wallstreet:online
41,45EUR | +0,15 EUR | +0,36 %
DAX-0,36 % EUR/USD-0,26 % Gold+0,23 % Öl (Brent)+0,65 %

Deutsche Bank vor neuem All-Time-High - Beliebteste Beiträge


ISIN: DE0005140008 | WKN: 514000 | Symbol: DBK
7,299
21.10.19
Eurex
+2,92 %
+0,207 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 





Josef Ackermann: Jetzt solls mal richtig nach oben gehen.
.
.
.
.
.
14 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
aber was wird dann aus uns, wenn es keine börse mehr gibt

Jo, wenn ich mir Deine posting Frequenzen so anschaue, dann scheinst Du ´nen echtes Problem sinnvoller Freizeitgestaltung zu haben.:laugh:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Zitat von StatistikFuchs: In meiner Artikelreihe „Geld verdienen mit Dax Aktien“ beleuchte ich „explosive Trends“. Hier ein Beispiel für einen explosiven Abwärtstrend an einem Beispiel der „Deutsche Bank“ Aktie:


Ich warte immer noch auf den Tag, an dem mir irgendein Fuchs vorher die Welt erklärt. Nicht nachher im Sinne von: Das wäre Ihr Preis gewesen. Lustig ist auch, dass sich jemand freiwillig unabhängiger Finanzberater nennt. Finanzberater gibt es so etwas? Ich habe bisher nur von Finanzverkäufern gehört. Und unabhängig? Von was und von wem? Heute verkauft jemand den Chart der Deutschen Bank von gestern. Und morgen den Chart von übermorgen irgendeines Erdölexplorers in Canada? Schon lustig, was die Puffmutter w:o so alles in ihrem Haus zulässt.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Der US-amerikanische Beutezug gegen D findet mit dem Giftmischerzukauf von Bayer seine Fortsetzung - die horrenden 60Mrd. Kaufpreis für diese Giftküche, welche demnächst über den Teich fliessen werden, sind dabei erst der Anfang!

Es reicht ja, selbstverständlich erst nach Vollzug der Übernahme, wenn in Bälde die krebserregende Wirkung von Glyphosat doch noch nachgewiesen wird - schnell wird man Bayer dann mit 2-stelligen Milliardenklagen aus Amiland zusheizzen und nebenbei noch Milliarden mit Leerverkäufen ergaunern. :kiss:

Und damit fällt dann die letzte Bastion ehemaliger deutscher Vorzeigeindustrien :mad:
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.402.580 von tradernumberone am 04.10.16 10:22:07Die US-Hedgefonds nutzen nicht nur ihren Wissensvorsprung, sondern auch die eigens finanzierten "unabhängigen" Börsenmedien - wir wissen ja, was gezielt gestreute Desinformation an Abwärtshebel generieren kann - man gießt hier im eigenen Interesse vorsätzlich Öl ins Feuer und erntet mit breitem Grinsen garantierte Millionengewinne - das ist locker ergaunertes Geld ohne jegliche Gegenleistung und ohne den geringsten Nutzen für die Realwirtschaft- letztendlich führt solches Vorgehen immer wieder nur zu katastrophalen Ausnahmezuständen, auf welche die Gesellschaft nun ganz sicher verzichten kann! :kiss:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
1. Ich bin nicht 21. Falls du das aus der 89 schließt muss ich dir, zu deiner Enttäuschung mitteilen, dass dies nicht mein Geburtsjahr ist.

2. Dachte ich es geht heute bis 23,60? Wieso verkaufst du dann bei 23,50? :D

Ich brauch hier jetzt auch nicht mehr diskutieren. Dann erfreue dich weiter an deinen 50 € Gewinn pro Tag... :D Aufgerechnet mit deinen Verlusten, kommste sicher auf 1000 im Monat in den guten Monaten. In den schlechten dann natürlich dick ins Minus, aber die Posts kann man ja zum Glück editieren.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.205.403 von Andrasadam am 12.10.11 22:03:46@Andrasadam

Positionier Dich doch mal eindeutig. Einen Wackelpudding kann man nicht an die Wand nageln. Was denn jetzt short oder long. mule tut das doch auch. Nur Du lässt hier immer eine Hintertür offen. Wenns steigt, bist Du selbsteverständlich long, eigentlich immer schon. Wenns fällt, nun ja, dann ist sie Sache doch klar. Hat doch jeder gesehen. Bist halt schon immer short. The winner is, egal wie es ausgeht, Andrasadam. Der Kerl, der mit Bordmails zugeschüttet wird. Es kann nur einen geben. Wow.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Wahrscheinlich nicht nur ich, sondern viele Andere freuen sich, dass einer freiwillig diesen Thread verlassen hat, der hier im Minutentakt, krankhaft Sinnloses gepostet hat :keks:

:)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Mule, an Aktien führt im Moment kein Weg vorbei, es gibt schlichtweg keine anderen Anlagealternativen,
der Markt will nach Norden,die Unternehemen verzeichnen Rekordgewinne und die Dividenden
werden erhöht , oder willst du in "sichere Staatsanleihen" mit 1-2 % Rendite investieren
Seit du hier den Weltuntergang prophezeist ist die DB um 50% gestiegen und sie wird weiter
steigen.Du hast leider den Einstieg verpasst, aber es ist immer noch nicht zu spät.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Sehr geehrter Andrasadam,

Wenn Sie irgendjemand zum Unterhalten benötigen, dann wenden Sie sich bitte an ihrem Psychiater. Ihren Kommentare beziehen sich kaum auf diesem Topic. Unterlassen Sie bitte die kurzen unbedachten Äußerungen !!!
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.964.153 von DerStrohmann am 05.07.19 18:33:27Habt ihr keinen Job, dass hier ständig der selbe Mist geschrieben wird?

Was interessieren mich die letzten 20Jahre Kursverlauf, wenn ich bei 6€ rein bin und die Aktie aktuell über 7 steht?

Hier wird ständig von selbsternannten Alleswissern dies und das prognostiziert oder schadenfroh jedes down gefeiert - streitlustig und emotional.
Was hat denn noch mit dem Verhalten eines Investors (meinetwegen auch Traders) zu tun?

Während Strohmann inflationär seine Schadenfreude unters Volk bringt, sind andere hier ordentlich im Plus.

Dermaßen kindliches Verhalten, das man dies einfach ignorieren sollte.
Deutsche Bank | 7,208 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.012.388 von DerStrohmann am 12.07.19 13:37:59Zu spät für wen? Ich bin heute erneut rein. Macht Sewing „alles richtig“ und der Kurst geht nochmal über 7,war es - zumindest für mich - genau richtig. Gehts runter, ist begrenzt ein SL die Verluste.

Steht außer Frage, dass Langzeitinvestoren ordentlich verloren haben (Freund hat einen EK von 25€ - und das nur durch „Verbilligen“...fraglos „Scheisse“ gelaufen).

Pauschal hier jeden Aktionär als dumm zu bezeichnen, ist definitiv unangebracht.

Auch diese gezeigte Schadenfreude bringt euch kein Gramm Steak mehr auf den Teller.

Leben und Leben lassen. Gönnen können.
Deutsche Bank | 6,775 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.055.592 von ironcarl am 07.09.11 16:47:08Deine Kindergartenargumentation, die Du seit Jahren an den Tag legst, ist ja nicht mehr auszuhalten. Lass Dich mal weniger von Deinen überschäumenden Emotionen treiben und werde mal ein wenig sachlicher - in beide Richtungen des Kurspendels. Die Deutsche Bank wird in den nächsten 5 Jahren weder zur Weltbank, noch unter 3€ notieren, sofern alles mit normalen Dingen zugeht (Formulierung ist für Dich nicht als Einfallstor gedacht!). In meinen Augen ist es wahrscheinlicher, dass die Deutsche Bank nächste Woche bei 30€ steht, als dass sie in den nächsten 10 Jahren die 3€ unterschreitet.
Weiterhin täte es meiner Meinung nach dem Board gut, wenn Du die Taktzahl Deiner fast Diarrhoe-artig auftretenden Postings ein wenig herunter schraubst. Mehr Inhalt und weniger Tamtam. Vielleicht beschäfftigst Du Dich sogar mal mit den Gegenargumenten, die Dir entgegen gebracht werden. Vielleicht findet sich da für Dich auch mal die ein oder andere Erkenntnis...
Du bist bei mir zwar schon lange auf der Ignore-Liste, aber Deine Postings, in Kombination mit den Antworten auf Deine Thread-Flutung, machen den Thread schlecht lesbar. Ich sehe aber auch nicht ein, wegen einer Person diesen Thread (mit guten Beiträgen) komplett zu meiden.

Danke und Gruß

Beilagenfresser

PS: Ja, ich weiß, don't feed the trolls, aber die Mods vergeben ja leider scheinbar keine Posting-Obergrenzen (bspw. wie bei Obst fünf mal am Tag) für vorbelastete an Emotions-Diarrhoe-Erkrankte mit enormem Mitteilungsbedürfnis.
Zitat von Andrasadam: so und jetzt rechen wir mal nach

die letzten 5 tage
jeden tag über 1 € gewinn
sind etwas über 6 € gewesen
hätt ich selbst bei kauf um 20,8 gehalten
wäre ich nicht so weit gekommen;)
den gewinn aus den optionen trotz totalverlust eines knock out
habe ich noch nicht mit eingerechnet
nur soviel
es ist auch hier gewinn übrig geblieben,

und ein dank an die DBK
morgen ist dann ein neues spiel:D

und jetzt sehe ich wieder eure gesichter vor mir

meint der das ernst:confused:
der lügt doch:cry:
ja der verarscht uns:mad:
ich weiß was ich mach;)

und jetzt allen eine gute nacht:p



Mal abwarten, wie lange du noch stolz sein kannst ;) Daytrading mag in dieses Tagen zwar effektiver sein als langfristig zu handeln, doch einer Sache kannst du dir sicher sein: Wenns hoch geht, dann sind die Hartgesottenen eben profitabler. Es sei denn du verkaufst vor jedem kleinen Kursrutsch und steigst genau zum Tief wieder ein, aber wahrscheinlich ist sowas fuer dich kein Problem ;) Was machst du eigentlich noch hier? Wenn du jeden Tag richtig tradest, dann solltest du dich nicht mehr in einem solchen Forum rumtreiben....Dazulernen kannst du doch eh nicht mehr!
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.165.416 von Andrasadam am 04.10.11 09:10:01Du musst hier nicht im 5-Minuten-Rythmus über Deine Befindlichkeiten informieren, es sei denn, daran hängt Dein Seelenheil- und das scheint ja wohl der fall zu sein
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.205.419 von Andrasadam am 12.10.11 22:07:24Andrasam

der 24 Stunden-Poster mit gefühlten 2.500 Beiträgen am Tag und täglich höllischen Kursgewinnen.

Mal im ernst: Von Abgeltungssteuer hat der noch nie was gehört, weil Kursverluste bei ihm zum Programm gehören.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: Korrespondierendes Posting wurde entfernt
Ich finde es durchaus angebracht, zu überprüfen, ob Deutschland die Bestnote AAA behalten darf.
Schließlich lädt sich der deutsche Staat mit den ganzen Bürgschaften große Risiken auf, die zu gigantischen Zahlungsverpflichtungen führen können.
Bürgen und Würgen haben die gleiche Wortwurzel.
Wenn ich eine Million in Sachwerten besitze und ich bürge für einen anderen im Werte von einer Million, wieviel Kredit gibt mir eine Bank für die Million an Sachwerten?
Manch Retter ist beim Retten schon selbst untergegangen.
Im Moment begeben wir uns immer tiefer in den Eurosumpf.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.601.463 von Andrasadam am 16.01.12 20:20:59kann es runter auf 26 gehen genau wie wieder hoch auf über 30

welche Weisheit ..... :keks:

Ist dir selber überhaupt schon aufgefallen oder merkst du es gar nicht, wie deine Prognosen allesamt nicht eintreten?! Also spiel dich hier nicht als der Experte auf!

Der Tag wird kommen, wo du dein Geld verspielt hast und diesen Thread nicht mit deinen sinnlosen Postings zumüllst ...:eek:

:laugh::laugh::laugh:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Andrasadam
du bist der Wahnsinn, wie schaffst du das nur ? musst wohl echt reich sein,immer im richtigen Moment einzusteigen und wieder auszusteigen , du bist mein Held, echt wahr.

Ironiemodus aus......
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Lieber Mod,

wie erwartet hat dieser Thread durch die Sperre von Andrasadam dazu geführt, das nur noch mule mit seiner Weltuntergangsstimmung hier posted. Was aber haben seine Beiträge mit dem Thema "Deutsche Bank vor neuem All-Time-High" zu tun? Wenn schon eine Zensur, dann konsequent...

Lg
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.892.122 von joeblack4 am 13.03.12 10:09:50Lieber joeblack4,

die Sperre von Andrasadam wird dazu führen, dass sich hier mittelfristig wieder Leute mit qualifizierten Kommentaren zu Wort melden...die durch die ganze Spamerei geflüchtet sind....ich sagte Dir ja schon, dass Ihr zwei Euch nen eigenen Chat öffnen könnt, wo Ihr Euch dann gegenseitig huldigen könnt..

P.S. DB 37 EUR, wir kommen!
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Zitat von Blanco123:
Zitat von Ines43: 6,05 % ist doch ok.

Ich musste für einen Immobilien-Kredit abgeschlossen im Jahre 2001 6,15 % bezahlen und bin auch noch solvent.
1991 haben wir mehr als 7 % bezahlt und haben das Haus immer noch.

Wer sich Schulden nicht leisten kann, sollte keine machen.



dassssssssssss ist echt der spruch des tages

Wer sich Schulden nicht leisten kann, sollte keine machen.

das kann nur jemand sagen, der meint er sei was besseres :look::look::look:


Also ich finde den letzten Satz von Ines43 zutreffend und betrachte ihn nicht als abfaellig. Er ist doch sehr ehrlich. Denn jemand, der sich keine Schulden leisten kann und trotzdem welche macht, geraet moeglicherweise in einen Abwaertsstrudel, der nicht gut fuer ihn ist.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.409.367 von mule99 am 20.07.12 23:33:39Du bist schon ein komischer Kautz..

Seit dem Lehman Herbst im Jahre 2008 schreibst Du uns täglich in gefühlten 5 bis 10 Posts, dass die Welt bzw. das Finanzsystem untergehen wird. Du durchstöberst konsequent das ganze Netz nach schlechten Nachrichten und postest sie alle hier.

Und dennoch, auch 4 Jahre später dreht sich die Welt noch.

Bist Du es nicht langsam leid ? Du verschwendest Deine Zeit. Die Welt wird nicht untergehen und in einiger Zeit steigen die Aktienkurse wieder wie verrückt bis das nächste mal Krise gespielt wird.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Zitat von mule99: Schade da hätte ich mir mehr erwartet von der DTE, zumal vieles nur dem starken Dollar zu verdanken ist. Naja immerhin auch keine böse Überraschung und an der Dividende wir vorerst festgehalten. Das ist ja schon mal was. Somit ist das Glas halbvoll. :)


Wie jetzt, im Coba Thread postest Du die ganze Zeit, dass die Lage gar nicht so schlimm sei und das Glas "halb voll" ist, und hier im DB Thread stellst Du seit Jahren, beinahe einem halben Jahrzehnt, um genau zu sein, täglich 5 bis 10 sorgfältig ausgewählte "Bad News" ein `?

Mein lieber Mann, das ist ja nicht gerade ein Ausdruck von Glaubwürdigkeit !
@ Magic0815

Gell, magic0815, getreu dem Motto: "Wer schreibt der bleibt."

Und was glauben Sie, Magic0815, welchen Informationsgehalt hat es für die user zu erfahren, das Sie keine dbk-Aktien kaufen ?!
Zitat von Ines43: "Man braucht eine gute Reputation vielleicht nicht, wenn man an den Finanzmärkten ein schnelles Rad drehen will. Aber man braucht sie, wenn man mit normalen Menschen, mit Privatkunden und Unternehmern, Geschäfte machen will - und nur diese Geschäfte sind nachhaltig."<

Die eigentlichen Falschspieler sind Kirch und seine Erben.
Sie behaupten, Breuers Interview habe sie in die Pleite getrieben, dabei wären sie auch zum selben Zeitpunkt ohne Breuers Interview insolvent gewesen.
Hätte der Prozess nicht in dem Millionendorf München stattgefunden sondern in Frankfurt, dann wäre er wahrscheinlich anders ausgegangen.


Du hast eine viel zu positive Meinung von Juristen. Die sind auf der ganzen Welt einem gewissen Typus zuzuordnen. Ich möchte Juristen weder als Feinde noch als Freunde haben, egal ob München oder Hamburg
Ich habe heute früh zu 27,51 Aktien gekauft und heute Mittag meine BZR verkauft. Mit BZR-Ausübung kostet die Aktie augenblicklich doch 30€.

Für mich war das kein Thema.
22,50 für die neue Aktie plus 5 x ~1,50 ergibt doch zur Zeit einen Preis von 30.--€

Hat einer ´ne Idee, warum die Aktie nur bei gut 28€ steht während die jungen rechnerisch bereits 30€ kosten?

Ich hatte heute früh spekulativ BZR gekauft, wudere mich aber jetzt doch, wieso das so auseinanderläuft.


Das ist alles falsch.

BZR aktuell 1,58
Aktie 28,18

18 BZRs berechtigen zum Bezug von 5 Aktien zu je 22,50. D.h. für eine Aktie braucht man (18/5)tel BZRs. (18/5)*1,58 == 5,688. Dazu die 22,50 ergibt 28,188, also HAARGENAU den aktuellen Aktienkurs.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Gerke hat völlig Recht. Was der Draghi zur Rettung Italiens tut, ist eine der größten Unverschämtheiten. Dieser Mann muss weg, der hat in der EZB nichts mehr verloren.
Wir sind doch nicht die Retter von Süd-Europa, weil unverantwortliche Politiker, um wiedergewählt zu werden, jeden populistischen Scheiß mitmachen.
Genauso gehört den amerikanischen Richtern von europäischen Politikern endlich Grenzen aufgezeigt. Die überverschuldete USA kann sich nicht auf Dauer über Rekordstrafen entschulden, für Schulden, die sie selbst verursacht hat und die ganze Welt in die Bredouille gebracht hat.
Schließlich ist es der Bockmist der Amis, der uns die Finanzkrise gebracht hat.
..was für"n Stress sich hier einige machen :laugh:...gestern bisl. hoch ...heute bisl runter ...PillePalle und nur was für Erbsenzähler mit Ihren Schweinescheinchen ....wichtig ist wann das Ding zum 10-15 Euro Sprung ansetzt..nicht ob wir heute bei 24,03 oder gestern bei 24,52 sind und waren .....lollol
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.644.374 von Blaumeise2016 am 18.06.16 11:15:54
Zitat von Blaumeise2016: Am Freitag hat man an den Umsätzen gesehen,dass jetzt große Investoren einsteigen. Da waren viele Stückelungen von 20000 und mehr dabei. Bei Seeking Alpha kann jeder nachlesen das bei der DBK eine positive Ergebnisüberraschung erwartet wird wegen gut laufender Geschäfte im FICC Bereich. Bei 40 ct per Share sind Kurse von17 € und mehr drin.
Barclays und DBK sind darum besonders gut gelaufen in einem positiven Umfeld.


:laugh:

So etwas habe ich ja ewig nicht mehr gelesen. 1. Es war Verfallstag. 2. Wer sagt Dir, wer da kauft? 3. Es könnten auch Shorties gewesen sein, die Ihre Gewinne einfahren und einfach covern?

Du merkst, es macht einfach keinen Sinn sich darüber Gedanken zu machen wer da wie kauft/verkauft.

Ein kleiner Tipp, von meiner Seite:

Ganz grob gesagt, könnt Ihr euch als Longies an folgendem orientieren:

Symetrisches Dreiecken in einem Abwärtstrend, das nach unten verlassen wurde. Nach der klassichen Methode ergibt sich daraus ein Kursziel von 9,- Euro. Richtig gelesen -> 9 Euro. (Neun!)

Keine Sorge, es muss nicht so kommen. Ich schätze die Wahrscheinlichkeit auf ca. 70% ein. Das ist die gängige Trefferquote von solchen Dreieck, zumindestens nach meinen Aufzeichnungen. Kann man sich aber gerne streiten, will ich aber nicht. :cool:

Also: Ihr seht die 14,47 und die 15,89 und die 16,74.

Schafft er die 14,47 nachhaltig (!) am besten per Wochenschluss, nicht einfach so intraday oder mal 2 Tage drüberschauen. Dann habe sich die 30% durchgesetzt und die Wahrscheinlichkeit steigt, dass sich das Dreieck nicht bewahrheitet. Prallt er dort ab und macht wieder nach unten weg, muss man mit den 9 Euro rechnen.

Sollte sich das Dreieck negieren, dann muss die 15,89 überwunden werden, dann die Linie bei 16,74 und erst dann (!) darf man über long nachdenken, wenn man langfristig bei der Deutschen investieren will.

Trades die mal 3 Tage auf Long als Korrektur Trade gedacht sind, gehen vollkommen in Ordnung. Also sowas was der Tscheche gerade macht. Denn hier weiß man auch wohin man nun den StoppLoss setzen muss. Und zwar bei 12,50.

Wer antizyklisch einsammeln möchte (buy and hold) und entsprechend fundamental denkt, der weiß also auch wohin es noch gehen könnte und kann sich mental darauf einstellen bzw. weiß wie er sein Moneymanagment ausrichten muss. Wäre doch Schade, wenn man bei 14,xx so reinspringt und am Ende dann doch auf 30% Buchverluste sitzt und sich bei 9,- Euro denkt, ja jetzt, jetzt müsste man kaufen, aber man keine Kohle mehr hat.

Grundsätzlich bin ich kein Fan von solchen Ansätzen da mir das Leiden der Buchverluste bei antizyklsichen Ansätzen nichts ist und es Monate (!, siehe VW) dauern kann bis sich ein Boden bildet. Aber die Privaten, die ohne Stopp arbeiten machen meist leider nichts anderes als buy and hold und vielleicht konnte ich dem ein oder anderen ein wenig Orientierung geben.

Die Kollegen der technischen Analyse und Markttechnik bitte ich um Nachsicht, dass ich es hier sehr grob halte und entsprechend mundgerecht für den Laien formuliert habe.

Happy Trades @All

Bild:

Deutsche Tageschart



ps: @Der Tscheche

Ich habe Dir noch einen Kreis in das Bild eingefügt, in dem Du sehen kannst das ein Mornigstar auch scheitern kann. Der SL darunter hätte also schlimmeres verhindert. Vor allem muss man so konsequent sein, wenn gehebelt unterwegs ist. Also vor allem wenn man kurzfristig traded.
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.774.684 von unnerfrangge am 06.07.16 11:49:48
Man meint den Esel und schlägt den Sack.
Zitat von unnerfrangge: Im alten Testament heisst es:Auge um Auge,Zahn um Zahn.Die DB,bekommt nur das zurück,was sie über min.1Jahrzehnt ihren Kunden angetan hat!Ich gehöre leider auch zu den übelst abgezockten,dieser mafiösen Vereinigung!Ich empfinde daher eine Riesenfreude über den Niedergang&stelle mir, täglich mehrfach, vor wie die aalglatten DB-Strolche um ihren Arbeitsplatz zittern!Das bringt mir mein EX-Vermögen zwar auch nicht mehr zurück,aber es befriedigt total!


So ein Quatsch, hast Du Deine Informationen aus der TAZ, Süddeutschen Zeitung oder ARD/ZDF ?
Wie bildet man sich so eine dümmliche Meinung ?


Das was aktuell läuft ist ein Wirtschaftskrieg gegen EUROPA / Deutschland.
Unsere volksverräterische Gutmenschenregierung und ihre speicheleckenden Journalisten
tun alles dafür, dass dieser Umstand verborgen bleibt.

Man sollte sich fragen, wer ist nach den Energieversorgern, Volkswagen , Deutsche Bank ,
als nächstes dran?
Und wann hat dieser Umstand Einfluss auf einem selbst ?

Gruß codiman
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Die Amis proben hier doch nur TTIP ohne TTIP - die Summen zur staatlichen Refinanzierung der USA werden zeitnah bedarfsgerecht, bzw. variabel nachjustiert.

Egal, ob nun bei VW oder der DBK - zukünftig wird diese planbare Abzockerei noch auf Bayer ausgedehnt und wenn es von den deutschen Konzernen und Banken nichts mehr zu holen gibt wird halt Schäubles Steuersäckel geplündert und unsere gewaltigen Goldreserven, welche in USA eingelagert wurden, beschlagnahmt :kiss:

So gehen Amerikaner mit ihren Freunden um! :p

Ohne diese unverfrorene globale Ausbeutermentalität währen die Amerikaner wohl mit die allerärmsten Würstchen auf dieser Erde :D
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.157.339 von rumpelofen am 17.06.17 15:33:05
Zitat von rumpelofen: Die Deutsche...hat laut Jim Rogers 1 Trillion (US-Zahlensystem) an Derivaten in den Büchern.
Dieses sind 1 Billion US$.

Z.Z. hat die Deutsche einen Marktkapitalisierung von ca. 35 Milliarden $
Somit hat die Deutsche ca. das 30-fache an "toxischen" Derivaten in den Büchern....als MK!!!

Ein kleiner Funke....und es ist "aus"...mit der Deutschen.

Das "smart-Money" flüchtet gerade in die Cryptos.
Ethereum, wird Bitcoin out performen.

Durch Ethereum, braucht keiner mehr eine Bank,Broker, kein Pay Pal...in der Zukunft.
Die "Smart-Contracts" welche beim Ether-Token "anhaften" machen eine dritte Partei....wie
eine Bank ÜBERFLÜSSIG.

Selbst Microsoft (Bill Gates) ist neulich in die "Enterprice Ethereum Alliance" mit eingestiegen!
Gates, ist ein Vorreiter...der weiss, dass in Zukunft....das Internet dezentralisiert wird.

Faule Kredite...der Banken...werden deren Exodus sein.

....think about it....Rumpelofen


*LOL*

Wenn ich mich zwischen Jim Rogers und blaumeise entscheiden müsste, würde ich mich entscheiden für: blaumeise.

Halte prinzipell nicht viel von den "Legenden", die ihren Zenit schon eine Weile überschritten haben und sich noch mehr als das Volk in veraltete Denkmuster festbeissen. Soros wird auch noch die Abreibung bekommen, nach der er schreit. Mit seiner short-Position.

Das ganze Geseire mit dem angeblich auf Sand gebauten Derivatsystem höre ich jetzt auch schon seit 16 Jahren. Vor 10 Jahren hatten sie mal recht. Wäre das System so labil wie immer von Rogers und co dargestellt wird, dann wäre das Sytem 2008 in sich zerbröselt, statt nur zu kippen. Wenn es damals nicht passiert ist, dann wird es nie in meinen Lebenszeiten passieren. Viel Spass beim Warten auf den angeblich kleinen Funken. Da kommt eher der Weihnachtsmann auf einem weissen Ross vorbei, als dein Funken.

Derivate (die wenigstens eine Grundlage haben) zu verteufeln und die Crypto-Währungen (die weniger Grundlage als Tulpenzwiebeln haben) in den Himmel zu loben hat schon was seltsames. Für mich wirkt das ganze Crypto-Gedöns wie wenn notorische Besserwisser ihre Emotionen nicht in den Griff bekommen. Designed to fail. Der naive Glaube an die neue Weltreligon erreicht mich kein bisschen. Nicht mal der neue Markt war deratig überemotionalisiert.

Wie dem auch sei: Darüber nachgedacht. Und ich bleibe bei meiner Meinung: Aktien mindestens Faktor 2 unterbewertet, den Cryptokäse überlass ich anderen.

Grüsse Juergen
oberste Priorität in Deutschland hat CO2 und die Aufnahme von Flüchtlingen
schwächelnde Autoindustrie,marode Banken
unbezahlbare Mieten,steigende Armut
sind nur zweitrangig
Deutsche Bank | 7,103 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.087.960 von Putinowski am 23.07.19 15:51:36
Zitat von Putinowski: oberste Priorität in Deutschland hat CO2 und die Aufnahme von Flüchtlingen
schwächelnde Autoindustrie,marode Banken
unbezahlbare Mieten,steigende Armut
sind nur zweitrangig


dann hört doch auf die verdammten grünen zu wählen!
in den großstädten haben die teilweise 30-40%!
Deutsche Bank | 7,107 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.234.647 von guensing am 12.08.19 20:11:24Die billige Dragi-Politik der EZB würgt die Banken ab und die Börse nachvollzieht nur die zu erwartende Zukunft. Leerverkäufer haben durchaus das gleiche Spekulationsrisiko (Shortsqueeze) wie Leute, die long gehen. Sie sind aber vermehrt dort an zu treffen, wo Aasgeruch in der Luft liegt.
Die Deutsche wird auch weiterhin richtung Pennystock taumeln, wenn sich nichts ändert und es ändert sich nichts. Alle Vierteljahr Milliarden Minus und irgendwann ist das Eigenkapital bei Sero.
Sollte Dragi die Zinsen auch nur um einen Mückenschiss anheben, stehen div. Zombibanken i.d. Südländern sofort vorm Konkursrichter. Dann haben wir das gleiche Problem wie 2008 mit den Lehmännern in NY, nur um eine Zehnerpotenz höher und dann knallt es, das die Heide wackelt.
Dann gibt's Kollateralschäden und jeder sollte auf einem Stuhl sitzen, wenn die Musik hier in Euroland aufhört zu spielen - mit viel Gold in den Hosentaschen.
Die Börse hat immer RECHT.:eek:
Deutsche Bank | 6,179 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.638.594 von Nutzer156 am 07.10.19 16:41:48
:laugh:
Deutsche Bank | 6,430 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Zitat von Andrasadam: wieder richtig gut

61 rein 93 raus


Tue mir doch bitte mal einen Gefallen.
Lass diese Selbstbeweihräucherung einfach mal sein und schreib doch beim nächsten Mal, wenn es denn unbedingt sein muss: Bin bei 61 rein. Wenn dann die 93 kommt, schreibst Du: Bin bei 93 raus.

Das ist deutlich glaubwürdiger.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
was bist Du für ein peinlicher Laberer, mach Deinen Privatthread auf, den kannst Du dann permanent vollmüllen
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.231.029 von akummermehr am 19.10.11 12:13:13Wenn Sie eine Frage zur Moderation haben, können Sie sich gerne an den betreffenden Moderator wenden

das Dumme ist nur, dass keien Fragen beantwortet werden..

Was mich z.B interessieren würde ist, warum sich plötzlich die Auslegung der Boardregeln dermaßen verschärft haben: Willkür oder von oben angeordnet und warum? (also ich seh da keine Sinn darin, ein eigenlich gut laufenden Thread derart unleserlich zu machen durch das dauernde "zensieren"!)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.234.899 von Nika_72 am 20.10.11 07:15:42ich wünsch mir einfach, dass die in den letzten Tagen von irgendwelchen übereifrigen Mods (die hier kindische Machtkämpfchen spielen), gesperrten Leute (hasni, magic?..,..) wieder Beiträge verfassen können!

Ist doch lächerlich wenn man will, dass es hier nur um "das neue all time hight" (Thread-Thema) gehen soll!
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: Korrespondierendes Posting wurde entfernt
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.235.792 von CloudMOD am 20.10.11 10:35:03lächerlich! das zensieren geht weiter; so vertreibt man die w:o-user
casta
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Als stiller Leser über Jahre hinweg kann ich die Verärgerung einiger User verstehen. Kindergartenbeiträge mit nervigen Bildchen wurden über Jahre geduldet, kompetente Personen vergrätzt.
Falls hier magic und andere noch lesen: Ich würde mich über eine BM freuen, wohin ihr abwandert. Ich kenne eine Anlaufstelle (Ariva), aber leider nicht alle. Ich hoffe, es haben noch nicht alle ihre Mitgliedschaft beendet wie marc996.
Danke!
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.326.213 von Andrasadam am 09.11.11 16:23:09
Halt´doch bloß mal Deine Klappe. Jeden Tag gefühlte 25 postings von Dir, such Dir endlich mal ´ne Arbeit, dann haste keine Probleme mit Deiner vielen Freizeit.:keks:
Zitat von Abspeck: Es derzeit keinen ersichtlichen Grund AKTIEN zu kaufen....

1. Die Jahresendrally wurde schon im Oktober gespielt.

2. Das Griechenland Problem ist trotz der Übergangsregierung nicht vom Tisch. Kein Staat ist so dumm und kauft die gehebelten neuen Anleihen. Also ist das Werkzeug nutzlos. Die EZB muss weiter Staatsanleihen aufkaufen.

3. Rezessionssorgen werden laut angesprochen ! Autobranche etc dürften die Highs gesehen haben

4. In China spricht man nun auch von einer Blase !!!!!! Können die uns also auch nicht helfen.

5. Rally stellt sich als Bärenmarktrally dar. Somit ist die Richtung eh nach UNTEN gerichtet !


Die Chancen auf eine Verkaufspanik bei weiter schlechten NEWS und Aussichten (was machen eigentlich Spanien, Portugal etc ???) sind größer als die Chance auf Kaufpaniken, zumal die letzte gerade vorbei ist.


Fazit : Sell in 2011 and go away


Sehe ich völlig anders! Es bleibt torbulent, und jede Woche wird eine neue Sau durchs Dorf gejagt - aber die Liquidität im Markt ist hoch, und bleibt es vorerst auch!
1) Aktuell haben wir reihenweise AKTUELLE und RECHT SICHERE KGV´s von unter 10, das impliziert das die Unternehmen für mich Margen von über 10% erwirtschaften.
2) Überall auf der Welt entsteht eine neue, schnell wachsende Mittelschicht, die der Hunger nach Wohlstand treibt. Davon WIRD Deutschland profitieren!
3) Wo kann man aktuell noch mittelfristig vertretbare Margen erzielen? Anleihemarkt ist Rednite-Technisch einfach tot! Und was passiert mit dem Geld, dass die EZB durch Anleihekäufe in den Markt spült? Es muss angelegt werden! Und es wird bestimmt nicht auf dem Sparbuch angelegt.
4) Für alle diese Szenarien halte ich die DB (um die geht es in diesem Thread) vervorragend positioniert.
Ich sehe beim besten Willen keinen ersichtlichen Grund, Aktien zu VERkaufen.
Und sollte es noch tiefere Kurse geben (an einen totalen Absturz glaube ich überhaupt nicht, aber DBK zu 21-23 EUR ist zumindest nicht unmöglich) Dann heißt es ERST RECHT KAUFEN!

Ansonsten wird die Zukunft zeigen, wer Richtig lag. Dank meinem Optimismus habe ich bereits nach zwei Krisen 2001/2002 und 2009 mein Vermögen jeweils verdoppelt, in dem ich genau so verfahren habe. Und ich bin mir sicher, das jetzt innerhalb der nächsten 2-8 Jahre, jedenfalls vor der nächsten irgendwann folgenden Krise, die nächste Verdoppelung ansteht.
Freilich machen solche Verdoppelungen nur erfahrungsgemäß nur die wenigsten mit...
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.334.254 von mule99 am 10.11.11 22:40:34Gruenspan-Invest stuft S&P von "unmöglich" auf "unglaubwürdig" ab. Ausblick negativ, ggf. weitere Abstufungen möglich. Nächstes Downgrade würde dann "kriminell" bedeuten.

Meldung Ende
Grünspan-Invest
Echtzeitnachricht vom 11.11.11 00:12:25
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Gestern Abend schreibst Du:

wir werden freitag steigende kurse sehen
bis 35 wird es min steigen
-------
Heute Morgen schreibst Du:

erstes Ziel heute 32,40 dann vielleicht 33,80
-------

Mit den Aussagen kannst Du dann zwar immer behaupten, dass irgend eine richtig war, aber so ganz will sich mir der Sinn nicht erschließen.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben