Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-0,49 % EUR/USD-0,04 % Gold+0,04 % Öl (Brent)+0,96 %

Stemmer Imaging AG A2G9MZ - Beliebteste Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 57.098.421 von valueanleger am 23.02.18 09:23:52
viel zu teuer mMn (1)
Zitat von valueanleger: ...Basler oder auch Isra Vision sind super gelaufen....

=> das wäre ein Argument pro-Stemmer.

=> allerdings glaube ich, dass es auch diese dt. Hightech-Aktie mittelfristig billiger geben wird. Aus dem Wertpapier-Prospekt zum IPO:

* 260 Mitarbeitern
* 40 Jahre Erfahrung in der industriellen Bildverarbeitung
* sieht sich als Komplettanbieter: Systeme, Beleuchtungen, Optiken, Kameras, Kabel, Bilderfassung, Software, Rechner, Zubehör

* Aktienverteilung nach vollständiger Ausübung der Mehrzuteilungsoption: 6.5m
=> Struktur:
- SI HOLDING GmbH: 54%
__ Ichenhauser Str. 14, 89359 Kötz, Deutschland; es sind 13 Gesellschafter an der Unternehmung beteiligt
- freefloat: 46%

Seite 12/229:



EV [EUR] = MC|max + net debt = (237m + 0(*)) = 237m
(*) nach Eigenauskunft bestehen keine (langfristigen) Bank-etc.-Verbindlichkeiten, sondern nur solche aus:
- Lieferungen und
- Leistungen
(zur Verschuldung siehe Seite 100/229 --> neg. Kurzfristige Nettofinanzverschuldung mit ~ -EUR6m)
- mit MC|max = 6.5m x EUR36,50|XETRA-1515h = ~EUR237m


=> EV-to-EBITDA = 237m / 6.02m|2017-06-30 = 39 !

=> Obacht: dieses Geschäft ist - in Wahrheit - ein zyklisches Investitionsgüter-Geschäft, welches (nur) kapitalintensiv zu betreiben ist.

=> das Konzernbetriebsergebnis (nach HGB) ist von 2015 bis 2017 gerade mal um 3.6% gewachsen; demnach nur minimal über Inflation :eek:


=> Flossen hier mMn weg! Komplett überteuert.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.133.587 von faultcode am 27.02.18 15:34:45
viel zu teuer mMn (2)
weitere Abgründe bei der Bewertung dieses Unternehmens tun sich für mich auf, je mehr ich lese:

1/ siehe oben: von 2015 bis 2017 ist der Personalaufwand fast doppelt so schnell gewachsen wie der Umsatz! (30.8% vs. 16.6%)

2/ schlampiges IPO-Prospekt -> S.100/229: nur zufällig gesehen nach Suchen:



=> wer hat den Prospekt eigentlich korrekturgelesen?

=> gibt's da auch Fehler drin, die nicht so einfach zu entdecken sind? :confused:


=> da würde ich auch an die Börse gehen --> mindert das eigene finanzielle Risiko eventuell ungemein!
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.318.742 von cure am 10.04.19 08:53:53
Zitat von cure:
Zitat von cure: .....gestern mal mit 24,XX rein....


...gestern bis fast 29 durch die Decke ..:cool:


..Hälfte um 33-34 raus ...:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.284.967 von FoxSr am 05.04.19 08:54:47
Zitat von FoxSr:
Zitat von cure: .....gestern mal mit 24,XX rein....


Hallo Cure,

2 Menschen, ein Gedanke. Diese Woche wurde in dem Wikifolio "Aktien im Schlußverkauf" (LS9NC2) bei Stemmer Imaging aufgestockt. Nach dem Management-Wechsel im März 2019 und dem angekündigten Wechsel der Aktie in den Prime Standard erwarte ich mehr Transparenz und der neue Profi dürfte Value schaffen.
Stemmer Imaging war letztes Jahr eine Rakete nach dem IPO (Preis 34, Erstnotiz 36 Euro) und ist über 50 Euro gestiegen. Jetzt sind alle Käufer bei Kursen unter 25 Euro unter Wasser, also genau "mein Beuteschema".

Schönes Wochenende

FoxSr




Kursgewinn von 33% in 4 Wochen wird durch Verkauf eines kleinen Anteils realisiert! Es lohnt sich, meine Kommentare vom 5.4.19 (1xin wallstreetonline und im Musterwikifolio "Aktien im Schlußverkauf") zu lesen. Stemmer Imaging scheint durch den CEO-Wechsel wieder auf der Spur zu sein.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben