checkAd

Logwin - zukünftig mit logarithmischen Kursgewinnen... (Seite 428)

eröffnet am 25.07.05 18:56:52 von
neuester Beitrag 21.10.21 22:13:18 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 428
  • 433

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
07.07.06 23:31:31
Beitrag Nr. 51 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 22.404.143 von Macrocosmonaut am 04.07.06 10:44:17Die Aktie von Thiel hat sich in den letzten Wochen "ausgependelt".

Immer noch notiert der Wert unterhalb seines inneren Wertes.

Von allen Aktien im SDAX weist lediglich Thiel erhbeliches Aufwärtspotential auf.

Die Kursbewegungen der letzten Wochen und Monate fügen sich in die Ausbildung eines terminals ein, worauf auch die 3´er Strukturen hinweisen.

Folglich wurden heute weitere Stücke zugekauft.

Wie immer meine eigene Einschätzung und ohne Gewähr.

Die gemachten Angaben stellen keine Handelsauffroderung dar. Aktien können steigen oder fallen.

Macrocosmonaut.
Avatar
04.07.06 10:44:17
Beitrag Nr. 50 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 22.201.369 von Macrocosmonaut am 21.06.06 11:35:42Das Vorstossszenario bleibt weiter aktuell.

MACD hat auf kaufen gedreht.

Wie immer ohne Gewähr.

Sonnige und erholsame Sommertage.

Macrocosmonaut.
Avatar
21.06.06 11:35:42
Beitrag Nr. 49 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.692.502 von Macrocosmonaut am 20.05.06 14:40:41In der letzten Woche hat Thiel im daily view ein morning star pattern als bullish reversal ausgebildet.

Passend dazu ein white hammering im Wochenchart.

Auch hier ist ein Terminal unter Wellentechnischen Aspekten wahrscheinlich, was bereitst in absehbarer Zukunft zu einem massiven Vorstoss bei dem Wert führen sollte, dessen Ausmass und zeitliche Dauer noch nicht abzuschätzen sind.

Wie immer meine eigene Einschätzung und ohne Gewähr.

M.
Avatar
02.06.06 19:56:57
Beitrag Nr. 48 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.859.214 von Macrocosmonaut am 29.05.06 14:43:43MACD Kaufsignal signalisiert weiteren Ausbau der Aufwärtsbewegung.

EOM Kaufsignal auf Wochenbasis - Kursziele bleiben unverändert.

Wie immer meine eigene Einschätzung und ohne Gewähr.

Macrocosmonaut.
Avatar
29.05.06 14:43:43
Beitrag Nr. 47 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.692.502 von Macrocosmonaut am 20.05.06 14:40:41Letzte Woche hat sich bei Thiel im Weekly Kerzenchart ein bullish zu wertender positive inside bar ausgebildet.

Dazu passt auch der folgende Artikel aus der Wirtschaftswoche:

>>Die Experten der "Wirtschaftswoche" halten die Aktie von Thiel Logistik (ISIN LU0106198319/ WKN 931705) für ein chancenreiches Investment.

Nach Ansicht der Experten sei der Titel für mutige Anleger eine interessante Turnaround-Story. So sei im ersten Quartal 2006 ein Reingewinn in Höhe von 3,4 Mio. Euro erwirtschaftet worden. So scheine der Druck des Großaktionärs, Stefan Quandt, endlich Wirkung zu zeigen.

Anzeige:
Sichern Sie sich jetzt
bis zu 2,60 % Zinsen auf Ihr Tagesgeld - mit monatlicher Zinszahlung!


Fortschritte erziele Thiel Logistik vor allem in den zentralen Geschäftsbereichen (regionale Logistik und internationale See- und Luftfracht). Das neue Management habe aber nun die Aufgabe, die im letzten Jahr zusammengekauften Einzelunternehmen zu koordinieren. Nach Ansicht der Experten sei es gut möglich, dass dies noch bis 2008 dauern werde.

Im Hinblick auf eine gute Eigenkapitalausstattung (36% der Bilanzsumme) und des starken Großaktionärs im Rücken könnte dem Logistikunternehmen nun die Wende gelingen. Möglichen Umsätzen in Höhe von 1,85 Mrd. Euro in diesem Jahr stehe eine Börsenbewertung von 387 Mio. Euro gegenüber, was nicht zu teuer sei.

Die Experten der "Wirtschaftswoche" sehen bei der Aktie von Thiel Logistik ein attraktives Chance/Risiko-Verhältnis. Eingegangene Positionen sollten bei 3,05 Euro abgesichert werden. <<
Avatar
20.05.06 14:40:41
Beitrag Nr. 46 ()
Zum aktuell fairen Wert von Thiel folgende Überlegungen:

Nimmt man einen Ertrag je Aktie in diesem Jahr von 0.12 Euro an und rechnet mit einer Multiplen von 40, dann liegt der faire Wert bei 4.80 Euro - demnach wird die Aktie derzeit mit einem Risikoabschlag von 37,5% diksontiert - dieser Abschlag erscheint in meinen Augen nicht gerchtfertigt, da die Ertragssituation sich zunehmend verbessert und die Restrukturierung zu greifen beginnt.

Ich rechne bereits in 2007 mit einem Ergebnis von 0.32 Euro je Aktie - demnach ergibt sich als Kursziel für 2007 ein faierer Wert von 13 Euro (Multiple von 40).

Diskontiert man davon wie derzeit 37.5% dann kommt man auf ein Kursziel bei 8 Euro auf Sicht der kommenden 12-18 Monate - dies halte ich für durchaus realistisch.

Wie immer meine eigene Einschätzung und ohne Gewähr.

MfG.

Macrocosmonaut.

Copyright - Macrocosmonaut.
Avatar
20.05.06 13:49:26
Beitrag Nr. 45 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.474.529 von Macrocosmonaut am 08.05.06 15:12:04Die Kursbewegung der letzten Tage gibt Rätsel auf - und ist meines Erachtens alles andere als rational nachvollziehbar und mehr eine irrationale Übertreibung auf der Unterseite - so wurde denn auch gestern kurz vor Handelsschluss der "sell-off" sofort fleissig eingesammelt und ein schönes Volumen gestütztes Reversal hingelegt.

Fundamental hat sich die Lage bei Thiel nach den Q1-ergebnissen deutlich verbessert. Der Wert ist unterbewertet - zur Erinnerung die West LB bewertet vor den Q1-Zahlen mit einem fairen Wert bei 3.70 Euro.

Meinen Berechnungen zur Folge muss der innere Wert - nach den Q1-Zahlen deutlich angehoben werden - auch unter Berücksichtigungen sämtlicher Verbindlichkeiten.

Die Liquidität hat sich deutlich verbessert - Asien entwicklet sich hervorragend - die Restrukturierung fäng an zugreifen.

Den Bewertungsabschlag zur Zeit halte ich persönlich nicht für gerechtfertigt - folglich stufe ich die Kursbewegung der letzten Tage als psycholgisch motiviertes Single Event ein.

Mittel- und langfristig - aber auch nach dem rapiden Kursverfall. sollte sich das fundamentale Gesamtbild bei dem Wert durchsetzen - das mittelfristige Kursziel bleibt bei 4.36 Euro - wird aber von mir bei entsprechender Entwicklung des Geschäftes - im Rahmen der Restrukturierung deutlich angehoben.

Langfristig mit Blick auf die kommenden Jahre rechne ich bei dem Wert mit einer Outperformance - und Kursen im zweistelligen Eurobereich.

Charttechnisch läuft derzeit offenbar eine komplexe Bodenbildung ab, wobei die derzeitigen Kurse in meinen Augen ein must buy darstellen - entsprechend habe ich gestern im Kursrutsch kurz vor Xetraschluss meinen Bestand aufgestockt.

Wie immer meine eigene Einschätzung und ohne Gewähr.

Macrocosmonaut.
Avatar
08.05.06 15:12:04
Beitrag Nr. 44 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.474.388 von Macrocosmonaut am 08.05.06 15:01:28Im Makrochart ergibt sich folgendes Bild:

http://www.wallstreet-online.de/informer/common/charttool.ph…

Neben einem morning star reversal pattern in den Quartalskerzen der letzten 9 Monate liegt auch ein Bruch der ABTL aus dem Jahre im logview vor.

In Korrelation zur Benchmark - dem SDAX - müsste man langfristig sogar Kurse um die 25 Euro auf Basis der gegenwärtigen Gesamtmarktlage diskutieren.

Die Bewertungskennziffern, wie Kursumsatzverhältnis und andere geben hierfür reichlich Potential her und würden selbst, bei erfolgreichem Turnaround, wie er sich abzuzeichnen scheint auch eine solche Kursveracht- bis verzehnfachung zulassen.

Wie immer meine eigene Einschätzung und ohne Gewähr.

Macrocosmonaut.
Avatar
08.05.06 15:01:28
Beitrag Nr. 43 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.444.994 von Macrocosmonaut am 05.05.06 14:45:41In der letzten Woche hat sich im Wochenchart ein schöne weisse Kerze ausgebildet - unterstrichen von Kaufsignalen in den markttechnischen Indikatoren.

Im 3 Wochenhart ist eine Reversal pattern auszumachen.

Die Aussage zur zukünftigen Kursentwicklung bleibt unverändert - es ist zukünftig mit einem stärkeren Kursanstieg zu rechnen.

Die niedrigen Handelsvolumina weisen zudem auf nur geringe Abgabebereitschaft hin.

Wie immer meine eigene Einschätzung und ohne Gewähr.

Happy days :)

Macrocosmonaut.
Avatar
05.05.06 14:45:41
Beitrag Nr. 42 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.294.019 von Macrocosmonaut am 24.04.06 13:03:31Die Aktie hat am 24.4.2006 nun ein signifikantes Tief ausgebildet und eine reversal vollzogen - in dessen Folge es nun vor 3 Tagen zum Bruch der Abwärtstrendlinie gekommen ist.

Mit dem Bruch der Minimumreaktion wurde zugleich ein neues Tradesignal auf der Longseite ausgelöst.

In der praktischen Konsequenz wird die Struktur von 3.96 bis 3.06 (double zig zag als wave 2 gelabelt).

Im Wochenchart liegen Kaufsignale inzwischen vor - gepaart mit Kaufsignalen in den Frühindikatoren.

Der 100/200 MDA bullish cross over ist weiter intakt und baut sich sogar weiter aus.

Unverändert gilt, das die Kurslücke bei 4.21 Euro zukünftig geschlossen wird.

In welcher Form dies geschehen wird lässt sich derzeit nicht absehen - aber gewiss ist, dass die derzeitige Ausgangslage - der Gann´schen Regel folgend - gekauft wird die wave2 im longset up - ein attraktives Chance-Risikoverhältnis aufweist.

Wie immer meine eigene Einschätzung und ohne Gewähr.

Allen ein schönes, sonniges und erholsames Wochenende.

Macrocosmonaut.
  • 1
  • 428
  • 433
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Logwin - zukünftig mit logarithmischen Kursgewinnen...