DAX-0,12 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,02 % Öl (Brent)+1,38 %

Tages-Trading-Chancen am Freitag den 23.08.2019 - Beliebteste Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

DAX am Morgen 23.08.2019
Guten Morgen Traders,

die Wall Street hat gestern unter Schwankungen am Ende doch noch recht solide performen können - trotz der Sorgen vom Anleihemarkt. Dies sah zwischenzeitlich deutlich anders aus. Dies wirkte sich am Nachmittag auch auf unseren DAX aus. Er hatte zwischenzeitlich mehrfach an der oberen Range-Kante der letzten Wochen angeklopft, ohne diese zu überspringen. Im Stundenchart XETRA sieht man dies deutlich:



Die Unterseite wurde mit 11.715 dann recht genau wieder an der Unterstützung aufgefangen, die hier im Wochenverlauf mehrfach eine Trading-Marke bildete. Auch diese kann man in den Chart entsprechend zur Orientierung übernehmen:



Vorbörslich stehen wir bereits wieder bei 11.810 Punkten, was einen erneuten Test auf der Oberseite bedeuten kann. Zoomen wir in den Endloskontrakt hinein, wird das Kurslevel deutlicher:



Fliegt der Bereich, dann rechne ich mit einem starken Squeeze der durchaus direkt bis 12.000 Punkte gehen kann. Doch solange es ein Widerstand ist, muss er als solcher beachtet werden.

Auf der Unterseite bietet sich das GAP XETRA als erstes Ziel an, nah bei der genannten 11.715 wieder. Beides ebenfalls im Chartbild vermerkt:



Bricht der Bereich, dann steht die 11.660 auf meinem Kurszettel.

Für die Eröffnung warte ich ab, ob kurzfristig die 11.800 hält und wir einen erneuten Anlauf zur 11.830 sehen. Je nach Dynamik dort shorte ich den Widerstand.

Viel Erfolg wünscht
Euer Bernie
DAX | 11.809,50 PKT
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Freitag, den 23.08.2019

Ganz stolz schaffte unser Dax ein neues Wochenhoch und zog sich dann aber gaaanz schnell wieder ängstlich zurück in die Wohlfühlzone der letzten Wochen. Ist der Versuch auf der Oberseite damit erneut an der 11850 gescheitert?!

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12640, 12560, 12450, 12350, 12220, 12112, 12000, 11908, 11830, 11692, 11480, 11350, 11270, 11220, 11101
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-Freitag-den…

Chartlage: negativ
Tendenz: seitwärts/abwärts
Grundstimmung: über 11850 sehe ich klar LONG, unter 11720 abwärts


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Unser Dax hatte zum Mittwoch deutlich positiv überraschen können. In der Regel sind die Folgetage dann immer ziemliche murkse und mit Fehlsignalen übersäht. Oberhalb ließen sich noch Ziele auf 11860/11870 sowie den Gapclose bei 11910 ableiten und unten boten sich 11735 sowie 11670 als attraktive Rücklauf- und damit auch Long-Marken an. Ja. Murkse hat es dann doch ganz gut getroffen :) .. Abwärtsgap runter bis ein paar wenige Punkte vor die 11735, dann massiv hochgezogen bis kurz vor die 11860 und dort wieder massiv runtergezogen und dann sogar nochmal mit neuen Tagestief um am Ende wieder an der Tageseröffnung zu schließen. Prima! Denn dem Freitag hat er damit nun schon gut Arbeit abgenommen, so dass der sogar schön trenden könnte.

Um Grunde bräuchte unser Dax dafür nun sogar nur noch neue Tiefs unter die 11710 stellen. Gelingt das wären 11670 und sogar 11620 dann leichte Beute. Unter 11620 würde sich dann sogar nochmal ein kräftiges Verkaufssignal aktivieren was aber sicherlich nicht gleich unmittelbar zünden könnte. Ein vorheriger Rücklauf von unten an 11690/11700 wäre dann recht passend bevor er mit Schwung dann durchkönnte. Soweit jedenfalls die Betrachtung auf der Unterseite. Ganz zu optimistisch sollte man da vielleicht aber dann doch noch nicht sein, da die letzten Tage dann doch eher immer entgegen der Erwartung losgingen. Daher würde ich schon zumindest mal ein Unterschreiten der 11710 abwarten.

Kommt das nicht, hätte unser Dax tendenziell dann wahrscheinlich eher mit Freitags-üblichem Auftrieb zu kämpfen. Sollte er es dabei dann mal mit einem Stundenschluss über 11860 schaffen sollte man sich warm anziehen, denn dann würde unser Dax einen Musterbruch angehen und die können immer richtig krachen. Ich denke da müsste ich meine 11910 dann sogar erstmal in Klammern setzen und eher eine 12005 oder gar 12075/12100 ins Rennen bringen. Wir würden mit Schluss über der 11860 die komplette Range sprengen in der wir hier seit Wochen nun schon umher lungern und auf einen Freitag könnte sich sowas dann schon recht trendstark entladen.

Fazit: Die Augen sollten zum Freitag auf 11710 und 11850. Ich denke beide Niveaus hätten durchaus das Zeug stärkere Trendbewegungen loszutreten. Oberhalb wären Ziele bei 11910, 12005 bis gar 12075/12100 auch zum Freitag schon erreichbar und unter 11710 sehen weiterhin 11670 und 11620 ganz interessant aus. Die 11620 wäre dabei aber die wichtigere, die auch bei Bruch nach unten ordentlich Nachwehen auslösen dürfte. Zwischen 11850 und 11710 wäre unser Dax so gesehen neutral, angesichts des hohen Niveaus, im Vergleich der letzten Tage, dann aber eher leicht aufwärts zu sehen. Er bräuchte also zwingend nachhaltige Kurse unter 11710 um sich tiefer zu wühlen.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.

Video:
DAX | 11.751,50 PKT
Relevante Statistiken:
1. DAX und DOW um Jackson Hole Symposium
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-871-880/#…
2. Durchschnittsverlauf im August von DAX und DOW:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-511-520/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-511-520/#…

DAX Pivots
R3 11966,25
R2 11909,69
R1 11828,37
PP 11771,81
S1 11690,49
S2 11633,93
S3 11552,61

FDAX Pivots
R3 11973,83
R2 11910,67
R1 11830,83
PP 11767,67
S1 11687,83
S2 11624,67
S3 11544,83

CFD-DAX Pivots (8:00-22:00)
R3 11977,87
R2 11915,93
R1 11836,37
PP 11774,43
S1 11694,87
S2 11632,93
S3 11553,37

DAX Wochen Pivots
R3 12414,80
R2 12125,89
R1 11844,31
PP 11555,40
S1 11273,82
S2 10984,91
S3 10703,33

FDAX Wochen Pivots
R3 12422,83
R2 12128,17
R1 11846,33
PP 11551,67
S1 11269,83
S2 10975,17
S3 10693,33

DAX-Gaps
29.01.2018 13324,48
15.06.2018 13010,55
09.08.2018 12676,11
29.07.2019 12417,47
01.08.2019 12253,15
02.08.2019 11872,44
20.08.2019 11651,18
16.08.2019 11562,74
15.08.2019 11412,67
11.02.2019 11014,59
08.02.2019 10906,78
03.01.2019 10416,66
27.12.2018 10381,51
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
26.01.2018 13384,00
15.06.2018 13051,50
09.08.2018 12671,00
15.08.2019 11410.00
11.02.2019 11004,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
DAX | 11.758,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.325.272 von *Milkyway* am 23.08.19 10:50:17
Zitat von *Milkyway*: 08:42 - 10:42 ergibt zwei Stunden, momentan sind 21 User online.

2 Stunden ergaben 12 Daumen eines Users für die überwiegend dargestellte gestrige Wetterlage.:yawn:

12:50 -14:50 ergeben ebenfalls zwei Stunden. Wenn in diesem Zeitfenster die doppelte Anzahl an Daumen also 24 hier eintrifft, gibts von Milky auch ein Update zu meiner vorgestellten ISKS und mittlerweile weitere entwickelte Formationen und Ziele!

Paar Hinweise gab es ja schon, das ist aber noch nicht alles...:laugh:

Good Trades wünscht Milky

;)


Ich finde deine Beiträge gut aber sehr überdreht.
Fast wie eine Parodie oder ein Hamster auf Red Bull. Aber es hat einen roten Faden.

Dein streben nach "Anerkennung" durch Daumen ist sehr verwirrend.
Aber irgendwie immer uns die "Pistole auf die Brust" setzen, macht mich nicht "an", dann einen Daumen zu vergeben.

Meiner Meinung nach geht es anderen auch so. Ohne die Pistole würdest du definitiv mehr von den Daumen erhalten.

HG
CS
DAX | 11.811,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.327.864 von *Milkyway* am 23.08.19 14:58:36
Zitat von *Milkyway*:
Zitat von *Milkyway*: 08:42 - 10:42 ergibt zwei Stunden, momentan sind 21 User online.

2 Stunden ergaben 12 Daumen eines Users für die überwiegend dargestellte gestrige Wetterlage.:yawn:

12:50 -14:50 ergeben ebenfalls zwei Stunden. Wenn in diesem Zeitfenster die doppelte Anzahl an Daumen also 24 hier eintrifft, gibts von Milky auch ein Update zu meiner vorgestellten ISKS und mittlerweile weitere entwickelte Formationen und Ziele!

Paar Hinweise gab es ja schon, das ist aber noch nicht alles...:laugh:

Good Trades wünscht Milky

;)


Kein Interesse keine Analyse, ist doch eine klare Ansage!

Danke!

:D


Keine Analyse war im Nachhinein gesehen sehr gut. Ansonsten würden jetzt einige, die deiner Analyse gefolgt wären, in Longs hängen :D
DAX | 11.704,50 PKT
DAX ANALYSE BEI BEDARF
08:42 - 10:42 ergibt zwei Stunden, momentan sind 21 User online.

2 Stunden ergaben 12 Daumen eines Users für die überwiegend dargestellte gestrige Wetterlage.:yawn:

12:50 -14:50 ergeben ebenfalls zwei Stunden. Wenn in diesem Zeitfenster die doppelte Anzahl an Daumen also 24 hier eintrifft, gibts von Milky auch ein Update zu meiner vorgestellten ISKS und mittlerweile weitere entwickelte Formationen und Ziele!

Paar Hinweise gab es ja schon, das ist aber noch nicht alles...:laugh:

Good Trades wünscht Milky

;)
DAX | 11.810,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.328.347 von *Milkyway* am 23.08.19 15:49:11
Zitat von *Milkyway*:
Zitat von Abendkasse: Leute seht zu das Geld ins Haus kommt , man kann doch alles super berechnen wie alles kommt ! :):kiss::laugh::laugh:
Die Frage ist nur ob man die richtige Richtung gewürfelt hat . :laugh:



Mal ne Frage: Bist du denn im Würfeln mit dem neuem Säbel diesmal glücklich geworden? Wenn dein ganzer Atem deine Ausatmung war zu deinem "Fensterpic" war, dann denke ich du hattest seit langem einen Orgi....

:laugh::laugh:

Was macht SGL, hälst du den Trade echt bis zum Weinachts- Zapfen? :laugh:

Die Aktie zieh ich mir nicht mal mit der Kneifzange an!

Postest du uns auch einen Ausstieg, oder nur einen piss gelben Chart wieder???

Gruß Milky
:D


Ak = "warum sollte es fallen?"

Milchschnitte = "meiner ist länger, aber ich sag's euch nicht .."

Beide Aussagen sind für's Traden unbrauchbar, aber AK ist um Einiges sympathischer ;)
DAX | 11.733,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.332.997 von plan-in-der-tasche am 24.08.19 09:01:12
Zitat von plan-in-der-tasche: IG taxt aktuell den DOW bei 25.370/25400.

Dax 11.441/11.457

Das wird am Montag für einige blutrot auf dem Konto.

Warum hier einige so naiv und unbedacht sind bei diesen Umständen in Longs zu gehen, begreife ich nicht. Das ist doch Harakiri.

Liebe Kleinnleger, hört auf mit der Zockerei an der Börse. Da werdet ihr wie ein Truthahn 🦃 ausgenommen. 76% der Kleinanleger verlieren nachweislich ihre Kohle. Also lasst es und macht was sinnvolles mit eurer hart verdienten Kohle.



Das Problem ist dass das niemand hören und lesen will und jeder einfach daran glaubt das er nicht zu 80 % Verlierern sondern zu den 100 % Gewinnern gehört .:laugh::laugh: Jedenfalls kann man jeden Tag im Forum nur von Gewinnern lesen und wie leicht es doch gewesen ist das alles mit Werten aus der Vergangenheit zu ;)berechnen .
Auch jede schöne Zeit geht einmal zu Ende und dann freut man sich auch auf Zuhause . Der anstrengende Tag/Nacht ist vorbei . Also bevor ihr weiter Geld verzockt fahrt/fliegt lieber jedes viertel Jahr einmal von den von vielen sogenannten Spielgeld in Urlaub solange es jeder noch kann .







Und zum Abschluss des Urlaub gab es heute früh um 01.00 im Hotel am Frankfurter Flughafen noch ein schönes kühles Weizen . :):kiss::kiss::lick:

Vielleicht gehe ich euch nächste Woche wieder ein wenig auf den Senkel , jedenfalls habe ich im Urlaub mit OS meine Kosten für die nächsten Urlaube wieder eingespielt und das so ganz nebenbei .
Einfach realistisch bleiben und den Faktor Gier ausschalten dann klappt es auch mit den Gewinnen .
DAX | 11.611,51 PKT
Guten Morgen!
Für heute Morgen rechne ich mit einem up bis ~11875 ( da kurzer short geplant) . Danach Rücklauf bis zur ~ 11800 ( da long geplant ) und mit den Erwartungen der heutigen Powell-Rede zur ~ 12000/12064 hoch.

Chart ist mir leider nicht möglich, einzustellen.

Viel Glück @all,

Alexa
DAX | 11.815,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.325.305 von CaptainBenjaminSisco am 23.08.19 10:52:22moin, moin, tja auch ich fühle mich als alter Hase...gut gesagt.

das Erkennen von kurzfristigen Trends ist schwieriger geworden, auch nicht mit Hilfe der Charttechnik.. der gesamte Longtrend die letzten 10 Jahre war etwas besser einzuschätzen....

es ist zu viel Geld im Spiel, überall und jeder interveniert und manipuliert...der Markt ist kein Markt mehr...das ist sehr SCHADE....
DAX | 11.808,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.327.120 von *Milkyway* am 23.08.19 13:53:00
Zitat von *Milkyway*:
Zitat von idRldK: 11.796,8 short


Kauf nach Betttina...

:D

Wie viele Posis hast du diesmal offen auf Long und Short inclu. Hedge?

Du hast ein Auge wie ein Lux.....


:laugh::laugh:


Zitat von idRldK:
Zitat von *Milkyway*: ...

Das Broadening TOP, welches du da zeichnest ist an sich ja nicht schlecht. Aber subjektiv nach deinem Wunschdenken gezeichnet. Zum Beispiel die obere Linie. Eine -vorläufige- Trendlinie MUß ZWEI Auflagepunkte aus der Vergangenheit haben und wird erst im DRITTEN Auflagepunkt bestätigt. Aus deinem Wunschdenken auf short hat dein Hirn diese im Unterbewusstsein angelegt. Wenn du sie richtig angelegt hättest in den beiden oberen Punkten, dann ist ein Ausbruch schon längst zu erkennen!

So wie du es zeichnest ist es für die Katz!

:yawn:


Es muss gar nichts.

Es war kein Ausbruch, auch wenn Du einen zu sehen geglaubt hast ;).

Die Linien waren sehr gut gezeichnet und interpretiert (nicht von dir) und > 140 Pkt wert.

Nochmals für dich als Lehrbeispiel :D






Und nix für ungut, bist eh ein super Typ.


Du bist mir noch eine Antwort schuldig, Milchschnittchen.

Erbärmlich um Daumen betteln, um zu wenige Däumchen als Ausrede für keine Prognose im Vorhinein wagen zu müssen, ist ...

Und im Anschluss die große Klappe :D
DAX | 11.750,00 PKT
Leute seht zu das Geld ins Haus kommt , man kann doch alles super berechnen wie alles kommt ! :):kiss::laugh::laugh:
Die Frage ist nur ob man die richtige Richtung gewürfelt hat . :laugh:

DAX | 11.701,50 PKT
Dax
Guten Morgen,

Trading innerhalb der "Grenzen" und auf Ausbruch warten.


Viel Glück - Betty


DAX | 11.805,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.324.123 von effzeh_md am 23.08.19 08:58:06
Zitat von effzeh_md: Tach zusammen (übrigens...). Irgendwo las ich mal, dass nur Fortsetzungsgaps nicht geschlossen werden. Insofern sollte es zur Eröffnung erstmal kurz runter gehen, oder?


Es kommt immer auf die Art des GAPs an, direkt davor sieht man das nicht, das macht es schwierig. Statistisch werden viele GAPs jedoch geschlossen, ja. Habe dazu vor Jahren mal etwas geschrieben:
https://www.bernecker1977.de/wird-das-gap-geschlossen

Gruß Bernie
DAX | 11.816,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.324.336 von likeshort am 23.08.19 09:16:14
Zitat von likeshort:
Zitat von idRldK: 11.813,7 - short


Warum?
Gold im Minus, Euro im Minus, US Indikationen weit im Plus, Asien im Plus.

Frage meine ich ernsthaft.


Ich gehe davon aus, dass bis zum US-open innerhalb der "Grenzen gespielt" wird.

DAX | 11.803,00 PKT
Bösartige Daxverbrecher! Mir verderben sie die Laune nicht mehr!
DAX | 11.610,50 PKT


Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Freitag, 23.08.2019

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
01:30JapanJPNNationaler Verbraucherpreisindex (Jahr)0,5%0,5%0,7%
01:30JapanJPNNationaler CPI ex. frische Lebensmittel (Jahr)0,6%0,6%0,6%
01:30JapanJPNNationaler VPI ex. Nahrungsmittel und Energie (Jahr)0,6%-0,5%
02:00USAUSAJackson Hole Symposium---
09:00ÖsterreichAUTIndustrieproduktion (Jahr)1,3%--0,3%
13:30USAUSAFed Mitglied J. Bullard spricht---
14:00USAUSAFed Mitglied J. Bullard spricht---
14:30KanadaCANEinzelhandelsumsätze ex. Autos (Monat)0,9%0%-0,3%
14:30KanadaCANEinzelhandelsumsätze (Monat)0%-0,1%-0,1%
14:30USAUSAFOMC Mitglied Mester Rede---
14:30USAUSAFOMC Mitglied Kaplan Rede---
15:00BelgienBELLeitindikator-5,8-6-5
15:00USAUSAFOMC Mitglied Mester Rede---
15:30USAUSAFOMC Mitglied Patrick T. Harker spricht---
16:00USAUSAVerkäufe neuer Häuser (Monat)-12,8%-0,2%7%
16:00USAUSAFed Powell Rede---
16:00USAUSAVerkäufe neuer Häuser ( Monat )635 Tsd.649 Tsd.646 Tsd.
19:00USAUSABaker Hughes Plattform-Zählung--770
21:00GroßbritannienGBRBoE Präsident M. Carney spricht---
21:30Euro ZoneEURCFTC EUR NC Netto-Positionen-38 Tsd.€--46,6 Tsd.€
21:30USAUSACFTC Gold NC Netto-Positionen300 Tsd.$-290,1 Tsd.$
21:30USAUSACFTC USD NC Netto-Positionen56,6 Tsd.$-7,4 Tsd.$
21:30GroßbritannienGBRCFTC GBP NC Netto-Positionen-92,4 Tsd.£-95,8 Tsd.£
21:30JapanJPNCFTC JPY NC Netto-Positionen31,2 Tsd.¥-24,7 Tsd.¥
21:30USAUSACFTC Öl NC Netto-Positionen414,6 Tsd.-382,1 Tsd.

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Daxacan-Tagessignal für Freitag, den 23. August 2019
Das Daxacan-Tagessignal für den Intraday-Handel:
---
Die Order für den 23. August 2019:
BUY Stopp @ 11.816
---
Wie dieses Signal zu lesen ist, lässt sich hier nachlesen:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1294452-1-10/tae…
Dort werden auch die Ergebnisse der Vergangenheit (seit 2007!) veröffentlicht...
---
---
Unser zweites Signal zum Positions-Trading, die daxacan-SWING-Systematik, ist seit 01.08.2019 short (Eröffnungs-Kurs der Position war: 12.149)
Geschlossene Positionen:
24.07.2019 - 01.08.2019: Long bei 12.523 und glatt bei 12.149 = - 374 Punkte
15.07.2019 - 24.07.2019: Short bei 12.347 und glatt bei 12.523 = - 164 Punkte
09.01.2019 - 15.07.2019: Long bei 10.885 und glatt bei 12.347 = + 1.462 Punkte
19.10.2018 - 09.01.2019: Short bei 11.579 und glatt bei 10.885 = + 694 Punkte
---
Alles ohne Obligo! Keine Anlageberatung! Keine Haftung!! Just4fun!!!
DAX | 11.759,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.323.832 von Alexa0 am 23.08.19 08:21:38
MOB ZONE im DAX
Zitat von Alexa0: Guten Morgen!
Für heute Morgen rechne ich mit einem up bis ~11875 ( da kurzer short geplant) . Danach Rücklauf bis zur ~ 11800 ( da long geplant ) und mit den Erwartungen der heutigen Powell-Rede zur ~ 12000/12064 hoch.

Chart ist mir leider nicht möglich, einzustellen.

Viel Glück @all,

Alexa


Moin, @all!



MOB Zone 11861,67 / 11886,19

----->>

Milky
:D
DAX | 11.814,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.324.291 von idRldK am 23.08.19 09:12:07
Zitat von idRldK: 11.813,7 - short


11.791 - Ende
DAX | 11.790,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.324.825 von *Milkyway* am 23.08.19 10:01:30
Zitat von *Milkyway*:
Zitat von effzeh_md: Tach zusammen (übrigens...). Irgendwo las ich mal, dass nur Fortsetzungsgaps nicht geschlossen werden. Insofern sollte es zur Eröffnung erstmal kurz runter gehen, oder?


Richtig!

Ein Fortsetungsgap nennt man auch Measuring Gap und tritt meist in der Mitte der Bewegung auf, somit kann man auch in diesem Setup das mögliche Ziel errechnen und sie werden häufig nicht geschlossen.


Arten:



Quelle: John J. Murphy

Kauf dir vernünftige Bücher, bevor du hier fadenscheinigen Argumentationen folgst. :D

Gruß Milky
;)


Und wenn du jetzt noch ein klitzekleines Kreuzchen (in deinem Bild) an der Stelle machen könntest, an der wir uns gerade befinden... ja, dann wird das hier 'ne ganz große Nummer ;)
DAX | 11.788,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.324.948 von *Milkyway* am 23.08.19 10:14:32:laugh:

DAX | 11.794,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.325.521 von classicopt am 23.08.19 11:14:39
Zitat von classicopt: moin, moin, tja auch ich fühle mich als alter Hase...gut gesagt.

das Erkennen von kurzfristigen Trends ist schwieriger geworden, auch nicht mit Hilfe der Charttechnik.. der gesamte Longtrend die letzten 10 Jahre war etwas besser einzuschätzen....

es ist zu viel Geld im Spiel, überall und jeder interveniert und manipuliert...der Markt ist kein Markt mehr...das ist sehr SCHADE....


Lass uns, die alten Hasen, versuchen durch diesen Nebel der Manipulierer gut durchzukommen.
Mich ärgern am meisten diese "tweets" oder "Kurznachrichten", die nicht überprüft werden aber trotzdem riesige Kurssprünge verursachen.
Und die Algorithmen, der Firmen, die durchgebucht werden und emotionslos agieren.

Früher - die Zeit der Order, die Info an der Broker, der die Info ans Parkett brachte, war langsamer und lies noch Emotionen/Strategien zu.
Bsp.: zu meiner Zeit auf dem Parkett lies ich Azubis mit Fake-Scheinen zum Terminal laufen, um andere Broker zu irritieren und abzulenken. Diese dachten sich - "was will denn der jetzt da - alles verkaufen? Hat er einen Tipp....?" Am Ende habe ich der Deutschen Bank nur Essensgutscheine geschenkt 😉
Das war einfach eine schöne Zeit - wo Schach noch Schach hieß und nicht "Twitter".

Egal. Weiter machen.
DAX | 11.802,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.327.282 von likeshort am 23.08.19 14:08:35
Zitat von likeshort:
Zitat von updownupdown: wir haben genau die Poliker, die big money in USA für angemessen hält. Welche der Kartellparteien dabei die aktuelle Regierung stellt ist in höchstem Maße irrelevant. Und denke bloss nicht für eine Sekunde, dass die AFD in irgendeiner Form irgend etwas daran ändern würde.


Wer ist Big Money in den USA? Kannst Du konkret werden?


Die oberen 10000, denen 95% aller Vermögen auf dem Planeten gehören, die Großbanken GS, JPM, etc. sowie der gesamte Klüngel an Privatbankern, der das 'Federal Reserve' system stellt und Sorge dafür trägt, dass in Washington grundsätzlich nur Marionetten die ihnen genehme Politik macht, auf dass die letzten 5% auch noch in ihre Taschen wandert (inklusive 90% von jeder gottverdammten Billion neuer Schulden - in Form von Guthaben versteht sich).

Ob der Ober-Cowboy nun Bush, Clinton, Obama oder Trump heißt ist dabei absolut belanglos. Wahrscheinlich würde auch ein Bernie Sanders keinen Unterschied bedeuten. :mad:
DAX | 11.722,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.329.169 von *Milkyway* am 23.08.19 17:12:23
Zitat von *Milkyway*:
Zitat von Eljot80: LJ macht mal den Walhalla Marsch, bißchen früh, egal

Pivot gab heute genügend Durstlöscher. Nur die zwingend auf die Gegenseite setzende Mannschaft: entweder verloren, bestenfalls einfach plus/minus null

Und jetzt bin ich wech, weil ich zuviel schwatze

LJ

P.S: und bitte kein Nachher trade posten, heute nicht ein einziger Gold-Erwähner, obwohl es sich schön sonnt, bei umme 1515 knapp, sowas...


Find ich dufte, wenn du dich mal an deine Versprechen hältst!

Wie viele Bier waren es denn biss jetzt heute, wenn ich fragen darf???
Und was ist mit deinen unzähligen Lügen???? Unter anderem hast du gelogen, nach 5000 Beiträgen hier für immer zu verschwinden!

Wann löst du denn nur diese -eine- LÜGE endlich ein?

:kiss:


@ *Milkyway*

Bist noch Long?

Oder wartest wieder mit dem Long-Ausstieg, bist es dreht? ;)
DAX | 11.778,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.332.529 von Abendkasse am 24.08.19 05:52:15
Zitat von Abendkasse: Die Stände sind völlig unwichtig , wie kann man sich nur mit so einem Blödsinn beschäftigen ! :laugh::laugh:
Am Montag sieht alles ganz anders aus aber auch dann haben es alle Zocker wieder gewusst ! :laugh::laugh:


Meinungsfreiheit der Informationen und reiner Gedankenaustausch, da braucht Herr oder Frau Abendkasse keine Kritik daran üben. Im übrigen habe ich 40 Börsenjahre auf dem Buckel.

Mag sein, dass es am Motag anders ist, aber eine Indikation stellt das dar und beeinflusst meine Pläne für Montag erheblich.
DAX | 11.611,51 PKT
Wenn die Bigplayer die Richtung drehen wollen, dann drehen sie sie.

Es kann am Montag auch wieder 500 Punkte höher eröffnen, ganz wie es die Großen entscheiden. Das Spiel an der Börse ist für den Kleinanleger ne Nummer zu groß.

Ich warne alle die hier glauben, dass sie ihre verlore Kohle wieder zurück bekommen. Never ever, da habt ihr Null Chancen.

Hier im Forum ist keiner der Erfolgreich ist, da bin ich mir sicher, alles nur Blender und Selbstdarsteller.
DAX | 11.611,51 PKT
Hallo zusammen, wir sind wieder in Deutschland, aber noch nicht zu Hause. Ich habe die Woche fleissig mitgelesen, war ja wieder einiges los hier. Auch wieder neue Namen dabei... hehe. Ich werde spätestens Mittwoch stationär handeln können. Von daher bis dahin keine Analyse. Aktuell sehe ich, wenn Montag nicht sofort wieder hochgekauft werden sollte, eine Chance die 11000 zu testen und zu knacken. Dann wäre 10800 interessant für mich. Ich überprüfe das noch genauer. Bis dahin Grüße.
DAX | 11.611,51 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.333.420 von plan-in-der-tasche am 24.08.19 10:34:40Die tweets von Trump und diverse adhoc News (FED, EZB, Zölle, Gewinnwarnung usw.) müssten doch eigentlich bei den Chartanalysten unendlich viele graue Haare produzieren.

Ne, ne hier ist nix mit charttechnik zu machen. Ein wildes rauf und runter macht den Anleger munter. Nix aber auch gar nix lässt sich heutzutage berechnen. Da suchen viele Orientierung an der Charttechnik, am Ende des Tages wird man sagen müssen, hab da was übersehen …. Heute minus gemacht!
Die tweets machen die Kurse sonst gar nichts. Und das ist genauso gewollt. Jene, die ganz nahe an Trump sitzen, wissen was als nächstes folgt und positionieren sich rechtzeitig. Die Kleinanleger philosophieren stundenlang über Charttechnik und wenn dann der große move kommt, sind sie nicht dabei oder die Charttechnik suggeriert Ein-/Ausstieg zum falschen Zeitpunkt.
Fazit:
Glaube nicht, dass man auf Dauer mit den bisherigen Werkzeugen/Analysen dauerhaft und kontinuierlich Geld verdienen kann. Da muss was anders her. Habe aber noch keine Ahnung was.

Gruß
DAX | 11.611,51 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.323.745 von User_X am 23.08.19 08:06:42
Zitat von User_X: Der schafft die 825 nicht....wenn ja Feuerwerk


Ok dann zurück zu Lück ähm PP
DAX | 11.822,00 PKT
OK, gestern 22 Uhr Dax close bei 22 Uhr umme 12750 ... heute Morgen aufgemacht das Dingen um 12810 .. 60 P Höher nicht handelbar ...

So ein Quatsch .. short an der 12810.

DAX | 11.808,50 PKT
das Beste, was Powell heute machen kann, ist sich nicht zu irgendwelchen FED-Absichten zu äußern.
Dann wird es kurz runtergehen um hernach wieder im hope'n'dream modus aufwärts zu schweben.

Sollte er stattdessen irgendetwas dahingehend sagen, dass die aktuelle Geldpolitik hinreichend entgegenkommend sei, dann könnte es interessant werden. :lick:

So wie ich ihn einschätze, dürfte er keineswegs irgendwelche massiven Zinssenkungen geschweige denn eine unmittelbar bevorstehende Neuauflage des QE-Programms ankündigen. Dafür gibt es andere Gelegenheiten - incl. live coverage auf CNBC und Bloomerg.

ist aber nur meine Meinung. :)
DAX | 11.790,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.324.924 von Cellardoor am 23.08.19 10:09:10
Zitat von Cellardoor: Powell soll einfach sagen: "Der Wirtschaft geht es blendend und wir werden den Zinssatz bei nächster Gelegenheit auf 9,5% anheben."

Dann würde es interessant werden und im Weißen Haus gäbe es einen Blut-Fett-Fleck.

Mein Gott, seit über 4 Jahren das Geschwätz "Steigen die Zinsen, steigen sie nicht". So ein Irrsinn.


So wie die 90% bei der Handelsgesprächen (seit Monaten)
Die fast ok Nordkorea Geschichte
Die FED Statement der Freunde Trump, wenn es fällt, dass alles ok ist
Die NAFTA
Die Mauer zu Mexiko
....

..... der Typ ist 1:1 wie Elon Musk. Schön das "Fonsi Prinzip" ausnutzen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Charles_Ponzi

Irgendwann fällt jedes Kartenhaus ...
DAX | 11.794,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.325.272 von *Milkyway* am 23.08.19 10:50:17
Zitat von *Milkyway*: 08:42 - 10:42 ergibt zwei Stunden, momentan sind 21 User online.

2 Stunden ergaben 12 Daumen eines Users für die überwiegend dargestellte gestrige Wetterlage.:yawn:

12:50 -14:50 ergeben ebenfalls zwei Stunden. Wenn in diesem Zeitfenster die doppelte Anzahl an Daumen also 24 hier eintrifft, gibts von Milky auch ein Update zu meiner vorgestellten ISKS und mittlerweile weitere entwickelte Formationen und Ziele!

Paar Hinweise gab es ja schon, das ist aber noch nicht alles...:laugh:

Good Trades wünscht Milky

;)


ich bin neugierig auf deine Analyse😛; also sei so gut und stelle sie rein....... eine Anerkennung wirst schon dafür bekommen, da bin ich mir sicher.
-----Daumen bringen dir eh nichts, aber Feedback und Respekt ist doch was in einem Forum, oder?----

LG, Alexa
DAX | 11.796,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.325.839 von *Milkyway* am 23.08.19 11:47:00
Zitat von *Milkyway*:
Zitat von CaptainBenjaminSisco: ...

Ich finde deine Beiträge gut aber sehr überdreht.
Fast wie eine Parodie oder ein Hamster auf Red Bull. Aber es hat einen roten Faden.

Dein streben nach "Anerkennung" durch Daumen ist sehr verwirrend.
Aber irgendwie immer uns die "Pistole auf die Brust" setzen, macht mich nicht "an", dann einen Daumen zu vergeben.

Meiner Meinung nach geht es anderen auch so. Ohne die Pistole würdest du definitiv mehr von den Daumen erhalten.

HG
CS


Wenn du das so siehst, akzeptiere ich das, ändert aber nichts an meiner Einstellung.

Es gibt Analysen mit versteckten Hinweisen auf ganz andere Ziele zur Analyse. Ich kann natürlich eine Analyse schreiben mit diesem Hintergedanken, so das es immer passt um dann mein Hauptgeschäftsfeld weiter zu akquirieren.

Bei mir ist das anders, ich habe ein klar definiertes Ziel, viel Geld im Markt zu verdienen je nach Wahrscheinlichkeit und langfristig- ohne- viel hin und her macht Taschen leer.

Daumen dienen nicht der Anerkennung, sondern einer Einschätzung ob anschließende Mühen es überhaupt interessant machen.

Und wenn du eben meinst ich bedrohe dich hier mit einer Pistole, was ja absurd ist, folge besser der anderen Materie. :laugh:

Fazit:

Es gibt hier Leute die brauchen Interesse im Köder um ihre hauptsächlichen Geschäftsfelder zu akquirieren und genau so werden dann die Analysen geschrieben!

Ich zähle mich nicht dazu und fordere oft, aber nicht immer vorzeitiges Interesse bevor ich mir hier jegliche Mühe mache um mein Setup vorzustellen.

Nicht mehr und nicht weniger!

Hat sich nichts geändert bei mir, entweder kommt Interesse- dann Mühe, oder auch nicht.

Und nun denke mal nochmal drüber nach, wer wirklich im Hamster Rad ist....:laugh:

Um Missverständnisse auszuräumen, ich meinte nicht dich.

Gruß Milky
;)


Alles gut.
Wir kommen einfach nicht zusammen.
Was vollkommen in Ordnung ist.
Das gehört dazu.

Pass auf dich auf, gesund bleiben und wir lesen uns.
DAX | 11.796,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.326.763 von idRldK am 23.08.19 13:18:08
Zitat von idRldK: 11.796,8 short


Ziel Richtung 645 (eventuell früher TVK)


DAX | 11.789,00 PKT
Nach 11.650 blinkt bei mir die 11.573.

Alle die, die 650 nun hatten, gerne TV 50%. Rest SL auf der 719
DAX | 11.667,50 PKT
Im Tageschart zu erkennen 11600 ist drin .. jedoch nicht heute .. so etwas wird nur über Nacht / Wochenende gemacht.

Also jetzt von der 11650 erstmal den Upper bis 22 Uhr zuschauen und dann kurz vor Handelsschluss übers Wochenende die shorts einladen

DAX | 11.665,50 PKT
Wer das Geld hat macht die Regeln , also warum sollte es fallen ????

Alles andere ist reine Spekulation und mehr nicht , die das Geld haben treiben die Ahnungslosen vor sich her und sie merken es nicht einmal !
DAX | 11.744,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.329.259 von CaptainBenjaminSisco am 23.08.19 17:19:19Trump ist einfach schwer zu bearbeiten für die qualifizierten Akteure um ihn herum.

Weil keine Rationalität dahinter steckt. Ähnlich einem Pokerprofi der gegen mittelmäßige Spieler am Ende so gut wie immer gewinnt, aber gegen Trottel die bei jedem Zug All in gehen, stark ins straucheln gerät, weil es gegen sowas kein Konzept gibt.

Man arbeitet akribisch auf Konzepte hin und dann kommt da einer, zieht seine Hose aus und kackt dir auf den Tisch. Wie soll man solche Fälle planen, es geht einfach nicht.

Ich denke Powell und alle andern versuchen Trump einfach auszublenden und sich auf das größere Bild nach seinen Amtszeiten zu konzentrieren.
DAX | 11.778,00 PKT
Die Stände sind völlig unwichtig , wie kann man sich nur mit so einem Blödsinn beschäftigen ! :laugh::laugh:
Am Montag sieht alles ganz anders aus aber auch dann haben es alle Zocker wieder gewusst ! :laugh::laugh:
DAX | 11.611,51 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.334.290 von deusmyops am 24.08.19 13:55:43
Zitat von deusmyops: Hallo zusammen, wir sind wieder in Deutschland, aber noch nicht zu Hause. Ich habe die Woche fleissig mitgelesen, war ja wieder einiges los hier. Auch wieder neue Namen dabei... hehe. Ich werde spätestens Mittwoch stationär handeln können. Von daher bis dahin keine Analyse. Aktuell sehe ich, wenn Montag nicht sofort wieder hochgekauft werden sollte, eine Chance die 11000 zu testen und zu knacken. Dann wäre 10800 interessant für mich. Ich überprüfe das noch genauer. Bis dahin Grüße.


Hallo Deus,
schätze deine Beiträge sehr.
Aber auch du musstest dir doch eigentlich eingestehen, dass viele deiner Analysen ein Stochern im Nebel ist. Oder sehe ich das falsch? Wenn dann noch Flucht oder Starre-Symptome hinzukommen ist doch der Ofen aus.
Gruß
DAX | 11.611,51 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.333.498 von nurbull am 24.08.19 10:50:06Ich hatte hier im Forum früh genug drauf hingewiesen, dass es noch stark runter geht. Gestern habe ich mehrfach für den DOW die 25.000 hier genannt. Alle Indikatoren und besonders die negative Nachrichten hinsichtlich des Chinakonfliktes sprechen für Short. Einzig und allein die Tatsache, dass es hoch gehen kann, sind massive Short-Positionierungen der Kleinanleger. Denn genau das können die Banken und Hedgefonds sehen und gnadenlos mit ihren milliardenschweren Konten ausnutzen.

Hier im Forum ist niemand unterwegs der nur ansatzweise dauerhaft Geld an der Börse rauszieht, nicht mal Leute wie Bernie, Milky, Bigheidi, Körper oder sonstwer kriegen das hin. Allein die Bigplayer ziehen euch wie im Casino die Kohle aus der Tasche.

Die einzige Möglichkeit an der Börse etwas zu verdienen, ist der Einstieg in Aktien nach starken unbegründeten Einbrüchen. Dann sammelt man schön fleißig und mit einer guten Streuung ein und lässt das Depot dann ein paar Jahre arbeiten.

Tagestrading können keine Kleinanleger, die müssen sich mit HF-Händlern und sonstigen automatisierten Handelsmaschinen messen und da haben Sie Null-komma-Null Chancen.

Sogar die CFD-Händler müssen mittlerweile darauf hinweisen, dass aktuell 76% der Kleinanleger ihr Geld verlieren.

Also nochmal ein Appell an alle die glauben hier könnten Sie Infos zu reich werden finden: Es wird nicht funktionieren, ihr werdet alle eure Kohle verzocken.

Schönes Wochenende und denkt drüber nach!

Zitat von nurbull: Und was bist du so für einer, wenn hier alles nur Kleinanleger rumposten?
„Blutrot am Montag“ ist ja echt eine richtig tolle fachmännische Einschätzung!
DAX | 11.611,51 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.334.854 von ichwillauchmal am 24.08.19 16:46:52
Zitat von ichwillauchmal: ... und manchmal reicht es schon aus, wenn du von der Hütte zum "stillen Örtchen" gehst und vom Unwetter oder Blitz getroffen zu werden.

Wenn ich mich erinnere, bist du vor einigen Wochen auch nicht nur auf Sicht gefahren sondern hattest höhere Ziele im DAX anvisiert. Weiß aber nicht mehr, wie das ausgegangen ist, war auf jeden Fall keine kurzfristige Angelegenheit.

Nehmen wir einfach mal den DAX von gestern :

… und manchmal reicht

Ab 14:00 Uhr bis 22:00 Uhr hätte man hier ordentlich Kohle verdienen können . Über 250 Punkte down.
Aber es gab auch sehr viele Stolpersteine. Und als Daytrader versucht man an bestimmten DAX-Ständen eine Gegenposition einzunehmen verbunden mit Hoffnung auf den schnellen Taler. Und dabei verbrennt man dann meistens sein Geld/seinen Gewinn.

Nachdem ich gestern 3x ausgestoppt wurde im Euro/Dollar Long, habe ich die Strategie gewechselt und ein stopp buy Limit gesetzt und den Computer ausgemacht.
Strategie ist aufgegangen. Aber gewußt habe ich es nicht.

Keiner weiß, ob und wann es dreht. Und mal ehrlich, wärst du nicht in den Bergen gewesen sondern am Rechner, was hättest du gemacht?

Habe gestern auch keinen groß jubeln hören, der an diesem downer die dicke Kohle gemacht hat.

Lg




Ich versteh so etwas ist , das konnte man doch nach Wellen , Linien , Signalen und Muster seit dem 30 jährigen Krieg genau ausrechnen . Also da fehlen mir doch jetzt die Worte . Da gibt es mal etwas zu verdienen und niemand hat es ausgerechnet .:confused::laugh::laugh::laugh:

Jetzt mal in Überlingen die allgemeine Lage sondieren und am 15.09. geht es wieder los !





Bevor er sich auf den Weg nach Germany macht !
DAX | 11.611,51 PKT
Elliott Wellen Analyse: DAX und DJI tief verstrickt in Korrekturmustern

Eben veröffentlicht als Nachricht "DAX und DJI tief verstrickt in Korrekturmustern" von (automatischer Beitrag)




Ausgangslage

Der DAX bildet ein langjähriges EDT, dass sich vermutlich immer noch - je nach Zählweise der Wellenebene - in seiner schwarzen bzw. lila 1 befindet. Im April 2015 wurde bei 12404 ein Zigzag als lila bzw. blaue Y beendet. Die vermutlich noch laufende lila bzw. blaue X2 könnte auch bereits mit dem Brexit-Rutsch im Juni 2016 bei 9155 abgeschlossen worden sein. Die Bildung einer violetten Eindämmungslinie durch das bisherige Allzeithoch 13600 zeigt ein fehlendes Hoch durch die lila bzw. blaue Z an. Dieses Hoch bildet den Abschluss der schwarzen bzw. lila 1 (Here is the sky …).

Anzeige

Aktuelle Entwicklung im DAX

Der Tageschart zeigt den Verlauf des DAX seit dem Abschluss der orangenen A/W bei 8695 im Februar 2016. Je nach Zählweise der lila bzw. blauen X2 lassen sich folgende Szenarien ableiten:

Lila bzw. blaue X2 bereits beendet (normale Beschriftung)

Die lila bzw. blaue X2 wurde als Doppelflat mit orangener W=8695 (grüne A=9300, grüne B=11431, grüne C=8695), orangener X=10524 sowie einer kurzen orangenen Y=9155 (grüne A=9732, grüne B=10468, grüne Y=9155) beendet.

Die laufende lila bzw. blaue Z befindet sich nach der orangenen A=13600 (grüne 1=10807, grüne 2=9934, grüne 3=12953, grüne 4=11679, grüne 5=13600 als angedeutetes EDT ohne erkennbare lila 4) wahrscheinlich immer noch in der orangenen B (bisher 10115 in dem Weihnachtstief aus der DB-Indikation; grüne A=10115, grüne B=12660, grüne C bisher 11264 mit 61er Mindestziel 10507 – graue Fibos). Dabei sollte die orangene B oberhalb der hellgrünen 0-b-Linie aus dem Big Picture (derzeit bei 929x) bleiben.

Mit der fehlenden impulsiven orangenen C sollte spätestens der erneute Angriff auf das Allzeithoch zum Abschluss der lila bzw. blauen Z sowie der schwarzen bzw. lila 1 gestartet werden. Ausgehend von 10115 läge derzeit der Zielbereich der orangenen C zwischen 13600 bis 17308 (100er Ziel 14561 – blaue Fibos).

Lila bzw. blaue X2 noch nicht beendet (farbig hinterlegte Beschriftung)

Die lila bzw. blaue X2 bildet entweder ein Doppelflat mit orangener W=8695 (grüne A=9300, grüne B=11431, grüne C=8695), orangener X=13600 (grüne A=10524, grüne B=9155, grüne C=13600) sowie laufender orangener Y (bisher 10115; grüne A=10115, grüne B=10660, grüne C mit 61er Mindestziel 10507 – graue Fibos) oder ein Running Triangle (braune Eindämmungslinien) mit orangener A=8695, orangener B=13600, orangener C=10115, orangener D=12660 sowie orangener E (bisher 11264 mit 23er Mindestziel der lila bzw. blauen X2 bei 10648 – violette Fibos). Die lila bzw. blaue X2 sollte oberhalb der hellgrünen 0-b-Linie aus dem Big Picture (derzeit bei 929x) enden.

Die fehlende korrektive lila bzw. blaue Z sollte zu einem neuen Allzeithoch – idealerweise oberhalb der violetten Eindämmungslinie – führen.


Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX befindet sich entweder in der lila bzw. blauen Z (normale Beschriftung; orangene A=13600, laufende orangene B mit grüner A=10115, grüner B bisher 12660, grüner C bisher 11264) oder immer noch in der lila bzw. blauen X2 (farbig hinterlegte Beschriftung; orangene A/W=8695, orangene B/X=13600, orangene Y bisher 10115 mit grüner A=10115, grüner B bisher 12660 bzw. orangene C=10115, orangene D=12660, orangene E bisher 11264) mit 23er Mindestziel 10648.

Es lassen sich aus dieser Gemengelage zwei Szenarien ableiten – diese sind unabhängig davon, ob sich der DAX im Big Picture schon in der orangenen B der lila bzw. blauen Z oder erst in der orangenen E/Y der lila bzw. blauen X2 befindet.

Grüne B bzw. orangene D bereits beendet (Hauptvariante, blauer Pfad)

Die grüne B=12660 (bzw. orangene D) wurde als Doppelzigzag mit roter W=12452, roter X=12608 und roter Y=12660 beendet. Die impulsive grüne C bzw. korrektive orangene E (bisher 11264) hat bei 11264 einen vollständigen Impuls als lila 1 bzw. grüne A (rote I=12289, rote II=12660, rote III=11328, rote IV=11859, rote V=12264 als angedeutetes EDT) abgeschlossen. Die laufende lila 2 bzw. grüne B (rote A=11852, rote B bisher 11532, fehlende rote C mit Zielbereich zwischen 11896 und 12483 – lila Fibos ausgehend von 11532) dürfte ihr Mindestziel 11859 locker erreichen. Die fehlende lila 3 bzw. grüne C mit Ziel unterhalb 11264 wird wahrscheinlich auf direktem Weg den Zielbereich 10507/10648/10636 anlaufen (blauer Pfad). Ausgehend von 11852 könnte mit dem aktuellen Rücklauf auch bereits der Weg in den Zielbereich gestartet worden sein (hellgrüner Pfad).

Hinweis:
Aus Sicht des Big Pictures wäre ein korrektiver Rücklauf auf 10648 (bzw. 10636 in der XETRA-Indikation) für den Abschluss einer lila bzw. blauen X2 als Running Triangle (orangene A=8695, orangene B=13600, orangene C=10115, orangene D=12660, laufende orangene E) bereits ausreichend (orangener Pfad). Die 10507 sind nur in der impulsiven grünen C einer orangenen B bzw. orangenen Y als Pflichtziel anzusehen (blauer Pfad).

Orangene B bzw. orangene D bildet ein Flat; grüne Alt: B noch nicht beendet (Nebenvariante, Beschriftung mit Alt:, grauer Pfad)

Die grüne Alt: B (bisher 12660) verläuft als Flat und befindet sich nach der lila A/W=12452 und lila B/X=11264 (lila Alt: A=11608, lila Alt: B=12660, lila Alt: C=11264) vermutlich bereits in der impulsiven lila Alt: C/Y (bisher 11852; rote Alt: I=11852, rote Alt: II bisher 11532, 161er Ausdehnung der roten Alt: III bei 12483 – lila Fibos ausgehend von 11532) mit Ziel oberhalb 12660 (61er Mindestziel lila Alt: C bei 12798 – grüne Fibos). Das 61er Mindestziel der abschliessenden grüne Alt: C liegt derzeit bei 10507 (graue Fibos).

Anzeige



Aktuelle Entwicklung im Dow Jones


Vermutlich wurde im DJI im Januar 2018 die lila Y=26703 (rote A=18668, rote B=17476, rote C=26703) eines Triplezigzags beendet. Dabei hat die rote A als Startimpuls die maximal mögliche Anzahl an Extensions gezeigt, wie sie an dieser Stelle nur in einer Y, einer 5 oder einer C zulässig sind.

Die lila X2=21457 bildet ein Zigzag-X-Flat (rote W=23110, rote X=26953, rote Y=21457) und wurde unterhalb ihres 23er Mindestziel bei 22119 (rote Fibos) abgeschlossen.

Es läuft die lila Z, die sich als grüne 1/A=26709 (lila 1=23441, lila 2=22584, lila 3=26241, lila 4=25215, lila 5=26709), überschiessende grüne 2/B (bisher 25074; lila A=24603 unterhalb 38er Ziel 24703 - hellblaue Fibos, lila B bisher 27403, lila C bisher 25074 unterhalb 100er Ausdehnung 25296 – hellgrüne Fibos) interpretieren lässt.

Die grüne 2/B dürfte immer noch nicht beendet worden sein. Es ist sowohl eine Ausdehnung der lila B auf der Oberseite als auch der lila C auf der Unterseite möglich. Vermutlich fehlt in der lila C noch ein Tief – auch wenn diese bereits fertig gezählt werden kann.

Ausgehend von 25074 befindet sich das 61er Ziel einer grünen C bei 28320 und das Mindestziel der grünen 3 oberhalb 27403. Zu erwarten wäre in einer grünen 3 zumindest die 100er Ausdehnung 30326 oder sogar die 161er Ausdehnung 33572.

Eine impulsive Alternativ-Interpretation mit einer seit März 2009 (6469) laufenden lila 5 ist im DJI ohne Einschränkungen möglich. Die lila 5 kann impulsiv mit blauer 1=11257, blauer 2=10404, blauer 3=18364, blauer 4=15451 und laufender blauer 5 gezählt werden. Die blaue 5 befindet sich nach der orangenen 1=18668, orangenen 2=17476, orangenen 3=26704 sowie orangenen 4=21457 vermutlich bereits in der orangenen 5 (bisher 27403). Für den Abschluss der orangenen 5/blauen 5/lila 5 und damit der schwarzen 1 reicht das erreichte Allzeithoch bereits aus, wobei aufgrund der unvollständigen Muster hier ebenfalls die Marke 28320 erreicht werden sollte (normale Beschriftung, blauer Pfad/orangener Pfad).

Nach der schwarzen 1 steht ein deutlicher Rücksetzer im Rahmen der schwarzen 2 an.


Wie geht es weiter ?

Der DJI hat mit dem Allzeithoch oberhalb 26953 seine Ziele aus Sicht des Big Pictures abgearbeitet. Auf den untergeordneten Wellenebenen sind die Muster im DJI noch nicht vervollständigt und auch im DAX bleibt ein abschliessendes Allzeithoch offen. Zumindest der DAX dürfte noch einen Umweg über die Marke 10507 bzw. 10648/10636 einlegen, bevor das abschliessende Allzeithoch in Angriff genommen wird. Im DJI ist ein solcher Rücklauf nicht erforderlich.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Anzeige



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: EW-Robby folgen und werdet über neue Beiträge informiert.



Beitrag zu dieser Diskussion schreiben