Easy Software AG auf dem Weg nach oben

eröffnet am 10.08.05 21:48:07 von
neuester Beitrag 11.11.20 18:50:58 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
10.08.05 21:48:07
Bei den Zahlen sollte es nun auch mit dem Kurs nachoben gehen.


DGAP-Ad hoc: Easy Software AG deutsch



Ad-hoc-Aktualisierung nach §15 WpHG Halbjahresergebnisse der EASY SOFTWARE AG EASY SOFTWARE AG: Umsatz und Ergebnis erneut gestiegen Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

------------------------------------------------------------------------------


Mülheim an der Ruhr, 10. August 2005 Die EASY SOFTWARE AG konnte im ersten Halbjahr 2005 Umsatz und Ergebnis im Vergleich zum Vorjahreszeitraum erneut steigern. Der Periodenüberschuss beträgt 2,10 Mio. EUR (2004: 1,49 Mio. EUR), das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EBET/HGB) 2,17 Mio. EUR (2004: 2,03 Mio. EUR) und das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT/HGB) 2,19 Mio. EUR (2004: 2,17 Mio.

EUR).

Die Umsatzerlöse der EASY SOFTWARE AG erreichten im ersten Halbjahr eine Höhe von 10,62 Mio. EUR (2004: 10,13 Mio. EUR). Die Umsatzerhöhung resultiert aus einem steigenden Interesse an unserem gesamten Produktportfolio. Durch die stetige Weiterentwicklung unserer Produktlinie EASY ENTERPRISE und den Ausbau internationaler Kooperationen schätzen wir unsere Geschäftsaussichten im DMS-Markt mittel- und langfristig positiv ein. Der Vorstand EASY SOFTWARE AG Am Hauptbahnhof 4 45468 Mülheim an der Ruhr Deutschland ISIN: DE0005634000 WKN: 563400 Notiert: Geregelter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin-Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover und Stuttgart Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 10.08.2005
Quelle: dpa-AFX
Avatar
10.08.05 22:08:02
bei DEN zahlen sind wir morgen locker wieder unter 5 € .. ist ja quasi NULLWACHSTUM aber mit kursverdoppelung .. :mad:
Avatar
10.08.05 22:13:31
Beobachte Easy auch schon eine Weile. Die Zahlen sind UNTER meinen Erwartungen.
Avatar
11.08.05 06:56:50
Ich persönlich finde den Periodenüberschuss gut und denke das wird der Aktie gut tun.
Avatar
11.08.05 08:03:42
Periodenüberschuss 40,9% und ein solider Ausblick ist doch gar nicht soooo schlecht. Wenn ich mir die homepage anschaue, was da für Kunden ständig dazu kommen, glaube ich, daß die in Zukunft noch viel Freude bereiten werden.
Avatar
11.08.05 08:52:55
Taxe FFM

Geld
5,60

Brief
5,70

Zeit
10.08.05 08:38:12

Geld Stk.
500

Brief Stk.
500
Avatar
11.08.05 08:56:18
EASY verdient Geld: das ist doch was!

aktuelles KGV ca. 7,5 :eek:


nd
Avatar
11.08.05 10:43:55
Denke der Artikel aus der FAZ beschreibt die Situation treffend:

Software
Aktie von Easy Software mit weiterem Rückhalt


11. August 2005 „Alles easy”? - das war für die Aktionäre der Mühlheimer Easy Software AG bis vor zwei Jahren sicherlich nicht die adäquate Frage. Denn Kursverluste von bis zu 99,4 Prozent des einmal im Jahr 2000 erreichten Wertes waren sicherlich nicht zum Lachen.


Sie kamen nicht vor ganz ungefähr. Denn das Unternehmen mußte bis ins Jahr 2003 hinein nicht nur fallende Umsätze hinnehmen, sondern auch zum Teil massive Verluste von bis zu 4,49 Euro je Aktie.

Aktie nach Trendwende wieder auf dem Weg nach oben

Allerdings scheint das Unternehmen inzwischen im letzten Augenblick auf Grund von Restrukturierungen und Kostensenkungen denBogen „gekriegt” zu haben. Ausgehend von einem Tief von 36 Cent im März des Jahre 2003 konnte auch die Aktie des Unternehmens wieder einen leicht volatilen Aufwärtstrend etablieren und inzwischen bis zu 1.500 Prozent zulegen. Am Mittwoch ging sie mit 5,60 Euro leicht unter dem Anfang des Monats erreichten Zwischenhoch von 6,17 Euro aus dem Handel an der Börse.

Diese Entwicklung zeigt, daß man Aktien und Unternehmen nie völlig aufgeben sollte. Denn gelingt der operative „Turn-Around”, so winken beachtliche Kursgewinne. Sie dürften auch in diesem Fall nicht unberechtigt sein. Denn das Unternehmen ist im vergangenen Jahr wieder in die Gewinnzone zurückgekehrt und verbucht inzwischen wieder leichte steigende Umsätze und zunehmende Gewinne.

Das zeigt sich unter anderem an der Entwicklung in der ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres. Easy Software konnte im ersten Halbjahr 2005 Umsatz und Ergebnis im Vergleich zum Vorjahreszeitraum steigern. Der Periodenüberschuß beträgt 2,10 Millionen Euro, nach 1,49 Millionen Euro in der Vorjahresperiode. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit 2,17 Millionen Euro und das Ergebnis vor Steuern und Zinsen 2,19 Millionen. Die Umsatzerlöse der Easy Software erreichten im ersten Halbjahr eine Höhe von 10,62 Millionen Euro, nach 10,13 Millionen Euro im Vorjahr.

Die Umsatzerhöhung resultiere aus einem steigenden Interesse am gesamten Produktportfolio, teilte das Unternehmen mit. Durch die stetige Weiterentwicklung der Produktlinie Easy Enterprise und den Ausbau internationaler Kooperationen schätzt das Unternehmen die Geschäftsaussichten im DMS-Markt mittel- und langfristig positiv ein.

Aktie trotz der Kursgewinne zumindest gemessen am Ergebnis vernnüftig bewertet

Damit scheint sich die im vergangenen Jahr abzeichnende operative Trendwende hin zu wieder steigenden Umsätzen und einer anhaltenden Profitabilität zu bestätigen. Allerdings ist das Unternehmen noch längst nicht über dem Berg. Denn das zeigt sich unter anderem an der sehr dünnen Eigenkapitaldecke. Die Eigenkapitalquote lag im vergangenen Geschäftsjahr bei gerade einmal 3,35 Prozent.

Easy Software wurde im März 1990 und ging 1998 an die Börse. Das Unternehmen entwickelt und vermarktet Archivierungs- und Dokumentenmanagement-Systeme. Durch ständige Weiterentwicklung seiner Produkte versucht das Unternehmen weiter zu wachsen, immerhin liege der Sättigungsgrad des Marktes zum Beispiel im Mittelstand erst bei circa 15 bis 20 Prozent. Hieraus resultiere allein in Deutschland ein Kundenpotential von etwa 500.000 Unternehmen. Zudem werde das Aufkommen an Daten und Dokumenten weiter rasant zunehmen, ebenso wie die Ansprüche an Sicherheit, Verfügbarkeit und Authentizität. Diesen Anforderungen sind seien die Produkte des Unternehmens - nicht zuletzt auf Grund technologischer und strategischer Partnerschaften mit so renommierten Häusern wie Microsoft oder SAP - gewachsen.

Insgesamt dürfte das Unternehmen Chancen haben, sich weiter zu entwickeln und seine Position zu festigen. Die Aktie des Unternehmens ist mit einem Kurs-Gewinnverhältnis von 14,4 auf Basis alleine des Halbjahresgewinns schon vernünftig bewertet. Sollte sich das Ergebnis weiter steigern lassen, wäre die Aktie sogar ausgesprochen günstig. Allerdings sollten die Risiken auf Grund der dünnen Finanzdecke nicht völlig unterschätzt werden.
Avatar
11.08.05 14:20:14
""Die Aktie des Unternehmens ist mit einem Kurs-Gewinnverhältnis von 14,4 auf Basis alleine des Halbjahresgewinns schon vernünftig bewertet.""

Was ist das denn für eine bescheuerte Formulierung??

Das KGV wird üblicherweise immer auf Jahresbasis angegeben. Manchmals natürlich auch auf Monats- oder Wochenbasis :D:D

Auf Jahresbasis ist EASY tatsächlich billig bewertet! :eek::eek:

Alles ist relativ ;)

nd
Avatar
11.08.05 14:41:10
so ist es!
ein kgv von deutlich unter 10 kann für einen wachstumswert nicht zu teuer sein, oder?
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Easy Software AG auf dem Weg nach oben