wallstreet:online
41,30EUR | 0,00 EUR | 0,00 %
DAX+0,15 % EUR/USD-0,06 % Gold+0,15 % Öl (Brent)+0,29 %

Mannkind, Game-Chancer in Sachen Diabetik? - Beliebteste Beiträge


ISIN: US56400P7069 | WKN: A2DMZL | Symbol: NNFN
1,136
08:03:25
Frankfurt
+0,75 %
+0,009 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 56.849.062 von wandstrasse-ch am 27.01.18 15:43:17Na, dann versuch ich es mal mit ein paar schnellen Antworten, auch wenn ich nicht alles mit links belegen kann, bitte selber googlen. Sollte ich etwas falsch wiedergeben, bitte korrigiert mich.

1) Insulin ist nicht gleich Insulin, es kommt darauf an wie schnell es wirkt und über welchen Zeitraum hinweg. Afrezza wirkt sehr schnell und ahmt das Verhalten der Menschlichen Pankreas nahezu perfekt nach. Das ist (neben der Inhalation) der entscheidende Vorteil gegenüber anderen Präparaten. Mannkind hat deshalb über die FDA erreicht, dass es als rapid-acting insulin verkauft werden darf. (das war nach der Sanofi-Zeit!). Es ist wohl perfekt um Zucker-Schwankungen im Tagesverlauf auszugleichen, braucht aber wohl trotzdem noch ein langanhaltendes Präparat zur Unterstützung.

2) Exubera war kein fast-acting insulin und der Inhalierer war von der Größenordnung einer 200 ml Trinkflasche. Das hat sich genauso wenig in der Masse durchgesetzt wie seinerzeit die elefantösen Autotelefone - daher kein Vergleich.

3) Beim Preis muss man sich fragen, womit man es denn vergleichen soll, da es ein exakt gleich wirkendes Pendant nicht gibt. Es wird aber wohl von vielen Versicherungen übernommen.

4) Den Lungentest kann jeder Hausarzt durchführen, das wird (zumindest hierzulande) sowieso öfters gemacht. Diese Geräte sind nur noch von der Größe einer Zigarettenschachteö, da bläst man rein und der Arzt erhält einen Graphen der den Luftstrom über die Zeit darstellt, die software sagt dann ob alles OK ist. Das ist keine Hürde. Jeder Asthma-Patient macht das regelmäßig

5) Die Verschreibungszahlen sind gering - ja, zu gering, Mannkind bräuchte Faktor 10 mehr zum überleben. Aber: man sollte sich nicht verrückt machen lassen von wöchentlichen Schwankungen. Angaben wie "diese Woche 10% mehr oder 10% weniger" sind ziemlich irrelevant. Bei Zahlen Größenordnung 400 beträgt schon das statistische Rauschen ca. 20, d.h. plus minus 5%. Wichtig ist der generelle Trend, und der ist, seit Mannkind das alleine macht, signifikant anders als unter Sanofi. Ich will hier keinen Graph posten, man findet den z.B. auf Twitter hier https://twitter.com/rockstudricky (scrollen...) In der Anfangszeit (Sanofi) sieigen die Zahlen langsamer als linear, d.h. gehen auf eine Sättigung zu; jetzt steigen sie steiler als linear, insbesonders die Umsätze, da sich die Packungsgrößen geändert haben. Man kann hoffen, dass dies der Beginn eines exponentiellen Wachstums ist.

6) It's all about marketing. Afrezza ist schlicht nicht bekannt genug. Hatte neulich Leute aus USA zu Besuch, die ganze ältere Generation der Familie Diabetiker, aber von inhalierbarem Insulin hatten sie noch nie gehört. Dazu kommt, dass die psychologische Hürde, ein Medikament, das den täglichen Lebensretter darstellt, zu wechseln, sehr hoch liegt.

Das in Kürze zur Erklärung.
Leute, man kann doch einfach mal die Meinung anderer hinnehmen oder wenigstens nur sachlich dagegen argumentieren. Egal ob sunny (der die Aktie liebt), magnet oder biohero, ist es doch die Summe der von allen geschriebenen Sichtweisen, mit der sich der fachlich nicht so verständige Anleger ein Bild von der Lage machen kann.

Mich hats Freitag ausgestoppt.
Wäre schön, wenn die Sachlichkeit hierher zurück kehrt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.772.239 von desma am 05.04.14 13:19:22Hi desma
auch ich leide unter Diabetes! und mich stören die täglichen Spritzen sehr wohl! auch das unter der Haut Narbengewebe entsteht etc. sowie die Nebenwirkungen wie bsp. Wasserbildung in den Augen, dass ich auch jeden Monat mit ner Spritze in die Augen auflösen lassen muss! Auch mit der Behauptung - Diabetiker wären sehr Konservative Typen - das stimmt doch nicht! Würdest du das einem Krebs oder AIDS Patienten auch sagen - es gibt zwar besser Behandlungsmöglichkeiten aber ich bleib jz halt beim Alten! Ich verstehe deine Ansicht nicht!
Einem solchen Produkt sollt man zumindest eine Chance geben. wer sagt was davon das es ein Selbstläufer wird? es ist schon jz kein Selbstläufer bis zur Bewilligung! Die grösste Gefahr geht hier von der FDA & der Gegner-Lobby aus - die Marktanteile zu verlieren haben! deswegen bin ich auch sehr Vorsichtig mit meiner Euphorie!
AL Mann ist für mich ein Held - der möchte das es den Leuten besser geht! Zumindest will er einen Beitrag dazu leisten! Vielen anderen geht es leider nur um die FetteKohle!!!
und ich kann und will es nicht verstehen das 100 eine Gute Sache Ablehnen und darum Millionen weiterhin leiden müssen und nicht das Beste für sich erhalten!
(das betrifft iaa nicht nur den Diabetik oder Gesundheits-Markt) das ist leider Politik und auf unserer Welt üblich! (Schluss endlich kann jeder selbst entscheiden ob er weiterhin Spritzen möchte oder nicht- so soll es doch sein)!!! Sollen deiner Ansicht nach, unsere Kinder in 100Jahren immer noch auf die Spritze angewiesen sein!?Für mich ist AFREZZA ein guter Schritt auf dem Richtigen Weg - so wie ich Al Mann einschätze ist die Forschung noch lange nicht beendet ! Das Ziel muss sein Diabetes zu Heilen wie jede Krankheit!!!!
Zitat von BrokerUSA: Hier spielt jetzt die gefahr mit sollte die Zulassung nicht übers WE bekann gegeben werden dann ist Mo und Die sofern da nicht die News erstmal kasse machen angesagt.da geht Sie erst mal bis runter zu 6,90-7,20$ runter


Null Ahnung von nix aber mitreden wie ein Großer...Da wird nix übers Wochenende zugelassen.

Wie kommst denn du überhaupt da drauf ?

Oh Mann sei froh das du ein bisschen Kleingeld gemacht hast...kannst ein Bierchen trinken gehen und noch was zu Essen bestellen.

Schönes Wochenende!
Herzlichen Glückwunsch an alle Mitinvestierten, bekomme selber das Grinsen nicht mehr weg:-) Auch wenn ich natürlich nichts zum Erfolg beigetragen habe, so erfüllt es mich irgendwie mit Stolz an diese Sache geglaubt und am Ende auch Recht behalten zu haben. Der Kurs ist mir gerade nicht so wichtig, einfach nur geil dass sie es geschafft haben nach so langer Zeit, YEEEHAAAAAA!!!!:-)
Knapp 29 Mio gehandelter Aktien - sind sage und schreibe 320 Mio $ Umsatz....und die macht keinen Ruck also das ist wie man steht am Bahnhof und wartet auf den ICE - der kommt zwar aber fährt an einem vorbei ohne anzuhalten.....?

Habe ich mich im Tag geirrt, hatten wir nicht eine FDA Zulassung, bei der Freitag innerhalb weniger Minuten der Kurs um 3 $ nach unten gerissen wurde...um dann wieder den Stand von zuvor + 0,50 $ zu erreichen ?

Das Arzneimittel Label ist Super OK...zugelassen alles gut - soll da alles schon eingepreist sein...und die Phantasie einer Partnerschaft, weitere Medikamente auf Basis Technosphere....

Also ich bin ja nicht unzufrieden mit dem gesamten Kursverlauf - in den letzten Wochen und Monaten gab es eine Verdoppelung...nur jetzt bin ich komplett irritiert.

Das Ding ist wie in Watte gepackt und schwebt auf Wolke sieben....macht sein eigenes Ding...auch bei einer Meldung sei es Partnerschaft oder Übernahme wird wohl nur eine kleine Reaktion geben oder wie muss ich das verstehen ???

Ich kann da nur noch Lachen, sorry - sonst würde ich ausrasten... :laugh:

Ich nehm es mit Humor und Gemütlichkeit....irgendwann ganz still und heimlich klettert es dann wieder 3-4 Wochen am Stück nach oben auf das nächste Plateau. ;)
Ich hoffe daß Al Mann bald mit einem buyout die Drecksäcke grillt!
It's unfolding at a slow pace right before your eyes. Are you paying attention?!

Remember the many reasons why you fell for this company in the first place. First you have to know and believe in your "jockey," and we have the finest in Al Mann. A genius billionaire who needs no introduction. His list of accomplishments is the stuff of legend--too numerous to list. Big Al has changed the world and saved and improved countless lives with his medical advancements. Now he steps up on the grandest of stages to achieve his greatest career accomplishment with AFREZZA. And in doing so he invests nearly a BILLION dollar$ of his hard earned cash. No CEO in the history of the world has ever "put their money where their mouth is" in this manner before. The biggest investment in a single product start up company in the history of the world.

Many said it couldn't be done, and naysayers have opined with silly rubbish over these many years: MannKind will go bankrupt, this small company will never be able to successfully complete some of the largest and most complex FDA trials ever undertaken, AFREZZA can't possibly be as good as it seems, the FDA will never approve this drug, etc... You heard it all, and never bought into the lies and manipulation. You did your own research and were strong in your conviction, the same conviction that you admired in Al Mann and shared with him because it was based in facts. A lesser man than Al would have never crossed the goal line, this much is true.

Now MNKD is poised to transition to the ultimate PROFIT MACHINE, and you are along for the ride. The reasons for this are multifaceted and very obvious to those who've done their research. MNKD has already built and paid for a more than $1/3 BILLION award winning pharma plant in Danbury. The technology necessary for the manufacture of Technosphere/AFREZZA didn't exist and couldn't be bought off the shelf, so Al hat it invented, patented, manufactured, and installed. The Danbury plant is now FDA approved and fully operational at a quarter capacity to support the commercial launch of AFREZZA. With additional equipment installed the factory will support around 2 billion cartridges and $4 BILLION in sales per year. This is just the first plant that will be built around the world.

And of course Al Mann made the brilliant purchase of several metric tons of human insulin raw material from Pfizer, $300+ million dollars replacement value, enough to support the first $10 BILLION of AFREZZA retail sales, for a mere $3 million! That's correct, for ONE CENT ON THE DOLLAR! MNKD also got the FDA approved blueprint plans for the world's largest insulin plant and an option for yet another $8 BILLION of insulin (retail AFREZZA value) value thrown in for nothing for good measure. Well played Big Al!

AFREZZA addresses the world's greatest health pandemic, diabetes, and does so in grand and dominant fashion. Why is AFREZZA so great? You already know the many reasons because you did your homework: conveniently inhaled, avoids the pain/social stigma/complications of injection, physiologic action mirrors the post prandial insulin response of a healthy individual, will be priced at parity to insulin pens and covered by insurance on Tier II, no prolonged insulin tail for less hypoglycemia, weight loss due to not having to "feed the insulin" with defensive snacking, lower highs and higher lows for blood sugar levels, more time spent "in zone," no complex meal time titration, far fewer painful finger pricks for blood glucose monitoring, ultra rapid acting between meal adjustments, no side effects besides a very minor cough that goes away, no fear of dying in your sleep, easy to administer for the entire spectrum of patients from young to old, we could go on all day long... AFREZZA breaks down every barrier that physicians and patients face in initiating insulin therapy: 1. Needles, 2, Weight Gain, 3. Fear of Hypoglycemic Events, 4. Complicated Educational Process, 5. Gaining Patient Compliance.

So here we are now. MKND has been completely de-risked with full FDA approval and a very clean marketing friendly label. The only excluded patients are smokers and asthmatics, and we didn't want them anyway for liability reasons. Every big pharma company is desperate for new blockbuster drug candidates and would love to land this "big fish" for various reasons. We have the best pharma consulting firm in the world closing a deal as we speak. Plenty of ca$h in on board, and a Kings Ransom more will soon arrive from our partner(s).

MNKD has patent protection for AFREZZA/Technosphere/DreamBoat until 2033, and no company will be able to replicate our proprietary technology in a cost effective manner even when we go off patent in the distant future. MannKind is poised to become the ultimate cash generating machine the medical field has ever seen, and do so for a VERY extended period of time. And YOU ARE ABOUT TO GET PAID for your conviction and wise investment in MNKD!

PS--I didn't even get into the untapped value of our various future partnerships for Technosphere/Dreamboat drug delivery, inhaled GLP-1, cancer vaccine programs, etc... The future belongs to MNKD and the future starts now! Exactly what heights we will reach is currently unknown, but the sky is indeed the limit.

Read more: http://mnkd.proboards.com/thread/995/transition-greatest-sto…
:laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:


Adam Feuerstein is in some hot water... (Go to link for other important links and comments).

Jul 29, 2014
CREW Requests SEC Investigate Manipulation of Drug Company Stock Price to Benefit Short Sellers

www.citizensforethics.org/legal-filings/entry/crew-sec-investigation-manipulation-drug-company-biotech-stock-feuerstein

Washington, D.C. — Citizens for Responsibility and Ethics in Washington (CREW) today requested the Securities and Exchange Commission (SEC) investigate possible illegal manipulation of stock prices in Northwest Biotherapeutics, a biotechnology company developing cancer treatment drugs. Strategically released blog posts by well-known biotech stock analyst and senior columnist for TheStreet.com Adam Feuerstein seem designed to cause the price of the company’s stock to fall at times when short sellers were financially overexposed. CREW has asked the SEC and the U.S. Attorney for the Southern District of New York to conduct a full investigation of the timing of Mr. Feuerstein’s posts and their relationship to short seller financial interests.

Read CREW's letter to the SEC and supporting exhibits.

“When several drug companies repeatedly see big stock price dips due to a negative articles published at critical moments — especially when those dips benefit the financial interests of short sellers — it should raise serious questions at the SEC. Given the suspicious timing of Mr. Feuerstein’s articles, which include misinformation and innuendo, there should be an inquiry into whether there was a deliberate effort to manipulate the market for profit,” CREW Executive Director Melanie Sloan said.

CREW’s request for an investigation highlights several examples where Mr. Feuerstein’s blog posts and Twitter communications appear intended to send the stock prices plummeting of three pharmaceutical companies — Northest Biotherapeutics, GTx, and Mannkind — at a time when short shares were at a peak.

On June 18, 2014, Northwest Biotherapeutics’ stock was trading at $8.97, a near record high for the stock. Prior reporting from SmithonStocks.com noted the “intense shorting program” aimed at the company’s stock and that the rising stock prices set the stage for a “major short squeeze.” The following morning, before trading began, Mr. Feuerstein posted a series of tweets hinting the company had received bad news related to testing of its promising cancer drug. He then posted a blog item criticizing the company for releasing interim testing data, and quoting a doctor not involved with the study who suggested the company’s release of data was both highly unusual and inappropriate. As a result, by the close of trading on June 19, the stock lost 20 percent of its value and has continued to slide.

CREW’s letter to the SEC also notes similar suspicious timing related to Mr. Feuerstein’s reporting on drug companies GTx and Mannkind. As GTx’s stock reached near-record levels in July 2013, Mr. Feuerstein published an article predicting the failure of a critical drug trial, citing an unnamed short seller as a source. Mr. Feuerstein refused to correct the multiple errors in his article despite a point-by-point refutation by a GTx investor posted on seekingalpha.com. Similarly, in March 2014, Mr. Feuerstein published an article predicting a 60-percent chance the Food and Drug Administration (FDA) would reject the company’s new drug, Afrezza. By the end of the day, Mannkind’s shares were trading at a 10-month low. Contrary to Mr. Feurstein’s prognostication, on April 1, an FDA advisory committee granted marketing approval for Afreeza by a vote of 13 to 1.

“Where there is smoke, there’s often fire. Maybe it’s just a coincidence that Mr. Feuerstein’s unduly negative articles appear at critical moments for these companies, but it certainly merits an investigation

Read more: http://mnkd.proboards.com/thread/1048/crew-requests-sec-inve…
Ich wüßte nun wirklich nicht was der Markt insbesondere die Shorties/Hedge Fonds noch entgegen zu setzen haben....

Mannkind hat alles geliefert:

- ADCOM
- FDA Approval
- Insulin Liefer Verträge mit Amphastar
- den stärksten Partner für Insulin Sanofi
- muß kein Marketing/Vertrieb aufbauen (bis zu 30% der Kosten ist Vertrieb)
- somit sehe ich die 65-35% regel als gelungen an
- Markt kann sofort beackert werden - 4 $ Mrd an Afrezza liegt bereit das...
- ....wären sollte Afrezza erfolgreich einschlagen schon 1,4 Mrd $ Umsatz
- + die Meilensteinzahlungen
- ich würde von einer fairen Marktkapatialisierung von 10 Mrd $ ausgehen

bis wann und ob schneller als gedacht, wird die Shortfraktion uns zeigen...
Eine Aktie, die man nicht 10 Jahre zu halten bereit ist, darf man auch nicht 10 Minuten besitzen.

Warren Buffet
Bei mir im Laden (ich arbeite im Einzelhandel) war gerade ein älterer Herr der auf dem Weg zu seiner Diabetisgruppe ist, ich habe ihm von Afrezza erzählt der hat sich dermaßen gefreut er meinte davon schon gehört zu haben, aber dann wars so lange ruhig das er dachte das kommt nicht mehr.
In der Ruhe liegt die Kraft, Afrezza zugelassen, Weltklasse Partner, Technosphere Plattform......
Die Shorts gewinnen einige Schlachten, Mannkind mit Afrezza und der Technosphere Technologie den Krieg, auch wenn es noch etwas dauern kann, Sanofi weiß genau warum es Afrezza einlizensiert hat, Gamechanger weltweit, nur nicht von heute auf morgen!
MannKind's (MNKD) CEO Alfred Mann on Q3 2014 Results - Earnings Call Transcript

http://seekingalpha.com/article/2661685-mannkinds-mnkd-ceo-a…

Hakan Edstrom: "Most of the supply chain and manufacturing PV activities have successfully concluded, so I am pleased to announce that we have begun commercial production ..." :)
:-) Gleich haben wirs.... Sieht gut aus für Typ 1 und Typ 2.
Seeking Alpha Artikel sagt alles:

MannKind - A Trail Of Failure Leading To Success
mit 13:1 und 14:0 ist das Approval nun 100% sicher...

und das mein "Freund" Feuerstein Mannkind zum great Job gratuliert hätte ich auch im Leben nicht gedacht...morgen könnte/ müsste schon zweistellig werden...

Mannkind sagte ja auch dass sie bereits an Kooperationen dran sind...im Blockbustermarkt Diabetes wohl im Billion$Bereich...!!!
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.749.273 von SweetBoss am 01.04.14 23:01:53Gratulation an alle die an Inovation und nicht Manipulation glauben!;)
Zitat von sunny3999: Wie groß und wer gern in dem Diabetesmarkt will! :eek:

In 2012 schon 35 Mrd $ und soll bis 60 Mrd. in 2016 steigen!



http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/pharmaindustrie-millia…

Im Focus: Diese Firmen verdienen am Diabetes Markt....
http://www.focus.de/finanzen/boerse/aktien/tid-29287/diabete…

Diabetes-Pille: Google steigt in den Pharma-Markt ein

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/03/16/diabet…




das sind natürlich links die das ganze gigantische Potential dieses Marktes aufzeigen, ich denke wenn man eine Befragung macht, würden schnell mal 50 bis 70% der Diabetes Patienten lieber Inhalieren als Spritzen,

mannkind braucht aber erstmal wohl "nur" ein paar Prozent des Gesamtmarkts erobern, 3-5% würden wohl schon genügen um das Unternehmen hoch Profitabel zu machen, sollte sich dieser super kleine und praktische Inhalator auf breiterer Basis sagen wir mal bei rund 10% der Patienten durchsetzen wäre hier eine Vervielfachung des Kurses möglich,

gar nicht auszudenken wenn vielleicht in ein paar Jahren 20% oder mehr lieber Inhalieren wollen anstatt zu Spritzen,
Hier mal ein kleiner Überblick von links über Alfred Mann:

Die Firma Minimed die Diabetespumpen entwickelt, hat er aufgebaut und für 4 Mrd. $ verkauft, er kennt sich aus in der Welt des Zuckers und weiß auch wie man diese Produkte vermarktet! :eek: :cool:

http://en.wikipedia.org/wiki/Alfred_E._Mann

Hier mal seine ganze Biographie mit allen Firmen die er hochgezogen hat!
http://aemf.org/about-us/the-story-of-alfred-mann/

Hier aus der Forbes-Billionairs Liste:

After a rocky 2013, things may be turning for Alfred Mann and his medical research foundation. In January, the Alfred Mann Foundation announced the first subject of their implantable myoelectric sensor, an experimental system that claims to be the first multi-channel control for long-term prosthetics. In the same month, a California federal judge ruled in favor of the foundation in a patent infringement case against Cochlear Ltd. Over the years Mann's companies have dominated the markets for pacemakers (Pacesetter), insulin pumps (Minimed) and cochlear implants (Advanced Bionics). So far he has built three Alfred Mann Institutes, at the University of Southern California, Purdue and the Technion in Israel. They help develop scientific research into commercial medical products. His brother, Robert Mann, is one of the most accomplished violinists of his generation.

http://www.forbes.com/profile/alfred-mann/

Sowie Bericht zu seinen weiteren Betätigungsfeldern!
http://www.forbes.com/sites/samanthasharf/2014/04/02/shares-…



Weiterhin viel Glück allen Investierten! ;)
Torrey Pines could begin human testing of new pain medication in 2013
By Eric Pfahler
Posted February 7, 2012 at 4:11 p.m.

PORT ST. LUCIE — Torrey Pines Institute for Molecular Studies could begin testing a new pain medication on humans as early as 2013, Torrey Pines founder Dr. Richard Houghten said Tuesday.

The drug would be a breakthrough in pain medication at a time when state and local legislators are trying to curb addiction to prescription drugs. The drug is designed to provide quick pain relief while eliminating side effects such as addiction, respiratory depression and adverse psychological consequences.

"In Port St. Lucie because of what the state, the city and the county and whatnot have done, we've been able to develop these methods so that we're now to the point where we have advanced compound that will be going into humans, going into man in 2013," Houghten told guests gathered at the Economic Development Council of St. Lucie monthly luncheon.

Torrey Pines opened a $40 million, 100,000-square-foot facility in January 2009 and has hired about 107 of the 189 jobs promised by 2016. The nonprofit has plans to hire another 13 before June, Houghten said.

Torrey Pines has more room to operate and do research now that Vaccine & Gene Therapy Institute of Florida has moved into its own building down the street in January. VGTI had occupied the third floor of Torrey Pines' building. While both nonprofits showed gratitude and collaborated with one another to make the situation work, both are happy to have their own space.

After the lunch, Houghten expanded on the new drug's possibilities.

"It's actually pretty marvelous," Houghten said. "You can't (overdose) on this drug."

The drug is being developed in partnership with Mannkind Corp., which has created a small device that allows people to inhale medicine. By inhaling, the medicine can relieve pain quicker than through pill form, Houghten said.

"Our pain compound, if it all works out, ... if you can take that pain compound and just inhale within just 30 seconds to a minute, your pain will be alleviated," Houghten said. "So you can see that that can be a real important step."

The drug has been tested on two separate animal groups and Houghten said the drug will be tested on a third before going before the U.S. Food and Drug Administration, which must give approval for human trials.

Houghten said the unique nature of the drug could make it easier to get approval.

"You never really quite know," he said. "Right now, everything's looking really good. ... We can't get a high enough dose that causes a problem."

Patients also do not build up a tolerance to the medicine, whereas other pain relievers require patients to take more and more to get the same effect.

Houghten said he is thrilled with the drug's progress.

"In reality is if it's 2014 (before human testing), I'm still going to be happy," Houghten said. "I don't think it's going to be a problem with the FDA. It's very simple what we want to do, so we can show them clearly here's the effective dose, here's the toxic dose. That's 90 percent of it right there. It's effective and it's not toxic."

Übersetzt ins deutsche (google): http://translate.google.de/translate?hl=de&sl=en&u=http://ww…

Original Link: http://www.tcpalm.com/news/2012/feb/07/torrey-pines-could-be…" target="_blank" rel="nofollow">http://www.tcpalm.com/news/2012/feb/07/torrey-pines-could-be…
Es gab noch kein advisory Committee bei den letzten beiden Ablehnungen!
Hier für Unentschlossene, Perfektionisten und Tieftaucher, die History von Mannkind bis August 2013:

March 10, 2008 – MannKind Corporation Response to Recent Market Events
www.news.mannkindcorp.com/phoenix.zhtml?c=147953&p=irol-news…

September 16, 2008 – MannKind Reports Positive Data from a Phase 3 Clinical Study of Technosphere Insulin in Type 1 Diabetes
Study 009 meets its primary endpoint of non-inferiority to a rapid-acting insulin analog
www.news.mannkindcorp.com/phoenix.zhtml?c=147953&p=irol-news…
MKC-TI-009:
www.clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT00308308?term=Mannkind+00…

MannKind and Pfizer Announce Collaboration for Certain Exubera Patients to Transition to MannKind's Inhaled Insulin Therapy
www.news.mannkindcorp.com/phoenix.zhtml?c=147953&p=irol-news…

September 17, 2008 – MannKind Unveils Proposed Trade Name at Dedication of Danbury Manufacturing Facility
www.news.mannkindcorp.com/phoenix.zhtml?c=147953&p=irol-news…

December 4, 2008 – MannKind Reports Positive Results from Final Two Pivotal Phase 3 Clinical Studies in Type 1 and Type 2 Diabetes
www.news.mannkindcorp.com/phoenix.zhtml?c=147953&p=irol-news…

MKC-TI-030
www.clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT00308737?term=Mannkind+03…

MKC-TI-102
www.clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT00309244?term=Mannkind+10…

December 18, 2008 – MannKind Reports Top-Line Results from Two Pivotal Phase 3 Clinical Studies in Type 1 and Type 2 Diabetes
www.news.mannkindcorp.com/phoenix.zhtml?c=147953&p=irol-news…

January 13, 2009 – MannKind Reports Successful Completion of Device Bioequivalence Trial
www.news.mannkindcorp.com/phoenix.zhtml?c=147953&p=irol-news…

February 26, 2009 – MannKind Updates Status of NDA Submission for AFRESA
www.news.mannkindcorp.com/phoenix.zhtml?c=147953&p=irol-news…

March 9, 2009 – MannKind Agrees with Pfizer on the Purchase of Frankfurt Insulin Manufacturing Plant
www.news.mannkindcorp.com/phoenix.zhtml?c=147953&p=irol-news…

March 16, 2009 – MannKind Submits NDA for AFRESA for Treatment of Diabetes
www.news.mannkindcorp.com/phoenix.zhtml?c=147953&p=irol-news…

May 18, 2009 – FDA Accepts MannKind's Submission and Files NDA for AFRESA
www.news.mannkindcorp.com/phoenix.zhtml?c=147953&p=irol-news…

June 6, 2009 – Studies Show AFRESA(R) Controls Post-Meal Sugar Levels With Less Weight Gain and Hypoglycemia Risk for Diabetes Patients
www.news.mannkindcorp.com/phoenix.zhtml?c=147953&p=irol-news…

AFRESA(R) Phase 3 Pulmonary Function Safety Data in Patients with Diabetes Presented at ADA
www.news.mannkindcorp.com/phoenix.zhtml?c=147953&p=irol-news…

June 8, 2009 – MannKind Unveils Next-Generation Inhalation System
www.news.mannkindcorp.com/phoenix.zhtml?c=147953&p=irol-news…

June 22, 2009 – MannKind Closes Acquisition of Insulin Assets from Pfizer
www.news.mannkindcorp.com/phoenix.zhtml?c=147953&p=irol-news…

July 14, 2009 – MannKind Announces Positive New Market Survey Information Regarding AFRESA(R)
www.news.mannkindcorp.com/phoenix.zhtml?c=147953&p=irol-news…

September 29, 2009 – Study Shows AFRESA(R) Provides Rapid Suppression of Endogenous Glucose Production in Diabetes Patients
www.news.mannkindcorp.com/phoenix.zhtml?c=147953&p=irol-news…

October 2, 2009 – AFRESA(R) Phase 3 Data Show Sustained Glycemic Control, Normal Lung Function in Patients over Four Years of Treatment
www.news.mannkindcorp.com/phoenix.zhtml?c=147953&p=irol-news…

MKC-TI-010:
www.clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT00754624?term=mannkind+4+…

October 29, 2009 – Studies Show Early Promise of MannKind's Cancer Immunotherapy Program in Melanoma, Prostate Cancer and Other Solid Malignancies
www.news.mannkindcorp.com/phoenix.zhtml?c=147953&p=irol-news…

MKC1106-MT-001:
www.clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT00688090?term=mannkind+MK…

MKC1106-PP-001:
www.clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT00423254?term=mannkind+MK…

January 8, 2010 – MannKind Updates Status of New Drug Application
www.news.mannkindcorp.com/phoenix.zhtml?c=147953&p=irol-news…

March 15, 2010 – FDA Requests Additional Information Regarding AFREZZA(TM) in Complete Response Letter to MannKind
www.news.mannkindcorp.com/phoenix.zhtml?c=147953&p=irol-news…

June 10, 2010 – AFREZZA Demonstrates Non-Inferiority Compared to Standard Therapy in Controlling Blood Sugar Levels in Type 1 Diabetes Patients
www.news.mannkindcorp.com/phoenix.zhtml?c=147953&p=irol-news…

MKC-TI-117:
www.clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT00700622?term=mannkind+16…

July 20, 2010 – FDA Accepts AFREZZA Complete Response Resubmission and Sets Target Action Date
www.news.mannkindcorp.com/phoenix.zhtml?c=147953&p=irol-news…

October 19, 2010 – MannKind Announces Initiation of Phase 2 Trial of Cancer Vaccine for Advanced Melanoma
www.news.mannkindcorp.com/phoenix.zhtml?c=147953&p=irol-news…

MKC1106-MT-001:
www.clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT00688090?term=mannkind+MK…

November 15, 2010 – New Findings Show Bioequivalence, Ease-of-Use and Efficiency of MannKind's Drug Delivery Platform
www.news.mannkindcorp.com/phoenix.zhtml?c=147953&p=irol-news…

December 28, 2010 – MannKind Updates Status of New Drug Application for AFREZZA(R)
www.news.mannkindcorp.com/phoenix.zhtml?c=147953&p=irol-news…

January 19, 2011 – MannKind Corporation Receives Complete Response Letter from the FDA for AFREZZA(R)
www.news.mannkindcorp.com/phoenix.zhtml?c=147953&p=irol-news…

April 8, 2011 – MannKind Provides Regulatory Update
www.news.mannkindcorp.com/phoenix.zhtml?c=147953&p=irol-news…

August 11, 2011 – MannKind Confirms Design of Pivotal Studies
www.news.mannkindcorp.com/phoenix.zhtml?c=147953&p=irol-news…

May 31, 2012 – Pre-Clinical Data Demonstrates Promising Potential of MannKind’s IRE1α Inhibitor to Treat Multiple Myeloma
www.news.mannkindcorp.com/phoenix.zhtml?c=147953&p=irol-news…

May 31, 2013 – MannKind Completes Phase 3 Clinical Study of AFREZZA in Patients with Type 1 Diabetes
www.news.mannkindcorp.com/phoenix.zhtml?c=147953&p=irol-news…

June 17, 2013 – MannKind Completes Phase 3 Clinical Study of AFREZZA in Patients with Type 2 Diabetes
www.news.mannkindcorp.com/phoenix.zhtml?c=147953&p=irol-news…

August 14 2013 – MannKind Announces Positive Clinical Data for AFREZZA; Both AFFINITY Phase 3 Studies Meet Primary Endpoints
www.news.mannkindcorp.com/phoenix.zhtml?c=147953&p=irol-news…

MannKind Reports Positive Data from a Phase 3 Clinical Study of AFREZZA in Patients with Type 2 Diabetes
www.news.mannkindcorp.com/phoenix.zhtml?c=147953&p=irol-news…

CORRECTING and REPLACING MannKind Reports Positive Data from a Phase 3 Clinical Study of AFREZZA in Patients with Type 1 Diabetes
www.news.mannkindcorp.com/phoenix.zhtml?c=147953&p=irol-news…
Hi all,
ich hab seit 2000 einen Typ 1 Diabetes und möchte mal was zum Marktpotential von AFREZZA sagen.
Einen Game-Changer - wie im treadtitel vermutet - sehe ich da nicht.
Meine Basis/Bolus Therapie mit Analoginsulinen verlangt etwa 5 subkutane Injektionen am Tag, 2 für Basisinsulin und 3 für Bolus(Mahlzeiten)insulin. Die Spritztechnik dafür ist so weit entwickelt, dass diese Injektionen ein Klacks sind.
Die spezielle Charakteristik von AFREZZA, der schnelle Wirkstoffanstieg, mag für einzelne Anwendungen von Vorteil sein, wird aber auch von modernen Analoginsulinen bei subkutaner Applikation annähernd erreicht.
Persönlich verwende ich kein Analoginsulin, da gerade bei grossen Mahlzeiten mit Protein/Fettanteilen ein langsamerer Wirkstoffanstieg besser ist.
Ich bin also schon mal kein Kunde für AFREZZA.
Ich kann mir abder durchaus vorstellen, dass in Nischenanwendungen ein Bedarf besteht.
Man muss aber auch sehen, dass grosse player wie Ely Lili oder NovoNordisk den Markt schon fest im Griff haben. Zudem sind Diabetiker eher konservative Typen. Bei der Umstellung von Schweine/Rinderinsulin auf gentechnisches Humaninsulin waren viele der Schweine/Rinder Fans total unglücklich.
Also bleibt auch bei eine Zulassung die Phase der Markteinführung und Durchdringung
spannend. Ein Selbstläufer wird AFREZZA NICHT.
Gruss
desma
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.812.265 von Karlchen54 am 11.04.14 22:58:31Exubera hatte weitere Schwächen als nur die Größe der Inhalator-Tube:

1. "fast acting" war nicht gegeben,
2. wurde patentrechtlich vom größten Insulinhersteller Novo vor den Kadi gezerrt
3. einer Partnerschaft und der daraus resultierenden,
4. Uneinigkeit über Zahlungen und Gewinnbeteiligung bzw. Prozente am Umsatz die zum Mißerfolg geführt haben.

Später hat man Exubera noch Krebsverursachung anhängen wollen, jedoch gab es keinen kausalen Zusammenhang (Totschlagargument für Inhale Insulin), schon davor hat Pfizer "Exubera" eingestampft.

Allein die Tatsache das "Exubera" trotz nicht ersichtlicher Vorteile freigegeben wurde macht "Afrezza" von Mannkind doppelt interessent aber auch angreifbar!

Die Pharmaindustrie hat Milliarden investiert für einen rasant wachsenden Markt aktuell knapp 37-40 Mrd. bis 2016-17 können es 60 Mrd. werden!

Wenn Mannkind mit "Afrezza" an der Adcom abgeprallt wäre, hätten alle durchgeatmet!

Jetzt haben alle Insulin vertreibenden Pharmafirmen die Ansage der positiven Adcom vermerkt und müssen sich positionieren - immenser Druck da wackelt es in den Vorstandsetagen. Wenn zu hoch gepokert wird kann das Umsatzverluste in Mrd. bedeuten..... für jeden!

FDA könnte noch immer des Friedenswillen "Afrezza" die Zuteilung versagen, dann müssen sie sich aber Fragen lassen, warum gab es dann eine Adcom ?

Dieser Aufstand der Bevölkerung könnte schlimmer sein als die Verluste der Pharma, denn es sterben täglich Menschen wegen falsch Handhabung oder in der Nacht!

Ich habe einen Nachbarn, der wurde schon 5-6 mal Nachts mit dem Notdienst abgeholt, da seine Werte abgesagt sind. Von den Folgeschäden ganz zu schweigen.......

Technosphere und Dreamboat sind patentiert: Hier im link sind für Mannkind 829 Patente eingetragen allein im Europäischen Patentamt eingetragen http://worldwide.espacenet.com/searchResults?DB=EPODOC&submi…

Unter Alfred Mann weitere 914 Patente: http://worldwide.espacenet.com/searchResults?compact=false&S…

Die Verwässerung der Aktie hat mit den immensen Kosten der Trials zu tun, tausende Menschen und Kliniken/Ärtze haben daran teilgenommen, deswegen war die Burnrate pro Monate auch sehr hoch. Der Erfolg jedoch nicht abzusehen und erst nach den 2 CRL's wo der Kurs abgesagt ist und Mannkind dadurch stärker verwässern mußte - schaut euch die Daten der FDA CRL's an und den Kursverlauf und die Verwässerung (Dilution).

Aktuell benötigt Mannkind 12 Mio pro Monat und hätte auch ohne den Einschuss von Alfred Mann bis September ohne Dilution überleben können. Zumal dann der Kurs nach erfolgter und positiver FDA Entscheidung andere Dimensionen haben sollte folglich noch geringere Dilution.

Gibt es ein klareres Zeichen als eine Investition des CEO (über 40% Anteilseigner) mit seinem privaten Kapital in seine eigene Firma investiert ?

Die Zeit von 3 Monaten FDA ist klar gewählt und Standard im Thread sind 2 links die darauf Hinweisen wie die FDA tickt mit der FDA Vorgehensweise und Prämissen!

Nun ist immer noch nicht klar ob FDA nicht nochmal verschiebt oder gar früher eine Erteilung geben wird!

Dieses Risiko muß jeder Investor erstmal für sich selbst bewerten und daraus seine Rückschlüsse für seine Höhe des Investitionsrisiko ableiten.

Mein Haus und Hof würde ich nicht darauf verwetten, da man auch nach negativem Bescheid der FDA, noch ein würdevolles Leben haben will.

So lieber Leser und Investor nun wählen sie Ihren Traumpartner ist es:

- Kandidat 1, den sie Jahre ausreichend "Spritz"ig kennen gelernt haben oder
- Kandidat 2 der Ihnen viel verspricht, aber für nichts garantieren kann
- oder den Mix aus Kandidat 1+2 der Ihnen ein zuckersüßes, angenehmes und sicheres Leben verspricht,

mit der großen Gefahr, das sie sich dann nach der Gewöhnung an Kandidat 2, nur noch für Kandidat 2 lieben, weil er am Schluß doch alles gehalten hat was er verspricht....

Nun welcher Kandidat ist nun ihr Favorit ?
So jetzt bin ich sauer, nach dem Prof. Schatz aus "abgelehnt" ---> "nicht zugelassen" gemacht hat....ich wollte es eigentlich direkt ihm schreiben, aber diese Ignoranz und Stolz hat mich genervt!

Hier mein Beitrag auf der DGE Seite:

Sehr geehrter Herr Prof. Schatz,

vielen Dank für den interessanten Beitrag, den ich mit Interesse gelesen habe, zu meinem bedauern muß ich sagen hätte mich als Laie die Überschrift davon abgehalten überhaupt weiter zu lesen!

Wenn eine Medikament abgelehnt bzw. erneut nicht zugelassen wurde, sehe ich keine Notwendigkeit, den restlichen Text zu lesen.

Obwohl sie im Text auf die einige interessante Punkte hinweisen, kommt das wichtigste, für die Millionen von Diabetes-Kranken nicht klar rüber.
Ganz wichtig ist das die Adcom Sitzung für die Zulassung positiv gestimmt hat und zwar:

Diabetes 1 mit 13 Ja/1 Nein/ 1 Enthaltung

Diabetes 2 mit 14 Ja/ 0 Nein

Ein überaus beeindruckendes Ergebnis für ein Beratungsorgan der FDA oder ?

Einzig unklar ist die Beschriftung (Label) auf dem Medikament und die Auswirkungen von kanzerogen bei Rauchern und Asthmatikern dies muß in Nachuntersuchungen definiert werden!

Das bedeutet es wird nach der Zulassung eine intensive Kontrolle von Patienten geben um jedwedes Risiko zu vermeiden.

Ich behaupte bei diesem eindeutigen Ergebnis kann man nicht mehr von “nicht zugelassen” bzw. wie vormals formuliert “abgelehnt” sprechen gar schreiben.

Reuters schreibt: MannKind says FDA delays decision on inhaled insulin treatment
http://www.reuters.com/article/2014/04/07/us-mannkind-fda-id…

Foxbusiness schreibt: FDA Delays Afrezza Decision by Three Months, MannKind Shares Slump
http://www.foxbusiness.com/industries/2014/04/07/mannkind-sa…

Newstimes schreibt: FDA Delays decision on Mannkind’s Afrezza
http://www.newstimes.com/news/article/FDA-delays-decision-on…

Sollten sie hierzu fundierteres Material benötigen sind hier eine paar Links zum Video der Adcom Sitzung:
http://www.youtube.com/watch?v=ylin1ZSDo0o

Aus dem Afrezza-Blogspot
Wednesday, April 2, 2014
Adcom vote and next catalysts
Congratulations to the Al Mann, his management team and shareholders of MNKD. With the positive adcom vote:

(13 to 1 for Type 1, 14 to 0 for Type 2), the FDA approval on PDUFA date of Apr 15th is almost assured.

http://afresa.blogspot.de/

Ich würde mich sehr freuen, wenn sie ihr “wording” den Tatsachen anpassen würden, denn “nicht zugelassen” ist meiner Ansicht eine Fehlleitung für interessierte Leser und zukünftige Patienten die mit Afrezza eventuell ein nahezu normales Diabetikerleben geniessen dürften.

Vielen Dank im Voraus für die Anpassung an den allgemeinen Konsens der US-Presse

Mit freundlichen Grüßen

S. Unny ;)
http://blog.endokrinologie.net/insulinpraeparat-fda-nicht-zu…
Zitat von icebox1977: Klasse geschrieben, aber ich glaube das der Herr Professor short ist:keks:


Na denn, mit diesem letzten Schreiben nicht mehr hoffe ich! Wenn man so antwortet muß Mann auch als Professor ein bischen was einstecken können!

HELMUT SCHATZ
25. April 2014 um 13:05
Verehrte Kommentator/innen,
der DGE-Blog mit “MEDIZINISCHEN Kurznachrichten” dient vor allem der Ärzteschaft und den Betroffenen zur Information, zur sachlichen Diskussion. Im Vordergrund standen hier – wie immer bei neuen Medikamenten – Nutzen und Risiken für den Patienten. Der Blog ist nicht für Wirtschaftskommentatoren oder PR-Abteilungen von Firmen eingerichtet worden. Ich weiß nicht, ob Sie nun alle Ärzte oder Diabetespatienten sind. Ob die Aktien einer Firma nach einem positiven Beratervotum steigen und nach einer (noch) nicht erfolgten Zulassung, oder wunschgemäss: einer “Verschiebung um 3 Monate” wieder fallen, wird ohnedies in Wirtschaftsinformationsdiensten gemeldet. Dies ist nicht Gegenstand des DGE-Blogs.
Helmut Schatz


SUNNY3999
25. April 2014 um 16:16
Sehr geehrter Herr Professor Schatz,
unsere Informationsquellen sind nicht ausschließlich Börsenblätter oder Wirtschaftszeitung, deren auf/ab an der Börse durch gut oder wenig gut formulierte Texte steigen oder sinken.
Es geht hier um eine klare Formulierung mit “abgelehnt” in Ihrer ersten Version zu “wieder nicht zugelassen” sehe ich leider nur eine Nuance an Einsicht von Fehlinterpretation der Adcom bzw. FDA Entscheidung.
Die meisten Foren in den USA in denen über die “Afrezza” berichtet wird sind tatsächlich Ärzte- bzw. Diabetiker-Foren, für die das gleiche gilt und zwar eine sauber recherchierte und gut informierender Beitrag.
Ich sehe in der Formulierung der Überschrift, ein Missverständnis und nicht den Tatsachen entsprechende Aussage, gar eine ablehnende Haltung gegenüber “Afrezza” könnte man vermuten.
Dies ist jedoch für eine neutrale Mitteilung gar Berichterstattung für ihre lesende Ärzteschaft und eventuell Diabetes Patienten nicht gegeben!
Ich lasse ihnen weitere Diabetes Blogs und Ärzteseiten aus den USA/England und Frankreich zukommen, damit sie im Vergleich ihr “wording” nochmal anschauen und selber bewerten können.
Vielen Dank für ihre kostbare Zeit bei der Recherche:
http://www.youtube.com/watch?v=IHQpw0y7J7M (Manny Hernandez ist President der Diabetes Hand Foundation in den USA)
inhaled-insulin-afrezza-backed-by-fda-advisors-in-the-us-91983414.html
http://www.mvic.se/wp-content/uploads/2013/09/Proceedings-se…
http://www.diabetesmine.com/?s=afrezza&submit=Go
https://www.facebook.com/afrezzauser (Sam Finto hat selber an der Studie mitgewirkt)
Als Diabetiker und hat bei der Adcom Sitzung über die sehr positiven Eigenschaften von “Afrezza” sprechen dürfen.
Ich hoffe diese Seiten unterstützen sie bei ihrer Neubewertung.
Vielen Dank im Voraus, und vorab ein schönes, sonniges Wochenende
Mit freundlichen Grüßen

S. Unny
Da gebe ich Dir vollkommen Recht, keiner weiß was kommt!

Nur eins weiß ich Afrezza ist einzigartig, ultra-rapid-actin und die Diabetiker brauchen das Zeugs dringenst!

Nur welches Label die korrupte FDA geben wird, weiß ich nicht!
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.147.374 von Gangal am 13.06.14 09:28:30Ich befürchte das es sich evtl auch um ein Mißverständnis des Schreibers handelt, evtl. mit dem positiven Voting verwechselt?
Also sollte es demnächst eine FDA Zusage geben....werden die Shorties das nie wieder in ihrem Leben vergessen.

65,3% gehören Al Mann und einen Trusts
22% sind bei Instis/Funds
1,6% dem Management
===================
88,9 % in festen Händen!

bei 389 Mio Shares sind nur 42 Mio verfügbar bzw. bei Kleinanlegern

Das gibt ein epochales Ereignis....ähnlich wie damals die VW Aktie die für einen Tag zum teuersten Unternehmen wurde bei 1000 €.

Nur wenn die Shortzahlen noch stimmen, latürnich!
Zitat von Magnetfeldfredy: Wünsche mir, daß Du Recht hast und glaube auch daran!;)


Schau dir mal das Label von Pfizer "Exubera" an, man beachte Mannkind's "Afrezza" hat keine signifikanten Lungenkrebs-Fälle, die auf die Einnahme bzw. nachgewiesen werden konnten! ;)

"Exubera" wurde von der FDA freigegeben trotz..... :confused:

http://www.accessdata.fda.gov/drugsatfda_docs/label/2006/021…
Super...herzlichen Glückwunsch allen die an Sache geglaubt haben.
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.226.524 von Magnetfeldfredy am 28.06.14 14:56:44Wieso Einstieg verpasst ? Hab doch schon vor Wochen hier geschrieben das selbst wenn Afrezza auf dem Markt kommt eher damit zurechnen ist das es ein kommerzieller Flop wird . Ich hätte die Aktie günstig kaufen können aber wenn ein Unternehmen mich nicht überzeugt investiere ich grundsätzlich keinen penny und mich stört es kein bißchen wie die weitere kursentwicklung ist.

Blindes Pumping und gleich über andere herfallen die eine andere Meinung haben helfen mit sicherheit nicht weiter . Ein richtiger Investor will alles ausleuchten um die positiven und negativen seiten eines Investment zukennen alles andere kann böse enden und das geld ist weg .

Ich hab schon einige Hypes miterlebt wie z.b. DNDN ,AMRN und VVUS alle Produkte dieser Unternehmen wurden im vorfeld der Zulassung hochgelobt und was ist drauß geworden ? Kurz und Knapp ein DISASTER .

Meinetwegen kann MNKD auf die $100 rasen und drücke euch die daumen aber ich persönlich habe sehr starke zweifel was Afrezza betrifft aber vielleicht aber auch nur vielleicht bin ich ein loser was MNKD angeht .:)
Zitat von ABC-Schuetze: Bei Santhera ist auch ohne News wesentlich mehr los.


Wenn du die Hintergünde und die Aktie 4-5 Jahre beobachtet hast wie ich, dann hättest mit Sicherheit Mitleid mit den ganzen Jungs die Ihr Geld da geparkt haben und nahezu 80% Verlust hatten.

- Nur der Managementwechsel
- die guten Ergebnisse gegen Muskelschwund,
- Kaufübernahme-Gerüchte
- bei 4,58 Mio Aktien
- und das gerade mal bei knapp 212 Mio MK
- Noch ist aber nichts in trockenen Tüchern nur Gerüchte!

Afreeza ist ein FDA genehmigtes Multimilliarden Produkt und weitere in der Pipeline steckende Medikamente auf Basis von Technosphere Plattform.

Mannkind ist keine Spekulation mehr....und aktuell noch immer so günstig bewertet, hier kannst du dich jeden morgen freuen wenn du aufsteht weil es ein Langzeit-Invest ist - nicht die großen Auf/Abs zählen....die nehme ich auch mit mit meiner Trading Position....nein hier geht es um das BIG PICTURE! ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.236.294 von prallhans am 30.06.14 21:50:52Hast Du Dir auch mal das Datum angeschaut? Da is kein Verkauf vom 30.06.
wenn sie schlau sind, dann belohnen sie die Longs, indem sie so einen Partner am 3tn Juli nachbörslich verkünden.. keine Chance mehr einzusteigen, und keine Chance für Shorts zu reagieren... bin noch nicht drin, wünsch mir das aber für die, die wirklich an diese Aktie glauben.
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.284.980 von dahool23 am 09.07.14 16:44:45Also ich hätte absolut nichts dagegen, wenn der Kurs jetzt schon steigen würde und nicht erst im Winter ;-) Sicherlich bin ich nicht allein mit der Meinung ;-)
Buon giorno ;-)
Wahrscheinlich gehöre ich noch zu den wenigen, die MNKD bisher die Treue gehalten haben. Jedenfalls habe ich trotz des Kursverlaufes der letzten Tage nicht eine einzige Aktie verkauft...
Trotzdem würde mich gern interessieren, was Mr. Al so denkt - vor allem natürlich in Bezug auf die Nerven seiner Aktionäre... Sitzt er den ganzen Tag vor dem Prototyp von Afrezza und feiert sich über die seit langer Zeit ersehnte Zulassung und vergißt dabei alles weitere, vor allem, seine Aktionäre auch mal zu informieren?!???
Bin gespannt, was uns heute erwartet...
Ciao und herzliche Grüße an alle aus bella Italia.
Der Kursrückgang ist temporär, die Weltbörsen brechen ein...aber Mannkind ist und bleibt ein Game-Changer, gute Nachkaufkurse meiner Meinung nach!
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.489.962 von thozo am 11.08.14 23:05:08Naja was heißt hier ungeduldig? Auf was müssen wir denn noch alles warten? Besser gehts doch kaum. Wie lange bröckelt der Kurs jetzt erstmal wieder ab? Ich frage mich eh wie es bei dem Volumen sein kann, dass der Kurs nicht nach oben kommt. Und ich habe bis heute nicht verstanden, warum man Shorten erlaubt. Was mir nicht gehört, mit dem kann ich auch nicht handeln und den Sinn vom Shorten hab ich auch noch nicht verstanden, außer dass man Kurse kaputt macht!
Entweder man ist langfristig überzeugt, wie ich und schaut langfristig zu wie sich Afrezza und Technosphere entwickelt, oder man verkauft und ärgert sich nicht weiter!
Wir haben die Zulassung, einen weltweiten Partner.........
Short gehört verboten! Was man nicht hat kann man auch nicht kaufen!!!
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.555.401 von ABC-Schuetze am 19.08.14 15:24:03Stellt Euch das mal vor - Ihr bleibt investiert und Mannkind ist in einigen Jahren 350 $ Wert pro Share! Bei dieser Vorstellung bleib ich erstmal gerne investiert.
Jefferies Initiates Coverage on MannKind Corporation at Buy, Announces $10 PT
Paul Quintaro, Benzinga Staff Writer August 27, 2014 6:19 AM


Read more: http://www.benzinga.com/news/14/08/4807008/jefferies-initiat…
Und das ist wohl der Grund für den Anstieg um 5 pm (Ortszeit!):

MannKind Announces Closing of Global Licensing Agreement With Sanofi

Read more: http://www.nasdaq.com/press-release/mannkind-announces-closi…" target="_blank" rel="nofollow">http://www.nasdaq.com/press-release/mannkind-announces-closi…


"Under the terms of the collaboration and license agreement, MannKind will receive a $150 million upfront payment within ten days of the closing. "

Es geht voran und es gibt cash!
Mannkind ab jetzt mit positivem Cashflow und in Q1 beginnt der Verkauf von Afrezza, vielleicht beim roll-out nochmals eine große Summe?
Ich glaube auch an Mannkind, bin jedoch nur noch mit meinen Gewinnen aus dem FDA Entscheid/Partnerschaft investiert, das haben die Shorts leider geschafft...

Ich habe auch das Gefühl, das Kleinanleger systematisch aus dem Wert getrieben werden sollen, denn fundamental gibt es doch keinen Grund für den Niedergang, nicht eine negative Nachricht und solange die nicht kommt bleibe ich auch dabei;-)
Geteiltes Leid ist leider nicht halbes Leid. ich bin auch fett in den Miesen, jetzt verkauf ich aber nicht, werde irgendwann aufstocken, wenn sich ein Boden gebildet hat - hoffe dass dies mal kommt
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben