DAX-0,22 % EUR/USD-0,15 % Gold+0,90 % Öl (Brent)0,00 %

Diskussion zu QYOU Media - Beliebteste Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Die Übersetzung der Q1 Zahlen auf deutsch sind auch hier auf Wallstreet-online als News vom 31.05.2017 nachzulesen.
Zudem ist der Bericht am 28.06.2017 sehr interessant aufgrund der Telefonkonferenz. Angeblich letztes Jahr Umsatz 2 Millionen. Stand Juni 2017 bereits 4,8 Mio. Umsatz in 2017. Der Umsatz soll sich sogar verdreifachen. Ob die Schätzungen realistisch sind, kann ich nicht beurteilen. Aber wenn dies so zutrifft, kann man auch die Vermutung anstellen, dass sie auch bald Gewinne einfahren müssen. Zudem sind die Firmenchefs laut Interview von Scott Paterson selbst mit einer großen Summe Eigenkapital am Unternehmen beteiligt.
Bitte einfach mal auf Eisenheimers Namen klicken und Profil anzeigen lassen, da kann man gut erkennen um welche Art Beiträge es sich bei diesem Herren handelt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.397.217 von geldmanager am 27.03.18 12:36:15Jo, man geht auf WO auf den Werbebanner, was kommt, eine Kanadische Aktie.
Immer das gleiche Prinzip.
Nachdem ich schon länger still mitlese, möchte ich doch mal einen Beitrag leisten. Auch ich habe einige Aktien, allerdings nur einen überschaubaren Betrag, so dass ich die Schwankungen relativ emotionslos begleiten kann.

Zunächst: ja, die Aktie ist hochspekulativ. Es ist nicht auszuschließen, dass QYOU pleite geht und das ganze nur ein Riesenzock ist, um "stupid german money" abzugreifen.

Aber es könnte auch anders kommen. Also sehen wir uns doch mal die Fakten an: was viele Enttäuschte hier im board wohl seit langer Zeit nicht verstanden haben, ist die Tatsache, dass QYOU ein vom Kalenderjahr abweichendes Fiskaljahr hat, das vom 01.07. - 30.06. läuft. Das Fiskaljahr 2018 beginnt erst am 01.07.2018 und wird am 30.06.2019 enden, liegt also noch vor uns.

Wenn die Gesellschaft oder auch die Börsenbriefe also ankündigen, dass QYOU im I. Quartal 2018 einen Gewinn ausweisen soll, dann ist damit nicht der Zeitraum vom 01.01.-31.03.2018 gemeint, sondern der Zeitraum vom 01.07. - 30.09.2018, und der kommt erst noch.

Wer für das gerade abgelaufene Quartal also einen Gewinn erwartet hat, war schlichtweg unrealistisch. Das wurde nie in Aussicht gestellt.


Nochmal zur Wiederholung: angekündigt waren für das Fiskaljahr 2017 (1.7.17 -30.6.18) Umsätze zwischen 7,2 und 7,8 Mio USD und ein negatives EBITDA zwischen 2,5 und 2,7 Mio USD. Nachzublättern z.B. in der Meldung von Inuit vom 30.10.2017: "Eilmeldung: Rekordzahlen - Umsatzwachstum von 322% für letztes Quartal - Vom Pennystock zum Marktführer!"
Dafür wäre ein starkes letztes Quartal (in dem wir uns gerade befinden!) erforderlich. Unmöglich ist das wegen der jüngst geschlossenen deals nicht, auch wenn ich vermute, dass die Prognose beim Umsatz knapp und beim EBITDA deutlicher verfehlt wird.

Entscheidend für mich persönlich ist aber, dass dann anschließend die Gewinnschwelle wie versprochen zügig erreicht wird, auch, um bei diesem niedrigen Kurs eine starke Verwässerung durch Neuausgabe von Aktien zu vermeiden. Vermute aber, dass das Kapital nicht reichen wird und eine Kapitalerhöhung kommen wird.

Die Prognose für das Fiskaljahr 2018 (1.7.18-30.6.19) lautete Umsätze zwischen 15,5 und 21,7 Mio USD und ein POSITIVES EBITDA von 4,9 - 7 Mio USD. In den jüngsten Meldungen wurden Marvis und Paterson so zitiert, dass ein Umsatz von mehr als 20 Mio USD und ein Gewinn erwartet werden. Für das Fiskaljahr 2020 hatte der CEO schon im Jahr 2017 einen Gewinn (nicht Umsatz) von 20 Mio USD prognostiziert.

Was heißt das also: die derzeitigen Ergebnisse liegen durchaus im Bereich der eigenen Prognosen. Sicher ist nun ein starker Zuwachs erforderlich, um die hohen Prognosen für 2018 und das Erreichen der Gewinnschwelle zu erzielen. Unmöglich ist das aber nicht. Der niedrige Kurs deutet darauf hin, dass der Markt nicht daran glaubt. Umso höher ist m.E. deshalb das Gewinnpotential, wenn die Gesellschaft liefert und zumindest in die Nähe der Prognosen kommt. Wo der Kurs 2020 bei einem Gewinn von 20 Mio USD stehen könnte, möchte ich nicht weiter erwähnen.
Nachdenklich stimmt allerdings, dass der jüngste Quartalsbericht sang- und klanglos ohne die sonst übliche mediale Begleitung veröffentlicht wurde.

Quintessenz: hohes Risiko, hohes Gewinnpotential. Eine gesunde Skepsis ist angebracht und ich würde niemals mehr als Spielgeld investieren, bevor QYOU nicht in den nächsten Quartalen einen deutlichen Umsatzzuwachs und ein positives EBITDA geliefert hat. Allerdings möchte ich nochmal darauf hinweisen, dass QYOU bisher nicht so weit weg von den Prognosen ist, wie einige hier im Chat lautstark behaupten.

So, macht was daraus!
Und? Verlust im Quartal 1Mio$. Finanzmittel ca. 5 Mio$. Da weiss man wie lang das Geld noch reicht. Aber ist in Kanda kein Problem. Da werden dann einfach neue Aktien unter's Volk gebracht und dann geht es weiter. Und zum Glück hat man die dummen Deutschen, die diese Papiere auch noch abnehmen in der Hoffnung auf einen fetten, schnellen Gewinn.
Die News ist der Hammer!
Da geht was in den nächsten Wochen und Monaten...
Ich sehe durchaus Kurse bis 5 Euro im Rahmen des Möglichen.
Was meint ihr?
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.317.490 von katzenpeter am 13.07.17 13:30:16Qyou Media hat dieses Jahr schonmal die Gewinne gesteigert und die Prognose für Gesamtjahrangehoben. Das war glaub schon vor dem Deal mit Tata. Also das wird spannend wo das zum Jahresende hinläuft aber so um 1 Euro könnt das werden.
Bis zum Jahresende sehe ich wie schon geschrieben Kurse bis 5 Euro für möglich an...
Ganz zu schweigen von Kursen im nächsten Jahr...
Ich lass eine mal liegen und warte was so passiert... und vor allem nicht bei jeder kleinen Gegenbewegung Angst bekommen und wieder verkaufen...
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.317.637 von Spinner1 am 13.07.17 13:46:19Richtig..... ! Da wird gehalten bis die Schwarte kracht.
Für Verpflegung in der Haltezeit habe ich schon einmal vorgesorgt ;)


Guten Morgen zusammen.
Wieso sollte ich mich ständig melden.? Ich habe meine Meinung zu dem Unternehmen und der Aktie gesagt. Ich bin positiv gestimmt die nächsten Wochen/Monate/Jahre und beobachte in Ruhe, was hier alles geschrieben wird bzw. was für Meldungen in den nächsten Monaten noch kommt...
Hier können noch so viele Leute negative Kommentare schreiben, trotzdem bringen diese mich nicht von der positiven Meinung über das Unternehmen ab!
Grüße an alle...
Bin hier auch eingestiegen - warte nun erst einmal den 26.07. ab:

Terminart Schätzung EPS Info Datum
Hauptversammlung - - 26.07.2017
:look:
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.394.327 von Spinner1 am 26.07.17 10:54:29
3€ Kursziel?
3€ Kursziel aufgrund welcher Fakten? Wir wissen doch gar nicht was diese Superdealz an Umsatz bedeuten für das Unternehmen.
3€ wären momentan eine Bewertung ca. 200 Millionen € bei einem, von der Unternehmensführung propagierten, Umsatz 2018 von 21 Millionen€ (Wenn alles stimmt was die sich ausgedacht haben).

Wer ein Kursziel von 3€ schreibt sollte dies etwas begründen können. Klar sind diejenigen, die das Lesen und glauben, selbst schuld wenn sie doch tatsächlich kaufen.

Wenn es keine weiteren Belege und Zahlen/Fakten gibt die darauf schließen lassen dass die 21 Millionen Umsatz 2018 realistisch sind würde ich dem Unternehmen keine höhere Bewertung als 10M geben.
Die Hälfte vom jetzigen Wert wäre meine Bewertung. Wäre dann aber auch mein Einstiegskurs. Noch macht die Firma hohe Verluste und ich habe kein Vertrauen dass das hier eine sichere Erfolgsgeschichte ist. Vielleicht machen Sie nächstes Jahr etwas Gewinn aber dafür finde ich die jetzige Bewertung gerecht.

Gerne könnt ihr mir widersprechen oder höhere Kursziele aufrufen. Wenn Ihr das mit Fakten begründet könnt höre ich gerne zu. Ansonsten finde ich 3€ einfach utopisch.
Der Finanzreport zu Q1 2017 ist direkt auf der Homepage www.theqyou.com hinterlegt.
Der wurde Ende Mai veröffentlicht. Sollte der Turnus passen, müsste Ende August neue Zahlen verfügbar sein.
Antwort Jeff
Hab nochmal nachgehakt:
There are just under 20 million warrants priced at $0.75 with ~ 14 million expiring in January 2018 and the remaining expiring March 2019

Wäre das doppelte vom jetzigen Kurs
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.917.896 von draxer am 10.10.17 10:58:18
Die Ruhe vor dem Sturm?
Ich denke, dass die nächsten Umsatz Zahlen sich stark verbessern werden. Meiner Meinung nach ist jetzt ein guter Zeitpunkt zum einsteigen.. Mal sehen wie Qyou am Ende des Jahres stehen wird...
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.926.194 von Jet-Stream am 11.10.17 10:14:42
Zitat von Jet-Stream: qyou media erwartet das gleiche schicksal wie engagement labs. beides führt pleitegeier scot peterson an. kursziel 0,01 euro

Du solltest wenigstens den Namen des "pleitegeiers" richtig schreiben: Scott Paterson
:mad:
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.926.851 von Trebor73 am 11.10.17 11:24:55aber sonst stimmt alles? :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.013.777 von draxer am 24.10.17 13:00:08Das Geschäftsmodel ist einfach zu uninteressant (ideenlos), da können nochsoviele positive News kommen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.017.332 von schmiddyy am 24.10.17 19:28:20Zitat: Habe so ein ,,bißchen" das Gefühl, dass sich hier andere Leute die Taschen voll stopfen und frage mich, ob man dem ganzen hier auch nur noch einen Funken Glauben schenken sollte, oder besser nicht....

Meiner Meinung nach täuscht dich Dein Gefühl nicht, also Obacht...:look:
Trebor richtig reiner Mist. iST SCHON IM MINUS. Unglaublich falle jedes Mal auf die Meldungen rein.
Ist dasselbe wie der Hütchen Spieler in Neapel. Du weisst du verlierst aber trotzdem.....
Guten Abend zusammen!

Tjo, super Seite hier. Vielleicht kann sich ja mal ein Offizieller hierrauf melden.
Ich hätte gern mal eine Erklärung zu der heutigen Kurzverdopplung von Qyou.
Also von Verdopplung könnte hier nur die Rede sei, wenn die Aktie um 104% steigen würde.
Sprich statt ordentlich hoch ist sie gefallen.

Meine Vermutung: Wird hier ganz gehörig mit falschen Karten gespielt?

Es ist nicht die einzige Anpreisung, die hier nicht aufgegangen ist, in den letzten Tagen.

Also bitte ich hier einmal um Stellungnahme.
Ich möchte noch was zur Geschäftsidee sagen, um ein Denkanstoß zu geben:
Warum soll irgend ein Sender Millionen ausgeben für etwas, was sie mit ein paar Praktikanten selbst machen können?
Super Zahlen!...aber schon am Freitag...grins...und jetzt fett Werbung durch W:O....muss Canada Heute Nachmittag mitziehen....Charttechnik noch schwierig....aber wir sind wohl auf dem Weg Richtung 0,51 CAD....
...von Freitag: http://m.marketwired.com/News_Room/Itemid2Release/?id=201710271104040001
Übrigens coolbleiben ist professioneller Promotor. Wenn man seine Meldungen liest ist alles klar.
Würde mich nicht erstaunen, wenn er Hr. M von Z in Person ist.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.149.088 von draxer am 10.11.17 08:11:26Was soll das "Gebashe"?
Nicht einmal den Namen des Herrn kannst Du richtig schreiben: der, den Du meinst, heißt G .Scott Paterson (mit einem "t")!
Wer weiß, auf wen Du beim googlen nach Patterson gestoßen bist...:rolleyes:
Hier wird gute Arbeit geleistet... Gute Deals abgeschlossen... Auch wenn es vielleicht aktuell noch nicht die riesen Deals sind... Aber aus den Deals kann trotzdem eine Menge Umsatz generiert werden und das Unternehmen gut wachsen...
Das wird schon...
Break even = Gewinnschwelle, mit Umsatz 1.5 M CAD? Zur Zeit haben wir ein Agio von 97%, ohne Finanzierung (a fond perdu) ist Q faktisch insolvent. Leider. Empfehlung weiter träumen und das investierte Kapital abschreiben. (abschreiben = a fond perdu).

Freunde der stillen Nacht, da sind wir auf eine Schei..... aufgesessen. Ev. macht es Sinn, dass wir uns organisieren, zwecks Klage gegen P.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.319.521 von draxer am 30.11.17 08:37:28Ein Daumen hoch an draxer. Er hats als einziger kapiert.
Aha, die beiden Miesepeter sind auch schon wach und verbreiten Lügengeschichten...

Also bei mir steht bei gehandeltem Volumen etwas mehr als eine Aktie.
Ist dir das nicht selbst langsam bisschen blöd 🤔🙄“Kasperle „
:keks::keks::keks::keks::keks::keks::keks:Achtung Achtung Megadeal Management hält was es verspricht. Pommes rot weiss für alle.:laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::O :O :O :O :D:D:D:D:keks::keks::keks::keks::keks:
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.169.491 von Spinner1 am 02.03.18 11:52:21
Mindestens 19 MIO DOLLAR (US) GEWINN lautet die Prognose des Managements
Wie soll der Kurs das schaffen, wenn pro Aktie ein Gewinn von lediglich 0,288 US$ (0,234 EUR) prognostiziert werden.:keks:
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.293.989 von geldmanager am 15.03.18 23:51:51@GM das war aber schon immerso 😉
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.362.162 von geldmanager am 22.03.18 23:14:11Moin ich sehe da auch eine Chance für uns, ich glaube Ende Mai sollten die Zahlen kommen 👍 bis dahin denke ich dennoch geht es etwas rauf und wieder runter da die meisten nach 5% schmeißen werden
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.380.495 von Jet-Stream am 25.03.18 11:33:36geldmanager schrieb (etwas bescheidener) von einem MedienUNTERNEHMEN.

Das Qyou Media Netzwerk wächst und wächst-selbst in Afrika,Südamerika und Australien ist das aufstrebende Medienunternehmen bereits aktiv.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.382.304 von Trebor73 am 25.03.18 18:32:34"...Für eine steigende Antizyklische Börsentendez sind diese Stückzahlen zu 0.176 Euro einfach zu niedrig.
So haben die gehandelten Kanada Medienwertpapiere eine menge Geduld.
Hat der Qyou Medienkonzern über die Börse auch soviel Geduld."
Draxer lass es doch einfach es reicht doch oder du glaubst nicht dran dann verkaufe und lass uns hier an das glauben woran wir glauben 😉
Da sind wieder die die 100€ verdienen wollen und verkaufen 🤣
Ob das wohl etwas für den Kurs in naher Zukunft aussagen wird ?
Auszug aus der unten stehenden News: G. Scott Paterson, der Mitbegründer und Chairman von QYOU Media, im April 2018 jeweils 279.000 Aktien von QYOU Media Inc. erworben haben.


QYOU MEDIA INC

0,199 Euro -0,001
-0,50 %
dpa-AFX·Mehr Nachrichten von dpa-AFX
IRW-News: QYOU Media Inc.: QYOU verdreifacht den weltweiten Vertrieb in sechs Monaten und erreicht damit ein Publikum von mehr als 300 Millionen Menschen

QYOU verdreifacht den weltweiten Vertrieb in sechs Monaten und erreicht damit ein Publikum von mehr als 300 Millionen Menschen

- Wachstumstreiber sind neue Vertriebspartnerschaften in Asien, Afrika, Europa und Nordamerika - unter anderem mit iflix, Super Channel, Go Media und Jio

- Die weltweiten Vertriebszuwächse sind Treiber für die Erstellung und den Vertrieb beliebter neuer Original-Programmformate, einschließlich des Flaggschiff-Formats Heads Up Daily (HUD) von esports

- G. Scott Paterson, der Mitbegründer und Chairman von QYOU Media, und Steve Beeks, das neue Mitglied des Board, haben im April ihren jeweiligen Aktienbesitz am Unternehmen erhöht.

TORONTO / DUBLIN / LOS ANGELES - 24. April 2018 -- QYOU Media (TSXV: QYOU, OTC: QYOUF), ein weltweit tätiges Medienunternehmen, das erstklassige Best-of-the-Web-Videos für die Multiscreen-Distribution kuratiert, gab heute bekannt, dass seine Programm-Formate mittlerweile ein ansprechbares Publikum von mehr als 300 Millionen Konsumenten weltweit erreichen. Dies stellt eine Verdreifachung der Vertriebsreichweite in sechs Monaten dar, die aus wichtigen neuen Partnerschaften in Asien, Afrika, Europa und Nordamerika resultiert.

Treiber dieses Wachstums waren die neuen Partnerschaften mit iflix, Go Media und Jio in Verbindung mit der Einführung des ersten Original-Programmformats des Unternehmens, Heads Up Daily (HUD). HUD, ein einstündiges tägliches Format von esports, wurde vom kanadischen Super Channel und zuletzt auch von WPT Distribution übernommen; dies belegt das wachsende Interesse an der Ausstrahlung von hochwertigem esports-Content für die Multiscreen-Fernsehdistribution.

Curt Marvis, der CEO und Mitbegründer von QYOU Media, äußerte sich dazu wie folgt: Wir leben in einer Zeit des tiefgreifenden Wandels, in der die größte je geborene Generation und die ihr folgende Generation Z die Unterhaltungslandschaft mit einer Vorliebe für die kurze Form und für Socia-Video-Content dramatisch umgestalten.

Wir arbeiten immer mehr mit Rundfunksendern, Multichannel-Videoprogramm -Distributoren (MPVD) und Mobilfunkbetreibern zusammen, die verstehen, dass sie die besten dieser Digital-First-Inhalte in ihre Programmierung aufnehmen müssen, um den Bedürfnissen dieser Konsumenten gerecht zu werden.

Diese Verlagerung der Konsumenteninteressen hatte allein in den letzten sechs Monaten eine Verdreifachung unserer Programmierungsreichweite zur Folge; dabei sind die Programme von QYOU inzwischen mehr als 300 Millionen Kunden weltweit zugänglich. Mit dieser bedeutenden weltweiten Präsenz verfügen wir über die Grundlage und die Dynamik, um eine Reihe spannender neuer Originalsendungen und monetarisierbarer Marken-Content-Angebote einzuführen.

Weiterhin ist zu berichten, dass Steve Beeks, der vor kurzem zurückgetretene Co-COO von Lions Gate Entertainment, der im März angekündigt hat, dass er Mitglied des Board of Directors von QYOU wird, und G. Scott Paterson, der Mitbegründer und Chairman von QYOU Media, im April 2018 jeweils 279.000 Aktien von QYOU Media Inc. erworben haben. Nähere Angaben zu diesen Transaktionen sind über Sedar abrufbar.

Über QYOU Media


http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2018-04/43607213…
Ja ich glaub auch dran , hab mir ein ganzen Wald zugelegt 😍👍
Nun gut leider glaubt die Börse nicht an die Versprechen.....
Hat jemand das genaue Datum für die nächsten Zahlen? Da müsstre mindesten einige 10000 USD Gewinn ausgewiesen werden. Ansonsten ist die Prophezeihung nicht zu halten.
Denke ziemlich bald Top oder Flop. Persönlich bin ich voller Hoffnung.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.642.021 von hellen09 am 27.04.18 08:09:22Analysten Kursziele zu QYOU Media
Kursziel
Anzahl Analysten 1
Mittleres Kursziel 1,100 CAD:eek::eek::eek:

Wenn diese Schätzung so Realität wird, dann bedeutet das einen Gewinn gegenüber dem derzeitigen Kurs von 0,177 EUR von ca 300 %!
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.642.405 von Trebor73 am 27.04.18 08:35:05Du hast es richtig geschrieben WENN


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben