DAX-0,56 % EUR/USD+0,19 % Gold+0,32 % Öl (Brent)-1,19 %

Cannabis ? Jetzt aber Halo ! - Beliebteste Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Halo Labs

wird seit dem 03.10.2018 an der Börse gehandelt und ist noch gänzlich unentdeckt.

Nennenswerte Umsätze in der vergangenen ( ersten ) Woche gab es in Canada und USA, hier mit Kursen um die 0.26 US$, bei einer angezeigten Marktkapitalisierung von rund 63 Mio.

Bisher ohne Promotion oder Börsenbrief-Empfehlungen ist der Abstand zu einigen Gesellschaften aus diesem Sektor ( mit dortigen bis zu Milliarden Dollar - Marktkapitaliserungen ) noch gewaltig.
Halo Labs ist somt sicher auch noch nicht in Indizies wie z.B. dem Bloomberg Intelligence Global Cannabis Competitive Peers Index enthalten.

Man darf den weiteren Verlauf also gespannt verfolgen.

Der Handelsbeginn zum 03.Okt. 2018 wurde veröffentlicht in Nachrichtendiensten wie z.B. BusinessWire:

The Transaction, including the listing of the Halo Shares, received the final approval of Aequitas NEO Exchange Inc. (the "Exchange") on September 28, 2018. It is anticipated that trading in the Halo Shares will commence on the Exchange on October 3, 2018.

“We at HALO are excited about listing on the NEO, beginning this next part of our journey, and will do everything we possibly can to maximize shareholder value. In addition to going public, we are expanding rapidly in Nevada and California and are expecting to commence generating revenue in these markets this quarter.” said Kiran Sidhu, Halo’s Chief Executive Office.

ABOUT HALO

Halo is a cannabis extraction company that develops and manufactures quality cannabis oils and concentrates, which are the fastest growing segments in the cannabis industry. Founded in Oregon in 2016, Halo has expertise in all major cannabis manufacturing processes, leveraging proprietary processes and products, and has produced over 2.5 million grams of oils and concentrates since inception. The forward-thinking company is led by a strong management team with deep industry knowledge and blue-chip experience. The Company is currently expanding its operations with new facilities in Nevada and California. With a consumer-centric focus, Halo will continue to market innovative branded and private label products across multiple product categories.

For further information regarding Halo, see Halo’s disclosure documents on SEDAR at www.sedar.com.


Link: https://www.businesswire.com/news/home/20181001005660/en/Hal…

Homepage: https://halocanna.com/
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.527.593 von JoeEbbert am 20.09.19 08:54:47Hallo und einen guten Morgen an alle! 😀

Ich war bis jetzt lange Zeit stiller Mitleser, aber mir brennt es einfach auf der Seele auch einen Post abzusetzen, denn das ist ja hier mittlerweile kaum noch zu ertragen.

Als erstes möchte ich sagen, dass ich auch in Halo investiert bin und das mit über 10.000 Euro. Ob es viel für so einen Wert ist oder nicht sei mal dahin gestellt. Momentan habe ich ein schönes Kirschgrün im Depot bei diesem Wert, allerdings werde ich nicht nervös. Nervös werden nur die, die mal eben dachten, dass sie in kürzester Zeit reich werden. Das klappt in der Regel nicht, oder zumindest nur sehr selten. Die ganzen Daytrader und Ahnungslosen, die auch mit 300 Euro zufrieden sind freuen sich einen Ast, aber das ist nicht meine Intension. Leider ist es in der Tat aber schon so geworden, dass eine Anlagehorizont von 6-8 Monaten bei vielen als "long" gilt. Wenn ich so denke, dann würde ich auch nervös werden, vor allem dann wenn ich mit Geld "spiele", was irgendwann anderweitig benötigt wird.

Ich kaufe einen Wert, nachdem ich mich darüber ausreichend informiert habe - UND ZWAR NICHT über die dämliche Pollinger-Werbung, die vielen Werten mehr schadet als sie nutzt - sondern über andere Kanäle. Bei Halo habe ich mich dann entschieden zu kaufen und das mit einem persönlichen Kursziel von rund 4 CAD innerhalb der nächsten 36 Monate. Mit ist es dann völlig egal ob wir 30% im Plus sind, oder 50% im Minus. Mein Kursziel steht und ich bin von dieser Firma und der Entwicklung sehr überzeugt. Abgesehen davon ist es natürlich wichtig mit seinem Geld vernünftig umzugehen und wenn ich teilweise lese, dass jemand "all in" geht, dann ist das natürlich auch quatsch. Man sollte schon noch ruhig schlafen können.

Und nun nochmal zu den ganzen Experten hier wie "Drecksaktienwarner" oder "HG_30042018". Ich finde das absolut bemerkenswert, was Ihr hier leistet. Auch die Zahlen, die da auf den Tisch kommen ist der Wahnsinn und noch bemerkenswerter finde ich die Arbeit, die man sich macht, obwohl man nicht investiert ist. HAMMER! Allerdings verstehe ich nicht, wie man sich mit einem Wert, von dem man nichts hält und auch nichts hat, sofern man nicht investiert ist, so lange beschäftigen kann. Das wäre so als wenn ich den ganzen Tag Lottozahlen schaue ohne zu spielen. Was macht das für einen Sinn? Ich würde mich echt freuen, wenn mich einer der Herren da mal aufklären würde und vielleicht verstehe ich ja dann das "warum"! 😀

Weiterhin ist es natürlich auch völliger Nonsens irgendwelche Charttechniken etc. von einem Penny zu posten. Wenn man sich davon beeinflussen lässt, dann wäre es auch ganz schön dumm von mir gewesen, wenn ich mich 2016, bzw. 2017 von meinen Aurora und Canopy-Anteilen verabschiedet hätte. Schaut auch im Moment nicht ganz so rosig aus, aber auch die kommen wieder. Nicht morgen und nicht nächste Woche, aber hier liegt mein Horizont bei 5 Jahren. Wohl dem, der Amazon-Aktien im Zeitraum von 2002 bis 2005 gekauft hat. Sind auch erst 14 Jahre... sorry, der Vergleich hinkt natürlich, aber manchmal braucht man auch ein wenig Geduld.

Abgesehen davon ist es doch so, dass jeder hier die Beiträge anderer Nutzer ausblenden kann, wenn er möchte. Scheinbar tut das aber keiner und dadurch entstehen völlig idiotisch und sinnlose Diskussionen. Sehr amüsant, aber natürlich nicht hilfreich.

So, und die Moral von der Geschicht und meine Meinung: wenn Ihr so überzeugt seid, wie ich es bin, dass aus HALO was wird, dann investiert oder bleibt investiert, aber lasst Euch nicht jeden Tag von irgend welchen komischen Menschen verunsichern, die nur hier sind um Angst zu verbreiten und um zu warnen. Wenn Ihr nicht zu 100% überzeugt seid - auch wenn der Kurs mal fällt und Ihr Buchverluste habt - dann steigt aus. Allerdings könnte man sich irgendwann ärgern...
Halo Labs | 0,234 €
Guten Abend zusammen,

so ich habe mir gerade den Conference Call von letztem Freitag angehört und das hört sich für mich in der gesamten Summe ziemlich nachvollziehbar, plausibel und extrem positiv an.

Also, wer sich diesen Call angehört hat (und diesen auch VERSTANDEN HAT :lol:) und immer noch der Meinung ist, dass HALO eine Luftnummer und Betrugsfall ist, der sollte sich wirklich mal seinen Geisteszustand überprüfen lassen.

Im heutigen Thread hier hat schon jemand auf die Tatsache hingewiesen, dass HALO gerade erst das Uplisting auf die OTCQX realisiert hat und sie in den HMUS Aktien-Fonds aufgenommen wurden. Das ist unterhalb der "national exchanges NYSE and NASDAQ" die höchste US-Börse und entsprechend auch relativ stark reguliert. Wenn HALO also wirklich eine Luftnummer wäre, müßten die ja total meschugge sein, wenn sie sich dann der wesentlich stärkeren Regularien dieser Börse aussetzen. Noch weiter hoch (also NASDAQ oder NYSE) wird es - aus meiner Sicht - aber wohl erst einmal nicht gehen können, alleine schon aufgrund der Tatsache, dass wir es hier mit Hanf-Produktion und Verarbeitung zu tun haben und dies zumindest in einem Teil der USA immer noch illegale Drogen sind, auch wenn absolut klar ist, dass HALO kein Marihuana anbaut, sondern Öle und Konzentrate aus den Pflanzen erzeugt.
So nun aber zum Conference Call.
Was ich so mitbekommen habe.
1) ursprünglich haben die Firmengründe mal eine Start-Finanzierung von 1.7 Millionen USD zur Verfügung gestellt. Meine Anmerkung: Betrüger investieren ja wohl kein eigenes Geld in so einen Laden, oder?
2) Darüber hinaus haben sie jetzt insgesamt 18 Millionen USD als Kreditrahmen zur Verfügung, die sie jetzt für die Expansion ihrer Produktionsstätten und Niederlassungen einsetzt. Von dem Kreditrahmen sind wohl noch rund 14 Mill. übrig, dh. sie haben bisher überhaupt erst 4 Mill. über diesen Kredit finanziert.
3) Alle Umsätze explodieren förmlich, diverse Kennzahlen konnten verdoppelt, verdreifacht oder mehr werden. Darüber hinaus schliessen sie regelmäßig neue Vertriebsverträge ab und in jedem Vertrag sind sie zur Zeit in der Lage einen immer weiter leicht ansteigenden Preis zu vereinbaren. Dh. auch die Gewinne steigen alleine bereits dadurch, dass sie ihre Produkte teurer verkaufen können.
4) Weiterhin arbeiten sie ständig weiter daran nicht nur die Produktionsstätten immer besser auszulasten und zu erweitern, sondern auch die Effizienz zu steigern, sodass sie ihre Produkte immer günstiger produzieren können, um auch darüber die Gewinn-Marge zu steigern. In Nevada könnten sie im Übrigen bereits mehr produzieren, aber sie sind zur Zeit limitiert durch die Menge an Rohstoff (Hanf), die sie zur Verfügung haben.
5) DArüber hinaus arbeiten sie sehr intensiv daran ihre eigenen Marken zu schaffen und damit eben nicht einfach nur Öle und Konzentrate als Zwischenprodukte zu erzeugen und vertreiben, sondern eben auch gleich Endprodukte zu erzeugen, die sich mit wesentlich höheren Margen verkaufen lassen. Das Beispiel DabTabs ist dabei nur das fuer die Zukunft wichtigste Produkt, weil es dafür auch ein entsprechendes Patent gibt und sie damit hoffen einen ganz neuen Markt zu eröffnen.
6) Bzgl. DAbTabs habe sie den aktuellen Markt analysiert und dabei festgestellt, dass die meisten aktuellen End-User zur Zeit ein "Verdampfer-System" (vaporizor) verwenden, das relativ weit verbreitet ist. Sie arbeiten aktuell an einer Adaption, um ihre DabTabs auch in diesem System verwenden zu können, damit sie sich damit auch diesen Markt weiter erschliessen können. Die Markteinführung ist bereits in den nächsten Monaten geplant.
7) für 2019 sind 47 Mill. USD Umsatz und 2020 102 Mill. USD prognostiziert. CEO hält diese Zahlen für konservativ und entsprechend sehr realistisch.
8) Bisher ist das demonstrierte Wachstum als absolut organisch zu bezeichnen, aber in der Zukunft kann sich HALO auch ein weiteres Wachstum durch Übernahmen vorstellen. Zur Zeit gibt es kein konkretes Ubernahme-Ziel, aber der Markt wird regelmäßig diesbezüglich sondiert.
9) CEO glaubt, dass der Bekanntheitsgrad von HALO in der Aktien-Investoren-Community noch nicht gross genug ist. Er hofft, dass durch das Listing in den USA (QTCQX, was ja erst seit Anfang April der Fall ist!) und die nächsten Wochen und Monate, in denen sie weiterhin die aggressive WAchstums-Strategie verfolgen wollen, immer mehr Investoren auf HALO aufmerksam werden und feststellen, dass sie hier zur Zeit noch eine sehr günstige Investitions-Möglichkeit haben. Entsprechend wird auch der Markt nach und nach all ihre positive Entwicklung honorieren. Wenn er die direkten Wettbewerber mit HALO vergleicht, dann haben die eine Kurs/Gewinn-Verhältnis von 6,x und HALO zur Zeit nur eines von 2.1, ohne das weiter bewerten zu wollen, wollte er das nur noch dazu ergänzen (meine Anmerkung: ... und damit natürlich nahelegen, dass er sein Unternehmen fuer unterbewertet hält)

Also für mich klingt das Alles danach, dass das Ganze Hand und Fuss hat und ich kann wirklich nicht den geringsten Hinweis darin erkennen, dass hier irgendetwas "nicht ganz koscher" sein sollte. Das Einzige, was jetzt eben noch passieren muss, und dazu sollten wir alle nicht vergessen, dass HALO erst sein nem guten halben Jahr überhaupt an der Börse gehandelt wird, ist, dass sich die sehr positive Entwicklung, die die Fundamental-Daten des Unternehmens genommen haben, sich dann auch irgendwann mal weiter in der Steigerung des Aktienkurses widerspiegeln. Der CEO scheint auf mich einen wirklich sehr konservativen Eindruck zu machen, und stapelt eher zu tief und spart sich reisserische Kommentare a la Pollinger, sondern liefert nur die Fakten und überläßt es jedem selbst fuer sich 1 und 1 zusammenzuzählen (so wie z.B. die Info über das KGV).
Meine persönliche Vermutung ist, dass zur Zeit der Aktienkurs stark manipuliert wird, und das die aktuelle Stagnation erklärt. Es sind irgendwelche Investoren aktuell daran interessiert, dass der Kurs nicht steigt, und dann wird eben dafür gesorgt, dass das auch nicht passiert. Sobald der vermeindliche Einkauf von größeren Paketen erledigt ist, wird dann der "Hund auch wieder von der Kette gelassen".

Soweit meine Zusammenfassung und Einschätzung. Ich hoffe, dass das der Allgemeinheit hier weiterhilft. Ich möchte an dieser Stelle nur der Vollständigkeit halber darauf hinweisen, dass dies meine Zusammenfassung ist, die ich nach besten Wissen und Gewissen erstellt habe. Das schliesst natuerlich nicht aus, dass ich doch etwas falsch verstanden und entsprechend hier unkorrekt wiedergegeben haben könnte. Wenn das so sein sollte, ist das nicht aus unlauteren Absichten (ggf. um irgendwen hier zu manipulieren) passiert, sondern lediglich weil ich es wirklich so verstanden habe, wie ich es hier dargestellt habe.

Greets Onkelbaer
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.588.879 von Marsimoto am 17.05.19 10:08:55
Autokorrektur
Die Autokorrektur schafft MARSIANISCH nur bei Babel :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.000.901 von trademan555 am 11.07.19 08:42:51Ich füge gerne noch etwas hinzu .
Die Transparenz und Offenheit mit der gearbeitet wird .
Die forcierte Öffentlichkeitsarbeit wie zuletzt das auftreten in London.
Zunehmende Präsents in den Medien ob mit Videos ( Interviews etc) auf YouTube oder bei Facebook .
Lesotho wird mit Sicherheit ebenso für die Zukunft eine große Rolle spielen.

Manchmal tut mir Kiran Sidhu leid .
Er muss sich ständig dafür rechtfertigen was POLLI hier übertrieben hat der mit kurzfristigen Explosionen geprahlt hat .
Kiran und seine Truppe machen gute Arbeit das ist Fakt und auch irgendwann hier im Kurs DEUTLICH bemerkbar.
Und noch einmal was oft geschrieben wurde .
HALO ist kein Monatspapierchen und wer hier sich NICHT vorher wenigstens mal die Homepage anschaut und alles andere darum herum wie Zahlen, Umsätze etc sollte einfach draußen bleiben dann bleibt uns das Gejammer erspart .
ENDE DER DURCHSAGE 👌🚄🚄🚄👏
Halo Labs | 0,434 $
Meiner Meinung nach ist das falsch. Wenn man Aktien kauft sollte man sich früher ein Limit vorgeben, wann man aussteigt. Nach 50% Verlust ist das zu spät. Außer es liegen schwerwiegende Gründe vor! Natürlich beunruhigt mich der schwache Kurs, stimmt irgendetwas nicht? Betrogen wird man schnell! Da die Faktenlage aber sehr gut ist, bin ich nicht ausgestiegen, nur unter dieser VORRAUSSETZUNG! Außerdem haben wir auch Charttechnisch den Boden gefunden. Allle Chartgläubigen sind nun bedient. Wie schon geschrieben kommen zu dem bald Zahlen. Der ganze Cannabismarkt ist abgerutscht, da sind alle Werte betroffen, egal wie gut sie sind. Halo ist eine noch junge Firma, es ist es kein Wunder wenn der Kurs so stark in die Knie geht. Nun nutze ich die Kurse zum verbilligen. Viel Glück!
Halo Labs | 0,290 €
Moin ,Moin .
Na das schaut doch soweit ganz schick aus ,auch wenn viele bissl mehr erwartet haben .
Aber welches Cannabis Unternehmen erwirtschaftet ÜBERHAUPT Umsätze und Halo steigert sie quasi "Minütlich " 😉😎
Das diese den Kurs nicht groß beeinflussen, sollte jedem der auf long hier ist von vorn herein klar gewesen sein .
DA werden die nächsten Zahlen durch Die wachsenden Verkaufszahlen durch Nabis, durch Umsätze aus Lesotho und im Oktober die Legalisierung in den USA bis Ende des Jahres deutlich mehr bringen 🚄🚄🚄💰👏
Aber hier wird von vielen Täglich, Minütlich jede kleine Kursbewegung gedeutet und gemutmaßt.
In CAN wird das bei weitem gelassener gesehen und Halo SO GESEHEN wie es ist .
Ein STARKES ,WACHSENDES Unternehmen was Freude macht und nocht VIEL Freude machen wird .🚄🚄🚄💰💰😉👏
Halo Labs | 0,365 €
Na sowas!! Jetzt steigt diese DRECKAKTIE,

Eu, eu , eu, zum Glück wollte ich sie erst bei 10 cent verkaufen. Na na nana usw.
Halo Labs | 0,250 $
!
Dieser Beitrag wurde von FairMOD moderiert. Grund: Bitte bleiben Sie sachlich und unterlassen persönliche Provokationen
Deine Gedankenwelt ist zu einfach, deine Infos von einer netten älteren Dame.
Wenn das auch die Grundlage deiner DD ist, dann ahne ich, wieso du nach mehreren Totalverlusten andere mit Deiner warnenden Unwissenheit beglücken möchtest...
Teile Deiner Beiträge und jener Deinesgleichen verursachen selbstständig denkenden Menschen fast körperliche Schmerzen.
Es ist wie mit deinen anderen Kollegen: DU bist wegen Polli hier und gehst Leuten auf den Keks, die schlichtweg Cannabis- und andere Pennystocks als riskanten Teil des Portfolios sehen und etwas Spielgeld einsetzen...
Anwesenheit von Warnern oder Bashern wie Dir scheint hier ja dazuzugehören, dazu kann man Dich ja auch ausblenden.
Halo Labs | 0,179 €
Dass hier noch immer so viele verblendete Seelen im Forum rumgeistern, die noch immer hoffen dass durch eine Vertragsunterschrift in Lesotho sich irgendetwas an der Bewertung von Halo ändern wird, ist wirklich der Wahnsinn. Es sind bereits ein paar große der Branche in Lesotho. Und wie entwickelt sich deren Kurs??

Wie ich hier schon mal geschrieben habe und nun auch jemand anderes erwähnt: es wird mehr Geld für Investor Relation Werbung ausgegeben als für Sales. Auch das hier so oft erwähnte Gegenargument, dass Werbung ja gut sei... Stimmt! Aber doch bitte Werbung für das Produkt und nicht für die Aktie. Wenn das Produkt stimmt und die Zukunftsaussicht der Firma stimmt, dann kommen die Investoren von ganz alleine.

Glaubt ihr wirklich, dass ihr so viel schlauer seid als die Großen im Markt? Warum steigt kein kanadischer Fond ein? Warum kein anderer namenhafter Großinvestor?

Der Halo Kurs kennt nur eine Richtung, und das seit Februar. Jeder Tag mit einem neuen Tief... der Kurs geht früher oder später gen Null. Wie bei 99% aller Pennystocks...

Am besten fand ich vor einigen Tagen hier im Forum das rätseln einiger User was die ganzen Twitter Nachrichten vom CEO zu bedeuten haben. Und dann der Tweet welcher von den Bahamas abgesetzt wurde, woraufhin kurz darauf der Ort wieder gelöscht wurde. Was Kiran da macht? Eure Euros in Bahama Mamas und ander Cocktails investieren während er am Strand chillt und sich über das stupid German Money totlacht (leider auch was von mir).

Ich warte jetzt darauf, dass Lesotho unterschrieben wird und Polli die 1.000% Push Rakete zündet. Dann werde ich an diesem Tag genau um 15:29 Uhr (vermutlich am Tageshochpunkt) ordentlich die Bude hier leer verkaufen. Und um 15:31 Uhr meine Position mit dickem Plus wieder schließen. 😂 vielleicht fliege ich von der Kohle auch auf die Bahamas und stoße mit Kiran am Pool an!
Halo Labs | 0,169 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.828.662 von Effenberg65 am 04.11.19 09:13:32Warum? Weil Du mich bei jedem posting anschwärtzt? Du trägst nichts zur aktie bei sondern rennst jeder Pushaktie hinterher. Seltsam das Du noch nicht pleite bist. Die Ausführungen von Yomurphy sind alle treffend und da muss ich nicht mehr soviel schreiben. Der Kursverlauf zeigt auch genau diese Einstellung zur Aktie.
Halo Labs | 0,164 €
Und wieder blasen abgehalfterte Ex-Fußballer zum Kauf. Da sollte jedem klar sein wie es aussieht.

Die grünen Kurse werden seit dem Sommer ritualartig herbeigeredet - geholfen hat es bisher nichts - ganz im Gegenteil. Woran das wohl liegt?
Halo Labs | 0,155 €
I’ve been getting inquiries about our Q3 earnings, and happy to announce they will be released Thursday after markets close. Stay tuned! $HALO @halolabsinc
Halo Labs | 0,170 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.897.646 von Berliner1488 am 12.11.19 09:07:36Hallo Berliner,

ich bin fest davon überzeugt, dass es diesmal anders kommt. Der Grund für den Kursverfall der letzten Zeit ist ziemlich sicher darin begründet, dass die ganze Branche ziemlich stark abgerutscht ist. Die nächsten Q-Zahlen werden sicherlich weiter den positiven Trend des Unternehmens belegen. Wenn dann eine Woche später die Meldung der fixen Übernahme von Bophelo erfolgt, steigt damit HALO in die A-Liga der Canabis-Produzenten auf und da sind ganz andere Marktkapitalisierungen üblich, als die, die Halo zur Zeit hat. Unser besonderer "Freund", der Marktschreier Pollinger, wird ja nicht müde da immer wieder drauf hinzuweisen.

Ich glaube schon, dass die nächsten Wochen hier ziemlich interessant und positiv werden.

Greets Onkelbaer
Halo Labs | 0,184 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.915.085 von mofo1234 am 13.11.19 19:00:55
Zitat von mofo1234: wenn man sich dann noch überlegt wie einfach man stimmungen im internet steuern kann. siehe auch die wahleinmischungen/ manipulationen die russland immer wieder vorgeworfen werden...

kann das eine heikle sache werden!


wenn ich Dir 2 € überweisen würde, würdest Du dich dann bitte mit einer Parkuhr unterhalten??:keks:
Halo Labs | 0,266 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.938.941 von Danki am 16.11.19 10:04:09
Zitat von Danki: da kann ich dir nur recht geben.
nicht verbindlich ist auch nichts verbindliches...

Mal schauen ob die Zuversichtlich ab Mo. wieder zurückkommt.


Sagt mal Leute, habt Ihr da eigentlich mal das Datum dieses PRs gesehen? Das PR ist von Juni!!
In der Zwischenzeit hat der CEO bereits bekannt gegeben, warum er nach Lesotho fliegt ... für die feierliche Unterzeichnung des Vertrages nämlich. In der Zwischenzeit sind Parteien mehrfach zusammen gekommen und haben sich auf die Vertrags Inhalte geeinigt. Feierliche Unterzeichnung bedeutet, dass es sich dabei nur noch um einen formalen Akt handelt, weil alles Andere bereits geklärt ist.
Natürlich ist der Deal erst in trockenen Tüchern, wenn die Tinte der Unterschriften auf dem Papier trocken ist, aber die Wahrscheinlichkeit, dass hier noch etwas schief geht ist für mich extrem niedrig. Also hört bitte auf hier noch zu versuchen Unsicherheit zu schüren. Die Nummer ist gelaufen und wer eben nicht nicht nur bis zu den vermeintlichen Schlüsselworten "nicht bindend" gelesen hat, sondern den ganzen Text, hat auch die Antwort darauf erhalten, wie HALO die riesigen Mengen an Cannabis gedenkt abzusetzen. Von Lesotho nach Südafrika, nach Nordamerika und Europa, wofür bereits die entsprechenden Produktionsstandards etabliert wurden.

Also für mich ist die zu erwartende News bzgl. erfolgter Vertrag-Unterzeichnung ein 6er im Lotto mit Ansage. Wer das nicht erkennt, sollte wirklich die Finger von Aktien lassen.
Greets und schönen Sonntag noch
Onkelbaer
Halo Labs | 0,206 €
Kurs steigt auf 0,39$
2018-11-01 12:01 ET - Pressemitteilung

Halo Labs beginnt mit dem Verkauf von Lebensmitteln in Oregon :eek::eek:

Herr Kiran Sidhu berichtet

HALO LABS KÜNDIGT ESSENSTOFF IN OREGON EIN

Halo Labs Inc. hat seine Esswarenlinie in Oregon mit der Einführung von drei essbaren Produkten eingeführt, darunter einteilige Kauartikel, ein gummiartiger 10er-Pack und ein Getränk auf Sirupbasis. Das Unternehmen hat mit dem Verkauf der gummiartigen zehn Packungen unter der Marke Drops {A & # 153;} begonnen, wobei Hush-Einzelstücke und Hush Lean Back Syrup bis Mitte November auf den Markt kommen sollen. Die Markteinführung von essbaren Produkten ist eine natürliche Erweiterung, da Halos Know-how bei der Herstellung von hochwertigen Cannabisextrakten und -ölen von hoher Qualität zur Verfügung steht und dem Unternehmen den Zugang zu dem am schnellsten wachsenden Sektor der Cannabisbranche mit einem höheren Margenprofil als die bestehende Halo-Produktlinie ermöglicht.

Zusammenfassung des Edibles Business Updates

Halo zur Herstellung und zum Vertrieb von Hush-Einzelstück-Weichkäse, Hush-4-Unzen-Lean-Back-Sirup und Tropfen {A & # 153;} - 10-teilige Gummy-Packungen

Die ersten 6000 Einheiten von Drops {A & # 153;} - 10-teiligen Gummy-Packs wurden kürzlich verteilt

Hush Single Piece Soft Chews und Hush 4 Unzen Lean Back Syrup sind für Mitte November geplant

Neue Produkte werden entwickelt, um den sich ändernden Bedürfnissen der Verbraucher entsprechend den schnell wachsenden Marktbedingungen gerecht zu werden

Halo hat vor kurzem mit der Markteinführung von Lebensmitteln begonnen, um Produkte in Oregon einzuführen, wo das Unternehmen bereits einen Marktanteil von rund 20% im Großhandelsmarkt für Konzentrate etabliert hat. Das Unternehmen bringt zwei verschiedene Marken mit drei Produkten auf den Markt: Hush Einteilige Weichkäse 50 mg THC (Hush Gummy), Hush 4 Unzen Lean Back Syrup 1000 mg und Drops {A & # 153;} 10-Piece Gummy 50 mg THC. Angesichts des schnellen Wachstums der Kategorie Essbare und des umfangreichen Vertriebs von Halo in Oregon geht das Management davon aus, dass essbare Nahrungsmittel die aktuellen Einnahmen in Oregon erheblich steigern werden.

Konzentrate sind der am schnellsten wachsende Sektor in der Cannabisbranche, der den Markt für essbare Lebensmittel einkapselt und das Wachstum von Blumen rasch übertrifft. Laut einem neuen Bericht von BDS Analytics wird sich die Trendwende hin zu Verbrauchsmaterialien in den nächsten fünf Jahren fortsetzen, wobei der Anteil der Blumen an den Gesamtausgaben von 50% im Jahr 2017 auf nur noch 36% im Jahr 2022 sinken wird 14% in diesem Zeitraum. Diese wachsende Nachfrage nach Lebensmitteln unterstreicht die Vorteile des Verbrauchers durch eine längere Haltbarkeit, die einfache Handhabung und Überwachung der Dosierung, die einfache Beförderung mit und den diskreten Verbrauch. Zusammen mit den Fertigungsvorteilen einer effizienten Massenproduktion, der Möglichkeit, einzigartige Designs zu entwickeln, der bestehenden Unterstützung der Süßwarenindustrie und höheren Gewinnspannen.

"Die Einführung von Esswaren in die Halo-Produktlinie schafft einen neuen Umsatz- und Gewinnstrom, von dem wir erwarten, dass er beeindruckende Margen erzielt, die die sich wandelnde demografische Entwicklung der Konsumenten widerspiegeln unser etabliertes Geschäft ", sagte Kiran Sidhu, Chief Executive Office von Halo.

ÜBER HALO

Halo ist ein Unternehmen zur Gewinnung von Cannabis, das hochwertige Cannabisöle und -konzentrate entwickelt und produziert, die die am schnellsten wachsenden Segmente in der Cannabisbranche sind. Halo wurde im Jahr 2016 in Oregon gegründet und verfügt über Erfahrung in allen wichtigen Cannabisherstellungsprozessen, nutzt proprietäre Prozesse und Produkte und hat seit seiner Gründung über 2,7 Millionen Gramm an Öl und Konzentraten produziert. Das zukunftsorientierte Unternehmen wird von einem starken Managementteam mit fundiertem Branchenwissen und Blue-Chip-Erfahrung geleitet. Das Unternehmen erweitert derzeit seine Geschäftstätigkeit mit neuen Anlagen in Nevada und Kalifornien. Halo wird mit Fokus auf den Konsumenten weiterhin innovative Marken- und Handelsmarkenprodukte in mehreren Produktkategorien vermarkten.

https://www.stockwatch.com/News/Item.aspx?bid=Z-C%3aHALO-267…
Halo to partner with Bophelo in exchange for interest

2018-12-12 08:44 ET - News Release

Mr. Kiran Sidhu reports

HALO LABS ANNOUNCES STRATEGIC PARTNERSHIP IN LESOTHO AFRICA

Halo Labs Inc. has signed a letter of intent to enter into a partnership with Bophelo Bioscience and Wellness Pty. Ltd., a Lesotho-based cannabis company. Halo will provide management services and expertise to build, design and operate cGAP cultivation and cGMP extraction facilities in exchange for a 20-per-cent equity position in Bophelo Bioscience, as well as a royalty on future extracted products. The company has also entered into an off-take agreement whereby Halo will acquire all of Bophelo Bioscience's production at prevailing market rates at time of production.

Bophelo Bioscience is the holder of one of a limited number of licences in Lesotho to import, cultivate, manufacture and export cannabis products. Bophelo Bioscience also holds a 98-year lease over a 14-hectare land package with an option on an additional 194 hectares. Bophelo Bioscience expects to establish a five-hectare greenhouse facility in the first quarter of 2019, which it will use to cultivate high-quality, low-cost cGAP cannabis products for extraction and export to international markets. Bophelo Bioscience's site is located near the town of T'sakholo, which is approximately 70 kilometres south of Maseru, Lesotho's capital city. The site has good soil conditions, access to an abundant and naturally occurring pure water supply, as well as access to cheap electricity. To service the large-scale grow operation will be a full cannabis extraction facility capable of producing over four million grams of concentrates and oils per year.

Lesotho was the first African country to legalize the cultivation and manufacturing of cannabis and has attracted international investments from major cannabis companies such as Canopy, Aphria and Supreme. Lesotho is a small, mountainous, high-altitude country entirely landlocked by South Africa, with a temperate, low humidity climate boasting an abundance of sunshine, clean air and pristine spring water; all of which provide ideal conditions for greenhouse cultivation. First cannabis was exported from Lesotho in early 2018 and the Lesotho government has indicated that outdoor cultivation may be permitted from 2019, while the outdoor cultivation of hemp is already permitted. Lesotho has international trade agreements with over 30 countries including Canada, United Kingdom, Australian and the European Union, and has low tax structure of 10 per cent with full deductibility of expenses.

Kiran Sidhu, chief executive officer and director for Halo, comments: "We are very excited to partner with Bophelo Bioscience as they have the largest land package in Lesotho, which has an ideal environment to grow low-cost cannabis which can be extracted into high-quality oils and concentrates to be sold internationally. As the global cannabis market continues to mature and open up around the world, having a cGMP facility in Lesotho with abundant cGAP extractable cannabis will provide Halo with a competitive advantage to serve international markets, including Europe."

About Halo Labs Inc.

Halo is a cannabis extraction company that develops and manufactures quality cannabis oils and concentrates, which are the fastest growing segments in the cannabis industry. Halo has expertise in all major cannabis manufacturing processes, leveraging proprietary processes and products, and has produced over 2.7 million grams of oils and concentrates since inception. The forward-thinking company is led by a strong management team with deep industry knowledge and blue-chip experience. The company is currently operating in California, Nevada and Oregon as well as Lesotho Africa through a strategic partnership.

We seek Safe Harbor.

© 2018 Canjex Publishing Ltd. All rights reserved.

https://www.stockwatch.com/News/Item.aspx?bid=Z-C%3aHALO-269…
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.932.049 von MissFloppy am 21.02.19 14:14:01So die Shorts aus Deuschland sind raus. Jetzt kommt der Anstieg aus USA. Schauen wir mal wo es hin geht.:D
Die März Zahlen bestätigen das stetige Wachstum von Halo. Q1 verzeichnet somit einen Umsatz von 10,2 Mio. CAD. Projeziert man nun ein 330 k Wachstum pro Monat für die Monate bis Ende 2019 so käme man auf einen Gesamtumsatz von knapp 57 Mio. CAD. Dieses wäre insoweit eine "Worst-Case"-Betrachtung. Aber selbst dann sollte das Market Cap bei etwa 340 Mio CAD liegen, was einem Kurs von etwa 2,1 CAD entspricht. Dieses alles verbunden mit dem weiteren enormen Wachstum-Potential für 2020 und die Folgejahre könnte den Kurs in der Tat schnell durch die Decke schießen lassen.
Cana,das ist so ein Nonsens was du schreibst oder hier einstellst...lies das mal durch und leite so eine Kakophonie nicht einfach weiter....das ist zum wiederholten Male einfach nur Müll ....hast Du kein anderes Forum?Das nervt....
So richtig kann ich die Aufregung hier nicht verstehen. Natürlich wird der Kurs die ganze Zeit durch die Werbebanner gepusht, aber das hat doch nichts damit zutun, dass diese Aktie auf längere Sicht gesehen, dennoch steigen wird.

Das es bei Pennystock und vor allem in einem Wachstumsmakrt auf und abgehen ist ebenfalls nichts neues. Ich bin einfach mal auf die Quartalszahlen gespannt und werde dann meine Investition neu bewerten, egal was irgendwelche Werbeversprechen sagen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.534.675 von thirdeye am 10.05.19 10:35:38
Poldi
Poldi bringt es schön auf den Punkt, aber immer wieder dieser reißerischen Headlines (Kursexplosion etc.) geben einem immer einen unseriösen Touch. Ich denke der eine oder andere glauben hier dann an Betrug und halten sich davon fern.
Eine schöne neutrale Berichterstattung täte Halo Labs mal wieder gut.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.570.393 von Sly72 am 15.05.19 04:39:16Hallo Sly,

ich bin mir nicht sicher, was Du meinst mit "Bergbau", an dem HALO beteiligt sein soll?
Vielleicht verwechselst Du da etwas!?
So wie ich das verstehe, hat HALO den Börsen-Mantel von "Apogee Opportunities" übernommen und ich als Alt-Aktionär dieser Firma, habe dankenswerter Weise 1:1 meine APE Aktien in HALO Aktien umgeschrieben bekommen. Aber soweit ich weiss, hat HALO mit dem Geschäftsmodell von APE nichts mehr am Hut.
APE hiess ursprünglich mal "Apogee Silver" und war zunächst ein Silber-Explorer, mit Liegenschaften hauptsächlich in Süd-Amerika. Dann haben sie aber ihre Liegenschaften verkauft und sich in Apogee Minerals unfirmiert und zum Schluss hiessen die dann eben Apogee Opportunities. Aber das hat, soweit mir bekannt mit HALO absolut nichts mehr zu tun und aus dieser Richtung gibt es auch keine Altlasten und/oder noch zu erwartende Kosten!!

Ich hoffe, dass Dir das weiterhilft und Dir Deine Sorgen nimmt!?

Greets Onkelbaer
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.580.298 von Taifun76 am 15.05.19 23:50:07
Verlust
wenn die Geldreserven vom letzten Jahr nicht ausreichen um die nächste Ernte vorzufinanzieren und dafür Gelder aus fremden Quellen angeschafft werden, entsteht ein operativer Verlust. der mit der nächsten Ernte gleichgestellt werden wird. Da damit zu rechnen ist, dass es sich um kein Nullsummenspiel handelt ist mit Gewinnüberschuss zu rechnen.

So läuft es eben in der Landwirtschaft.
Wenn ich das Geld für 165.000 Aktien hätte, würde ich es so machen wie er. Er weiß ganz genau welche Zahlen er für April bekannt geben kann. Er weiß welche Verträge er mit Abnehmern unterschreibt. Wenn das kein Signal für Nachkäufe ist, dann Gute Nacht.

Ab wann kann Halo den Handelsplatz NEO auf CSE tauschen, was wäre notwendig. Das war nämlich ein Hinweis in einem Thread, das ein CSE Listing für den Kurs besser wäre, ähnlich OTCQX.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.595.876 von married am 18.05.19 15:37:27@merried,
Vielleicht wollte er ein Haus kaufen und eine Bank gibt ihm kein Kredit :-)
Oder aber verlässt er das Unternehmen und verkauft seine Anteile.
Aber das wäre bestimmt Meldepflichtig, also keine Ahnung, Hauptsache der CEO kauft ein, das reicht mir vorerst.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.596.005 von Swifly am 18.05.19 16:20:20@married, Vielleicht wollte er ein Haus kaufen und eine Bank gibt ihm kein Kredit :-) Oder aber verlässt er das Unternehmen und verkauft seine Anteile. Aber das wäre bestimmt Meldepflichtig, also keine Ahnung, Hauptsache der CEO kauft ein, das reicht mir vorerst.

Mag ja alles sein. Ich habe mich nur darüber gewundert,
dass bei einem Insider-Kauf von nur 165.000 Aktien sich Kleinanleger euphorisch darüber freuen

jedoch

ein Insider-Verkauf von über 180.000 Aktien totgeschwiegen werden soll.

Und... selbst wenn der Aktien-Verkäufer ein Haus kaufen will könnte er den fehlenden Betrag von seiner Bank vorfinanzieren ( ausreichende Bonität sollte hier vorhanden sein ) und diese Vorfinanzierung mit einem späteren Aktienverkauf zu - sagen wir Mal 1.15 CAD - , also 60 % höher mehr als tilgen zu können.

Schönen Sonntag noch !

:keks:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.677.147 von Theo697 am 28.05.19 10:37:21DAS macht überhaupt nichts auf long sogar gut wenn man Halo Zeit lässt und kein Buyeout kommt.Ich bin jetzt auch bei SugarBud eingestiegen .HIER total unbekannt aber drüben so n kleiner Insider und wird gekauft ohne Ende auch ohne News.Auf Long vielleicht n neuer Higher.Alles Spekulativ natürlich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.756.525 von Innov70 am 07.06.19 09:01:56Willst du eine Empfehlung? Denke die wirst du nicht bekommen .Wenn du NUR Chartmäßig einsteigen willst und hier die letzten Wochen / Monate(Es sei denn du nimmst die Brille ab und gehst zb Anfang des Jahres)
siehst bleib besser draußen. Wie Swifly schon geschrieben hat haben hier die meisten gutes Sitzfleisch entwickelt (Und nerven wie Drahtseil 😉) und FÜR UNS zählen Zahlen ,Fakten vom Unternehmen. Klar .... CANNABIS läuft NOCH NICHT rund .Aber wie denn auch?🤔 .... es müssen erstmal Ergebnisse erzielt werden. UND WELCHES Unternehmen ist SO transparent wie Halo ?
WO ist ein Umsatz wie hier zu sehen?
Wo ist ÜBERHAUPT Umsatz und trotzdem läufts ?!?
Wo ist Zukunftsorientiert so viel Plan?
Setz dich MIT DEM UNTERNEHMEN HALO auseinander und entscheide.
Allen nee grüne Zeit und schickes Wochenende🍀💰💰💰
🍀
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.994.856 von HugoBuy am 10.07.19 13:47:49kurssteigerungen kommen wenn das Vertrauen da ist, zu ASK Preisen zu kaufen.
Wenn jeder nur den kurzen Gewinn mitnehmen möchte, wird es in einer Katastrophe enden.
Wenn nur noch Verläufer da sind, dann viel Spaß mit dem Kurs. Beim Verkaufen deiner 10% plus, muss sich ein Käufer finden. Und diesem ziehst du Geld aus der Tasche. Deswegen geht es im Moment nicht nach oben, weil zu viele Optionsscheine auf Aktien getauscht werden, und die Leute ihre Gewinne lieber jetzt realisieren. Die Warrents laufen alle mit 0,25 CAD Kurs bei aktuellem Aktienpreis von 0,56 CAD. Und je stärker der Kurs jetzt fällt, desto stärker wird der Verkaufsdruck auf die Aktie. Es gibt auf NEO genug Leute, die bis 0,25 CAD nachkaufen möchten.
Auf Tradegate ist zumindest der Verkaufsdruck bei 0,38 Euro gering. Wer jetzt verkauft ist in Notlage und braucht das Geld. Alle anderen sind gierig auf 0,05 Euro Gewinn. Bei 10.000 Aktien sind es zwar 500 Euro, aber denkt dran es ist keine Gelddruckerei.
Halo Labs | 0,380 €
Aber Halo, und wieder gehts bergab, wie seit Wochen (siehe Chart) ich bin raus.
Halo Labs | 0,362 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.055.866 von Balrogs am 18.07.19 15:01:14
Ist schon seit einer Woche bekannt.

(https://finance.yahoo.com/news/otc-markets-group-announces-q…


Wenn man es aber oft genug wiederholt, kaufen die Deutschen auch wiederholt.

:laugh:
Halo Labs | 0,384 €
Scheinen einige auf Knien um niedrigen Kurs zu betteln um günstiger rein zu kommen 🤔😉.ÜBERALL das gleiche .Schickes Wochenende allerseits 👌
Halo Labs | 0,417 $
Bin aktuell im Urlaub aber ich konnte bei diesen Kursen nicht Wiedersehen und habe 0,35 nachgekauft. Schneller kann ich meinen EK von 0,45 auf aktuell 0,43 nicht drücken.
Es ist doch eindeutig und keine Ratespiel das der Q2 besser war als Q1. Die Kommunikation wird bald kommen und nur jetzt im Sommer kommt man günstig rein. Wer jetzt wegen Urlaub, Auto etc. verkauft sollte lieber Abstand von Aktien nehmen. Jeder vernünftige Mensch sollte bei Aktien einen Horizont von 5 Jahren haben und nicht ständig von einem Wert zum nächsten Hüpfen, weil da der aktuelle Trend steckt.
Fürs Traden von solchen Trends sollte auch ein Kapital von 50 TEuro vorhanden sein. Nur so macht es Sinn. Ich denke die meisten hier haben ein Volumen von 3-5 TEuro, anders kann ich mir solche Notverkäufe zu den Preisen nicht vorstellen.
Bleibt doch geduldig und wartet doch die Q2 Zahlen offiziell ab, wenn ihr nicht aus dem Update schon einen Schluss ziehen wollt.
Q3 bringt dann noch die Hardware (Shatterizer) als Wachstumsverstärker und ab Q4 rollt langsam der Zug in Afrika aus. Besser kann es doch nicht laufen. Ab 2020 könnte der Markt in Kanada aufgebaut werden, die Legalisierung in den USA könnte weiteres Wachstum bringen.
Khirian hat gestern auf MidasLetter auf meine Frage nach 1 Mrd. MC geantwortet, das er es gerne langsam aufbauen möchte und er überzeugt ist, dass nach Bekanntgabe der Zahlen er eine MC bei 200 Mio. CAD sehen könnte. Das wäre dann ca. 1 CAD.
Halo Labs | 0,380 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.091.389 von Swifly am 23.07.19 23:31:15Wer jetzt hier wegen "Urlaubsgeld" verkauft hat ,ODER ÜBERHAUPT aus solchen Gründen kurzfristig Geld zu machen hat defintiv einen an der Waffel und ist mit Minus raus 😂😂😂😉.Schicker Kurs zum Einsteigen bzw Regulierung des EK's aber zum verkaufen ?!?Nie ,niemals, nicht 🚄🚄🚄👌
Halo Labs | 0,380 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.134.404 von Swifly am 30.07.19 15:00:52Was andere machen soll dir doch egal sein! Wenn du überzeugt bist und weiterhin tolle Zahlen erwartest, dann freu dich über günstige Nachkaufkurse.

Momentan wird der ganze Sektor für die maßlose Überbewertung der letzten Jahre und die vielen "Luftschlösser" - welche zusammgekracht sind - abgestraft.

Ich denke das hier ist keine Luftnummer, es gibt immer ein Risiko, aber wie steht es hier mit dem
Chance-/Risikoverhältnis? Das ist für mich deutlich besser als bei vielen anderen Titeln.

Nachkaufen werde ich u.U. kurz vor oder nach den nächsten Zahlen.... bis dahin cool bleiben! 😎
Halo Labs | 0,300 €
Swifly mach so weiter. Ein Forum ist zum Austausch gedacht.
Ich habe heute zu 30 Cent ein dickes Aktienpaket Halos gekauft. Ich kaufe nach Fakten, Halo wird bald zum Highflyer 📈, spätestens wenn die Zahlen kommen.
Halo Labs | 0,319 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.157.525 von Innov70 am 02.08.19 07:50:21Sorry ich steig doch nicht bei 50% und dann noch vor Quartalszahlen. Ich würde eher noch nachkaufen bei so einer unterbewerteten Aktie. Wenn die Q2 Zahlen so ausfallen wie prognostiziert, werden wir den Wert von 0,28 nicht mehr sehen. Das ist zumindest meine Einschätzung. Mein Traum wäre ja eine Fusion mit Heritage.
Halo Labs | 0,290 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.219.658 von M_O_D am 09.08.19 22:52:38Tut mir leid aber Halo Labs ist für mich meine Zweitfamilie. Das ganze Unternehmen ist mir in den letzten Wochen sehr ins Herz gewachsen. Sie ackern fleißig um neue Produkte ins Line-up zu bringen. Wer hier ans zocken denkt, soll bitte dann lieber Montag früh sofort werfen. Was ihr mit Halo veranstalten wollt grenzt am Diebstahl des kleinen Anlegers.
Einen schnellen Euro und sich dann vom Acker machen, dann geht lieber in Werte die noch keinen USD Umsatz bringen. Bei Trascanna könnt ihr die Leiche zerfledern. Es gibt in letzter Zeit nur noch Zocker, das hat nichts mit Börse oder Anlagekultur zu tun. Mit eurem zocken geht ihr an das Portmonee eines anderen. In der echten Welt nennt man das Diebstahl. Hier heißt es dann, wenn er so doof ist und mir das Papier teuer abkauft, seine Schuld.
Bei EL, Empower usw. sind viele noch hoch eingestiegen, damit sitzen viele auf teuren Papieren und ihr freut euch über das schnelle Geld.
So jetzt reicht es, Wochenende einleiten und sich abreagieren.
Halo Labs | 0,411 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.219.730 von Swifly am 09.08.19 23:03:53Oh Mann Swifly, ich denke mal Du hattest gestern schon etwas auf den Kursanstieg angestoßen, dann sei Dir verziehen. Aber wie kann man denn nur in so kurzer Zeit so viel Stuss schreiben?

Ins Wochenende gehen und sich abreagieren hättest Du besser vorher schon machen sollen. Ich unterscheide meine Mitmenschen nicht in gut oder schlecht, je nachdem welche Aktien sie besitzen, ob sie Gewinne mitnehmen, kurz- oder langfristig ihr Geld anlegen.

Das solltest Du Dir vielleicht auch angewöhnen, ach ja wegen dem "mein Baby" und ans "Herz gewachsen", such Dir besser einen Partner (m/w/d).
Halo Labs | 0,350 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.221.521 von Funny09 am 10.08.19 12:40:12Verluste werden hier NUR DIE HABEN die mit Verlusten nicht leben können☝️Auch wenn Pollidinger doch sehr oft den Bach runter gehen sollte man sich auch vorher über die gewisse Unternehmen informieren .HALO zeigt meiner Ansicht nach Ausdrücklich das es etwas außergewöhnliches anstrebt und auch in der Vorgehensweise erreichen wird .Immer neue Produkte ,Flächendeckende Lizensen,Gezielte Produktvermarktung...UND immer schön den Ball flach haltend, offen und transparent ☝️MEIN AUGENMERK liegt auf long was die Umsätze bringen wenn die ersten Gewinne erwirtschaftet werden ☝️Vor allem was aus Lesotho noch so nach und nach kommen wird ,wird die Umsätze extrem steigern .☝️Wer hier infestiert sollte sich informieren und nicht einfach die Kohle rein werfen und nach zwei Monaten jammern das nichts passiert ...."Börentechnisch) ☝️Denn wie Halo immer wieder zeigt wird dort hinter den Kulissen gebuckelt wie in keinem anderen Cannabis Unternehmen ☝️Das ist wie immer keine Kaufempfehlung aber ich sehe hier wirklich starkes Potential 💰💰💰🚄🚄🚄👏Bei FB gibt es immer mehr Gruppen wo man sich auch SACHLICH unterhalten kann weil dort Investierte diskutieren die HALO als Langzeitinfestition sehen .Also immer schick auf dem Boden bleiben aber auch das sehen was shorties NICHT SEHEN WOLLEN 😉☝️
Halo Labs | 0,350 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.238.901 von Der_Neue1 am 13.08.19 10:40:27Der Verkauf ist eine Option.
Was würdest du machen, wenn dir deine Firma Aktien anbietet und der Chef eine gute Arbeit abliefert. Wenn du überzeugt bist das der Kurs steigt, dann willst du noch mehr Aktien. In den letzten Wochen wurde die Aktie auf 0,40 CAD runtergeprügelt.
Auf diesem Preis beruht nun der Aktienpreis für die Boni. Kommt Halo Labs also nur recht das die Preise runter gegangen sind. Die müssen mit einem festen Tag diese Entscheidung getroffen haben. Viele hier der anwesenden haben doch auch zu 0,29 Euro ihre Aktien gekauft. Ihr habt also fast den Preis dieser Option für die Mitarbeiter. Hört auf euch also darüber aufzuregen.
Die Zahlen sind für so ein kleines Unternehmen BOMBE.
Planet 13 entwickelte sich 2018 in der gleichen Weise. Die sind 1 Jahr später bei 2,70 CAD.
Das können wir auch. Wir müssen nur die Suppe genießen und nicht nach Haaren darin suchen.

Die meisten Analysieren die Zahlen als wäre Halo bereits in der Liga von Canopy, Aurora etc.🤦‍♂️🤦‍♂️
Halo Labs | 0,350 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.237.464 von KlausStoertebeker am 13.08.19 08:53:45"wenn man lange genug sucht wird man wie married auch noch die Nadel im Heuhaufen finden,die nicht entscheidend ist."

Diese Nadel hatte ich heute morgen vor 8:00 Uhr schon gefunden:

17,3 Mio. ( neue ) Aktien zu C $ 0.34 und 0.36 :rolleyes:

Da hatten wir auch schon Mal höhere " prices of per Debt Settlement Shares bzw. compensation shares " :(

The Company intends to complete a debt settlement with one creditor (the “Debt Settlement”). Pursuant to the Debt Settlement, the Company intends to retire an aggregate of C$2,009,816 of indebtedness in exchange for the issuance of 5,911,222 common shares of the Company (the “Debt Settlement Shares”) at a price of C$0.34 per Debt Settlement Share. The indebtedness is held by arm’s length parties and will not result in the creation of a new insider or a new control person. The Debt Settlement Shares will be subject to a four-month and one day hold period, subject to approvals as may be applicable. Common Share Compensation of Certain Employees & Independent Contractors. Certain employees and independent contractors of the Company have agreed to accept common shares of the Company (“Compensation Shares”) in lieu of the cash compensation. The total aggregate amount of cash compensation to be satisfied is C$4,107,189, which will be satisfied through the issuance of 11,436,961 Compensation Shares at an average price of C$0.36 per Compensation Share. https://finance.yahoo.com/news/halo-labs-reports-q2-2019-210…

Cannabis ? Jetzt aber Halo ! | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1289988-2831-284…
Halo Labs | 0,351 $
Viele sind bei Halo sehr kritisch, manchmal denke ich wir sind Canntrust.
Halo wurde 2016 gegründet. 2018 wurden die ersten Verkäufe getätigt. Wir sind im Zweitem Jahr und alle verlangen nach hohen Umsätzen, ersten gewinnen. Keine Marketingkosten. Betriebsausgaben sollen nicht sein. Mitarbeiter sollen nicht am Profit beteiligt werden. Keine neuen Finanzierungen mehr, damit die Kurse nicht verwässert werden.
Merkt ihr was manche verlangen. Cannabis ist noch nicht voll in den USA legalisiert. Da kannst du nicht zu einer Bank gehen und dir ein günstiges Darlehn aufnehmen. Am Anfang braucht es Kohle, damit de mir Zug ins rolle kommt.
Halo hat schon mal 7 Mio Cash aufgebaut. Das ist doch schonmal schön, aber nein der Markt muss das abstrafen.
Halo Labs | 0,330 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.282.515 von Smoky0820 am 17.08.19 18:39:16
Zitat von Smoky0820: HAHAH manche machten sich wenigstens die mühe und sahen nach mache Glauben sich aus zu kennen und andere sind anscheinend mit den letzten Hemd eingestiegen. 90% Prozent haben keine Ahnung wie in dieser Welt zugeht und haben die rosa Brille auf und glauben von heut auf morgen reich zu werden denen ebenfalls viel glück.

aber ja gut zu wissen was hier vertreten und ich werde euch in eurer Hoffnung Schweben lassen. Wir werden sehn wer dann mal recht hat, ich irre mich gern und lerne gerne was neues dazu....


...noch so einer, der gerne Recht haben und seine Profilneurose hier ausleben möchte. Teilweise hat man das Gefühl, dass es hier kein Forum mehr ist, sondern viel mehr eine Selbsthilfegruppe!

Und nun zum Thema: es ist kaum zu glauben, wenn ich lese, was manche hier von sich geben. Natürlich wird Halo seinen Weg gehen, auch wenn es ein wenig länger dauern sollte, als manche es sich wünschen. Alle, die hier unterwegs sind und ständig den Wert schlecht reden sind dumme Zocker, die nicht so zu Zuge kommen, wie sie es gerne hätten. Sucht Euch hübsch was anderes, denn viel Ahnung habt Ihr wenig und davon aber jede Menge! 🤯
Halo Labs | 0,281 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.326.043 von Effenberg65 am 23.08.19 12:03:58Ich beleidige nicht. Die Aktienanzahl ist jetzt schon zu hoch. Weitere Verwässerung ist zu erwarten. Diese Buden machen was sie wollen.
Halo Labs | 0,310 €
!
Dieser Beitrag wurde von GuardianMOD moderiert. Grund: Bitte sachlich bleiben und kehren Sie zum Threadthema zurück
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.328.188 von mungar am 23.08.19 15:31:23Ich habe eine simple Frage gestellt und Ihr werdet persönlich. Kein netter Zug.
Halo Labs | 0,305 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben