DAX+0,31 % EUR/USD+0,08 % Gold+0,02 % Öl (Brent)0,00 %

FRESENIUS MEDICAL CARE: Brandheiß und scharf - Beliebteste Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Obwohl FMC eine der attraktivsten Aktien im DAX ist, findet sie bei W:O kaum Beachtung ... :confused:

FMC: Brandheiß und scharf

(Börse-Inside) Denn bei FMC wurde der Widerstand bei 90 Euro nach oben durchbrochen. Jetzt rechne ich damit, dass die 100er-Marke bald angegangen werden kann. Im weiteren Verlauf habe ich die Marken 110 und 120 Euro im Visier. Positiv: Die Umwandlung der Vorzugsaktien in Stammaktien ist nun beendet. Nun rechnet man auf dem Parkett mit einer Anpassung der Indexgewichtung, da sich die für das Indexgewicht relevante Marktkapitalisierung der sich im Streubesitz befindlichen Papiere erhöhen wird. Für Fondsmanager könnte dies eine Postitionaufstockung bedeuten.

Spielen Sie dieses knallharte Ding mit einem Hebel von sieben! Das bietet uns das Hebelzertifikat der Citigroup mit einer offenen Laufzeit und einem Knockout, der vom Strikepreis abweicht. Die Emittentin – die Citibank – arbeitet dabei mit einem Strike von 80,34 Euro und einem Knockout, der bei 82,30 Euro liegt. Mit dem Hebel von 7,09 können wir die Chancen bei Fresenius Medical Care voll leveragen und dabei einen flotten Verdoppler einfahren, wenn das Underlying in Richtung 110 Euro vormarschiert. Lassen Sie uns die Gunst der Stunde dazu nutzen, ein günstiges Schnäppchen zu schlagen!

Das Aufgeld von 0,58 fällt kaum ins Gewicht und auch der Spread von 0,76 tut uns nicht weh. Aber: Der Knockout liegt nur zwölf Prozent vom aktuellen Kurs entfernt. Darin liegt der spekulative Charakter des Plays. Der Trade ist spekulativ, wie gesagt – aber lukrativ und aussichtsreich!

STAMMDATEN
WKN / ISIN: CG10KK / DE000CG10KK5
Emittent: Citigroup
Produktname: OPEN END TUR. BULL S..L
Zertifikate-Typ: Hebelprodukt
Fälligkeit: open end
Typ: Long
Strike: 80,3400 EUR
Knock-Out: 82,3000 EUR
Knock-Out erreicht:

KURSDATEN
Geld (in EUR): 1,28
Brief (in EUR): 1,29
Spread:
Absolut: 0,010
Homogenisiert: 0,100
Relativ in %: 0,775
Mit einer großen roten Bar und damit einem sehr deutlichen Signal hat die FMC Aktie am 02.07 einen Abwärtstrend begonnen. Das erste Kurziel liegt bei 48 Euro. Der Abwärtstrend ist dann beendet, wenn der Kurs wieder über 52 steigt. Alle Daxtrends mit Trendsternen unter http://www.statistikfuchs.de/Trends.



Gruß Statistikfuchs

seit mehr als einem halben jahr kein beitrag mehr bei diesem top unternehmen. nach dem kursdurchhaenger bis mitte letzten jahres hatten wohl viele die hoffnung aufgegeben, und jetzt kommt die performance wieder. ich gebe zu, dass ich den einstieg im sommer bei 50 euro auch leider verpasst habe. am besten, man kauft beide fresenius-aktien. es ist schwer, sich auf eine einzige festzulegen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.193.537 von El_Matador am 27.02.15 11:39:29
Zitat von El_Matador: nein. nach der letzten rallye kaufe ich nichts mehr, auch nicht fmc. erst mal eine korrektur abwarten.


Darauf warten zu viele meines Erachtens. Die Nullzinspolitik der Notenbanken sorgen für Anlagedruck. Kleinste Rücksetzer werden gekauft und bei 12.000 stehen noch immer einige an der Seitenlinie. Heute MDAX erstmalig über 20.000 - da ist Druck im Kessel!

OGV
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.991.991 von pegasusorion am 18.10.18 13:29:5368,10 im Tief heute. Das sollte in der Tat reichen. Falls sie wirklich noch bis an die 65 runtergeprügelt wird, wird halt nachgekauft (bin seit 69 drin).
Ich habe lange in der Dialyse gearbeitet - absolut sicherer Zukunftsmarkt, solide Wachstumsraten, immer mehr Patienten...
Zum Einstieg wird ja bekanntlich nicht geklingelt, aber ich meine, hier den Gong gehört zu haben ;) Eine derartige Übertreibung wird mit relativ hoher Wahrscheinlichkeit wieder ausgeglichen. Vor allem in Zeiten, in denen "defensive" Titel gesucht werden... Ich kann mit FMC im Portfolio sehr gut schlafen :)


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben