Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-0,15 % EUR/USD-0,05 % Gold+0,07 % Öl (Brent)-0,36 %

AVZ Minerals Strong Outperformer - Beliebteste Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.277.199 von GrafSmidt2525 am 16.08.19 16:33:26Euer Doppel"spiel"(---->"Payroll") haben inzwischen Viele kapiert.

Ihr seid VERBRANNT.

Bei Vielen inzwischen, glücklicherweise, jedenfalls.

Und, Das sind nicht Die Einzigen, aber Maigret, Bcgk+CoinTom haben da sicher Einen sehr, sehr Erheblichen Beitrag zu geleistet.

Egal Was man von Denen hält, aber m.M.: TOP, für Soviel Rückgrat!
AVZ Minerals | 0,033 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.177.869 von Maigret am 03.03.18 17:24:26Lieber Maigret, kritische Stimmen sind immer willkommen, aber du bedienst leider auch nur die ganz seichten Instrumente der Stimmungsmache. Das kannst du mE besser.

Natürlich ist ML nicht objektiv, natürlich wird er nicht vor evtl. Risiken warnen. Das sollte jedem klar sein. Wenn ML ein negatives Wort verlieren würde, würde die Aktie ins Bodenlose rauschen (erstmal), solange die Chinesen es nicht besser wissen. Sein Wort hat mittlerweile Gewicht. Das ist gefährlich, keine Frage. Aber er hat 25 Mio Aktien, ist also an Wertsteigerung interessiert und hat noch keine Aktien verkauft (soweit ich informiert bin).
Natürlich hat er seit AVZ und AGY keine neuen Klienten mehr bekommen. Es würde aber Sinn machen mögliche Gründe dafür zu beleuchten anstatt die Hotzenplotzmethode der Argumentation zu verwenden. AVZ und AGY sind seine selbsternannten Top Picks im Lithiumbereich (wird auch dafür bezahlt dies zu sagen, klar). 1x Hard Rock. 1x Brine. Natürlich macht es da wenig Sinn sich auf weitere Lithiumplayer zu fokussieren, da es ihm und den Auftraggebern dann an Glaubwürdigkeit mangeln würde. Sei dir sicher, dass die Unternehmen ihm die Bude einrennen werden, wenn AVZ in einem Jahr für ~1 AUD aufgekauft sein sollte oder lukrative OTAs nach JORC und PFS eingetrudelt sind.

Ob jede Zahl, die er zu anderen Unternehmen nennt, korrekt sind spielt gar keine Rolle, solange die Daten zu AVZ stimmen. Es ist doch ganz einfach - AVZ hat eine monströse Ressource. In der Tiefe, in der Ausbreitung, in den Graden und unter dem Aspekt der Nähe zur Oberfläche. Dazu lassen Zinn und Tantalumvorkommen die ohnehin schon geringen Abbaukosten gen Null laufen (in Relation zu Mitbewerbern) Es gibt weltweit kein vergleichbares Gebiet, nicht mal im Ansatz.
Für große globale Lithiumverbaucher wird AVZ das Asset der Wahl sein. Sofern es AVZ schafft die Timeline einzuhalten und zukünftig ohne Verzögerungen zu arbeiten, steht einer glorreichen Zukunft nichts im Wege.

Bleiben also folgende stets bekannte Risiken:

1. Kongos politische Situation (durch die seit Jahrzehnten funktionierende Partnerschaft der Chinesen mit DRC im Mining einigermaßen abgefedert)

2. Zeit (Drilling und JORC muss nun zügig abgearbeitet werden. Dann besteht Hoffnung auf OT oder TO oder weiteres Commitment der Chinesen)

3. Infrastruktur (Strasse nach Lubumbashi muss fertiggestellt werden; Chinesen sind dran; wird Zeit)

4. Lithiumpreis (gibt es schon kurzfristig neue Antriebsszenarien?)


Ich sehe auf aktuellem Niveau deutlich höheres Aufwärts- als Abwärtspotential. Wenn AVZ weiter bohrt, JORC und PFS in Q2 bzw Q3 fertigstellt sind, werden wir wahrscheinlich höhere Kurse sehen also heute. Wenn in DRC der Krieg ausbricht, die Verzögerungen zunehmen und Lithium an Bedeutung verliert bis AVZ produzieren kann, sieht es düster aus. Natürlich, keine Frage. Aus die Maus. Ich sehe aber bis dahin viele "Catalysts" für steigende Kurse. Einem Investor war es 15 Mio $ wert bei 0,25$ einzusteigen. Wenn er keine Verlustvorträge benötigt, scheint auch er auf steigende Kurse zu setzen. Huayou ist offensichtlich auch nicht ganz blind, wenn man deren Bilanz und Assets liest.

Ich gehöre nicht zur verblendeten Fraktion, die hier von 2$ ausgeht. Kurse zwischen 0.3€ und 0.4€ nach JORC und PFS wären mE ebenso fantastisch wie nicht gänzlich unrealistisch.


Disclaimer: Rohstoffexplorer sind hochriskante Anlagen. Nur Geld anlegen, dass man nicht braucht. Ich besitze Aktien und werde weitere kaufen. Bitte nicht nachmachen. Totalverlustrisiko.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.469.641 von bcgk am 17.08.18 07:51:36Wenn du nicht interessiert bist...wieso trollst du hier dann wieder rum ;)
Und nein ich habe keine Therapie gemacht. Sitze jetzt auf meinem Arbeitsplatz und belustige mich wie du dich bei NMX um Kopf um Kragen redest um dein Investment zu rechtfertigen :D:D:D
Arbeit würde dir zur Ablenkung auch mal ganz gut tun :rolleyes:
Bei den neuen Nachrichten von gestern hat die Aktie noch ein kurzfristiges Potential von min. 200%
Was meint Ihr Leute?
Wer (angefeuert durch die Tweets von AVZ Consultants) auf eine schnelle chinesische Übernahme spekuliert hat sollte zunächst mal eines Besseren belehrt sein.

Für den Markt wird m.E. immer mehr die Frage des profitablen Abbaus in den Fokus rücken, also Log-Kosten, Met-Tests etc. Die Kurs-Auswirkung von 200-300 Meter Drill-Hits wird irgendwann nachlassen. Der Markt wird sich an "More of the same" gewöhnen.

Eine aufschlussreiche Antwort auf die o.g. Fragen wird es erst mit der PFS geben. In der letzten Präsi ist nur der Start-Termin vermerkt: Q4 2018. D.h. Fertigstellung frühestens imo in ca. einem Jahr.

Dann wird sich zeigen ob Mega-Ressource = Mega NPV und ob damit die hohe Marketcap gerechtfertigt ist.
Lieber Graf, das was sie hier abliefern ist einfach nur peinlich und unverschämt. Sie verkörpern exakt dass, was sie bei EL immer anprangern..billiges Gebashe. Damit haben Sie ihre letzte Glaubwürdigkeit und Akzeptanz bei mir verloren. Ich würde es begrüßen wenn Sie sich in den Threads ihrer Invests austoben (diesen Anspruch erheben Sie ja selbst immer). Das wird auch der einzige Kommentar Ihnen gegenüber bleiben.
AVZ Minerals | 0,010 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.566.835 von Investor85 am 21.08.17 12:53:55
!ch erkläre es mir gar nicht, denn...
1 . geopolitisch gesehen befindet sich die Mine in einen seit Jahrzehnten instabilem Gebiet.

2. bis eine Mine produziert/verarbeitet und verkauft(nur dann schreibt man schwarze Zahlen), dauert Jahren/Jahrtzehnten. Diese Zeit benötigt man in einen stabilen Gebiet. Also bis dahin forscht man auf Pump. Geld kommt von dir natürlich.

3. Wenn du dich mit den Resourcen dieser Erde etwas länger beschäftigen würdest, könntest du eben verstehen welche Strategie die Chinesen verfolgen. Um das zu erläutern würde zu viel Zeit kosten.

4. Einamal Gauner immer Gauner. Nim dir doch die Zeit und informiere dich über De Beira und Eurogas Inc und AG von mir aus. Das sind nur zwei krasse Beispiele wie das Spiel gespielt wird.


5.Ich habe nicht behauptet, dass man mit dieser Aktie kein Geld verdienen kann, man muss allerdings
rechtzeitig aussteigen. Den Letzten beißen die Hunde. Je länger man drin bleibt...
Ist also als langfristiges, stahlendes und heilendes Investment für die Altersvorsorge ungeeignet.

6.Ich weiß wo sich der Nibelungenschatz befindet. Wenn du mir sofort 10T€ überweist, schicke ich dir die Hälfte der Schatzkarte. Das wird dir zum unermäßlichen Reichtum verhelfen.Damit du an meiner Gaubhaftigkeit nicht zweifelst, drehe ich noch schnell einen Youtube Video an den mysteriösen Ort. Glaube mir, du wirst reich werden. Aber erst überweise mir die 10T€. Die Bankverbindung schicke ich dir per PM.

Kannst du dir Punkt 6 erklären???

Viel Spass mit deinen Gewinn. Vermehre es und warte nicht so lange, sonst hat dein Geld ein Anderer, z.B. Herr Eckhoff.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.173.468 von Zeex am 02.03.18 19:36:30 Eigentlich hast du sicher recht .... aber ich habe mit dem Bashen hier
nicht angefangen .
Gebe mir auch mühe meine Skeptische Meinung weitgehend aus dem EL Thread
fern zuhalten .
Wünsche euch allen noch ein schönes Wochenende .
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.312.467 von MIKA23 am 18.03.18 16:22:59
Zitat von MIKA23: @ Maigret..... ich würde hier doch gar nicht meine Energie verschwenden, wenn du mit AVZ nichts am Hut hast. Oder hast du Langeweile? ;-)


Aktienforen leben von einem gepflegten Pro und Contra Austausch. Hegelsche Dialektik falls Dir das was sagt. Da sind die Aussies auf Hotcopper weiter. Hier bei WO erhält man auf konträre Ansichten meist keine inhaltlichen Erwiderungen, sondern oft nur nur geistloses Geblähe. Der in eine Aktie verliebte Aktionär möchte hier lieber inzestuös unter sich bleiben.

Und zum Thema AVZ nix am Hut... Wie ich schon ich glaube auch hier geschrieben habe hatte ich AVZ zu 2c und bin irgendwo zwischen 4-5c wieder raus. Eine schmerzliche Fehlentscheidung. That's life. Die Story, die Ressource und auch die Beteiligten finde ich trotzdem weiterhin interessant (nicht zu verwechseln mit kaufenswert). Deshalb nehme ich mir die Freiheit hier weiterhin meine Meinung zu äußern.

P.S.
Lass mich raten: Die 23 hinter Deinem Namen ist Dein Alter ?
Jaja Bcgk, lege es aus, wie du möchtest. Mir ist meine Zeit zu schade, um sie mit dir zu verschenden. Von mir aus, hab das letzte Wort....
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.250.061 von niemwolf am 19.07.18 08:53:35Ein absolut alter Hut!!!
Schon zig mal ausgewertet von wem diese Seite ist ( siehe HC ).
Gezieltes Störfeuer von der Konkurrenz ohne Wahrheitsgehalt
Aus dem HC
Tick Tock …

The “maiden” will be a beauty to behold, any day now Manono in part will be quantified with the soon to be released “initial JORC mineral resource”. It will be around 190Mt @ >1.5% Li20 +900ppm Sn inferred-indicated mineral resource (6550N to 7450N, 900m strike), with a non to shabby ~73Mt indicated resource component for starters.

This initial inferred resource will rank the Roche Dure Pegmatite (6550N to 7450N, 900m strike) as the largest Tier 1 hard rock lithium JORC deposit in the World. Then there is the additional strike at Roche Dure (total strike is ~2.8Km).and the Carriere de L’este Pegmatite (strike ~5.5Km).

Don’t be fooled by some, Inferred and size does matter as it gives the explorer/developer ample options/opportunities that other sector BoD’s only can dream about, including higher grade zones for follow-up drilling. Grade will be the icing on this monster, a larger inferred category will result in larger and higher-grade reserves achieved by follow-up resource/reserve drill programs. Don’t be surprised that a substantial +1.8% feed grade is achieved at a later date.

Sharing is caring … Bye …
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.541.825 von alessio19 am 27.08.18 13:09:02

kommt auch von fool.com

^^
"We have heard that Huayou, which is a major shareholder in AVZ, Hengshan, CITIC and others are looking to make assets in the DRC a primary focus, to build their presence in the DRC mining industry. AVZ intends to move straight into a feasibility study after delivering the results of the scoping study and it is evident that Chinese interests will feature heavily in funding and offtake discussions."

https://stockhead.com.au/resources/ivanhoe-investment-shows-…
Was macht Ihr Euch soviel Gedanken ob Leute die als der Kurs über 30c stand laut Kaufen Kaufen Kaufen geschriehen haben, den Scharlatan Michael Langford als Messias feierten und Kritiker abkanzelten noch mit dabei sind ?

Und wenn jemals etwas für eine Kursentwicklung unwichtig war und ist dann das Sentiment bei Hotcopper, ja ich neige um ehrlich zu sein eher zu der Annahme dass dieses als Kontraindikator taugt.

Wenn eine Aktie unter den Top-Diskussionen ist und im Minutentakt Mond-Kursziele genannt werden ist dies i.d.R. nicht der schlechteste Verkaufszeitpunkt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.156.367 von Kaputzenheini am 07.11.18 10:52:43Lieber Kaputzenheini, ich verstehe nicht warum du dir diese Form der Diskussion mit dem Herren hier antust. Natürlich hat er das ein oder andere gut im Zusammenhang erkannt und erläutert, das will ich gar nicht bestreiten, jedoch ist doch deutlich zu erkennen das keine Objektivität vorhanden ist. Da bist du im HC viel besser beraten und hast Leute die bis ins kleinste Detail versuchen alle Eckpunkte objektiv zu analysieren. Hier wirst du nichts anderes finden, als ein stark ausgeprägtes Narzistisches Selbstbild, welches in jeder erdenklichen Form alles was seiner kognitiven Überzeugung fremd ist, mit denunzieren bestraft.

Zum Themas Vanadium Akku:

"Die volumetrische Energiedichte der VRFB ist viel zu klein, d. h. sie braucht zu viel Platz. Außerdem wird die VRFB von heutigen Lithiumionenbatterien, die eine stürmische Entwicklung durchlaufen haben, in vielerlei Hinsicht übertroffen: Die Energiedichten der Lithiumionenbatterie sind sowohl volumenbezogen als auch gewichtsbezogen deutlich besser, ihre Energieeffizienz ist höher und sie sind wartungsfrei."

Es werden keine Vanadium Akkus im Bezug auf E-Mobilität kommen, ein anderes Medium sicherlich eines Tages, aber vorerst wird Lithium meiner Meinung nach die nächsten 10-15 Jahre dominieren.

Zu AVZ:

Natürlich ist das größte Problem der Transport, ich persönlich weiß nicht genau welche Straßen China nun wirklich Instandsetzt und welche zum angegeben Zeitpunkt wirklich fertig sind. Ich tendiere jedoch dazu das es Mittel bzw Wege geben wird. Schließlich wurde ja bis Ende der 80er genügend Material von dort bereits abtransportiert.
Energietechnisch sehe ich keine Probleme, man kann für ca 50 Millionen das Wasserwerk in der Umgebung wiederaufbauen. Dies Reicht bei vollem Kondensatoren Ausbau wahrscheinlich mit den (ich glaube) 65MW knapp für eine 10MT Anlage. Zumindest sollen 2 MT ca 10MW in Anspruch nehmen. Die Anlage für 2MT ist mit 150 Millionen angesetzt. Diese Soll 440kt 5,8% Konzentrat bringen. Derzeitiger Verkaufspreis von 900-950 US $, ca. -350$ x 0,6(60% Anteil AVZ) = ca 150 Millionen Gewinn bei Stage 1. Das im Idealfall mal 5 (wegen 10MT Anlage) wären 750 Mill Gewinn. Wobei Avz im Vergleich zu anderen ein viel höheres Konzentrat produzieren kann welches einen höheren Gewinn erzielen kann. Unterm Schnitt aufgrund von der Abnahme des Tonnenverhältnisses wird es relativ gleich bleiben. Nemaska erzielt die ersten 5 Jahre laut Abnahmeverträgen gute 320-360Millionen USD Gewinn. Natürlich zeitlich viel schneller das ist klar. AVZ brauch für die 10MT Anlage schon mindestens 5 Jahre vom heutigen Zeitpunkt aus. Im schlimmsten Fall kommen wir auf gute 3 MRD shares bei weiterer Verwässerung. Wäre troztdem der 1€ die Aktie drin.

Ich habe die Tage einen Bericht gelesen in welchem deutlich wurde das die Speicher an Lithium langsam aufgebraucht sind. Die Sole Projekte können nicht ansatzweiße ihre Produktion in dem Ausmaß erhöhen wie vermutet. Das meiste Lithium ist schon in Abnahmeverträgen die nächsten Jahre an Firmen verkauft. Und der E-Markt wächst schneller als erwartet. Man muss sich nur mal die globalen Verkaufszahlen von E-Autos anschauen um zu sehen in welche Richtung es geht. Unterm Strich....AVZ wird dringed benötigt, das einzig problematische was entstehen könnte wäre wenn das Managment so doof wäre alles günstig zu verkaufen. Da könnte ich auch nur den Kopf schütteln :O Ansonsten wird nichts an der Produktion verbeiführen. Und Tony Sage hat etwas bedeutendes gesagt...Das die Chinesen wohl wie vor einem Jahrzent bei Eisenerz die Preise manipulieren um einen optimalen Gewinn zu erzielen oder günstige Abnahmeverträge zu generieren. Meine Hoffnung ist das Nigel und co genug Eier in der Hose haben das durchzustehen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.157.804 von bcgk am 07.11.18 13:08:31Du solltest des Lesens mächtig werden, ich habe nie gesagt das du explizite Personen denunzierst sondern gewisse Umstände. Jedoch wiederholt sich deine narzistische Struktur und Eingenommenheit erneut in deinem letzten Beitrag.

Ich habe das Gefühl du hast dich wenig mit AVZ und allen Umständen auseinander gesetzt. Ich sprach das ich persönlich im worst case Szenario von einer Verwässerung bis maximal 3MRD shares ausgehe, alles übertrieben spekuliert ohne auf diese Meinung zu pochen. In diese Spekulationen geht die Annahme hinein das bis zu diesem geschätzten Anteil wenigstens die Stage 1 finanziert ist, aus diesen Gewinnen könnte man weitere Ausbauten vornehmen. Ein verkauf eines Teils, welcher anscheinend als Option steht ist noch nicht mit eingerechnet. Auch kein JV oder Beteiligung von den schon bekannten Partnern wie Dathomir oder die unterzeichneten MOU, eher vielleicht ein Teil an Krediten. Daher meine Annahme das es bis zu 3 MRD gehen könnte, mit schlechter Unterstützung vielleicht mehr. Ich persönlich bevorzuge es mir das schlechteste Szenario auszumalen, alles bessere freut mich dann natürlich.

Nun gut dann ziehen wir 10% Steuern noch ab... Stage 1 gute 135 Millionen Gewinn möglich, Stage 3 ca. 675 Millionen drin. Steuerberater mich bitte an der Stelle korrigieren. Zudem Abnahme der Kosten im Bezug auf Transportwege über die nächsten Jahre sind auch noch drin.

Wenn du Nemaska ein kgv von 20 zurechnest, dann erkläre mir bitte wie AVZ bei größe der Ressource, Reinheit, super strip Ratio und und und keine 3 MRD market cap bei maximalen Ausbau und Gewinneinahmen haben soll? Zudem noch eventuell anstehender E-Boom welcher wie bei solar zu großer Euphorie geführt hat. Und jetzt bitte mal wirklich sachlich mit fundierter Basis anstatt Schulmädchenmärchen Behauptungen aufzustellen. Danke!
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.357.387 von bcgk am 04.12.18 10:51:38Wir wissen jetzt langsam, wie du einkaufst.
Du würdest mir einen Grössen Gefallen tun,
wenn du hier nicht ständig deine Praktiken beim Einkauf im Ausland Posten würdest.
Eine sachliche Diskussion zum Unternehmen wäre mir lieber.
Mir ist es ziemlich wurscht, ob ich ein paar Euro mehr zahle, ich für meinen Teil bleibe bei Comdirect und halte meine Aktien sowieso ein paar Jahre. Und für solche Spielereien fehlt mir einfach die Zeit. Es wäre schön, wenn du die, die das auch so machen wie ich, nicht als dumme Lemminge bezeichnen würdest.
Jetzt sind es 15 Millionen soviel zum Thema Trauerspiel

Da hat unser Freund mal wieder komplett daneben gelegen .

Placement was cornerstoned by new strategic investor Lithium Plus and
existing strategic investor Huayou Cobalt Group




AVZ Fully Funded to Final Investment Decision


https://stocknessmonster.com/announcements/avz.asx-6A921375/
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.890.148 von GrafSmidt2525 am 25.06.19 21:13:08
Den 1 Punkt wollte ja gestern einer von mir wissen, ...

... den er einfach nicht finden konnte. Nun, 1 Punkt hatte ich daraufhin schon dargelegt.

Da muß man garnicht groß am sich am Zauberwürfel die Finger brechen. Hier ein 2. Punkt, und auch dieser anschaulich und einfach zu erfassen: Der Chart! Höre ich den Einwand, dies sei doch nur ein Explorer, ein chart somit wenig aussagekräftig? Nun ja, rufe ich hier allerdings auf w:o im chart die Einstellung "max." auf, dann bietet sich ein schon sehr interessantes Bild: Man muß nämlich zum einen schon mal feststellen, daß heute der Kurs ziemlich in den Tiefen der Anfänge von 2008/2009 verweilt. Also ein Zeitraum von 11 Jahren! Sehr auffällig zum anderen dann diese Spitze von beginnend im Dez. 2016 bei 0,010 € (Tradegate) bis zu 0,192 € im Oktober 2017 resp. 0,183 € im Januar 2018. Danach, also nach 10 Jahren (!) der Absturz bis heute. Was ist da geschehen? Hat man da plötzlich anstelle von Lithium "größte Goldvorkommen" entdeckt oder stand der Förderbeginn an? Da ist die Rede von "größten Lithiumvorkommen" , nur was sind die Fakten? In nunmehr 11 Jahren keine konkreten Zahlen und Ausblicke etwa in Form einer wenigstens vorläufigen Machbarkeitsstudie. Wenn das alles so toll ist, warum dieser Kurssturz und all das nach 10 Jahren? In inzwischen ja 11 Jahren nicht mehr als das?

Nun, einleitend zu diesem Forum benennt das einer ja ganz richtig: "Zock"! Nur spielen bei diesem Zock immer welche mit, die mehr wissen. Einfach ausgedrückt: Die Abzocker. Und wer sind die Abgezockten? Läßt sich auch gut im Bild beschreiben: Die einen füttern die Schweine an um sie dann zu schlachten. Und die Schweine? Die kommen quieckend herbeigerannt und denken bei all den "herrlichen Speiseabfällen", sie wären im Paradies.
AVZ Minerals | 0,032 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.926.953 von WCW am 01.07.19 11:34:42bin grad am überlegen bei 0,03 zu verbilligen. Aber da ich bei 0,04 rein bin, warte ich wohl noch auf die 0,025. Im Sommerloch wird das wohl möglich sein.:cool:
AVZ Minerals | 0,030 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.274.409 von capo70 am 16.08.19 11:47:54Servus,

schon erstaunlich...die Herren "Grafzahl" oder so ähnlich und "Capo" verbieten sich in bei Ihrem kanadischen Investement "Engagement Labs" vermeindliche polemische Kommentare, aber hier rücken sie von ihrer "moralischen" Haltung ab und tun das, was sie im o. g. Forum so vehement kritisieren ;).....
AVZ Minerals | 0,030 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.279.626 von Popeye82 am 16.08.19 23:44:45
Zitat von Popeye82: Wird Das, Diese Aktie, Jetzt, in "paar Jahren"; Meinung; Eine Chance gewesen sein?
Oder nicht?
Ich gehe mal mutig vor, sage: JA.
Chance.


Es stellt sich lediglich eine Frage - kommt es tatsächlich zur explosionsartigen Durchbruch der Elektromobilität bis 2025? Falls ja, und falls dies auf Lithiumbasis passiert, dann gibt es nur eine Antwort. JA!

Anders formuliert - sollte der EV-Boom real werden, dann werden insbesondere besonders große Ressourcen von Relevanz sein. Darüber hinaus aber auch Ressourcen, die nicht nur sehr groß, sondern auch sehr günstig bzgl. opex und capex sind.

AVZ Minerals hat Lithium im Boden für einen Gegenwert von ca. 100 Milliarden Dollar. Roche Dure und Carriere de l`Est haben lt. met tests (dms) nach Greenbushes die höchsten Grades aller Ressourcen weltweit. Darüber hinaus ist Manono eine der größten tin resources weltweit, was die Produktionskosten dramatisch senken wird. Dazu kommt, dass das Material mehr oder weniger unter der Oberfläche liegt, strip ratio ist minimal. Recovery rate ebenfalls outstanding.

Leider ist bei AVZ dennoch nicht alles Gold was glänzt. Lass mich die zwei größten Makos nennen:

1.) DRC schreckt weiterhin viele Investoren ab. Daher noch recht große Retail-Kundschaft im Aktionärsbuch. Politische Unsicherheiten auch und insbesondere durch die Chinesen....nach dem Motto "klüngeln die sich einen weg und der Aktionär bekommt weniger als er verdienen würde?".

2.) Das MM rund um Nigel Ferguson ist kaum erträglich. Ich gebe zu, dass es sich die letzten Wochen deutlich gebessert hat, dennoch ist auch NF eher die Gattung (mir zuerst, dann schaumer mal). Die maßlose Verteilung von Performance Shares kotzt mich an. Dennoch ist das natürlich noch ein Quantensprung im Vergleich zu Leuten wie Sage und Müller (*brech*), aber ich würde mir dennoch andere handelnde Personen wünschen. Wobei eben die Frage bleibt, ob es im Explorerbereich überhaupt grundlegend anständige Menschen gibt.....

Allerdings sehe auch ich als jemand, der AVZ lange kritisch betrachtet hat, dass sich gewisse Dinge nun zu fügen scheinen. Es wirkt auf mich als ginge es nun voran. Bin gespannt, wann wir erste News bzgl. Funding erhalten....

Aaaaaaaber, unter dem Strich werden Aktionäre deutlich weniger zu erwarten haben, als sich viele am Reißbrett ausrechnen. Ich sehe weder 1$ noch 50c. Ich sehe mittelfristig nicht mal 30c. Aber aktuelle Kurse sind für mich unter der obigen Annahme dennoch auf mittlere-lange Sicht Slapstick. 100m AUD für eine Ressource dieser Größenordnung ist einfach surreal. Ob wir also nochmal auf 0,025 fallen oder nicht. Rund um 0,03€ bzw. 5A$c wird man hier mE gar nichts falsch machen.

AIMO.


PS: Deine Anmerkungen zu den beiden DGWA-Kaspern kann ich unterstreichen. Wer die weltweit größte Ressource mit high grade und Tier 1 Status "Bude" nennt und sich gleichzeitig von Sage und Co bei der Microressource mit High End-Kosten verschaukeln lässt, den nimmt wohl wirklich niemand mehr ernst. Der absolute Tiefpunkt war allerdings sein wirklich beschämend peinlicher Versuch einen Pollinger-Wert fundamental schönzureden. Sagenhaft....:laugh:
AVZ Minerals | 0,033 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.313.428 von CoinTom am 21.08.19 22:41:17Doch kein Ignore?😎Schön zu sehen,dass ihr alle noch anwesend sind und wie aus dem Nix kommen,wenn man ihr Investment kritisiert 😎
Wie kann der es nur wagen.
AVZ Minerals | 0,032 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.397.630 von Mr-R am 03.09.19 11:21:48
Wieso Häme? Liegt mir fern!

Ich gebe hier nur die "Besorgnis" wider, die so "Gewisse" in unserem Forum, auch ein Lithiumwert,
meinen einbringen zu müssen. Und deren "rundumdieUhr" Mühe gefüllt von so "fundiertem Fachwissen" über allen sonstigen Fachleuten hinaus, dies doch sicher auch noch unbezahlt, sollte doch auch anderen zugute kommen. Ein Wunder, wo man diese "Fachleute" alles so findet, nur
hier, für mich unbegreiflich, halten sie sich so auffällig mit ihren "Bedenken" völlig zurück.
Nein, auch dieses Forum sollte sich mit diesen "Bedenken" auseinandersetzen können.

Na gut, ein Anfang ist ja schon gemacht. Wie sagte da einer von denen gestern hier über diesen Wert: Wie der Teufel die Fliegen?
AVZ Minerals | 0,010 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.477.619 von capo70 am 13.09.19 13:52:26Quelle dazu;)
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11739935-goldinve…
Keine Strasse aber ne Pumpe:eek:
AVZ Minerals | 0,030 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.554.177 von capo70 am 24.09.19 11:14:03eventuell passt sich der Wasserstand, deinen geistigen Kommentaren hier an ?

AVZ wird auch ohne dich seinen Weg gehen ...
AVZ Minerals | 0,033 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.532.088 von Investor85 am 16.08.17 07:33:56
Zitat von Investor85: Manono ist das wohl größte bekannte Lithiumreservoir der Welt.Bis zu 2 Mrd to Lithium + hoher Zinngehalt.Eine Goldgrube.Warten wir es ab bis die anderen Bohrergebnisse bekannt werden.:):lick:




Will hier nicht der Buh-Mann sein, aber mal kurz zu den Zahlen:

Zwischen möglichen 1-2 Mrd Tonnen Lithium-Erz mit 1,X % Li2O und bis zu 2 Mrd Tonnen Lithium liegen ein paar Größenordnungen... Mit 1-2 Mrd Tonnen Erz wäre das Projekt schon größer als alle anderen, aber hier Lithium zu nennen bedeutet nochmal etwa den Faktor 100. Wären es also tatsächlich 2 Mrd Tonnen Lithium, würde hier von etwa 200 Mrd Tonnen Roherz gesprochen, diese Zahl gibt es nicht, also sind ganz simpel die Zahlen bitte entsprechend richtig zu benennen. Mag penibel klingen, aber um den Faktor 100 und mehr falsch zu kalkulieren ist ziemlich bitter

Hier sollten natürlich das Roherz mit einem geschätzten Gehalt und das letztendlich enthaltene Element nicht durcheinander gebracht werden


In dem Video-Interview mit goldinvest werden dann noch Zinn-Gehalte von 0,2-0,3% genannt.

Ich würde das rein vom Gehalt her als ordentlich und als okay bezeichnen, hoch ist aber auch etwas anderes. Andere Unternehmen (Namen hier mal nicht genannt) liegen in ihren Reserven bei um die 1,4% Zinn, Ressourcen von Projekten werden häufig jenseits der 0,5% ausgewiesen.
Bei hoher Tonnage an Roherz sind natürlich 0,2-0,3 % Zinn beeindruckend und wirklich herausragend, aber als hoch würde ich die Gehalte gerade im Vergleich mit anderen Projekten nicht bezeichnen. Zinn muss sich aber auch nicht alleine finanzieren, so gesehen also eine runde Sache.


Und schön zu sehen, dass hier offenbar einige Aktionäre gut im Plus sind und Gewinne verbuchen können. Ich drücke die Daumen, dass es so weiter geht.
Ich bin nur manchmal etwas penibel, wenn es um die Verwendung von Einheiten, Zahlen oder Maßstäben geht, da bitte ich um Nachsicht^^
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.568.071 von spezi1000 am 21.08.17 15:26:25
Gebe ich dir absolut Recht
Das Prinzip des Hüttchenspiels kapieren manche auch dann nicht, wenn sie alles verloren haben.
Nun, wenn man doppelt so viel LiO prognostiziert für eine Lagerstätte in Kongo als in Chile der Fall ist, dann habe ich nur noch eine Frage an den "Beobachterund"- Was ist der größte Hinderniss bei der Gewinnung des LiO, egal ob es aus Gestein oder Salzsee kommt? Ich hoffe es wird morgen die 0,20er Marke geknallt, dann bin ich schön raus. In diesem Sinne - Gute Geschäfte!
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.642.550 von Nordsturm am 31.08.17 22:03:42Da hast du schon recht recht es sind keine 100 Mio T Lithium. Avz besitzt am Manono Projekt 60%. Entspricht bei bisherigen Angaben von temporär 400-800 Mio T zu ca. 1,5% 6-12 Millionen Li2o. Macht bei einem Umrechnungsfaktor von 2,473 bisher 14,8-29,7 Mio T Li2CO3(batteriefähig) davon 60% Avz = 8,9-17,8Mio T. Ergibt bei einem derzeitigen Preis von durchschnittlichen 13300US$ die Tonne 118-236Mrd US$. AVz besitzt zusätzlich 100% der Lizenz von dem Gebiet direkt um Manono herum. Die geographischen Zeichnungen deuten darauf hin das dort ebenfalls eine Pegmatite Größe von der Hälfte des Manono Projektes Schlummern könnte. In dieser Rechnung ist noch kein Zinn enthalten!

Der Unterschied zu Bolivien ist das die Förderung von Gestein und die Aufarbeitung zu Li2CO3 wesentlich einfacher ist als die von Salzseen. Angaben zufolge dauert eine Entwicklung einer Richtigen Miene auf Salzseen bis zu 10 Jahre, bei Gestein bis zu 4. Je nach finanziellen Möglichkeiten natürlich. Bolivien hat meiner Kenntnis nach bisher erst 20 Mio in ein Pilotprojekt gesteckt und baut gerade eine Abbau Anlage für Kaliumchlorid. Ich denke auch wenn bolivien 800Mio zur Verfügung hat wird es ein paar Jahre dauern bis richtig Produziert wird. Bei Avz das selbe, daher solange Abnahmeverträge im Vorfeld vorhanden sind ist meiner Meinung nach egal was Bolivien im Boden hat.

Das schöne ist ja das AVz schon einen Investor zur Hand hat, welcher sich schon dazu bereit erklärte bis zu 370 Mio in die Infrastruktur zu investieren. Zudem läuft jetzt das Bohrprogramm an und ich kann mir vorstellen das keine Kosten gespart werden um schnellstmöglich voran zu kommen.

Zum Thema recycling von lithium denke ich wird noch sehr viel Zeit vergehen, ich persönlich kann mir gut vorstellen das erst der Wirtschaftszweig Lithium richtig ausgebaut wird bevor es recyclingfähig wieder verwendet werden kann. Dadurch profitiert die globale Wirtschaft zumindest am stärksten. Zumal die Frage ist ob dadurch überhaupt Kosten gespart werden.

Das Potenzial ist hier wirklich unglaublich, sollte alles einen guten Verlauf annehmen rechne ich in den nächsten Monaten bis Jahren mit deutlich höheren Kursen!
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.667.016 von Nordsturm am 05.09.17 08:17:04http://www.isi.fraunhofer.de/isi-wAssets/docs/t/de/publikati…

Bis 2020 sollen neue Entwicklugen auf den Markt kommen. Es wird stark an einem Lithium-Schwefel Akku geforscht. Dabei gibt es zwei wesentliche Vorteile:

1. Lithium-Schwefel Akkus speichern bis zu fünfmal mehr Energie pro Gramm Gewicht als Lithium-Ionen Akkus.

2. Lithium-Schwefel Akkus benötigen kein Grafit im Inneren – das macht sie günstiger und kleiner als Lithium-Ionen Akkus.

„Mg-Luft/Mg-, Al-Luft/Al-Systeme sowie weitere nicht Li-basierte Hochtemperaturbatterien könnten ab 2030 als Konkurrenz auftreten, Zink/­Luft Systeme vielleicht ab 2020. Bis 2025–2030 wird es sicher keine ernsthafte Konkurrenz geben, die Li-Ionen-Batterien überholen oder überflüssig machen wird.“

Zink ist jedoch knapp 3,5 mal schwerer als lithium, daher denke ich das diese eher festverbaut zum Einsatz kommen und nicht unbedingt in E-Autos. Die Magnesium Akkus sehe ich in Zukunft als Ablöser des Lithiums, jedoch wie das Frauenhofer Institut einschätzt nicht vor 2025-2030. Bis Dann wirklich neue Autos oder sonstiges damit kommen haben wir schätze ich erst 2035. Beziehungsweiße bis alle Autos damit ersetzt werden wird ähnlich lange dauern wie der Austausch der Verbrennungsmotoren durch Elektromotoren.

2016 wurden 40000T Lithium Prduziert. Bis 2030 könnte laut Experten die Nachfrage auf bis zu 500000T Jährlich anwachsen. Das bedeutet derjenige der am schnellsten in die Produktion geht kriegt etwas vom Kuchen ab. Ich sehe die bisherigen Mienen und bisher Pilbara weit mit vorne. Auf Europäischer Ebene glaube ich bisher das European Metals Holding aus CZ mit mischen wird. Je nachdem was bei Novo Litio noch heraus kommt an Resourcen diese ebenfalls. Wenn AVZ weitere gute Bohrergebnisse liefert hoffe ich das sich das Managment für einen schnellen Produktionsaufbau entscheidet und pünktlich mit der steigenden Nachfrage mit schwimmt. Denn ich tendiere dazu das es an der Wirtschaftlichkeit bei AVZ nicht scheitern wird.

In China werden stellenweiße bis zu 24000 US$ pro Tonne Lithium ausgegeben, ich glaube der Preis wird noch einige zeit im 5-Stelligen Bereich bleiben.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.125.484 von bcgk am 26.02.18 20:10:11
Zitat von bcgk:
Zitat von married: Lithium prices to fall 45% by 2021, Morgan Stanley says


Ich lach mich scheckig. Morgan Stanley hat maximal den Einstieg in Lithium verpasst. Grotesk zu glauben, dass in 3 Jahren der Preis implodiert, wenn alle Carmaker Lithium brauchen wie nix. In 10 Jahren meinetwegen, wenn andere Techniken kommen, vorher eher nicht.

Nichts als Panikmache.


Dann klär uns doch bitte mal über die weltweiten Supply-Verhältnisse und die getroffenen Annahmen von Morgan Stanley auf. Die Nachfrage kann noch so stark steigen, wenn das Angebot schneller wächst wird der Preis trotzdem fallen. Meines Wissens nach ist Lithium weder selten, noch besonders kompliziert zu fördern.

Solchen Prognosen liegen außerdem immer Annahmen zugrunde über die man streiten kann. Unabhängig davon ob Morgan Stanley den Einstieg verpasst hat oder nicht sollte man demnach (und m.E.) nicht die finale Aussage "auslachen", sondern eher die Annahmen konstruktiv angehen.

Adäquat begründet halte ich solche Szenarios nämlich ebenfalls für denkbar. Jede Prognose, die gegen die eigenen Erwartungen läuft, grundsätzlich zu verteufeln ist gewiss nicht der richtige Ansatz für ein durchdachtes Investment.

Also...?
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.174.158 von bcgk am 02.03.18 21:23:05Amen! ...und ein schönes Wochenende 😘
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.178.391 von bcgk am 03.03.18 19:33:18
Gute Zusammenfassung

Nein Fundierte Kritik sollte in jedem Tread willkommen sein

Um Einstein zu zitieren.

Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener Abend. Zitat Albert Einstein

Nein mein Kern Grund dieses Invest ist die Ressource !
Ob man irgendeinem blind folgen sollte klares Nein .
Man sollte immer die Augen offen haben für gesunde Zweifel .

Nein an die 2€ würde ich auch nicht glauben mein absoluter Traum
wäre der Euro wo ich aber eher dran glaube sind 0,50€ plus X

Was mich im Augenblick Stört ist die eigentlich die nicht vorhandene
Kommunikation nach außen gerade was das verspätete Bohren betrifft ob
nun alle Riggs vor ORT sind .

Vielleicht hat man hier zu sehr seitens des Management mit einem guten
Angebot der Chinesen Betreff eines TO gerechnet und wahr dann überrascht
das diese nicht einmal geblinzelt haben .
Und man hängt jetzt mit Plan B etwas hinterher .

Trotz allem sollte das Management doch soviel Erfahrung haben um diese
einmalige Chance betreff der Ressource nicht vermasseln .


Einen Schönen Sonntag noch allen
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.184.832 von Maigret am 05.03.18 06:52:31Und fundamental spricht jetzt genau WAS gegen AVZ?
Sorry aber ich entnehme Deinen Posts nicht viel Substanzielles.

Aus meiner Sicht bleibt AVZ deutlich unterbewertet aber warten wir doch einfach die JORC Releases ab.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.185.207 von alessio19 am 05.03.18 08:12:28
Fundamental zum Bohren aus dem HC
The 1st drill rig got there at the start of Feb. We received drilling announcement on the 19th and I quote from company announcement!

"Drill-hole MO18DD001 commenced on 1 February 2018 and was completed on 14 February 2018 at a depth of 380.00m, with 295.05m* in spodumene-bearing pegmatite, and 294.93m* of the intersection being fresh pegmatite. This hole is located about 100m south-east of drill-hole MO17DD001 and was designed to intersect the pegmatite down-dip of the large intersection achieved by MO17DD001 (235.03m* @ 1.66% Li2O), The hole intersected a greater thickness of pegmatite than expected, due to the top contact of the pegmatite being intersected at 62.00m, shallower than expected. The lower contact was intersected within 7m of expectations at 357.05m down-hole.
* Down-hole length. Additional drilling is required to confirm the true-thickness of the pegmatites."

So we have a record hole achieved in 14 days with additional drilling required. We are now overdue for the 2nd hole. Will it also be of record depth and homogenous quality? If so, it might knock you back in your chair . People need to understand, this is not like other lithium plays in Australia. No one has drilled record continuous spodumene depths like this. It takes time pure and simple!

Gerade der Abschnitt am Schluss

Niemand hat kontinuierliche Spodumen-Tiefen wie diese gebohrt.
Wenn dem so wäre - Maigret - werden wir ja bald genügend ASX-Releases sehen, die bestätigen, dass Huayou, Eckhof und Nigel ihre Stücke verkaufen. Wäre ja nur logisch, wenn man den Zug verschlafen hätte und auf dem ganzen Lithium sitzen bleibt.
Der arme US-Investor. Was ein Depp. Zahlt 15 Mio für Anteile einer Firma, die es verschlafen hat.....und Eckhof hat ihm das einfach verschwiegen. Das sind aber auch hundsgemeine Kerle. Pfui.

Die weltgrößte Ressource wird einfach nicht genutzt. Die ganze Welt braucht Lithium aber die größte Ressource bleibt im Boden. Das ist wirklich schade. Hätte ich das nur vorher gewusst.
Die Woche dürften News zum Loch 2 kommen. Ebenfalls dürfte die News kommen, dass alle Rigs on site sind. Das bringt den Kurs locker 10-15% nach oben.

0,15€ sind diese Woche absolute Kaufkurse.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.186.125 von Maigret am 05.03.18 09:42:55Steht doch alles schon hier. Wie gesagt. Warten wir doch einfach die Jorc Ergebnisse ab.
Um von der Kaffeesatzleserei
wegzukommen

Einfach mal Fakten .....

Hole 2 hits 282.95 meter

Welche company kann das vorweisen ?
News!

AVZ Minerals hits 282.95m* of spodumene bearing pegmatite at Manono Lithium Project

Assay results of rock-chip samples collected from outcrop of the Carriere de l’Est Pegmatite include assays of up to 4.33% Li2O and up to 5930ppm Sn.

https://hotcopper.com.au/documentdownload?id=uOMxKKzFkiWRTLK…
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.215.773 von Lithium_Hausse am 07.03.18 19:47:51
AVZ ist bis ins Jahr 2019 Finanziert

Die kompletten Bohr Programme die 40.000 Meter umfassen .
Sogar die PFS ist mit der letzten KE schon drin.

Und was bis dann ist wehr weiß .......
Da seid gestern ein neuer Player mit Guangzhou Tinci an Bord ist -
Wenn auch erstmal mit in Anführungszeichen Absichtserklärung das
zweite Chinesische Großgewicht .
Dazu noch die Amerikaner die seit der KE auch mit an Bord sind.
Es wird sicher kurstechnisch die nächste Zeit sicher nicht einfach
Aber mit Hinsicht auf den Kompletten JORC Status bin ich mir der
Zukunft von AVZ nicht bange .
Cobalt NZC, CLA, CNJ
Gold RSG, CHN
Vanadium KRC
Kupfer CZI
Dazu Tesla Short
Weitere Shorts bei deutschen Exportwerten und/oder Pro7-Sat1-in Erwägung

Ich hoffe dass der unvermeidlich bevorstehende Fall der 100k US$/t bei Cobalt mit entsprechenden Kursgewinnen bei den o.g. Co-Werten einhergeht und denke dann an Umschichtungen z.B. in Kupfer.

Kupfer Explorer/Produzenten sind im Vergleich zu Kobalt oder Lithium noch spottbillig, z.B. Amerigo Resources. Die erhöhen gerade aktuell voll durchfinanziert die Kapa und sind dann 1-2 Jahren mit einem Kurs/EBITDA von < 2 bewertet.

Rechne Dir mal das theoretische SP/EBITDA von z.B. European Lithium aus, gerne den Best Case mit "dem gespiegelten Berg". Das dürfte bei der aktuellen Bewertung wenn Sie denn mal produzieren ähnlich sein (nur Bauchgefühl abgeleitet aus der aktuellen Marketcap und den kursierenden NPVs). Aber in einem Fall reden wir von einem bereits profitablen Produzenten, im anderen Fall von einem High-risk-Wert der noch viele Hürden meistern muss bis er in ferner Zukunft (wenn überhaupt) Umsätze generiert.
Das sind bei Lithium schon blasenähnliche Bewertungen. Und ich muss bildlich gesprochen nicht mehr bei jeder Party bis morgens um 6 Uhr dabei sein. Die hübschen Mädels verschwinden in der Regel auch schon früher...
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.678.573 von BlackForrestGump am 02.05.18 16:45:54
Zitat von BlackForrestGump: Darfst aber auch nicht die letzte News vergessen. Da steht, dass die nächsten Ergebnisse der Bohrlöcher 6-12 erst in 2 Wochen veröffentlicht würden. Also spekulieren einige darauf, dass es vorher keine nennenswerten News geben wird und man shortet hier lustig was das Zeug hält. Und das Spiel wird noch bis vorraussichtlich Ende Juni so weitergehen.


Die Statistiken die bis dato auf HC gepostet wurden sprechen gegen eine Short-Attacke (wobei unklar ist ob diese tagesaktuell sind oder nicht). Für professionelle Shorter ist die Bude sowieso viel zu klein.

Selbst wenn: Shorter sind nach meiner Erfahrung nicht die dümmsten Marktteilnehmer. Die suchen sich Ihre "Opfer" nicht weil da die nächsten 2 Wochen keine Bohrergebnisse kommen, sondern weil Sie den zugrunde liegenden Basiswert für massiv überbewertet halten.
Besser alle man von board die 0,00x sind im Anmarsch.
Das die Chinesen hier was übernehmen da kann man auch nur von träumen :D aber jedem das seine. Viel Glück noch Leute und nich zu spät die Reisleine ziehen.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben