Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+1,31 % EUR/USD-0,11 % Gold0,00 % Öl (Brent)+0,51 %

AFD- würdet ihr sie wählen ? - Beliebteste Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Ich denke auch ich wähle die AFD weil es einfach keine alternative gibt.
Interessant wären eben von der AFD noch die anderen punkte. Energiewende und mindestlohn.

Einwanderungsgesetz nach kanadischem vorbild finde ich schon mal gut, den soweit ich weiß ist dies ziemlich streng.

schweizer vorbild würde ich noch mehr begrüßen.

wer arbeiten will ist willkommen, wer aber nach 3 monaten Arbeitslosigkeit keinen neuen job hat muss leider gehen.

Das ist in meinen augen das richtige gesetz und würde massiv die Sozialversicherungen entlasten.
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.439.987 von Boersenuhu93 am 16.04.13 09:59:59so läuft das in Kanada:

Ausgeklügeltes Punktesystem

Zur Steuerung der Einwanderung von Fachkräften wurde schon 1967 ein Punktesystem eingeführt, das seither angepasst und erweitert wurde. Wer die jeweils vorgeschriebene Mindestzahl an Punkten erreicht, kann sich um ein Einwanderungsvisum bemühen, ohne dass ein Arbeitgeber den Antrag zuvor unterstützt haben müsste.

Wer zum Auswahlverfahren zugelassen wird, muss sich freilich noch bis zu zwei Jahre gedulden, ehe er nach Kanada übersiedeln darf. Insgesamt werden für Bildungsstand, Sprachkenntnisse, Berufserfahrung, Lebensalter und Integrationsfähigkeit 90 Punkte vergeben; wer ein festes Stellenangebot nachweisen kann, bekommt zehn Punkte zusätzlich, womit die Höchstpunktzahl auf 100 steigt. Zuletzt wurde im Jahr 2003 die Mindestpunktzahl zur Zulassung zum Auswahlverfahren von 75 auf 67 gesenkt, um den Bedarf der boomenden kanadischen Wirtschaft an Fachkräften zu decken.

Maximal 25 Punkte gibt es im Kriterium Ausbildung (für einen Doktortitel oder einen vergleichbaren Studienabschluss); wer nur die Schule besucht hat, bekommt lediglich fünf Punkte. Mindestens vier Jahre Arbeitserfahrung sind für 21 Punkte gut, ein Jahr Berufserfahrung bringt immerhin noch 15 Punkte. Derzeit werden Visumsanträge für Fachkräfte in 29 Berufssparten akzeptiert, darunter viele Tätigkeiten im Gesundheitswesen und in der Gastronomie. Dennoch wird jetzt öfter über eine Begrenzung der Einwanderung diskutiert.


einfach genial..wer was kann und drauf hat darf rein und arbeiten, wer nicht der sprache mächtig ist und keine ausbildung hat (so wie 50 % unserer Einwanderer) bekommt leider nur eine handvoll punkte und muss aber 67 erreichen,somit darf er nicht einwandern...perfekt.
31 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Am Wochenende ist eine neue Partei gegründet worden ---die AFD, Alternative für Deutschland.
wäre es eine Partei mit Potential ? wie stehen sie den zu den anderen Themen ? Mindestlohn? Energiewende?

wie entscheidet ihr am 22.September?
13 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.439.455 von raceglider am 16.04.13 09:02:41Richtig!
Parteien, die dem ESM zugestimmt haben, wähle ich nicht! Da wurde eindeutig die Meinung der Mehrheit des Volkes übergangen. Schlimm ist, dass es in den Reihen der SPD Abgeordneten die wenigsten ESM Gegner gab......
also wenn die AfD sich darum kümmert das wir ein Einwanderungsgesetz bekommen wie in Kanada dann bin ich sofort dabei und wähl die AfD falls die restlichen punkte in ordnung sind und dafür sind sie zu wählen für was wollen die sich denn noch einsetzen außer dem einwanderungsgesetz und der wiedereinführung der D-Mark?
47 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.536.040 von Doppelvize am 10.05.19 12:45:50nach langem Ringen wähle auch ich diesmal zum ersten mal die AfD...Einige Personen dieser Partei sind zwar nicht ok, aber als rechts-konservativer Bürger bleibt einem mittlerweile leider fast keine andere Wahl mehr :yawn:
Bei der letzten Landtagswahl in Bayern erhielt mein Kreuzchen noch die FDP...die kuscheln mir jetzt aber zu sehr mit Macron. CSU zu wählen geht sowieso nicht, solange die Merkel noch bestimmt. Und über die anderen Partein lohnt es sich eh nicht nachzudenken...
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.613.324 von Doppelvize am 21.05.19 16:27:47Ausgerechnet Sie bezeichnen einen anderen Menschen als "minderbegabten Brüllaffen"?

Worin liegen denn Ihre besonderen Begabungen - außer der derjenigen, weit über 1.000 Threads zu eröffnen und quasi rund um die Uhr zu posten?

Warum nur fühle ich mich ständig bei Ihnen an die Schrei-Exzesse von Anton Hofreiter im Bundestag erinnert? :p

Horst Szentiks (Red Shoes)
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
ich finde man sollte ein versuch wagen was schlechteres als bei den anderen parteien kann sowieso nichts kommen
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Kommentar auf einem anderen Forum....

Wie schnell hatte Merkel öffentlich dem Bürgermeister von Altena beste Genesungswünsche übermittelt und die Tat als abscheulich verurteilt..
Obwohl der Bürgermeister nur einen kleinen Kratzer am Hals hatte,wurde diese Tat auch von Medien und Staatsfunk tagelang instrumentalisiert.
Der Bürgermeister tingelte nach der ach so schweren Verletzung,,sprich dieser kleine Kratzer von Talk-Show zu Talk-Show und dies breits 24 Stunden nach dem Übergriff.
Der Täter passte so gut ins Profil,weil er ja ein arbeitsloser Deutscher war.
Dabei verpasste der Deutsche dem Bürgermeister nur ein Kratzerschen,weil man ihm Strom und Wasser abstellte.
Der Bürgermeister ist gleichzeitig Geschäftsführer der Stadtwerke in Altena und steht dafür,dass bei Einheimischen Strom und Wasserversorgung bei Zahlungsverzug abgestellt wird,während seine illegalen ausländischen Gäste unabhängig von ihrem Verbrauch sicher sein können,dass bei denen natürlich alles bezahlt wird und zwar vom Steuerzahler..
Dass bei manchen Deutschen wegen dieser Ungerechtigkeit die Nerven nicht mehr mitspielen,ist ein normaler Vorgang..
Jetzt warten wir mal ab,ob sich Merkel oder Steinmeier melden,dem Bundestagsabgeordneten der AFD schnellste Genesung wünschen und diese linke Tat aufs schärfste verurteilen!
Ich glaube es nicht,dass Genannte ihre eigenen Sturmtrupps verurteilen,oder?
26 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.584.253 von Borealis am 08.01.19 14:51:18
Schaut Euch das Bild an! Nicht wegsehen!
Zitat von Borealis: "Jetzt warten wir mal ab,ob sich Merkel oder Steinmeier melden,dem Bundestagsabgeordneten der AFD schnellste Genesung wünschen und diese linke Tat aufs schärfste verurteilen!
Du musst nicht warten, sondern schlicht lesen - keine 24 Stunden nach der Tat. Der Außenminister Deutschlands hat bereits die Tat verurteilt."

Aha, der Heiko hat da was auf Twitter, seinem Sozialen Hetzwerk veröffentlicht. Aber seit wann heißen Merkel und Steinmeier Heiko Maas?


Und das Tweet von Maas ist dazu noch innerlich vergiftet.

Gewalt darf niemals ein Mittel der politischen Auseinandersetzung sein - völlig egal, gegen wen oder was die Motive dafür sind. Dafür gibt es keinerlei Rechtfertigung. Wer ein solches Verbrechen verübt, muss konsequent bestraft werden.
:cry::cry::cry:
Kein verbindliches Wort der Anteilnahme und der Solidarität, keine guten Wünsche. Wo ist ein gutes Wort für das Opfer und den parlamentarischen Kollegen?

Das mit den Motiven hätte Maas lieber weggelassen. Es klingt schon sehr nach einem Verständnis für das Motiv, wenn die Jungs auch etwas zu weit gegangen sind. Glaubhafter macht ein solcher Satz die Ablehnung des Herrn Maas nicht.

Kalt und gewissenlos, der Mann. Ähnlich wie unsere Verharmloser und Relativierer hier im Thread, die angebliche Hetze von AfD-Politikern in abgefeimtester Weise zur Relativierung dieser Schandtat instrumentalisieren, obwohl es hier keinen Vergleich geben kann. Schon gar nicht bei dem Reker-Zitat der Weidel. Nicht Weidel "verhöhnt mit Reker ein Attentatsopfer", sondern die Reker mit ihrer unsäglichen "Armlänge" verhöhnt alle bedrängten Frauen und eigentlich alle, die Angst haben, nachts noch auf die Straße zu gehen. Das und Rekers politische Unfähigkeit kritisiert die Weidel ganz zurecht.

Und Doppelvizes eintöniges "Warum mag man diese Leute denn nicht?" ist in diesem Zusammenhang so zynisch und gewissenlos, dass man seinen Augen nicht trauen will. Aber jeder zeigt eben, was in ihm steckt.:cry:

Und seine kläglichen Tiraden von wegen "Insiderwissen! - man muss nicht Hellseher sein, um angesichts der unglaublichen Chronologie linker Gewaltorgien allein in Bremen und deren Unterstützung durch die Linke und etablierte Politiker (pfui) die Athmosphäre, in der dies geschah, und deren linksgrünfaschistoide (und weil Du's bist, genderistischen:D) Urheber zu identifizieren:

https://www.achgut.com/artikel/weimar_2.0_attentat_auf_breme…

Und tut nicht so hypermoralisch bei dem schrecklichen Opferfoto: Eure Medienlügner operieren unter Eurem Beifall so oft mit manipulierten Schockfotos und dazuerlogenen Storys und infamen Lügeninterpretationen, und da habe ich nie von Euch einen Pieps gehört. Denkt mal an den kleinen Jungen am türkischen Mittelmeerstrand!:eek:

Schaut Euch das Foto vom Opfer an!

Klar, dass Don oder DV das nicht sehen wollen. Aber da gibt es kein Wegschauen und keinen SChlussstrich!

Ich will sowas auch nicht sehen.

Aber es ist die verdammte Realität[/b], und Leute wie Stegner haben die linksfaschistoiden Täter angestachelt. Auch wenn er es nicht so wörtlich gemeint hat - er ist so verstanden worden! :cry:

Ach quatsch - Stegner hat es so gemeint! :( und buchstäblich den Auftrag erteilt.


Und einige von Euch meinen es auch so! Ein Hasenfuzz zum Beispiel, der über ein rotierendes Kanthols schwadroniert und gleich noch die friedlichen Gelbwesten in Frankreich wegen der Gewalt von wohl regierungsalimentierten Trittbrettexteremisten a la ANTIFA diskreditiert, dessen "Mitleid für die AfDler ... sich aber in Grenzen (hält)". Schäm Dich! Wie kann man sich selbst des Menschseins so entkleiden :confused:

Ich habe das dumpfe Gefühl, offenbar muss man alle Bedenken beiseite schieben und bei den kommenden Wahlen AfD wählen, wenn man den gallopierenden Abstieg der Bundesrepublik in Totalitarismus, Meinungsdiktatur und Wohlstandsvernichtung unter Regie der Abstieg-durch- Ausstieg-Parteien noch bremsen will.

Ich stelle heute abend eine Kerze ins Fenster. Gute Besserung und viel Kraft, alles Gute auch für Ihre Familie, Herr Magnitz!

Gruss oreganogold
17 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Hans-Georg Maassen
«Für viele Linke bin ich der leibhaftige Satan»
Hans-Georg Maassen widersprach der Kanzlerin, dann verlor er sein Amt. Wer sehe, dass ein Vorgesetzter sich über Gesetze hinwegsetze, müsse dies aussprechen, sagt der ehemalige Chef des deutschen Verfassungsschutzes. Angela Merkels Flüchtlingspolitik gefährde die Sicherheit und den Zusammenhalt des Staates.

https://www.nzz.ch/international/deutschland/maassen-fuer-vi…

Herr Maaßen wählt vermutlich die AfD.
Jo, wie jeder Bürger der wieder demokratische Verhältnisse in unserem Land zurückhaben möchte.

#neverAltparteien
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Ich möchte unseren jungen Leuten ein paar Gedanken zur Wahl mit auf den Weg mitgeben:

- Sie dürften nicht wissen, daß vor rund 30(?) Jahren von den Klima-Hysterikern die nächste Eiszeit ausgerufen wurde. Jetzt soll unser Planet also innerhalb kürzester Zeit den Hitzetod sterben?
- Sie dürften nicht wissen, daß der Kölner Dom nach früheren Prognosen von den Klima-Hysterikern heute eigentlich schon unter Wasser stehen müßte.
- Sie dürften nicht wissen, daß vor vielen Jahren von den Klima-Hysterikern das große Waldsterben bei uns prognostiziert wurde, usw., usw. Das ist alles nicht eingetreten.

Unter Wissenschaftlern gilt eine strenge Regel. Wenn auch nur ein einziger Wissenschaftler die These eines anderen nachvollziehbar widerlegt, gelten dessen bisherige Annahmen als ungültig. Egal wieviel andere der bisherigen, nun widerlegten Annahme gefolgt sind. Denkt an die Geschichten zu der Annahme "Die Erde sei eine Scheibe".

Heute werden solche Wissenschaftler, die Fehler in den Klimamodellen von der IPCC nachweisen, als Klimaleugner diffamiert. Das ist keine wissenschaftliche Reaktion, sondern mittelalterliche Inquisition im 21. Jahrhundert.

Es ist dringend notwendig, den jungen Leuten wieder die gute alte Diskussionskultur über die Auseinandersetzung von Für- und Wider-Argumenten nahezubringen. Wer schreit, hat Unrecht.

Und wer tatsächlich ernsthaft mehr Demokratie bei uns und in Europa einfordert, kann so etwas nicht gutheißen:

Linksextremismus:
Antifa will künftig verstärkt Dienstleister und Mitarbeiter der AfD einschüchtern
https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/linksextremism…

Die marxistische ANTIFA nimmt sich das Recht heraus, politisch Andersdenkende mit Gewalt zu bekämpfen und einzuschüchtern. Wie die SS-Staffeln von Hitler verbreiten diese Angst und Schrecken in der Bevölkerung. Das könnt Ihr jungen Leute nicht ernsthaft wollen, wenn Ihr Demokraten seid!

Zu guter Letzt empfehle ich Euch, den Worten von bestens integrierten Ex-Muslimen zu lauschen, die uns vor dem Islam warnen. Hamed Abdel-Samad, Imad Karim, usw.

Wenn Euch tatsächlich an echter Vielfalt und Gleichberechtigung gelegen ist.

Konservativ zu sein, ist kein Verbrechen. Es dient der konstruktiven Weiterentwicklung von Bewährtem. Und Fehler haben wir alle - ausnahmslos.

In diesem Sinne wünsche ich allen Lesern ein schönes und aufregendes Wahlwochenende!

Ich werde die AfD wählen.
Horst Szentiks
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.823.196 von Merrill am 17.06.19 13:46:42
Zitat von Merrill: Köln hat 12% Einwohner muslimischen Glaubens - und dort habe nur
6% die AfD gewählt.

Erst einmal eine Korrektur, Köln hat mittlerweile wohl eher über 14% Mohammedaner:

Geht man jedoch davon aus, dass die Mehrzahl der geflüchteten Menschen in den letzten zehn Jahren aus muslimisch geprägten Staaten aus Afrika sowie aus Syrien, Irak, Afghanistan usw. stammen, könnte die Anzahl der Muslime in Köln schätzungsweise auf 130.000 – 140.000 gestiegen sein. Zu bedenken ist ebenfalls, dass eine beträchtliche Zahl der eingewanderten Menschen, vor allem aus Bulgarien, teilweise aber auch aus Rumänien, muslimische Wurzeln aufweisen.
https://nex24.news/2018/06/anzahl-der-tuerken-und-muslime-in…

Dann ist Köln kräftig linksgründurchtränkt, beginnend von Bürgermeisterin Reker bis zu den Medien (WDR, Dumont) wird unisono das linksrotgrüne Lied gepfiffen und jede anderweitige freie Meinungsäußerung auf das Internet beschränkt. Eine AfD bekommt aufgrund dieser Zensur einfach keine Medien-Reichweite, eigenfinanzierte Aufklärung (z.B. Wahlplakate) wird mit stiller Duldung des Establishments zerstört. Linksrotgrüne Kriminalität (z.B. bei Gegendemonstartionen "gegen rechts") wird nur herzlos verfolgt.

Köln hat einen Studentenanteil von etwa zehn Prozent der Bevölkerung, überwiegend Frauen und überwiegend (aus meiner Sicht) substanzlose Schwafel"wissenschaften" mit notorischer Anfälligkeit für die Denkverbote linksrotgrüner Propaganda.

Den Rest besorgt vermutlich das schlechte Abschneiden von NRW (speziell Köln) bei PISA.
Wer nicht eigenständig denken kann, landet wohl eher weniger bei der AfD.
Alleine wenn ich mir deine Postings so ansehe (aus Nippes war er, stimmt's?), ist das wohl der Jackpot.
Endlich mal jemand mit Charakter!

Nachdem dieser Typ jetzt seit 10 Jahren durch das Fernsehen sauigelt, wurde es
wirklich endlich mal Zeit, ihm ein bis hierher und nicht weiter zu signalisi-
eren.

Es ist schon mehr als verblüffend, das man ihm das so viele Jahre hat durch-
gehen lassen, der seine "Gäste" ja nicht als Diskussionspartner sondern als
Opfer betrachtete. Es zeichnete eben die feinen Manieren dieser Gäste aus, die
diese bisher davon abgehalten haben, ihm mal eine auf die Zwölf zu kloppen.
Fäuste in den Taschen dürfte es oft genug gegeben haben.

Und dann spricht dem ein Unser hier auch noch sowas wie Intellekt zu. Einen
Intellekt, den er für ganz besonders ausgeprägt erkannt hat. Da bleibt mir
doch, wieder einmal, der Verstand stehen. Woran hat der das denn erkannt?

Was ich von Friedman höre, das sind seine wohltrainierten Schlagworte, die er,
keine andere Meinung zulassend, über sein Opfer auf sein Gegenüber loslässt.
Was ihm nicht passt, das will er erst gar nicht hören, wer es doch versucht
wird übertönt. Das nennt sich dann Polittalk.

Dabei bewegen sich seine Argumente bestenfalls zwischen dümmlich und total
bescheuert. Ein kleines, aber schon fast erschöpfendes Repertoire seiner Weis-
heiten: "Stirbt der Euro, stirbt Europa", "der Euro brint uns Frieden und
Wohlstand", "wir brauchen unbedingt Zuwanderung" und "wir brauchen nicht weni-
ger Europa, wir brauchen mehr Europa".

Die gleichen Sprüche, diesmal in pastoral-mütterlichem Tonfall, hören wir ja
ständig von Frau Merkel, Michi vertritt da die aggressive Variante. Aber bei-
des haben sie gemeinsam, niemand führt den Beweis für diese Thesen, es sieht
nicht einmal ansatzweise so aus, als könne man es auch nur vermuten.

Weshalb ich zurück zum Eingang komme. Niemand sollte dich diesem Rowdy-Jour-
nalismus aussetzen. Nicht bei Friedman, nicht bei Lanz (obwohl der ja inzwi-
schen auf Samtpfötchen läuft) und auch Plasberg gehen, falls Lucke unter sei-
nen Gästen sitzt, nach einer durchaus guten Sendung ganz zum Schluss dann
doch noch die Pferde mit ihm durch.

Ich gratuliere jedenfalls Herrn Lucke. Er war der Erste der ihn als das
sitzenlassen hat, was er ist. Als Flegel!
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Beatrix von Storch (AfD): "Runter mit den Energiekosten, weg mit dem Sozi, weg mit der GEZ!"


Danke, AfD. Ihr seid keine Nazis. Ihr seid die einzige Partei mit gesundem Menschenverstand. :)
34 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.601.391 von Pferdeflüsterer am 03.09.18 13:50:49
Keine Hetzjagd ist keine Hetzjagd ist keine Hetzjagd
Zitat von Pferdeflüsterer: Dieser Beitrag musste gesperrt werden, weil die Bildquelle fehlte. Ich bitte das Versehen zu entschuldigen. Als kleine Entschädigung gibt es eine Karikatur extra. :)

Die völkisch-nationalistische große Koalition aus Pro Chemnitz, Pegida, gewaltbereiter Hooliganszene, verfassungsfeindlichem III. Weg, diffuser Neonaziszene und AfD hat in Chemnitz einen Flurschaden angerichtet, der in absehbarer Zeit nicht mehr zu beheben ist. Und das alles unter bewusster Instrumentalisierung und Verhöhnung des Opfers eines schweren Verbrechens.

Wie immer will man sich durch ein Ablenkungsmanöver aus der Affäre ziehen. Semantische Tricksereien um den Begriff „Hetzjagd“ sollen die skandalösen rechten Exzesse in Chemnitz verniedlichen, dümmliche Blogs reden gar von fake news. Unter Ausschaltung des eigenen Denkapparats nuckelt die willenlose Gefolgschaft begeistert am Fläschchen des braunen Meinungsbreis, den die rechten Führer niveaugerecht zubereitet haben.

Unter Berufung auf einen Chefredakteur wollen sie weismachen, dass das extremistische Fanal von Chemnitz gar nicht stattgefunden habe. Und da klammern sie sich an ein Strohhälmchen das keines ist. Was sagt dieser Chefredakteur denn wirklich. „Das hatte mit einer Hetzjagd, im wörtlichen Sinne, nichts zu tun.“ Fügt dann aber an: „Es gab Angriffe aus der Demonstration, einzelne Angriffe auf Migranten, auf Polizisten und auf Linke auch“ [und massenhafte, teils gewalttätige Übergriffe auf Journalisten, v.a. bei der Folge“demo“, Anm. d. Verf.]. Und die Zeitung des Chefredakteurs selbst hält den Begriff „Jagdszenen“ für angemessen.

Aber halten wir fest: Egal ob „Hetzjagd“ oder „Jagdszenen“, seit dem verhängnisvollen Bündnis von Chemnitz ist eine Partei wie die AfD für Wähler, die auf dem Boden des Grundgesetzes stehen, eine No-go-area.

Eine Partei, die sorglos mit Begriffen hantiert wie „wir werden sie jagen“, „wir werden sie erlegen“ oder nach „Ostanatolien entsorgen“, bereitet rhetorisch das vor, was der Mob von Chemnitz angedeutet hat. So gesehen betreibt die AfD eine „schlagfertige“ Rhetorik „im wörtlichen Sinn“.




Biedermann als Brandstifter:



https://de.toonpool.com/cartoons/Chemnitz%20Feuerwehr_320353
https://de.toonpool.com/cartoons/Rechtsradikale_320518


Es war nicht nur der FP-Chefredakteur, es waren auch die Augenzeugen, die im Sachsendialog zu Wort kamen, es waren weitere Augenzeugen und das klare Zeugnis der bekannten Videos im Internet und der livve-streams, es war auch die Generalstaatsanwaltschaft von Sachsen, es war die Polizei, es waren Publizisten alternativer Medien, die ganz klar belegen: die Hetzjagden und Pogrome, die Du zwecks Esaklation herbeisehnst, hat es nicht gegeben. Punkt. Nicht im eigentlichen Sinne des Wortes und nicht in einem irgendwie anderen angemessenen Sinne.

Das hat nichts, aber auch gar nichts mit SEMANTIK zu tun, sondern mit Wahrhaftigekeit. Und, lieber Pferdeflüsterer, es ist alles andere als wahrhaftig, wenn man zwar zugeben muss, dass man hinsichtlich der Hetzjagden etc. bewusst und absichtsvoll einfach nur gelogen hat, sich aber mit dem Vorwurf der "semantischen Trickserei" der gegenseite zu entlasten sucht.

Dass die Verwendung des Begroffs "Pogrome" (nicht bei Dir, aber verbreitet in der Qualitätspresse, Du beschränkst Dich vorsichtshalber bewusst schwammig auf "rechte Exzesse", was allerdings "im Sinne des Wortes" auch bestenfalls nur auf die fragwürdigen Provokateure am Rande anzuwenden ist, nicht auf den Kern der Demo) sich angesichts seiner wahren Bedeutung wegen der damit verbundenen Verharmlosung der antijüdischen Pogrome in Deutschland, aber auch früherer antijudaistischer Pogrome in Russland und anderswo für die Ereignisse in Chemnitz ohnehin verbietet, hatte ich Dir ja schon geschrieben.

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Pogromen_und_Rassenu…

Pogromhetze ist bestenfalls für die völlig unerträgliche Propaganda angemessen, die im Stil des "Stürmers" über die demonstrioerenden Bürger von Chemnitz herinbricht und an der Du Dich stilbildend beteiligst.

Was Texte wie der Deine bezwecken, ist die Verteufelung und Einschücjterung der Andersdenkenden, ist der Versuch, Meinungsfreiheit nur noch im eigenen Sinn zuzulassen, ist offen demosntrierter Antidemokratismus und Menschenhass, ist Volksverhetzung.

https://www.publicomag.com/2018/09/sachsens-generalstaatsanw…

Auf direkte Anfragen von Publico an Merkel und Seibert (der als erster der Prsse die Marschrichtung §Hetzjagden" vorgab) , welche Videos denen über Hetzjagden (wie explizit von Seibert behauptet) vorlägen, erfolgte bis dato keine Rückmeldung. Wahrscheinlich werden die benötigten Videos gerade noch gedreht.

Man muss schon ideologisch sehr verbohrt sein, wenn man immer noch bei dieser Lüge bleibt! ICH FORDERE DICH AUF; hier unerzüglich prüfbare Beweise für deine diffamierenden Unetsrtellungen und Behauptungen einzustellen. Bist Du das vielleicht, der die Seibertschen Videos zurückhält?:laugh::laugh::laugh:

Die verbreiteten fake news sind einer der größten Skandale der Medienlandschaft der Bundesrepublik, und auch Du oder andere Scharfmacher werden sie nicht herbeischreiben können.

Ich bin Chemnitz.

Gruss oreganogold
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.013.856 von Doppelvize am 21.10.18 13:14:13
Zitat von Doppelvize: https://m.tagesspiegel.de/berlin/berliner-schulen-afd-meldep…

Gut so! Keinen Fussbreit für Nazis!



Bitte das Hirn mal wieder einschalten und die Kirche im Dorf lassen.

Ein Nazi ist ein National Sozialist oder deren Wiedergänger.
Den Nationalsozialismus in Deutschland kennzeichnete:

Ein totalitärer Führerstaat
Das System der Demokratie (Weimar) wurde abgeschafft
Antisemitisch bis zur staatlich organisierten Judenverfolgung
Verfolgung von Minderheiten
Gewalt gegen den politischen Gegner
Enteignungen (der Juden) und Raub in Kriegszeiten
Aufrüstung mit einer paralellen Währung und Krieg
Ende der Rechtsstaatlichkeit (siehe Röhmputsch und Schauprozesse am Volksgerichtshof)
Gleichschaltung der Medien
Idee des Untermenschen
Und einiges mehr..


Die AfD
hat 2 Personen an der Spitze
ist innerhalb der Organisation mit viel Macht an der Basis
ist von unten nach oben organisiert
hat das meiste Geld in den Kreisverbänden
ist rechtstaatlich und macht keine Gewalt
ist für die Soziale Marktwirtschaft und gegen Sozialismus


Die AfD fordert
Veränderungen innerhalb des Systems der Demokratie
Man will Bürgerbegehren auf Bundesebene
Man möchte, dass der Bundespräsident (mit wenig politscher Macht ausgestattet) vom Volk direkt gewählt wird.
Stabiler Haushalt, Senkung der Taget-Schulden (Risiken)
Einwanderung nach kanadischem Vorbild.
Nato nur zur Verteidigung
Beendigung der illegalen Einsätze der Bundeswehr.
Fordert Einhaltung der Gesetze ( GG §16 a Abs.2)
Ende der GEZ Gebühr und Überführung ins Eigentum der Zahlenden
Alle Menschen sind gleichwertig, jedoch nicht gleich.


Man muss wirklich nicht unserer Meinung sein.
Die AfD erhebt keinen Aleinanspruch für die Wahrheit

Wer so leichtfertig mit dem Begriff Nazi umgeht, wie in letzter Zeit üblich, verharmlost den Nationalsozialismus und entehrt die Opfer.
15 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.541.980 von moulin36 am 10.05.19 22:51:18
Zitat von moulin36: Die Landtagsverwaltung in Schwerin hat die AfD-Fraktion vom Trauerstaatsakt für die verstorbene Landtagspräsidentin Sylvia Bretschneider (SPD) ausgeladen.

Mein Gott ist das jämmerlich, und vor allem deshalb ein Dicker Hund weil eine LandtagsVERWALTUNG politisch strikt neutral zu sein hat, und es in der Regel auch ist.

Hat denn die AfD Mitschuld am Tod der Dame? Hat sie in Antifamanier ihr einen Knüppel über den Schädel gezogen oder sie zu Boden getreten? Dann, und nur dann, könnte man eine Ausladung derer, die an solchen Straftaten beteiligt waren, rechtfertigen.

Wir sind wieder im 3. Reich, aber in einer ganz anderen Art wie es damals war. Die Juden der neuen Zeit sind die Andersdenkenden. Sie werden genau so behandelt wie die Juden in Deutschland vor 1933. Wer sie bewirtet dem werden die Scheiben eingeschmissen, wer Kunde bei ihnen ist (sie wählt) der wird bedroht, geschnitten, ggf. mit Hilfe von Gewerkschaften wie ver.di entlassen. Wenn er gar aktiv als Politiker für die AfD wirkt dann wird ihm das Auto angezündet, sein Haus wird attackiert und beschmiert, Scheiben eingeschmissen, er wird krankenhausreif geprügelt, sozial isoliert, seinem Kind wird der Schulbesuch verweigert.

Noch am ehesten ist es vergleichbar mit der DDR der 50-er Jahre. Die SED und die Stasi hatte noch nicht so viel institutionalisierte Macht, aber kommunistische Aktivisten und vom Sozialismus begeisterte Jugendliche (damals von der FDJ) machten mit Andersdenkenden genau das Selbe wie heute die Antifa mit AfD-lern. Selbst die Beschimpfungen waren gleich, man beschimpfte sie als Nazis, Revanchisten, Reaktionäre, Feinde des friedlichen Zusammenlebens im Sozialismus. Die Methoden waren auch gleich, Prügel, soziale Stigmatisierung und Ächtung, Jobverlust, Gesinnungsterror durch Gewerkschaftsfunktionäre und so weiter. Später übernahm schrittweise die Stasi als staatliche Institution diesen „Job“. Muckten Bürger gegen das Regime auf, war zuständig das „Ressort Mielke“. Die Stasi hatte solche Leute zum Schweigen zu bringen bzw. mundtot zu machen. Geschichte wiederholt sich. Nur bestimmte Nuancen sind anders.
Nach Kritik an AfD-Kandidatur: Sachsens Handball-Chef tritt zurück

Sachsens Handball-Chef Uwe Vetterlein ist am Freitag von seinem Amt zurückgetreten. Auslöser waren Proteste gegen seine Kandidatur für die AfD bei den anstehenden Kommunalwahlen in Dresden.

Quelle: https://www.dnn.de/Region/Mitteldeutschland/Nach-Kritik-an-A…


so so, funktioniertalso Demokratie, unter einer CDU Kanzlerin Dr.A.Merkel und einer SED Nachfolge Partei im Osten.

kein Wunder das sich immer mehr Bürger an alte Zeiten erinnern. ( noch zu Lebzeiten = DDr 1.0)
ja nicht an die NZ 1933-1945 - Zeiten. Da gibt es keine Zeitzeugen mehr.

Und hier wird die Demokratie nach dem GG , mit Füßen getreten.

aber bitte nachdenken und klare Sprache
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
AfD gegen die pädo-islamisch-umweltfeindlichen-grünen Sozialisten. (Stromverteuerungsspezialisten!)
Mit diesen Slogan´s gegen Grün, wird die AfD die Neuwahlen gewinnen!


1. Heute schon geflogen und Eis in New York gegessen? Dann GRÜN und Katharina Schulze wählen. Dann “stimmt“ es auch mit C02 Bilanz. Wasser predigen und Wein trinken.


2. Sie wollen das unsere Autoindustrie abgeschafft wird, dann wählen Sie GRÜN.

3. Sie wollen deutschlandweit Fahrverbote, dann wählen sie GRÜN.

4. Sie wollen Multikulti, wo Gewalt und Verbrechen gegen Frauen, Alte und Schwach immer weiter zunehmen und Frauen nichts mehr zu sagen haben und aus Angst vor Angriffen zuhause bleiben müssen? Dann wählen sie GRÜN.

5. Sie wollen eine Partei wählen, die sich offiziell erst seit 2017 mit dem Islamismus befasst hat und nicht weiß, dass der Islam sehr wohl mit dem Islamismus zu tun hat. Dann wählen Sie GRÜN.

6. Sie wollen kein direkte Demokratie, wo der Bürger selber entscheiden kann, dann wählen sie GRÜN.

7. Sie wollen Globalismus, Soros eine Weltregierung und die NGO´s, dann wählen sie GRÜN.

8. Sie wollen die Familie weiterhin mit hohen Steuern belasten und sind für den Gendergaga, dann wählen sie GRÜN.

9. Sie wollen das Milliarden Insekten täglich sterben? Dann wählen sie Grün und die Windräder.

10. Sie wollen, dass der Tierschutz durch Muslime auch weiterhin mit Füßen getreten wird? Dann wählen sie guten Gewissens die Grünen.

11. Sie wollen eine Klimapolitik, wo nur 4% der Erderwärmung von Menschen gemacht sind und der deutsche C02-Anteil lediglich bei 0,0004712 Prozent liegt und die Grünen eine CO2-Abkassier-Steuer einführen wollen. Dann wählen sie GRÜN.

12. Grün steht für Inkompetenz in der Klimapolitik, wählen sie Grün und sie bekommen weiterhin steigende Strompreise. Tolle Aussichten auch weiterhin für die reichen Grünen, die mit Porsche vorfahren….

13. Grün und Armut das ist wie Porsche und Arbeiter. Wenn sie das wollen, wählen sie die reichen GRÜNEN!

14. Sie wollen, dass normale Bürger, die ihre Meinung kund tun, von der grünbezahlten Antifa mal so richtig auf die Augen bekommen und Autos abgefackeln? Sie wollen, dass die Meinungsfreiheit abgeschafft wird und das Internet kontrolliert wird? Dann wählen sie Grün.

15. Sie wollen eine pädophile Partei wählen, die ihre Vergangenheit nicht aufgearbeitet hat, dann wählen Sie Grün und ihre Kinder sind so richtig sicher wie in der Kirche.

16. Sie wollen, dass die Kohlekraftwerke stillgelegt werden und wir Strom aus dem Ausland beziehen, wo der Strom mit Kernkraft erzeugt wird, dann wählen Sie GRÜN.

17. Sie wollen weiterhin indoktrinierte und dumme Schüler in Deutschland, damit die Zukunft der Bundesrepublik auch so wirklich gelingt? Dann wählen sie GRÜN und die Schüler dürfen sich auch weiterhin selbst (!) aussuchen, was sie lernen wollen.

18. Sie wollen, dass Deutschland so richtig verreckt und sich selbst abgeschafft? Dann wählen Sie Grün und der Islam wird eines Tages neue Staatsform in Deutschland. Laufen sie auf Demos neben Frau Roth und wählen Sie GRÜN.

19. Sie wollen eine zentralistische EU wie einst die Sowjetunion, wo alles von einer EU-Kommission entschieden wird, dann wählen sie GRÜN!

BG Zeo :look:
29 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.049.368 von TakeoffLive am 17.07.19 20:54:06"Viele Freunde aus Afghanistan oder Syrien in Dresden hätten ihm erzählt, dass sie wegziehen wollen, wenn die AfD an die Macht kommt. Nach Westdeutschland."

Sehr gute Idee. Und ein Grund mehr, die AfD zu wählen.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.439.297 von migi20 am 16.04.13 08:41:03Die interessieren doch gar nicht.
Die ganzen Blockparteien haben dem ESM & Co. zugestimmt.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
"so läuft das in Kanada:"

Aber wir sind doch in der "Kloake-BRD":laugh::laugh::laugh:
27 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Mir ist es komplett gleich, ob die Partei ein perfekt ausformuliertes Programm hat oder nicht.

Hauptsache es gibt eine Alternative zur jetztigen Europolitik. Alles andere zählt vorerst nicht.
Später wenn man sich etablieren möchte muss natürlich ein Programm her. Zum jetztigen Zeitpunkt ist mir das aber völlig egal, da es kaum bis gar keine wählbare andere Parteien gibt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.900.405 von Albagubrath am 04.06.18 09:05:52
Zitat von Albagubrath:
Zitat von Borealis: "Leider wird schon seit Jahrzehnten die Dauerschuldfrage der Enkel und Urenkelgeneration eingetrichtert."

Wie sagt schon die Bibel: "Denn ich der Herr, dein Gott, bin ein eifernder Gott, der die Missetat der Väter heimsucht bis ins dritte und vierte Glied an den Kindern." (Ex 20,5)

Ein paar kleine Übersetzungsfehler haben sich da eingeschlichen.
Statt "Missetat der Väter" war bestimmt "Missetat der Deutschen" gemeint und statt "bis ins dritte und vierte Glied" war bestimmt "bis ins elfte und zwölfte Glied" gemeint.
So scheinen das jedenfalls die Gutmenschen zu interpretieren.


Nein, nein, die haben sich auf "....bis in alle Ewigkeit" geeinigt. :)

Was momentan wieder zu beobachten ist, ist ein moralisierendes Hohepriestertum, das religiösem Eifer kaum noch nachsteht. Zum Beispiel hier:

Alle „bösen" Schandtaten 33-45 auf das Titelbild, so wie wir es schon 1000 mal sein Kindesbeinen eingebläut bekamen.
Wir sollen gebückt und gedemütigt weiter durch das Land wandeln, alt wie jung, uns selbst hassen und verfluchen, und uns von der Hitlerbarbarei NIE WIEDER erholen können.

Es geht offenbar um die Abschaffung Deutschlands, die sollen wir geradezu herbeisehnen, um endlich „befreit“ zu sein. Wenn Deutschland endlich nicht mehr ist, dann werden, dann erst dürfen diese Bilder verschwinden?

Wer so denkt und handelt, gibt dem seit 73 Jahren durch feigen Selbstmord toten Hitler posthum weiterhin enorme Macht. Er sorgt dafür, dass diese Verbrechen, deren aktive Täter nahezu sämtlichst tot oder 90+ sind, weiter ihre verheerende Wirkung auf unser Volk und die deutschen Nachfahren ausüben.
Die illegale Grenzöffnung ist eine der verheerenden Folgen solcher Politik.

Der Deutsche „will kein Nazi mehr sein“ und reißt deshalb die Grenzen für alle Welt auf, um die als unerträglich empfundene Erbschuld sozusagen posthum von sich abzuwaschen, sich reinzuwaschen.

So vollenden die Deutschen, 70 Jahre nach Hitlers Tod, sein zerstörerisches Lebenswerk.

Hitlers Idee war, dass die Deutschen eine Herrenrasse seien, dazu geboren ganz Europa zu dominieren und zu beherrschen. Wenn sie das nicht schaffen, und im April 1945 wurde Hitler klar dass dem so ist, dann habe das Deutsche Volk nicht verdient zu überleben, dann möge es selbst vernichtet werden, so Hitler. An sich persönlich vollendete er dieses Werk, ebenso Goebbels mitsamt Frau, und unter Vergiftung der unschuldigen Kindern.

Und wir sollen jetzt dieses Zerstörungswerk eines wahnbesessenen Massenmördes fortsetzen und vollenden, in dem wir Deutschland abschaffen? No way! Deutschland ist weitaus mehr als diese 12 Jahre! Es ist sogar so dass diese 12 Jahre jeden wirklichen deutsche Patriot der damaligen Zeit entsetzt haben. Man scherzte hinter vorgehaltener Hand über „den Gefreiten“ der glaubte mit seiner Genialität einen Weltkrieg als 2-Frontenkrieg gewinnen zu können, lächelte über Herrn Meier, der sich so nennen wollte wenn auch nur eine Bombe auf Berlin fiele, und bewunderte die patriotischen Geschwister Scholl, die es gewagt hatten, öffentlich gegen das Regime zu opponieren, oder Stauffenberg, der den Tyrannenmord aus der Richtung alten Adels und der Militärs vorzubereiten wagte.

Gauland hat es blöd ausgedrückt, er hätte es klüger ausdrücken können. Seine Botschaft ist jedoch klar: Wer Deutschland nur über die 12 Jahre definiert oder auf diese reduziert, vergeht sich an unserer Geschichte, unserer Tradition und unseren Werten. Er vollendet das Zerstörungswerk Hitlers.
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.399.957 von DerStrohmann am 22.04.19 21:42:34Kein Geld für EU-Feinde fordert Manfred Weber von der CSU

Wer EU Feind ist bestimmen dann die etablierten Parteien; die Panik bei den Alt/Kartellparteien muß
zur Zeit gewaltig sein, dass undemokratische Mittel erwogen werden, damit man neue Parteien wie die AfD, Liga Nord aus Italien usw. von den Fleischtöpfen der Macht fernhalten kann
Undemokratischer geht es nicht mehr. Die Wähler werden dieses Verhalten entsprechend beantworten


https://www.welt.de/politik/ausland/article190929155/Manfred…

2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Ich habe festgestellt, dass es hier im Forum immer noch einige unentschlossene Wähler gibt,
die sich bisher noch nicht durchringen konnten, ob sie die AfD wählen

Als Service biete ich diesem Personenkreis nachfolgend diese Entscheidungshilfe an:

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.535.077 von TimeTunnel am 10.05.19 11:12:42
Zitat von TimeTunnel:
Zitat von StillhalterTrader: ...

Genau; dass ist die Gesinnung der Alt/Kartellparteien und der AfD-Gegner wie euch von der Antifa
"Die AfD wird als Ganzes abgelehnt"
Das ist ein Schlag ins Gesicht der 6 Millionen Wähler, welche wie ich auch eine demokratische Partei wie die AfD in den Bundestag gewählt haben.
Natürlich wird die AfD nun jede Sitzungswoche des Bundestages ihre Kandidaten zur Wahl stellen notfalls auch die nächsten Jahre ;das ist ihr gutes Recht. Die Wähler werden dann bei den nächsten Wahlen beurteilen, was sie von dem undemokratischen Verhalten der Alt/Kartellparteien zu halten haben


Ihr geriert euch in der analytischen Untersuchung von Wahlergebnissen doch zusehends u. merklich monoton, wenn ihr AfD-Gegner wie mich doch immer in der Antifa verortet. Das ist eine falsche Schlussfolgerung! Ich bin ein Mensch der bürgerlichen Mitte, ich trage keine Gelbwesten und brandschatze auch keine AfD-Büros. Trotzdem empfinde ich in Bezug auf diese Wahl mein Denken zur AfD durch den Bundestag vollumfänglich repräsentiert, denn die breite bürgerliche Mitte findet auch in der Gemengelage des Bundestages seinen repräsentativen Widerhall. Die AfD kann hier also nicht gewinnen, nicht weil wie Du behauptest alle anderen eine entsprechende "Gesinnung" haben, sondern weil die Gesinnung als Grundtenor der AfD abgelehnt wird!

Das war so, das ist so, und das wird selbstverständlich so bleiben!:)


Die Gesinnung der AfD wird abgelehnt, daher kann man die AfD zu Recht diskriminieren
Das sind so die Begründungen der AfD Gegner, die man hier im Forum ständig liest

Ich dachte, dass in der heutigen Zeit die politische Gesinnung keine Rolle mehr spielen darf; das hatten wir in Deutschland bei den Nazis und bei den Kommunisten in der DDR
AfDler werden ständig in Deutschland wegen ihrer Gesinnung diskriminiert; nicht nur im Bundestag; sondern auch beim Job, kein Saal für AfD Veranstaltungen; Aufnahmeverbot bei Gewerkschaften; Fussballvereinen wie Eintracht Frankfurt usw, usw.

Diskriminierungen sind zwar verboten; aber wenn es politisch passt, wird Unrecht zu Recht erklärt; Das erleben wir unter der Merkel Regierung schon seit Jahren
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.593.583 von Pferdeflüsterer am 17.05.19 23:11:59Greta Thunberg hat keinen "leichten Autismus", sondern ganz offensichtlich ernsthafte psychische Störungen. Das ist keine Diffamierung, sondern nach dem Stand der Dinge eine Tatsache ...

"Die Thunberg-Ernmans: Eine unendlich traurige Familiengeschichte

Greta Thunbergs Mutter Malena Ernman hat ein Buch mit dem Titel „Szenen aus dem Herzen. Unser Leben für das Klima“ geschrieben (es stehen zwar alle Namen der vierköpfigen Familie auf dem Cover, aber Ernman ist die Autorin). Sie schildert darin Gretas bisheriges Leben und ihren Weg zur Umweltaktivistin. Das Buch erschien in Schweden bereits im vergangenen August und endet, als Greta gerade ihren Schulstreik beginnt.

Ernman hatte schon vor dem Ruhm ihrer Tochter als schwedischer Promi mit „klimafreundlichen“ Social-Media-Posts und Kolumnen Aufmerksamkeit erregt. Nach der Lektüre des Buches wundert mich nichts mehr. Das, was öffentlich in Gestalt der Klima-Prophetin Greta sichtbar wurde, ist lediglich die Spitze eines ausgemachten Familien-Dramas. Wikipedia schreibt, das Buch schildere „wie die Klimakrise eine Familienkrise verursacht hat“. Nein, das Buch schildert, wie die vermeintliche Klimakrise von einer Familie vorgeschoben wird, um sich der eigenen Krise nicht stellen zu müssen.

Malena Ernman ist eine erfolgreiche Opernsängerin, Mitglied der ..." ...

https://www.achgut.com/artikel/die_thunberg_ernmans_eine_une…



Und so wie sich das darstellt, gilt das für die gesamte Familie.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.599.465 von AUMNGH45 am 19.05.19 22:55:52
Zitat von AUMNGH45: Rezession?...wär ich mir nicht so sicher, ob sie sich das leisten können...Wie weit kann man Zinsen senken?

Wenn man (bald ist es soweit) das Bargeld abgeschafft hat, kann man Zinsen beliebig tief senken, so -4 oder -7% sind dann kein Problem mehr. Oma Krause mit ihrem Sparbuch ist bei -7% dann binnen 14 Jahren entreichert, einfach so. Ein Entrinnen über Bargeld unter der Matratze ist nicht mehr möglich.
Man kann dann auch, zu einem beliebigen Zeitpunkt, sogar unter der Woche, das Geld einfach abwerten, z.B. um 6 oder auch 30% (auf Zypern lief bereits so ein Versuchsballon), je nach dem wie weit das Wasser dem System schon bis unter der Halskrause steht.
Diese Form der Abwertung ist bei Bargeld extrem aufwändig, man muss alle Schein einziehen und dann neue ausgeben. Bei Giralgeld genügt ein globaler Knopfdruck.

Wir werden uns noch alle sehr wundern, mit welchen Methoden das System am Weiterlaufen gehalten werden wird, wenn das Bargeld erst mal komplett abgeräumt ist.

Damit das nicht passiert: AfD wählen! Es gibt viel mehr Gründe, AfD zu wählen als nur dieser Massenmigrationswahnsinn der Kanzlerin.
Die Dissertation von Angela Merkel förderte keine wissenschaftentlichen Erkenntnisse zutage. Sie hat lediglich aus 145 Quellen abgeschrieben - sagen Kritiker. Der wissenschaftliche Nutzen geht gegen Null. Die Arbeit weist zudem gravierende Fehler auf.
Erstens hat Merkel 8 Jahre gebraucht. Ich dachte, da muss etwas nicht stimmen. Merkels Arbeit habe ich deshalb von meinen Physiker Kollegen in Cambridge, MIT und Harvard durchschauen lassen:

Das Ergebnis war niederschmetternd!

Eine chaotische, unstrukturierte, völlig belanglose Arbeit, völlig leer an Erkenntnissen, genährt von sage und schreibe 145 Quellenangaben (daraus wurde die Arbeit zusammengestellt, abgeschrieben, übernommen etc.).
Unter Augenzwinkern und verlegenem Lachen war der Befund, dass man den internen Cambridge Stempel " BULLSHIT" anwenden muss.
https://www.mmnews.de/politik/124587-merkel-doktorarbeit-ein…

Von so einer Kanzlerin kann man schon erwarten, dass sie "Fachkräfte" wie sie selbst reinholt und undurchdachte exzessiv teure "Energiewende" durchdrückt und auf die Tricks der Täuschung im politischen Islam reinfällt.
Da setzt man besser auf die AfD mit ihren vielen echten Fachleuten und Professoren in Ökonomie und Naturwissenschaften.
11 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Brandenburg: AfD erstmals stärkste Kraft!


Im Osten geht die blaue Sonne auf. :)
10 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.823.226 von StillhalterTrader am 17.06.19 13:49:50"Die Wähler hier in Sachsen wissen nun , dass die CDU lieber mit der Linken gemeinsame Sache macht um die AfD zu verhindern. Daher wird die CDU bei der Sachsen Wahl im Herbst ein Wahldebakel hoch drei erleben, da eines klar ist: Wer CDU wählt, wählt die Linke gleich mit dazu."

Genauso siehts aus. In Görlitz hat sich die CDU endgültig entlarvt und den letzen Rest an Vertrauenswürdigkeit über Bord geworfen. Dümmer gehts kaum noch.
14 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.846.001 von Merrill am 19.06.19 21:53:43Aus Majcrzak wurde Mayer; aus Grzesch wurde Gresch, aus Wichrowsky wurde Wichmann etc. Weit verbreitet waren Neubildungen mit den Endungen -feld oder -berg: So wurde zum Beispiel Gizelski zu Giesberg und Janowski zu Janfeld.

Ach, und nun wir aus Mohammed Manfred und aus Ali Adolf :confused:
Sorry, aber ihr weltoffenen bunten Deutschlandfeinde habt mit Verlaub echt einen an der Klatsche :D:keks:
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Nur ein Mosaikstein des linken Irrsinns in Deutschland...selbst die linke CDU will es so beibehalten.....

Betriensrenten sind voll zu versteuern.......und auch mit dem vollen Beitrag zur Kranken- und Pflegekasse belastet....auch den "Arbeitgeberanteil" zahlt der Rentner selbst.....Irre? Irre!

Es gibt eine "Freigrenze" von 152,50 €....darüber voller Zugriff......einen Freibetrag (!!) für alle von 150 € lehnt die linke CDU ab.......denn man wolle auf die 1,2 Mrd € pro Jahr nicht verzichten......man müsse ja mit dem deutschen Staat die ganze Welt retten......Ironie wieder aus

Meine Wahl = AfD
https://www.t-online.de/sport/fussball/international/id_8609…

In Frankreich sorgt das afrikanische Multikulti nun für viel Stress......sogar schon Tote......

Ich wähle AfD, damit unsere Linken Deutschland nicht noch mehr mit illegaler Massenmigration aus diesen Problemländern segnen können.
Zitat von Randfontein:
Zitat von Wilbi: Die Jubelarien der AfD-Leute sind nicht nachvollziehbar. Die haben doch weniger Stimmen erhalten, als bei der Bundestagswahl.Nur die niedrigere Wahlbeteiligung hat denen doch zu einem besseren Prozent-Wahlerfolg beschert. Also nur heiße Luft.

Na, das passt doch.
"Heiße Luft" ist doch Programm dieser "neuen Volkspartei", wie ihr Führer Lucke die AfD heute nennt.
AfD = Arroganz fördert Dummheit!


Klingt wie aus dem Stift der Supermänner die die AfD noch vor der Wahl mit Sachargumenten schwächen wollten. Ich habe wohl nur die Beiträge verpasst als dieses geschehen ist.

Tatsache ist: mehr als 95% der Leute haben kein Plan von Wirtschaft (da ändert auch keine Kaufmännische Ausbildung etwas und ein BWL/VWL Studium macht manchmal noch mehr kaputt als es gutes tut). Dazu gehören vor allem die Blockparteiwähler (wenn man es hier auf W : O mal so ranzieht jedenfalls:D)

Interessant finde ich immer wieder Sprüche wie: "AfD hat keine Antworten" usw. Es ist auch schwer Antworten zu finden auf eine vollkommen zerfahrene komplexe Situation (Wobei Herr Lucke in jedem Falle bessere Antworten gibt als die glatten Hunde in den Studios, an denen er sich aufreiben soll (gelang nur nie, weil die eben glatte oberflächliche Typen sind)). Aber zumindest stellt die AfD Fragen. Ohne die richtigen Fragen zu stellen, wird es nie Antworten geben. Das der aktuelle Weg raus aus der Normalität (Staaten gehen regelmäßig Pleite, erholen sich und machen dann wieder ein paar Jahre weiter) in eine Superproblematik führt (Staaten gehen nicht mehr einzeln Pleite, nein wenn dann zusammen und dann im absoluten Zusammenbruch) ist leider den meisten Politikern klar (ich erinnere mich noch an Politiker die den Schneid hatten gegen ESM ESFS zu stimmen und das auch noch öffentlich zu debatieren). Diese Politiker tun das, was sie der AfD vorwerfen: Sie laufen trotz besseren Wissens in die falsche Richtung mit. Aber man braucht eben Feindbilder (zu dem Thema schrieb ich ja schon einen Text hier). Feindbilder aus den eigenen Reihen sind aber nicht geeignet...;)


Für mich steht fest, dass die 7 % gut sind, aber zu wenig. Das Signal muss noch deutlicher werden in den nächsten Jahren (und es wird auch so kommen).

Was hat die AfD aber bis zum heutigen Tag gutes gebracht? Ist keinem aufgefallen, dass die meisten Ideen der AfD durch die Blockpartein aufgegriffen werden/wurden? Die Linke wirbt nun auch aggressiv mit "Volksabstimmungen". EU Mitbürgern wird nun schon die Zuwanderung in die Sozialsysteme erschwert usw usw...Glaubt mal nicht, dass das Zufall ist...;)

Aber es bringt eben nix Leute auf einen besseren Weg bringen zu wollen, durch Sachargumente. Die meisten Menschen müssen erst das Leid erfahren. Und den Leuten die heute so massiv schimpfen, den muss ich (auch wenn es übel ist) die Europapleite wohl an die Hacken wünschen, denn so haben sie wenigstens ein mal was gelehrnt, was sie aus der Finanzkrise längst hätten lernen müssen: Probleme werden nicht kleiner, durch Vergrößerung und Zusammenschluss in komplexen Systemen. Nein, sie werden größer (und nicht nur linear) und schwerer zu kontrollieren.

Ich hoffe wir werden nochmals ein Europa des Friedens der Kooperation und der Vernunft sehen. Dieses wird es aber nur mit eigenverantwortlichen Staaten geben die ihre Probleme selbst angehen können ohne Diktat und Haftungsunion. Partein wie die AfD spielen dabei auch ohne nur einen einzigen echten Wahlsieg in der Tasche zu haben eine Schlüsselrolle. Wer das nicht verstanden hat, der hat es nicht verstanden (ich liebe diesen Satz:D), ist damit aber in guter Gesellschaft.


Body -> raus!;)
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Man stelle sich vor der "Lucke" würde so grüßen:
Wovon wäre dann wohl die Rede ?



Die üblichen Schmutzfinken würden dann wieder was vom "Deutschen Gruß" lamentieren.

Ich bleibe dabei links ist alles erlaubt.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.688.330 von Vaduzer am 08.02.16 17:59:07
Hysterischer-Kreisch-Journalismus
Zitat von Vaduzer: 3 Stimmen für die AfD oder NPD.

Das ist das Mindeste, wie unsere Familie (alles ehemalige CDU-Mitglieder) diesen Volksverrat zurück zahlen kann.


mir ist egal, was andere denken.


Wenn "die da" einen Preis für ihren Gesinnungsjournalismus bekommt , obwohl sie sich - wie auch andere hier im Forum lächerlich macht über den Souverän - dann muss man radikal wählen!


„Glaubt eigentlich irgendjemand, dass dieser Hass was bringt?“, fragt Dunja Hayali in ihrer Dankesrede

Glaubt sie eigentlich, das jemand der arbeitet, unter 65 ist, nicht in der Verwaltung tätig oder als Günstling hofiert
- diesen Lügenmist glaubt?
Die Frau ist die Lächerlichkeit in Person. Die ist genauso schlimm wie das "Reschke".
Ich habe dafür eine Bezeichnung : Hysterischer-Kreisch-Journalismus.


Die Lügen müssen endlich gestoppt werden. Es muss aufgeräumt werden mit diesem Hofschranzenpack in Berlin.
Endgültig. Das hier ein paar rumkreischen, dass gehört dazu, gut so, es trifft die Richtigen.
Langsam wird der Mehrheit klar, dass es nicht um ein paar Arbeitswillige , nette Zuwanderer (die es sicherlich gibt),
es geht um unsere Heimat.
Wenn wir sie kampflos aufgeben, zugunsten des Moslemsturm - ok, ist auch eine Entscheidung.
Oder wie es hier einer so schön immer sagt: Wahltag ist Zahltag!

Gruß codiman
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Ich bin jetzt 50 Jahre alt. In meiner Jugend gab es keinen Terror oder Amokläufe von Migranten, es gab auch fast keine Moslems in Deutschland, nur die Linken mit ihrer RAF wollten einen Umsturz, aber Angst hatte keiner von uns und wir waren Frei.

Jetzt sind sie hier, die Moslems, und es werden jedes Jahr mehr. Und wir Deutschen werden jedes Jahr weniger, wir werden älter und wir werden jedes Jahr schwächer.

Also irgendwas ganz großes oder schlimmes wird passieren, denn es ist genetisch verankert, dass die Völker oder Stämme des Homo Sapiens ihr Territorium verteidigen. Das ist schon seit sehr vielen Generationen so, wahrschleinlich schon seit 1000 Generationen, und das wird sich nicht ändern.

Wer eine emotionale Verbindung zu seinem Volk, Stamm, Familie besitzt, der wird für sie kämpfen. Die Anhänger der AfD hassen nicht nur, sondern sie lieben auch.

Die Liebe ist absolut notwendig um überhaupt hassen zu können. Hat ein indischer Guru mal gesagt und ich glaube, dass stimmt.

Habt keine Angst vor der AfD. Die Frauke Petry plant keinen Blitzkrieg gegen Frankreich und neuen Lebensraum im Osten schaffen will sie auch nicht. Geschichte hat sich noch nie wiederholt.

Die Völker Europas müssen zusammenarbeiten und das christlich-jüdische Abendland retten. Darum geht es.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Bundestag mit der AfD
Ich hatte mir gestern Abend alle AfD-Redner der gestrigen Bundestagssitzung angesehen und ich kann sagen: Ich bin froh, dass ich die AfD gewählt habe.

- https://www.youtube.com/watch?v=2hxWiou8tKY

- https://www.youtube.com/watch?v=WETEnW2jxEw

- https://www.youtube.com/watch?v=9Ve6Jnm2UTY

- https://www.youtube.com/watch?v=rd4PTU7St3o

- https://www.youtube.com/watch?v=zpizjRTjrGM

- https://www.youtube.com/watch?v=g5oDXiCztos

- https://www.youtube.com/watch?v=fj7LD7uECi8

Kompetente Redner für jedes Thema! Da muss man sich doch fragen, wo das "Fachpersonal" der Altparteien ist? Haben die das so gut versteckt oder sind bei den Altparteien größtenteils etwa fachfremde Schwätzer vertreten?
Darüber hinaus scheint die Fraktion der AfD verhältnismäßig am stärksten vertreten zu sein.
Die Altparteien sind es wohl gewohnt, alles etwas entspannter anzugehen.

@Vidar hatte die Videos gestern teilweise schon eingestellt. Danke dafür! Habe es nochmal als Übersicht zusammengestellt, damit sich jeder schnell den bemerkenswerten Leistungsnachweis der AfDler im Bundestag ansehen kann:D
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Die deutsche Justiz setzt klare Prioritäten:

8 1/2 Jahre Knast (= möglicher Freigang nach 4 und Entlassung nach 6 Jahren) für das vorher geplante, angedrohte, angezeigte und dann ausgeführte Abschlachten eines Mädchens.

10 Jahre Knast für einen Brandsatz gegen eine Moschee ohne Verletzte.

12 Jahre Knast für Holocaustleugnung.

Fälle 2 und 3 kann ich nicht bewerten, Fall 1 allerdings schon, da haben aus meiner Sicht Linksanwälte und 68er Richter das Recht auf Links gedreht. Da dreht sich mir der Magen um. Und deshalb wähle ich die AfD.
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
"Personal der Rechtspopulisten attackieren"

Krankenhausreif prügeln, totschlagen, wegsprengen oder was meint der Stegner damit?
Sein kriminelles Gefolge scheint es zumindest genau so verstanden zu haben.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Salut

Quelle:https://gloria.tv/reply/8m1Cj84iLLC9CdNpL4D1QGgkQ


Wir brauchen
Von einem Radiomoderator aus Österreich:
"Wir brauchen die Migration, weil Deutsche zu wenig Kinder bekommen und die Bevölkerung überaltert...?

Das kann man ändern:
stellen wir uns einfach mal vor, Kindergärten würden im selben atemberaubenden Tempo wie Asylheime aus dem Boden schießen. Neugeborene erhalten 2500 Euro Willkommensgeld.
Der Staat zahlt für jedes Kind 33 Euro/Tag für dessen Unterbringung. Das Kindergeld wird auf das Hartz IV-Niveau erhöht samt Wohnkosten.

Hunderte Gutmenschen stehen mit Blumensträußen vor der Entbindungsklinik. Öffentliche Verkehrsmittel sind für Kinder kostenlos. Genau wie Tageseinrichtungen, Sportvereine und Universitäten.
Kinderfeindlichkeit wird als Volksverhetzung geahndet. Die Versorgung mit Mittagessen wird übernommen.

Gutherzige Bürger spendieren das erste Fahrrad und Arbeitslose reparieren diese. Bei Lernschwachen erfolgt kostenlose Nachhilfe.
Wenn Kinder ohne Frühstück in die Schule kommen, stehen die Linken und Grünen mit Fressbeuteln bereits im Schulhof.
Arme, hyperintelligente Kinder müssen nicht mehr als Fabrikarbeiter malochen, weil der Staat ihr Potential erkennt und die vollen Kosten ihrer Ausbildung übernimmt!

Dumme müssten nicht mehr in die Politik, weil auch für sie ein menschenwürdiges Dasein gesichert ist, ohne größeren Schaden anzurichten.
Und die Gefängnisse wären leer, weil wir nicht mehr unser Augenmerk auf die Integration ausländischer Krimineller richten müssten, sondern auf die natürliche Integration unserer Kinder in eine solidarische Gesellschaft!"

à bientôt
OC
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.703.579 von DonLongShort am 24.01.19 17:23:20
Zitat von DonLongShort: Mit dem Unrecht in der BRD und dem Unrecht à la DDR auf gleicher Stufe -
das ist imho absurd.
Allein die Möglichkeit sich in einem Forum, wie diesem, sich frei zu äußern...hätten
sich viele DDRler gewünscht.
Sie nachträglich auf den Arm zu nehmen ist nicht fair, dass Unrecht vor 89 war auf
vielen gesellschaftlichen Ebenen bitterer.

Warum sind linke Gehirne nicht in der Lage, nur wenige Stunden zurückliegende Erklärungen aufzunehmen? Die BRD ist nicht auf der Stufe wie die DDR, wir sind aber auf den "besten" Weg dahin. Darum wehret den Anfängen.
Ich werde dir mal ein paar Gemeinsamkeiten aufzählen, sodas es auch einer der 90% Wessis besser versteht. Was die DDR betrifft, schreibe ich mal in Rot um es optisch besser auseinander zu halten.

- Eine friedliche Protest- und Trauerkundgebung in Chemnitz beschreibt die Kanzlerin und deren Sprecher als "Es hat Zusammenrottungen eines rechten Mob gegeben". Mielke und Honneker nannten Protestaktionen ebenfalls "Zusammenrottungen von Konterrevolutionären"

- Als Antwort dazu gab es von Linken, Grünen und Antifa das ins Leben gerufene "Wirsindmehr"-Konzert. Egon Krenz startete solche Aktionen unter dem Motto "Festival des politischen Liedes"

- Nicht staatstreue Lehrer werden suspendiert. Nicht staatstreue Lehrer wurden suspendiert

- Andersdenkende werden ausgegrenzt. Andersdenkende wurden eingegrenzt

- Die angebliche Opposition aus Grünen, Linken und FDP sprechen nicht (mehr) die Mißstände, Kriminalität von Flüchtlingen oder linke Gewalt durch die Antifa an. Sie schmieden mit der Groko ein Bündnis gegen Rechts. Die angebliche Opposition aus CDU, LDPD und wie sie alle hießen, sprachen auch keine Mißstände an und schmiedeten ein Bündnis mit der SED.

- Die einzige Opposition ist die AfD, sie wird verteufelt und aufs übelste (Demokratiefeinde, Nazis) beschimpft. Gegen ende der DDR war die einzige Opposition das Neue Forum, dieses wurde verteufelt und als Staatsfeinde beschimpft.

- Die eigenen Gesetze der BRD werden gebrochen, u.a. Art. 3 und 16. und für richtig befunden. Die eigenen Gesetze der DDR wurden gebrochen und für richtig befunden.

- Journalisten und Medien müssen staatstreu und hetzerisch gegen Andersdenkende berichten. Negativbeispiele werden besonders aufgebauscht. Muß ich dazu wirklich einen DDR Vergleich bringen?

Das sind nur ein paar Beispiele.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.337.051 von maxmaier am 12.04.19 00:14:22der Unterschied zwischen erwiesen und behaupten ist aber bekannt?

Die ANTIFA betreibt bekanntlich eine eigene Webseite, auf der sie ihre eigenen Gewalttaten gegen Polizisten und politisch Andersdenkende dokumentiert.

Mit ihrem Schwarzen Block betreibt sie außerdem Terror, Verwüstung und Einschüchterung. Beispiel Hamburg, G20-Gipfel.

Sie schreckt auch vor Mord nicht zurück und liefert dazu frech und dreist öffentlich gezielte Anleitungen:

bewaffnet euch!
https://de.indymedia.org/node/23860

Jeder, auch jede politische Institution, die diese Terror-Organisation in irgendeiner Form unterstützt, gehört vor den Kadi.

Horst Szentiks (Red Shoes)
26 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Salut

Zuerst:
Ich entschuldige mich im Vorfeld für sicherlich vorhandene Rechtschreibfehler

Auf 1 Wort:Integration

Immigrant und Integration

Ich glaube und vermute das Integration von Moslems und Immigrants nicht möglich ist,und vermutlich von die betroffene auch nicht gewollt.

Ich komme aus Süd Frankreich ...Ich brauche mich nicht zu integrieren...weil ich Europäer bin (im Historische Sinne..).
Gemeinsam...Kaiser...Religion...und Rituale
Wir haben Kriegen gegen einander geführt...
Momente des Leid...aber auch Momente des Freude erlebt...

Ich braucht nicht meine Identität zu verlieren und meine Kultur um mich hier anzupassen...
Trotzdem habe ich gemerkt das ich meine "Wurzel und Herkunft" sich tiefere in mir bemerkbar macht als ich im meinen Heimat geblieben wäre...Schon meine Nick ...gibt ein Hinwies meine Herkunft und ich bin Stolz...das meine Vorfahren...als Kreuzritter unterwegs waren...(Vermutlich)

Ja allem diese tragt dazu meine Ich zu verstärken ohne das ich mich auf eine Idee ...Dogma oder Gott
mich zu orientieren brauchen oder mich verloren zu fühlen

Und diese ist genau was die Immigranten nicht haben...etwa Gemeinsam mit uns zu haben...weder Rituale...Religion ...Entwicklungsstufe...(für mich sind es Primate mit Internet Anschluss=Smartphone)

Deswegen suchen die dann Halt im dem ISLAM...und des Brutalste Form davon...

Ihre Identität kulturell...religiös...Politisch ...sind NICHT mit meine KOMPATIBEL...also

Bitte...Einfach nicht zu probieren was nicht möglich ist...INTEGRATION
Sinnvoll wäre bevor es zu spät ist
Aufnahme Stoppt und Rückführung sofort..
Und das ,bitte ,ohne Finanziell Anreiz ...Lieber das Geld für alleinerziehend oder Kommune um Schwimmbäder wieder zu öffnen ...oder Schule zu renovieren...als diese "Parasiten" noch zu Füttern...

Ich dachte ,Ich wäre Rassist geworden ...mag sein...Aber mir ist egal...
Ich bin weiß ,Frz...und Stolz noch dazu.

Und was die Politikern...und besondere Der Alkoholiker Jean-Claude Juncker tut oder von sich gibt über Europa..interessiere mich nicht mehr..die haben es verbockt

à bientôt
OC
16 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Zum Tag der Arbeit der passende Spruch:

"Der Neubürger holt seine Zweit- und Drittfrau nach, der Altbürger darf sich zu deren Finanzierung einen Zweit- und Drittjob suchen."

Sinngemäß nach Dr. Curio, dem brilliantesten Redner der AfD - und des gesamten Bundestages.

Horst Szentiks (Red Shoes)
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben