DAX+0,14 % EUR/USD-0,01 % Gold+0,01 % Öl (Brent)-5,75 %

Paion "buy" (Seite 8449)


ISIN: DE000A0B65S3 | WKN: A0B65S
2,390
27.08.19
London
+8,14 %
+0,180 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Dr. James Phillips wird Nachfolger von Dr. Wolfgang Söhngen...
Paion | 2,340 €
DGAP-News: DR. JAMES PHILLIPS ALS NACHFOLGER VON DR. WOLFGANG SÖHNGEN ZUM VORSTANDSVORSITZENDEN DER PAION AG BERUFEN
22.08.2019 09:59:11
DR. JAMES PHILLIPS ALS NACHFOLGER VON DR. WOLFGANG SÖHNGEN ZUM VORSTANDSVORSITZENDEN DER PAION AG BERUFEN

DGAP-News: PAION AG / Schlagwort(e): Personalie
DR. JAMES PHILLIPS ALS NACHFOLGER VON DR. WOLFGANG SÖHNGEN ZUM
VORSTANDSVORSITZENDEN DER PAION AG BERUFEN

22.08.2019 / 09:59
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

DR. JAMES PHILLIPS ALS NACHFOLGER VON DR. WOLFGANG SÖHNGEN ZUM
VORSTANDSVORSITZENDEN DER PAION AG BERUFEN

- Dr. James Phillips (56) mit Wirkung zum 16. Oktober 2019 als
Vorstandsvorsitzender in den Vorstand berufen

- Dr. Wolfgang Söhngen scheidet aus dem Vorstand aus, nachdem er als
Mitgründer von PAION fast 20 Jahre lang als CEO tätig war

Aachen, 22. August 2019 - Das Specialty-Pharma-Unternehmen PAION AG (ISIN
DE000A0B65S3; Frankfurter Wertpapierbörse, Prime Standard: PA8) gibt heute
bekannt, dass Herr Dr. James Phillips mit Wirkung zum 16. Oktober 2019 in
den Vorstand berufen wurde und als Nachfolger von Herrn Dr. Wolfgang Söhngen
den Vorsitz des Vorstands der PAION AG übernehmen wird.

Dr. Wolfgang Söhngen, Mitgründer und langjähriger CEO der Gesellschaft, wird
im November 2019 aus dem Vorstand ausscheiden, da er die durch die
Geschäftsordnung vorgegebene Altersgrenze erreicht. Dr. Söhngen wird in
Zusammenarbeit mit Dr. Phillips eine geordnete Übergabe seines
Aufgabenbereiches sicherstellen.

Dr. James Phillips ist zugelassener Arzt und besitzt einen MBA der City
University Business School in London. Zuvor war er seit 2018 Geschäftsführer
von Imevax und davor fünf Jahre lang CEO von Midatech Pharma. Dr. Phillips
ist in Europa Verwaltungsratsmitglied bei Herantis Pharma und wird weiterhin
als Berater der Geschäftsführung von Imevax fungieren. Er war
Geschäftsführer von EUSA Pharma Europe in der wichtigsten Wachstumsphase vor
dem Verkauf an Jazz Pharma im Jahr 2012 und CEO und Gründer von Talisker
Pharma (2004 gegründet und 2006 an EUSA Pharma verkauft). Dr. Phillips war
zwischen 2007 und 2012 auch Aufsichtsratsvorsitzender von Prosonix, bevor
die Firma erfolgreich an Circassia verkauft wurde. Davor arbeitete Dr.
Phillips als Senior Executive für Johnson & Johnson und Novartis.

Dr. Jörg Spiekerkötter, Vorsitzender des Aufsichtsrats, kommentierte: "Wir
danken Herrn Dr. Söhngen für sein großes Engagement und seine erfolgreiche
Arbeit in den letzten 19 Jahren als Firmenmitgründer und
Vorstandsvorsitzender von PAION. Dr. Söhngen hat PAION aufgebaut und das
Unternehmen durch Akquisitionen und Lizenzabkommen sehr frühzeitig
international, vor allem in den USA, positioniert. Er hat das Unternehmen
mehrfach erfolgreich finanziert und PAION strategisch zu einem
Specialty-Pharma-Unternehmen ausgerichtet.

Sein Nachfolger Herr Dr. Phillips übernimmt die Verantwortung an einem
Punkt, an dem die Weichen für eine Vermarktung von Remimazolam gestellt
werden. Mit der Entscheidung, Dr. Phillips als zukünftigen CEO zu PAION zu
holen, wollen wir seine internationale, kommerzielle und M&A-Erfahrung als
Pharmaexperte nutzen, um das Unternehmen in seiner Reifephase auf den
Markteintritt vorzubereiten. Darüber hinaus bringt Dr. Phillips neben der
kommerziellen Erfahrung auch ein tiefes Verständnis für operativen Betrieb,
Herstellung und Logistik mit, welches für die nächste Phase von PAION
relevant ist. Ich wünsche Herrn Dr. Phillips viel Erfolg im Vorstand der
PAION AG."

Dr. Wolfgang Söhngen, CEO der PAION AG, kommentierte: "Wir haben in den
letzten Jahren umfangreiche Entwicklungen erfolgreich vorangetrieben. Jetzt,
mit den gestellten Zulassungsanträgen für Remimazolam in den USA, Japan und
in China, kann ich der Zulassung und künftigen Vermarktung von Remimazolam
mit Optimismus entgegensehen. Ich möchte mich bei allen Mitarbeitern und
Partnern, die an der erfolgreichen Unternehmensentwicklung mitgewirkt haben,
von Herzen bedanken. Ich freue mich auf den neuen Lebensabschnitt. Als
Gründer und Aktionär der PAION AG bleibe ich enthusiastischer PAIONeer und
werde meinen Nachfolger Herrn Dr. Phillips in der Übergangsphase
unterstützen."

Dr. James Phillips kommentierte: "Ich freue mich, zu diesem Zeitpunkt zu
PAION zu kommen, um eine erfolgreiche Vermarktung von Remimazolam
anzustoßen, und ich möchte Herrn Dr. Söhngen für seine starke Führung und
seine Erfolge bei PAION danken."

Über PAION
Die PAION AG ist ein börsennotiertes Specialty-Pharma-Unternehmen, das
innovative Wirkstoffe zur Anwendung bei ambulanter und im Krankenhaus
durchgeführter Sedierung, Anästhesie sowie in der Intensivmedizin mit dem
Ziel einer späteren Vermarktung entwickelt. PAIONs Leitsubstanz ist
Remimazolam, ein intravenös verabreichtes, ultrakurz wirkendes und gut
steuerbares Benzodiazepin-Sedativum und -Anästhetikum, für das PAION die
klinische Entwicklung für Kurzsedierungen in den USA abgeschlossen und der
dortige Lizenznehmer Cosmo Pharmaceuticals den Marktzulassungsantrag im
April 2019 eingereicht hat. In Japan hat der Lizenznehmer Mundipharma den
Zulassungsantrag für Remimazolam in der Allgemeinanästhesie im Dezember 2018
eingereicht. In China hat der Lizenznehmer Yichang Humanwell den
Zulassungsantrag für Remimazolam in der Kurzsedierung im November 2018
eingereicht.

In Europa strebt PAION die Zulassung für Remimazolam in den Indikationen
Allgemeinanästhesie und Kurzsedierung an. Für die Entwicklung von
Remimazolam in der Allgemeinanästhesie führt PAION aktuell eine
Phase-III-Studie in Europa durch. Die Beantragung einer EU-Marktzulassung in
der Kurzsedierung plant PAION auf Basis des US-Entwicklungsprogramms.

Die Entwicklung für die Sedierung auf der Intensivstation ist Teil des
längerfristigen Entwicklungsplans für Remimazolam.

PAIONs Vision ist es, ein anerkannter "PAIONeer" in der Sedierung und
Anästhesie zu werden. PAION hat seinen Hauptsitz in Aachen und einen
weiteren Standort in Cambridge (Vereinigtes Königreich).
Paion | 2,340 €
...und kennt d. jemand hat mal schon mal was gehört oder gelesen???
Paion | 2,330 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.316.104 von submersus am 22.08.19 10:37:29...der von einigen erwartete kurs sprung bei Wechsel an der spitze ist bislang aus geblieben ...:laugh:
Paion | 2,330 €
Dr. James Phillips MB ChB MBA
Vorsitzender

-Jim ist ein eingetragener Arzt, der auch einen MBA der Cass Business School in London besitzt. Zuvor war Jim (James) Phillips 5 Jahre lang CEO von Midatech Pharma und bekleidete zwei nicht geschäftsführende Verwaltungsratsmandate in Europa - PreciHealth SA & Herantis Pharma OY. Er war Präsident von EUSA Pharma Europe in der entscheidenden Wachstumsphase vor dem Verkauf im Jahr 2012 an Jazz Pharma, CEO und Gründer von Talisker Pharma (2006 an EUSA Pharma verkauft) sowie SVP Corporate Development bei EUSA. 2004 gründete er Talisker Pharma, das 2006 von EUSA übernommen wurde. Vor dem erfolgreichen Verkauf an Circassia war Jim von 2007 bis 2012 auch Vorsitzender von Prosonix Ltd. Zuvor arbeitete Jim als Senior Executive für Johnson & Johnson und Novartis.
Paion | 2,330 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.316.278 von submersus am 22.08.19 10:52:03...das schmeckt so nach Abwicklung ....wenn man sich die Vita anschaut .....achselzucken ist angesagt :confused::confused::confused:
Paion | 2,330 €
Der Wechsel kommt für mich zwar jetzt sehr überraschend,
aber da es altersbedingt ist, ist die Personalauswahl dafür
ja doch schon von langer Hand vorbereitet worden.
Somit für Paion keine Überraschung.

Gruß
Paluru
Paion | 2,330 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.316.542 von Paluru am 22.08.19 11:09:11aber jemanden hier zu platzieren der übernahmen regulieren kann Dr. James Phillips
ist eher grau nix besonderes außer eben nur das er übernahmen regulieren kann ! merkwüdige personal Entscheidung
Paion | 2,330 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
mal schaun ob er paion aktien kaufen wird. ich gehe davon aus das er paion erfolgreich verkaufen wird. das war so bei allen firmen wo er war. hoffenentlich bekommen wir einen gute preis für unsere aktien. mal schaun wenn der erste zulassung kommen wird im okt. novem.
Paion | 2,330 €
er kennt sich mit krankenhäusern aus, genau da wo unser medikament hin soll....

außerdem wird er ja noch von dr. söhngen weiterhin unterstützt (für zulassungsanträge) ...

bevor remi in eu (in selbstvermarktung) nicht zugelassen wird, wird paion nicht verkauft bzw. wird paion niemand kaufen - so ist meine meinung.
Paion | 2,330 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben