wallstreet:online
41,85EUR | +0,50 EUR | +1,21 %
DAX+0,56 % EUR/USD0,00 % Gold-0,03 % Öl (Brent)+2,36 %

Fake News - Sammlung - Beliebteste Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.222.706 von blueoctopus am 28.03.19 19:33:32Da hast du leider schlecht gegoogelt.

Zunaechst ging es beim Thema um einen schweren Sturm und ich habe nachpruefbare Daten gezeigt, dass es bei diesen keinen signifikanten Aufwaertstrend gibt. Bei schweren Tornados gab es sogar 2018 in den USA erstmals keinen einzigen.

Es gibt zwar bei Klima/Wetter verursachten Katastrophen staendig wachsende Schadenssummen, die beiden wichtigsten und aussagekraeftigsten Parameter weisen aber nach unten!

So sinkt die Schadensumme bezogen auf das Welt Bruttosozialprodukt. Das heisst der Anstieg ist einzig dem Zuwachs an Sachwerten geschuldet.

https://rogerpielkejr.com/2019/01/10/tracking-progress-on-di…




Vor allem aber ist die Zahl der Todesopfer dramatisch gesunken und das, obwohl sich die Gesamtbevoelkerung in diesem Zeitraum vervierfacht hat!

https://wattsupwiththat.com/2019/01/27/inverse-hockey-stick-…



Das sind alles gute Nachrichten. Hinzu kommt, dass der #1 Killer weltweit die Kaelte ist. Ueberall, selbst in Indien, sterben im Winter signifikant mehr Menschen als im Sommer. Die leichte Erwaermung verlaengert somit unser Leben.

Trockenheit nimmt ebenfalls weltweit ab, nicht umsonst nannte man die bisher waermste Zeit nach der Eiszeit das 'Klimaoptimum', mit dem Aufstieg des Menschen und gruener, mit Seen gesprenkelter Sahara.

Der wichtigste Effekt duerfte aber die Begruenung der Erde durch CO2 Duengung sein, alleine seit 1982 deutlich 2-stellig mehr Biomasse. Mit dem kargen, kalten und stuermischen Klima der kleinen Eiszeit gaebe es daher heute vermutlich unvorstellbare Hungersnoete.

https://www.nasa.gov/feature/goddard/2016/carbon-dioxide-fer…

NASA´Studie: Zuwachs der begruenten Erdoberflaeche 1982-2015

Mangelnde Kritik an Merkel: „Im Bett mit der Regierungsmacht“: Kritik an deutschem Journalismus
Mangelnde Kritik an Merkel12
„Im Bett mit der Regierungsmac…

ZÜRICH. Der Schweizer Journalist Frank A. Meyer hat seinen deutschen Kollegen eine duckmäuserische Haltung vor Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) vorgeworfen. Anlaß ist die ausbleibende Kritik an Merkel nach der Europawahl. Keine Zeitung und kein Sender habe die Kanzlerin für „das katastrophale Resultat“ von Union und SPD zur Verantwortung gezogen, schrieb der Medienexperte in seiner Blick-Kolumne.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.210.268 von timekiller am 08.08.19 20:06:20
Zitat von timekiller:
Zitat von YellowDragon: Was die Medien natürlich verschweigen: Auch der El Paso Mass…
In den vergangenen Tagen wurden amerikanische und auch deutsche Medien nicht müde, US-Präsident Trump eine angebliche Mitschuld an dem Massaker in El Paso zu unterstellen, bei dem 22 Menschen erschossen wurden. Seine Politik und seine Rhetorik würden den Weg für solche Mordtaten bereiten, so die Behauptung der US-Demokraten, Vorwürfe, die die deutsche Medien nur allzu gerne aufgreifen. Doch nun kommt heraus, der 21-jährige Massenmörder von El Paso hatte – genau wie der drei Jahre ältere Dayton Täter Connor Betts- vertreten durchaus linke politische Positionen. Ein Umstand, der wieder einmal stillschweigend unter den Teppich gekehrt wird, weil er nicht ins „Rassisten“- Weltbild passt.


Absolut richtig! Wird leider in der dt. Presse kaum bis gar nicht erwähnt:

El Paso Shooter Originally Listed As ANTIFA, Bernie Democrat, ‘John Brown Resistance Member’

http://www.shadolsonshow.com/2019/08/04/el-paso-shooter-orig…


Laut CNN wure auch das Ohio Attentat von einen Antifa Sympatisanten verübt. Connor Bett erschoss 9 Menschen in Dayton, darunter auch seine Schwester. Er hatte eine links-extreme, gewaltverherllichende Gesinnung, die er öfters auf Twitter verbreitete. Auch postete er gerne für die ANIFA. Außerdem führe er 2 Listen, eine Kill-Liste von Personen, die er gerne umbringen würden und eine Vergewaltigungsliste von Frauen.

Quelle CNN
https://edition.cnn.com/2019/08/05/us/connor-betts-dayton-sh…

Unsere beiden staatlichen Nachrichtenkanäle "Heute" und "Tagesschau" haben wieder einmal absichtlich die Tatsachen total verdreht.
Der Klimawandel ist für ärztlichen Pfusch verantwortlich
Der Klimawandel ist für ärztlichen Pfusch verantwortlich
Um den Hoax des menschengemachten Klimawandels, um eine eigene Mythe zu ergänzen, werfen manche Autoren wissenschaftliche Lauterkeit und Anstand über Bord. Mitlaufen im Mob der Klimahysteriker ist alles, worum es geht. Auf der Strecke bleibt dabei die Wissenschaft, die durch den Missbrauch, den Klimaalarmisten seit Jahrzehnten mit wissenschaftlichen Methoden betreiben, um sich wissenschaftliche Legitimation zu verschaffen, einen Glaubwürdigkeitsverlust erlitten hat, von dem sie sich nurmehr mit großer Mühe und unter Ausscheidung all derer, die am Missbrauch beteiligt waren, erholen kann.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.390.079 von rv_2011 am 02.09.19 08:57:57
Zitat von rv_2011: Die Fake News verbreitest du gier:

Tatsächlich ging es in dem Prozess ausschließlich um eine Beleidigung von Ball. Der Hockeystick spielte keine Rolle.

Ball wurde nicht verurteilt, weil er nach der Argumentation seines Anwalts mangels Bedeutung gar nicht fähig war, Mann zu beleidigen. Das Gericht schloss sich dieser Auffassung an.

Früher hätte man gesagt: Dieser Herr ist nicht satisfaktionsfähig.


Das Gericht in Kanada jedenfalls wollte Ball Gelegenheit geben, seine Betrugs-Anschuldigungen zu beweisen – und natürlich auch Mann, diese zu widerlegen. Die Sache sei ganz einfach, Mann solle dem Gericht die Daten offenlegen, die zu seiner Hockeystick-Kurve führten. Eine schon häufig gestellte Forderung, welcher Mann bislang – wohl in guter Alchemistentradition – und auch vor Gericht nicht nachkam.

Können Sie die Daten der Öffentlichkeit vorlegen?

Horst Szentiks (Red Shoes)
Der ungarische Botschafter zum Wahrheitsgehalt des Merkel-Dokudramas
Der ungarische Botschafter zum Wahrheitsgehalt des Merkel-Do…
Am Mittwoch, dem 4. September, sendete das ZDF ein sogenanntes Dokudrama über die Flüchtlingskrise und die Rolle von Angela Merkel: „Stunden der Entscheidung“. Der ungarische Botschafter sieht sich in einem Brief an das ZDF genötigt, mangelnde Objektivität und verdrehte Tatsachen zurückzuweisen und bittet "Schmutzkampagnen und Fiktionen" zu unterlassen. Achgut.com dokumentiert seinen Brief im Wortlaut
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.559.943 von YellowDragon am 24.09.19 21:02:24https://www.welt.de/debatte/kommentare/article200937568/Dona…

25.09.19

"...hat Trump den ukrainischen Präsidenten dazu gedrängt, ein Korruptionsverfahren gegen Joe Bidens Sohn Hunter Biden einzuleiten, der vor einigen Jahren für einen ukrainischen Oligarchen im Energiesektor gearbeitet hatte.

Das wird auch bestätigt durch die Mitschrift des Telefonats mit Selenski, die das Weiße Haus am Mittwoch veröffentlichte..."

https://www.theguardian.com/us-news/2019/sep/25/trumps-phone…

https://thefederalist.com/2019/09/24/watch-joe-biden-brag-ab…

24.09.19

"...In this speech, Biden boasts his threat to withhold $1 billion in U.S. loans from Ukraine if they did not agree to fire the prosecutor who happened to be investigating the company giving his son a cushy sinecure..."

---
100 % Fake News.

In der Mitschrift wird der Name Hunter Biden gar nicht erwähnt.

Und Trump hat auch nicht gebeten ein Korruptionsverfahren einzuleiten, sondern darum gebeten der Sache auf den Grund zu gehen, bei der Joe Biden mit Drohungen dafür gesorgt hat, dass ein Staatsanwalt der Ukraine entlassen wurde...

:eek:
Das ZDF und die Lügenlawine
Das ZDF und die Lügenlawine
Von Dushan Wegner Do, 17. Oktober 2019
Grüner mit Öko-Kette listet Hirse aus, weil Bauer falsches Parteibuch hat – ZDF verkauft Grünen-MdB als »Kundin«, die sich vor »AfD-Hirse« ekelt – und wird dabei erwischt, haha! Es ist hochnotpeinlich, ja, aber nicht denen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.088.761 von Blue Max am 06.06.17 15:55:49Jeden Tag mittlerweile Gewaltverbrechen in nie gekannter Art und Weise.

Und unser Justizminister erklärt, dass der Kampf gegen Rechts intensiviert werden muss.

Welch ein Versager.
SPIEGEL-Fakenews: Die Mär vom sterbenden Eisbär
SPIEGEL-Fakenews: Die Mär vom sterbenden Eisbär
Mit einem sterbenden Eisbär schockt der SPIEGEL seine Leser. Botschaft: Die Tiere sterben aus wegen Klimawandel. Tatsächlich aber hat sich die Eisbär-Population so stark vermehrt, dass sie teils zum Abschuss freigegeben wurde.
Lügen durch Weglassen: Bundestag verschweigt Asylkosten
Lügen durch Weglassen: Bundestag verschweigt Asylkosten
Pressedienst „Heute im Bundestag“ (hib): Die Leser erfahren viel über Investitionen, die digitale Infrastruktur, Entwicklung der Staatseinnahmen und der Sozialleistungen. Nur über die Asylkosten erfahren die Leser – nichts.
Wie Gewalt entsteht Die verlorene Ehre der Bürger von Chemnitz
Wie Gewalt entsteht
Die verlorene Ehre der Bürger von Chemn…

Von Roland Tichy Mo, 3. September 2018
Chemnitz macht fassungslos - noch nie wurde eine ganze Stadt wegen Fake-News von Medien und Politik derart verleumdet. Soll hier ein Exempel gegen jeden, aber auch jeden Regierungskritiker statuiert werden?
Lügen haben kurze Beine – der Mops von „Belltower” auch
Lügen haben kurze Beine – der Mops von „Belltower” auch
In einem Beitrag "Der gefühlte Jude" berichtete der Spiegel über Wolfgang Seibert, den inzwischen zurückgetretenen Vorsitzenden der jüdischen Gemeinde Pinneberg. Er hatte sich seine angebliche jüdische Identität selbst gebastelt. "Belltower", die Medien- und Meldeplattform der Amadeu-Antonio-Stiftung, geht nicht etwa auf den Hochstapler los, sondern auf die Überbringer der schlechten Nachricht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.689.851 von bmann025 am 23.01.19 07:39:29#Macron will schon schnell ins Innere flüchten. Die Kaltmamsell aus der Uckermark hält ihn zurück. Sie will noch Bilder für das Fernsehen. Und sie weiß: auf ihre Staatsfunker ist Verlass. Proteste werden mit weichgespülter Musik unkenntlich gemacht.

Kannte man freuher nur aus dem Stalinismus.

Heute gehts Schlag auf Schlag:
Trump Pressekonferenz, Ton manipuliert
Gaulands Sommerinterview, 3 Schreihaelse eingefuegt,
Schaeuble Interview mit Antifawerbung,
Chemnitz Trauermarsch, AH Hooligans reingefaelscht
Migrationsbericht: Zahlen schöngerechnet?
Migrationsbericht: Zahlen schöngerechnet?
Die Anzahl der Asylanträge sagt nichts über die tatsächliche Zuwanderung aus. Das im Migrationsbericht präsentierte Zahlenmaterial zeigt viele Nebelkerzen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.234.070 von blueoctopus am 29.03.19 22:28:03"NASA´Studie: Zuwachs der begruenten Erdoberflaeche 1982-2015 Die Aussage: "Dank dem CO2 wachsen seit dreissig Jahren die Grünflächen massiv auf der Erde." Hier paart sich seine peinliche Ignoranz endgültig mit unerträglicher Dummheit und produziert ein widerliches Gemisch wie wir es von der AFD-Fraktion bereits zur Genüge kennen."

Was soll daran falsch sein, daß die Grünflächen in den letzten Jahrzehnten deutlich zugenommen haben?
Einfach mal die Klappe halten, wenn du außer Beleidigungen nichts Sachliches beizutragen hast.
Das sind die Hintermänner des Ibiza-Videos
:eek::eek:

[/youtube.
Ich habe noch einen interessanten Beitrag in der Onlineausgabe der Südwestpresse gelesen.

Da ging es um den Schmiermittelhersteller Liqui Moli, der dieses Jahr weniger Prämie auszahlt als letztes Jahr. Alle möglichen Ursachen wurden dafür genannt: Das Wirtschaftsklima, der Brexit, ja sogar das Wetter (!) wurde genannt...

...nur eins wurde nicht genannt:

dass der wichtigste Exportmarkt, nämlich Russland, von unserer Regierung mit Sanktionen belegt ist!

Hier der Link zum Artikel:

https://www.swp.de/suedwesten/staedte/ulm/liqui-moly-ulm-ger…


"Russland ist traditionell der wichtigste Export-Markt von Liqui Moly."

Quelle:

https://www.augsburger-allgemeine.de/neu-ulm/Liqui-Moly-zahl…

Aber auch hier, in dem zweiten Bericht, kein Wort von den Sanktionen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.151.318 von Doppelvize am 01.08.19 12:17:35
Zitat von Doppelvize: ...nicht die zehntausend Fälle um sie herum. 40 Kinder im Jahr werden umgebracht...

Das ist ein gutes Beispiel für Whataboutism der dümmeren Art. Fehlt noch ein Verweis auf im Straßenverkehr ums Leben gekommene Kinder...

Was es mit den anderen 10040 Fällen auf sich hat, wissen wir nicht. Was wir aber wissen ist: Gäbe es wirksame Grenzkontrollen wäre dieses eine Kind noch am Leben (wie auch die vielen anderen gemesserten, vergewaltigten, überfahrenen usw. Opfer)!
Und ich dachte, an allem ist Trump schuld?
Jetzt doch die Linken?


Schwergewicht Scott Ritter, ehemaliger UN Chefwaffeninspekteur, mischt sich nun in die Debatte ein und bezichtigt sowohl White Helmets wie auch SAMS, die Giftgasanschlaege in Khan Sheikhun und Douma gefakt zu haben und die OPCW mangelhaft untersucht zu haben.

Scott Ritter @RealScottRitter
I think that the alleged use of CW agent by the Syrian Government at both Khan Sheikhun and Douma were staged events by the White Helmets and SAMs. I think the OPCW carried out a flawed investigation. I think Tulsi agrees with this proposition.

Charles Shoebrigde zur Ausblendung dieses Vorgangs durch "unsere" Medien:
When someone with the credentials of former UN arms inspector Scott Ritter says the #KhanSheikhoun #Douma ‘chemical attacks’ were staged by (US UK funded) activists and White Helmets, it should be on every US UK front page. Instead, it’ll simply be ignored.

https://twitter.com/ShoebridgeC/status/1158377280168779777

Siehe @RealScottRitter fuer weitere Tweets...
Der große Temperaturbetrug: Belege für einen Klimahoax stapeln sich
Der große Temperaturbetrug: Belege für einen Klimahoax stape…
Letzte Woche hat das Dänische Meteorologische Institut einen Temperaturrekord für Grönland gemeldet. Zwischen +2,7 und +4,7 Grad Celsius soll demnach die Temperatur an mehreren Tagen betragen haben. Die Meldung hat ihren Niederschlag in der Presse gefunden:

Kurze Zeit später hat das Dänische Meteorologische Institut eingeräumt, dass es sich bei der Messung um einen Fehler gehandelt habe. Die tatsächliche Temperatur habe im Bereich von -2 Grad Celsius gelegen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.275.738 von Doppelvize am 16.08.19 14:01:56
Zitat von Doppelvize: Kurzum: Man kann, ja MUSS die AfD Lügenpartei nennen! :eek:

So, Feierabend! Muss noch in den Baumarkt, Kanthölzer besorgen;)


Ein Brett brauchst Du aber nicht kaufen, vorm Kopf hast Du ja schon eins...

;)
Klima-Fakten CO2: Die Realität untergräbt das Modell
Klima-Fakten
CO2: Die Realität untergräbt das Modell

Von Fritz Vahrenholt So, 18. August 2019
Was macht man als Schreckensprophet, wenn die Realität nicht so will wie die Prognosen? Richtig, man verringert die Zielwerte; dann ist die Bedrohungslage wiederhergestellt. Und ansonsten ignoriert man die Fakten und spricht im Konjunktiv. Ja, es könnte alles ganz schlimm werden.
"Amazonas Regenwald brennt".

Die NYT veroeffentlicht eine informative Grafik, die zeigt, dass es sich fast ausschliesslich um Feuer auf frueher bereits gerodeten Flaechen und nicht Regenwald handelt:

https://twitter.com/ClimateAudit/status/1165342404985184261

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.454.813 von YellowDragon am 10.09.19 22:32:16Die eigentliche und vom GEZ Staatsfunk nicht erwaehnte Problematik bzw Fake News ist die Einstufung von Holzverbrennung in der EU als CO2 neutral.

In Wirklichkeit ist CO2 Bilanz von Holz/Pelletverbrennung katastrophal. Mindestens bis Ende des Jahrhunderts wird dadurch mehr CO2 freigesetzt und nicht weniger, selbst wenn damit Kohle verdraengt wird!

"With the US forest parameters used here, growth in the wood pellet industry to displace coal aggravates global warming at least through the end of this century, even if the industry stops growing by 2050."

"In sum, although bioenergy from wood can lower long-run CO2 concentrations compared to fossil fuels, its first impact is an increase in CO2, worsening global warming over the critical period through 2100 even if the wood offsets coal, the most carbon-intensive fossil fuel."


https://iopscience.iop.org/article/10.1088/1748-9326/aaa512/…


Bei Beruecksichtugung dieser Schummelei wird das Scheitern der deutschen Pseudo-Energiewende noch dramatischer. Dann haette sich naemlich der CO2 Ausstoss seit grossflaechigem Rollout der Erneurbaren ab ca. 2009 trotz irrer Kosten sogar erhoeht.
Geschönt wie üblich: Integration der Asylbewerber: Was ist Dichtung, was ist Wahrheit?
Geschönt wie üblich
Integration der Asylbewerber: Was ist …

Von Roland Springer Do, 12. September 2019
Aufgrund aktueller Zahlen der Bundesagentur für Arbeit (BA) berichten zahlreiche Medien von einer gelingenden Integration von Asylbewerbern in den Arbeitsmarkt, die bisherige Erwartungen übertrifft. Bei genauerer Analyse der Zahlen zeigt sich jedoch, dass dies so nicht stimmt.
Lasche Klima-Weisheiten und Halbwahr­heiten des ZDF-Fernseh-Esoterik-Professors Harald Lesch – ein Faktencheck aus meteoro­logischer Sicht
Lasche Klima-Weisheiten und Halbwahr­heiten des ZDF-Fernseh-…
Stefan Kämpfe
Am 17.September 2019, einem Dienstagabend zur besten Fernsehzeit, hatte wieder einmal der selbsternannte Fernseh-Professor mit Hang zum Mystisch-Esoterischen, Harald Lesch, seinen großen Auftritt. Die 45ig-minütige ZDF-Sendung brachte indes außer der seit langem bekannten Tatsache, dass es auf der Erde in den letzten einhundert Jahren etwa um ein Grad wärmer wurde, nichts Erhellendes, dafür aber viele zweifelhafte Expertenmeinungen und Prognosen, viel Panikmache, aber keine konkreten Grafiken oder Aussagen zur Entwicklung der Unwetter, Stürme, Nässe- oder Dürreperioden.
Um Subventionen geht es Windkraft: Wie Politiker der Grünen die Unwahrheit behaupten – und damit durchkommen
Um Subventionen geht es
Windkraft: Wie Politiker der Grünen…

Von Alexander Wendt Mi, 25. September 2019
Grünen-Chefin Baerbock sagt die Unwahrheit, wenn sie behauptet, es gebe ein "Verbot" neuer Windräder. Es gibt lediglich eine Begrenzung für die Subventionierung neuer Anlagen. Solche Unwahrheiten werden meist nicht korrigiert.
Good Trump News is no news: Deutsche Medien verzerren die USA-Wahrnehmung brutal
Good Trump News is no news: Deutsche Medien verzerren die US…
„Good Trumps News is no News“: Nach dieser Devise läuft die USA-Berichterstattung in deutschen Medien seit drei Jahren ab. Inzwischen werden Nachrichten selbst dann vorsätzlich unter den Teppich gekehrt, wenn sie rundum positive, selbst von Trump-Gegnern vertretene politische Erfolge vermelden.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.712.886 von YellowDragon am 17.10.19 19:12:12Starker Artikel 👍

ARD-Monitor gestern auch wieder dabei:



Aber Moment:

Bei antisemitischen Straftaten können die Täter Rechtsextremisten, linke Israelfeinde oder Islamisten sein. Die Mehrheit der Fälle in Berlin wird Rechtsextremisten zugeordnet - ohne Belege, wie aus einer Senatsantwort hervorgeht...

https://www.welt.de/politik/deutschland/article193060111/Sta…

Man ignoriert zudem die eigenen "Fakten":

https://www.tagesschau.de/faktenfinder/hintergrund/antisemit…

Demgegenüber steht eine Zahl, die der Studie "Jüdische Perspektiven auf Antisemitismus in Deutschland" entstammt, die am Institut für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung der Universität Bielefeld erstellt wurde. Dort gaben Opfer von antisemitischen Gewaltdelikten zu 81 Prozent an, dass die mutmaßlichen Täter einer "muslimischen Gruppe" angehört hätten...

Was solls auch, die Grafik oben macht doch was her.


daraufhin Rückantwort von Bayer:






Dürfte mittlerweile Konsens sein, dass die Künast nicht gerade die hellste Leuchte ist.
Das Facebook-Gesetz: Maas will das Gleiche wie China und die Türkei
Das Facebook-Gesetz: Maas will das Gleiche wie China und die…
Von Joachim Steinhöfel. Die Verteidigung von Wahrheit seitens der Politik mit Vokabeln wie „Hatespeech“ und „Fakenews“ will zulässige Meinungsäußerungen kriminalisieren und Verunsicherung in die öffentliche Debatte tragen. Angeblich geht es um Wahrheit, tatsächlich um Macht. Man will die Bürger verängstigen, die ihre Grundrechte wahrnehmen wollen. Mehr oben im Video.
London: CNN arrangierte muslimische Friedensdemo
London: CNN arrangierte muslimische Friedensdemo
Der BBC- Reporter, der nur wenige Meter neben dem Tatort an der London Bridge live auf Sendung ist, scheint etwas verblüfft: Direkt neben ihm, dicht hinter einer Polizeiabsperrung, dirigieren Kollegen von CNN und ein Fotoreporter sieben muslimische Frauen mit Kleinkindern und vier Männern in die beste Kameraposition - ihre Reaktion auf den Terrorangriff bei der London Bridge soll offenbar perfekt in Szene gesetzt werden. Im Web sorgt diese gestellte Friedensdemo für heftige Reaktionen.
Döpfner vergleicht ARD + ZDF mit Nordkorea-TV
Döpfner vergleicht ARD + ZDF mit Nordkorea-TV
Mathias Döpfner, Präsident des Verlegerverbandes BDZV und Chef des Axel-Springer-Konzerns, steht zu seinem umstrittenen Nordkorea-Vergleich.

"Für mich ist der Begriff nicht wichtig, aber wenn Sie so wollen, hat er seinen Zweck erfüllt. Er hat große Aufmerksamkeit für ein bisher unterschätztes Thema geschaffen", sagte Döpfner dem "Spiegel".
Lügenpresse löst sich langsam auf
Lügenpresse löst sich langsam auf
Politisch servile Berichterstattung, Klima CO2-Alarm, Fakenews und Flüchtlingskrise: Immer mehr Leser wenden sich von den System-Medien ab. Die Auflagen von Spiegel, FAZ & Co. sinken dramatisch.
Bundesnachrichtendienst streute heimlich Russland-Kritik unter Medien
Der Bundesnachrichtendienst (BND) hat Journalisten heimlich mit russlandkritischen Informationen und Einschätzungen versorgt, bevor BND-Präsident Bruno Kahl diese Mitte November in einer Rede öffentlich machte.

Quelle:
http://www.tagesspiegel.de/politik/selektive-informationsv…

West -Propaganda
:laugh::laugh::laugh:
ARD zu Erklärung 2018: Es gibt keine Masseneinwanderung
ARD zu Erklärung 2018: Es gibt keine Masseneinwanderung
Wussten Sie schon, dass es gar keine illegale Masseneinwanderung gibt, sondern es sich dabei lediglich um eine Illusion der Unterzeichner der "Gemeinsamen Erklärung 2018" handelt? Nein? Dann schauen Sie mal in die ARD-Sendung „Titel Thesen Temperamente“ vom 8. April 2018.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.521.822 von YellowDragon am 11.04.18 21:13:17https://www.welt.de/politik/ausland/article175385524/Skripal…

Vier Labore bestätigen russische Herkunft von Gift im Skripal-Fall

12.04.18

"...Die OPCW nannte allerdings keinen mutmaßlichen Urheber der Attacke und auch nicht das verwendete Gift..."

---
Laut Überschrift "russiche Herkunft", im Artikel dann das genaue Gegenteil...

:eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.527.090 von Blue Max am 12.04.18 14:45:31
Zitat von Blue Max: https://www.welt.de/politik/ausland/article175385524/Skripal…

Vier Labore bestätigen russische Herkunft von Gift im Skripal-Fall

12.04.18

"...Die OPCW nannte allerdings keinen mutmaßlichen Urheber der Attacke und auch nicht das verwendete Gift..."

---
Laut Überschrift "russiche Herkunft", im Artikel dann das genaue Gegenteil...

:eek:


https://www.welt.de/politik/ausland/article175385524/Skripal…

"....In einer ersten Version des Textes und der Überschrift schrieben wir aufgrund von Informationen der Nachrichtenagentur AFP, dass laut OPCW die russische Herkunft des Giftes bestätigt sei. Das ist nun korrigiert..."

---
So etwas kommt dabei heraus wenn es keinen echten Journalismus mehr gibt, sondern nur noch Ticker-Meldungen einkopiert werden...

:eek:
Medien verbreiten krasse Grüne Fake News zu Trinkwasserpreis
Medien verbreiten krasse Grüne Fake News zu Trinkwasserpreis…
Grüne verbreiten eine Falschmeldung über angeblich gestiegene Trinkwasserpreise. Die Presse plappert die Fake News ungeprüft nach.
ARD-Faktenfinder: Lügner oder zu dumm, eine Statistik zu lesen?
ARD-Faktenfinder: Lügner oder zu dumm, eine Statistik zu les…
Dass Dilettanten sich zu Themen zu Wort melden, von denen sie keine Ahnung haben, ist ein Problem, dass sie glauben, sie könnten andere auch noch belehren, setzt dem Ganzen die Krone auf. Wann schließt die ARD endlich ihre FaktenErfinder und schickt Gensing in die Wüste, sofern ihn dort jemand will?
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.111.622 von YellowDragon am 01.07.18 23:20:53https://www.cicero.de/kultur/horst-seehofer-tagesthemen-kai-…

Tagesthemen“ über Seehofer - Journalistische Kernschmelze

02.07.18

In den „Tagesthemen“ der ARD wird Horst Seehofers Rücktritt von Kai Gniffke kommentiert, bevor er überhaupt feststeht. Der Journalist konnte seine Verachtung für den Innenminister nicht zügeln. Protokoll einer Grenzüberschreitung..."

:eek:
SPIEGEL Fake News zu Target 2
SPIEGEL Fake News zu Target 2
In seinem ständigen Bemühen, Fakten zu verdrehen, verbiegen oder ganz zu verschweigen hat sich der SPIEGEL die Target2 Billionen-Bombe vorgenommen. Die sei angeblich kein Problem. Die deutsche Billionen-Kreditkarte für die Südschiene würde sich nämlich in Luft auflösen. Kann der SPIEGEL-Leser also unbesorgt weiterblättern?
Eine Minderheit wird zur Stimme Münchens hochgejubelt
Eine Minderheit wird zur Stimme Münchens hochgejubelt
Die 20.000 Demonstranten, die gestern in München demonstrierten, vertreten keine Mehrheits-, sondern eine Minderheitsmeinung. Überschriften wie "München demonstriert gegen die CSU" sind kompletter Unsinn. Ich zum Beispiel bin zu Hause geblieben. Ebenso wie weitere rund 1,4 Millionen Münchener.
Die Meinungsfeuerwehr von “correctiv” im Löscheinsatz
Die Meinungsfeuerwehr von “correctiv” im Löscheinsatz
Wer eine Nachricht zensiert, mit dem Ziel, das Bekanntwerden einer Information zu verhindern, der muss auch weitere und immer weitere Nachrichten zensieren. Das zeigt der Justizskandal um die Hausdurchsuchung bei dem Hamburger Blogger Heinrich Kordewiner und die bemerkenswerte Rolle, die der Blog "correctiv" dabei spielt.
MDR verpulvert Rundfunkgebühren für Merkel-Propagandasendung
...Wie bürgernah und echt diese als »Bürgerdialog« bezeichnete Verbreitung von Fake-News war, lässt sich unmittelbar auf den Seiten des MDR zu dieser Sendung ablesen. Da steht nämlich klar und deutlich, dass die Teilnehmer der Sendung gezielt vorher ausgewählt und für die Sendung präpariert wurden. Entsprechend weichgespült und Merkel-freundlich waren die Fragen dann auch......

Die handverlesenen Thüringer Bürger waren nichts anderes als tumbes Beiwerk zu einer TV-Sendung, die sich ein Propagandaminister auch nicht besser hätte vorstellen können. Einziger Unterschied: einst gehörten Propagandaminister zur Regierung, heute sitzen sie direkt in den TV-Anstalten.

Quelle:
https://www.freiewelt.net/nachricht/mdr-verpulvert-rundfunkg…

Merkel "halten weder Ochs noch Esel auf"......
:laugh::laugh::laugh:
Tötungsfall in Offenburg: Warum die tagesschau nicht berichtet hat
Tötungsfall in Offenburg: Warum die tagesschau nicht bericht…
ARD-aktuell erreichen Reaktionen von Menschen, die nicht nachvollziehen können, warum die tagesschau nicht über die tödliche Attacke auf einen Arzt berichtet hat. ARD-aktuell-Chefredakteur Gniffke erklärt den Hintergrund.
Die Tagesschau schafft sich ab: „Der Tötungsfall in Offenburg“
Die Tagesschau schafft sich ab: „Der Tötungsfall in Offenbur…
Dass in Offenburg ein Flüchtling aus Somalia den Allgemeinmediziner Joachim Tüncher ermordet hat, kann man überall nachlesen. In der New York Times, der Daily Mail, deutschen Mainstream-Medien … nur bei der ARD-Tagesschau findet sich die Meldung nicht.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben