Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+0,12 % EUR/USD-0,16 % Gold+0,02 % Öl (Brent)+0,13 %

Paion "buy" (Seite 8454)


ISIN: DE000A0B65S3 | WKN: A0B65S | Symbol: PA8
2,290
12:30:19
Tradegate
+1,78 %
+0,040 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Wie sieht das Suchtpotenzial bei Remi aus?
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/johnson-johnson-urteil-…

Gibt’s bezüglich Remi irgendwas, was auf Abhängigkeit hindeutet?
Paion | 2,390 €
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.349.548 von Monty_Boersns am 27.08.19 11:31:13es gab eine Studie bezogen auf Abhängigkeit wurde aber von der fda positiv weiter gereicht ....


....zitat:Basierend auf den Ergebnissen von präklinischen und Phase-I-Studien sowie in Absprache mit der FDA hat PAION zusätzliche Phase-I-Studien durchgeführt, um das Missbrauchspotential von Remimazolam genauer beurteilen zu können. Dabei wurden zwei Aspekte untersucht: ob Remimazolam in Kombination mit Alkohol unsachgemäß als KO-Droge und ob es missbräuchlich intranasal verwendet werden könnte. Im November 2017 hat die FDA mitgeteilt, dass das von PAION durchgeführte Programm zum Missbrauchspotential als ausreichend angesehen wird, um die notwendigen Daten zum Missbrauchspotential von Remimazolam beim Menschen zur Verfügung zu stellen. PAION betrachtet damit das klinische Entwicklungsprogramm für Remimazolam in der Kurzsedierung in den USA als abgeschlossen.

aus : https://www.nebenwerte-magazin.com/deutsche-nebenwerte/item/…
Paion | 2,390 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.349.548 von Monty_Boersns am 27.08.19 11:31:13Frage stellt sich nicht !
Remi ist ein Benzodiazepine, macht wie jedes andere Benzo auch körperlich Abhängig.
Deswegen sollte man Benzos nicht länger als eine Woche einnehmen.

Da du Remi sicherlich nicht in der Apotheke bekommst, wozu auch ?!

Stellt sich auch hier die Frage nicht,
Da ist es leicher an andere Benzos zu kommen um sich zu zudröhnen !
Muskelrelaxanzien wie Musaril etc. pp
Paion | 2,390 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.349.659 von biogenetic am 27.08.19 11:42:36-z +t blöde auto correction
Paion | 2,390 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.349.659 von biogenetic am 27.08.19 11:42:36Sind wir denn nicht längst alle abhängig 😆

Egal, mit den dicken Brocken im Weg wird das eh erst mal nichts.
Dicke Verkauf Orders verstopfen das Orderbuch längst wieder wie lästige Blutgerinnsel mansch Adern.
Paion | 2,360 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.353.172 von XXMI am 27.08.19 18:11:33...und dann noch in der sa. 47 stück sieht doch wirklich passabel aus..... die 35 k sind doch nur zusammen gefasste Order ( 6 ) wird noch .....:)
Paion | 2,360 €
Wegen Opioid-Krise: Mundipharma soll verkauft werden
https://m.apotheke-adhoc.de/nachrichten/detail/international…

Die Firma werde dabei in die Insolvenz geschickt und in eine Stiftung der öffentlichen Hand überführt. Zudem soll die außerhalb der Vereinigten Staaten aktive Tochter Mundipharma verkauft werden. Die Familie Sackler, die den Hersteller seit Anfang der 1950er-Jahre besitzt, soll drei Milliarden Dollar zahlen. Insgesamt sollen so rund 11,5 Milliarden Dollar für die Entschädigung von Opfern der Schmerzmittel-Welle zusammenkommen. Im Gegenzug sollen rund 2000 Klagen von Städten, Bezirken und Bundesstaaten fallen gelassen werden. Das wäre ein Großteil der derzeit gegen Purdue laufenden Verfahren.


nur so als info und etwas diskussionsstoff....
Paion | 2,420 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.357.690 von walle1fc am 28.08.19 09:48:38Bin gespannt wer Mundi kauft.
Paion | 2,420 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.357.900 von biogenetic am 28.08.19 10:07:25Ich glaube bei dieser Klagewelle hat bald niemand mehr Bock auf Pharma/Chemie.🤔

Wenn es jemand mit Narkotika is ok, wenn nicht?

Mundipharma mach ja viel mit Opiat ebenso wie
Zu den Top-Herstellern gehören für Opioid Induced Constipation (OIC) Drug Markets wie:
Ironwood Pharmaceuticals
Daiichi Sankyo Co
Pfizer
Progenics Pharmaceuticals
Shionogi &
Allergan
Nektar Therapeutics
Purdue Pharma
S.L.A. Pharma
Mundipharma International Limited
Ono Pharmaceutical
Takeda Pharmaceutical Company Limited
Theravance Biopharma
Valeant Pharmaceuticals International
Cosmo Pharmaceuticals SA
Daewoong Pharmaceutical
C. B. Fleet Company
Sucampo Pharmaceuticals
https://www.thecoingossip.com/19298/strategischer-geschaefts…
Mit ONO würde sich der Kreis schließen😊
Paion | 2,440 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben