DAX-0,35 % EUR/USD+0,01 % Gold-0,16 % Öl (Brent)-2,12 %

Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 03.12.2019 - Beliebteste Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

DAX am Morgen 03.12.2019
Guten Morgen Traders,

der Dezember startete sehr "wild" und erst einmal mit Kaufsignal, um dieses später zu negieren. Dabei kamen alle Punkte in der Range der Vorwochen zum Tragen und viele Stopps rauschten:



Entsprechenden Halt gab es erst einmal nicht, so dass sämtliche Unterstützungen mit jeweils wenig Gegenwehr durchbrochen wurden:



Am Ende befanden wir uns unter 13.000 Punkten und damit auf dem Niveau von Oktober 2019 wieder:



Daher sollte der heutige Tag vielmehr dem Auspendeln um die 13.000 Punkte gewidmet sein. Diese Marke hat psychologische Wirkung und steht für mich im Mittelpunkt der zumindest ersten Kurse:



Darunter steht das XETRA-GAP noch an, was zu einem erneuten Test der 12.950/60 führen kann. Auf der Oberseite hingegen Erholungspotenzial, aber erst wenn die alten Reaktionstiefs der Vorwoche um 13.040/60 übertroffen werden:



Mit der zurückgewonnenen Vola sicher für uns alle etwas bei,
Viel Erfolg vorab wünscht Bernecker1977
DAX | 13.017,50 PKT
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Dienstag, den 03.12.2019

Der Dezemberauftakt knallte nun gleich mal richtig rein. Unser Dax katapultiert sich damit in deutliche Verkaufssignale hinein, sodass hier einige Bullenträume vorrübergehen platzen dürften.

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13600, 13395, 13200, 13095, 12980, 12850, 12640, 12560, 12450, 12350, 12220, 12112, 12000, 11908, 11830
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-Dienstag-de…

Chartlage: negativ
Tendenz: abwärts
Grundstimmung: negativ


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Zum Montag stand unser Dax nun der Dezember-Eröffnung entgegen. Mit den angetriggerten neues Tiefs hatte er damit sogar mal Vorteil auf der Unterseite. Ihm musste es dafür nur gelingen unter der 13245 nochmalig abzutauchen um sich dann erneut an die 13170 zu legen. Schafft der das, war auch ein Anlauf an die 13100 zu erwarten. So die positive Betrachtung aus der gestrigen Analyse. Die positive Betrachtung war dann, wenn er von Beginn an über 13260 bleibt, sollte man dann insbesondere über 13300 nun auch mit 13360 und 13400 rechnen. Gerade zum Monatsauftakt sollte da mal etwas mehr Volumen nachkommen als die letzten Tage und damit auch einen Ausbruch begünstig.

Halten wir uns das nochmal vor Augen, hat unser Dax eigentlich zu Beginn richtig schön mitgespielt und war auf gutem Wege einen oberseitigen Ausbruch anzugehen, doch die Verkäufer übernahmen unmittelbar nach dem Eröffnungsschub das Zepter, stellten ein schickes Doppeltop intraday ein und gaben ihr Zepter bis zum Handelsschluss nicht mehr aus der Hand. Damit steht unser Dax nun schon extrem deutlich weit raus und das auf allen Zeiteinheiten. Damit haben wir nun gleich mehrere Verkaufssignale gesetzt. Anschlussverkäufe sind daher zu erwarten, genauso wie scharfe Rücksetzer in beginnende Erholungen hinein.

Besonders interessante Punkte haben wir nun von unten kommend bei 13040, 13120/13130 sowie 13170-13220. Im Grunde sind das die primären Rücklaufbereiche für den Fall, dass sich unser Dax nun in die Erholung begibt. Viel eher würde ich aber favorisieren, dass der sich zum Dienstag nun noch ein Tief gönnt und da unten nochmal bis 12910 oder sogar 12850 abtaucht. Gerade die 12850-12830 wirkt dabei recht interessant. Sollte auch die nicht halten, wären die nächsten Ziele dann bei 12640 und 12500 auszumachen. Weitere Tiefs müssen daher nun auch als Verkaufssignale gewertet werden. Nach fast vier Wochen Range wäre es jedenfalls ungewöhnlich, wenn unser Dax nun nur einen einzigen alleinstehenden Trendtag hier reinstellt. ;)

Fazit: Unser Dax hat zum Dezemberauftakt gleich mehrere Verkaufssignale gerissen. Weitere Tiefs müssen daher eingeplant werden. Die nächsten wichtigen Marken liegen nun bei 12910 und 12850-12830. Diese wären insbesondere für den Dienstag-Vormittag recht interessant. Übertreibt unser Dax aber weiter, sollte man gewiss dann auch 12640 und 12500 mit auf der Liste haben. Bei einsetzenden Rücksetzern stellen 13040, 13120/13130 sowie 13170 bis 13220 dann entsprechende Rücklauf- und damit auch Shortmarken dar.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.

Video:
DAX | 12.982,00 PKT
Yellow Dragon sagt: https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1288876-2561-257…

Es war ein WR7- und Trendtag in DAX und FDAX. Z-Tag erwartet.

Relevante Statistiken:
1. DAX nach einem Tag mit ca. -2%:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-921-930/…
2. DAX und DOW um Monatswechsel Dezember:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-571-580/#…
Update zum "Turn of the Month" beim DAX:
https://www.trading-treff.de/wissen/trading-setup-turn-of-th…
3. DAX und DOW für Monatstrader (November -> Dezember):
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-571-580/#…
4. Freitag ist NFP-Tag:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-881-890/#…
5. Typischer Monatsverlauf von DAX und DOW im Dezember:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-571-580/#…

DAX Pivots
R3 13600,87
R2 13469,56
R1 13217,12
PP 13085,81
S1 12833,37
S2 12702,06
S3 12449,62

FDAX Pivots
R3 13628,83
R2 13483,67
R1 13238,33
PP 13093,17
S1 12847,83
S2 12702,67
S3 12457,33

CFD-DAX Pivots (8:00-22:00)
R3 13626,37
R2 13483,03
R1 13240,07
PP 13096,73
S1 12853,77
S2 12710,43
S3 12467,47

DAX Wochen Pivots
R3 13462,36
R2 13388,64
R1 13312,51
PP 13238,79
S1 13162,66
S2 13088,94
S3 13012,81

FDAX Wochen Pivots
R3 13461,50
R2 13388,50
R1 13306,50
PP 13233,50
S1 13151,50
S2 13078,50
S3 12996,50

DAX-Gaps
31.10.2019 12866,79
18.10.2019 12633,60
11.10.2019 12511,65
14.10.2019 12486,56
10.10.2019 12164,20
29.08.2019 11838,88
15.08.2019 11412,67
11.02.2019 11014,59
08.02.2019 10906,78
03.01.2019 10416,66
27.12.2018 10381,51
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
26.01.2018 13384,00
14.10.2019 12469,50
15.08.2019 11410.00
11.02.2019 11004,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
DAX | 13.017,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.063.873 von Puhug am 03.12.19 08:22:19
Chart zu der Idee
DAX | 13.019,50 PKT
Wie könnte es im DAX weitergehen?
Das zu prognostizieren ist momentan extrem schwer.

Ein neues Tief nach einer kleinen Erholung (ausreichend in der Vorbörse schon erledigt)
spräche für einen tieferen Abschluss der scharfen Bewegung seit dem gestrigen Hoch.

Erst eine ausgeprägte Erholung ließe fette neue Tiefs erwarten.

Dafür sehe ich zunächst die PoC Zone bei 13134 - 13147.

DAS Problem ist allerdings, dass nach der gestrigen größeren C theoretisch auch
ein Lauf zu einem neuen Jahreshoch starten kann. Das halte ich zwar für unwahrscheinlich,
weil die gestrige Bewegung zu sehr impulsiv verlief und nach "Mehr" verlangen sollte.

Für mein Daytrading muss ich heute voll und ganz auf Signale aus den Unterwellen
setzen. 13065 ist für mich nahezu Mindesterholungsziel. Lieber wäre mir 13134 - 13147.

Also mal schauen und es sieht schon mal gut aus für ein up-Gap im XETRA.


@Bullshit-Quatscher, danke für deine gestrige interessante Erklärung zu deiner Marke 12850.
DAX | 13.024,00 PKT
DAX Candlesticks: DAX – Stimmung dreht

Eben veröffentlicht als Nachricht "DAX – Stimmung dreht" von (automatischer Beitrag)



Der gestrige dynamische Abschwung muss als Stimmungsumschwung betrachtet werden. Vor den US-Arbeitsmarktdaten am Freitag und ohne positive Impulse seitens des Handelskonflikts dürfte das Erholungspotenzial zudem gering ausfallen. Eine Pendelbewegung um die runde 13.000er-Marke ist zu favorisieren.

 

DAX – Tageskerzen

Der DAX wird zur Eröffnung bei ca. 13.025 Punkten taxiert. Widerstand ist im Bereich 13.100/13.140 Punkten anzunehmen. Ein Fall unter 12.950 Punkten würde ein Ziel von 12.800 bis 12.700 Punkten zulassen.

 

DAX (L&S) – Stundenkerzen

Erholungen finden nun Widerstand bei ca. 13.070 sowie 13.100 und 13.140 Punkten - Unterstützung bei ca. 12.980/12.950 Punkten.

Trading-Idee: bei 13.070 sowie 13.100 auf Verkaufssignale und bei 12.960 auf Kaufsignale in den 5min-Kerzen achten.

Das grosse Lehrbuch der Chartanalyse – So funktioniert Chartanalyse wirklich! Mit Bleistift und Lineal zum Erfolg – mit 50 Übungen!

Stefan Salomon Chartanalyst

HINWEIS:

Update gegen 12.30 Uhr im Youtube-Kanal.

www.candlestick.de

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten investiert ist, direkt oder indirekt durch Finanzinstrumente. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.tradesignalonline.com, www.guidants.com, www.bsb-software.de (Metastock by equis.com)



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Antwort auf Beitrag Nr.: 62.063.834 von deusmyops am 03.12.19 08:16:56
Zitat von deusmyops: Ich laufe zunächst bis 60 mit und probiere dann schon wieder Short für kurze Moves. An die über 100 Zone glaube ich nicht so richtig, es wäre aber tatsächlich ideale Zone... Aber wir wissen ja, wie das mit den idealen Moves so ist... daher schon bei 60 wieder raus... reicht für heute Morgen... dann kann man kurze Shorts riskieren... mit engem SL. Meine Haltung jedenfalls. Viel ERfolg, muss nun los.


Round about - 70 Punkte - einmal long bis 60, dann short weitere 20 Punkte... Fertig für heute. Jetzt werde ich erst wieder aktiv über 100 mit short oder bei sehr viel tieferen Spots um die 600-500 long (siehe Chart von gestern), meine favorisierte Zone. Tritt nichts davon heute ein, bleibe ich bis morgen flat. Bis dann.
DAX | 13.067,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.066.342 von User_X am 03.12.19 12:38:03
Zitat von User_X: Gold Short nach Ausbruch von der fallenden...😱


Risiko: begrenzt

alle klassischen "Marken": aktiv



Gruß

LJ
DAX | 13.030,50 PKT
nur zur Klarstellung nochmals eingeloggt:

@Fackel: du tust Eljot Unrecht; er ist kein Basher;
Eljot hat lediglich einen Kommentar zu S.P. geschrieben;

Vielen Dank dafür, Eljot:)


P.S.: für mich gehört es in der Adventszeit dazu, mich in Ruhe auf Weihnachten einzustimmen und Konflikte/Ärger jeglicher Art zu vermeiden; daher werde ich mich hier in diesem Jahr nicht mehr beteiligen;
ich wünsche Euch allen viel Erfolg weiterhin und ein friedvolles Fest
DAX | 13.017,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.065.739 von Eljot80 am 03.12.19 11:40:33Also ick bin happy und nehme mal 50% raus :)

DAX | 13.010,00 PKT
Dax-15-er

über der dicken roten Linie long; kleiner als 13000 short bis ~TT gestern , darunter dann Richtung 138-er bzw. 162-er


so in etwa ist mein Plan
DAX | 13.027,50 PKT
Zum Handelsschluss wird überwiegend hochgezogen , ob es heute auch so ist glaube ich nicht . Jedenfalls werde ich mir wenn möglich zu 0,21/0,22 € noch einmal den PR3S05 kaufen . Amerika Rot und Dax Grün ist ja schließlich selten . Diese Schwankungen lassen jedenfalls nichts Gutes ahnen .
Aber nur meins und ich habe von der Materie Null Ahnung wie mir dauernd bestätigt wird , also jeder handelt auf eigene Gefahr/Risiko .
DAX | 13.006,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.069.924 von Eljot80 am 03.12.19 18:28:39
Zitat von Eljot80:
Zitat von Schwarzer_Peter: It never happened :yawn:


Cool!

Nur solltest Du bitte einwandfrei schreiben:

-der trade hat niemals stattgefunden
oder alternativ:
-Der Chart und die Bewegung wurde nicht erreicht


Gelle blacky, hopp: Dein trade, mein süsser Schatz

LJ :laugh:

PS: und nochmals: selbst wenn Alexa der perfekte Papertrader wäre (warum sollte sie aber die Lebenszeit hier vergeuden???): selbst wenn sie es wäre: mir egal, sie hat eine wunderbare Art Dinge zu posten und liegt damit häufiger richtig, als falsch, darum Daumen meinerseits


Wirklich schade, LJ, was Ist aus Dir bloß für ein Bullshitter geworden. Geh lieber mit Deinem Labby spielen, Du hast weder von menschlichen Charakteren noch von Börse such nur die leiseste Ahnung! Ab jetzt auch auf Ignore. Alexa, bitte weitermachen, Du bist einer der wenigen Lichtblicke hier!😘
DAX | 13.012,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.063.465 von Gilera am 03.12.19 06:54:56Bei mir hat es sich nicht abgemeldet, hab auch keinen Urlaubsschein unterschrieben 😁
DAX | 13.016,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.063.804 von Puhug am 03.12.19 08:13:39
Zitat von Puhug: 13065 ist für mich nahezu Mindesterholungsziel. Lieber wäre mir 13134 - 13147.


Tageshoch bisher 13068. ;)

Wenn es halten sollte, dann 13068 - 122 = 12946 und das wäre ein knappes neues Tief.

Bricht 13068, dann gute Chancen für den PoC bei ca. 13140.
DAX | 13.060,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.064.539 von Puhug am 03.12.19 09:35:08Die zwei Punkte höher auf 13070 sind noch nicht als Bruch zu werten,
sondern eher als Bestätigung des bisherigen Tageshochs.

Nun wird es spannend.
DAX | 13.057,00 PKT
DAX short bei 13.065. Risiko 13.070.
Sieht einfach zu verlockend aus.

Die Flagge dürfte nach unten durchbrochen werden, mit Zielzonen vorerst
13.040
13.010
13.986
DAX | 13.060,50 PKT




Am Ende behält Mutti durch Fachwissen und Lebenserfahrung überwiegend Recht !!:):kiss:
DAX | 13.018,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.067.782 von Eljot80 am 03.12.19 15:13:17
Zitat von Eljot80: mag sein, ich stehe dazu

bin selbst im Verlust, denn: der Goldmarkt ist nicht mehr wie früher

Schaut mak, was die Saudis auszubuddeln gedenken an Gold demnächst

Jahrelang wird gepredigt: der Goldpreis ist manipuliert, jetzt plötzlich nicht mehr?

LJ

PS:wenn ich jemanden zum nachtraden verlustierte und es ging schief: sorry... noch halte ich im daily...


es kann nicht jeder Trade ein Gewinner sein, und niemand ist schuld, wenn man schief liegt
DAX | 12.962,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.067.830 von crackz am 03.12.19 15:18:49
Zitat von crackz: Ja du hast alle wieder mal in die falsche Richtung geschickt ohne Grund!


Sind wir wieder am Anfang?

Du ohne Ahnung, aber mit Auftritt und der Meinung, Du beeinflusst die Kurse übers WO?

Hast Du mir blind nachgtradet?

Habe ich alle Deine Fehltrades gelistet?

Crackz: nomen est omen, mein Lieber...

Hattest Du ein andere Meinung, dann bitte zeitnah posten, en Silberlung zu früh raus?

Mach Du mal schön weiter Forum und LJ macht sich dünne hier

LJ ;)
DAX | 12.952,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.067.941 von Eljot80 am 03.12.19 15:38:10
Zitat von Eljot80: Nun ja:
schau mal Goldpreisentwicklung letzte 10 Jahre...

Bild bekomme ich nicht rein

link:

https://www.scheideanstalt.de/edelmetallbarren/goldbarren/go…

LJ




Wie man sehen kann fällt Gold eindeutig !! :laugh::laugh:

Gold bringt keine regelmäßigen Einnahmen (Wertsteigerungen/Zinseinnahmen) ist aber besonders in der heutigen Zeit eine Wertanlage denn niemand kann sagen wann sich vieles in Luft auflöst . Die Zeiten werden jedenfalls nicht besser in vielen Ländern sind innere Unruhen und D holt sich diese Unruhen ohne Grund und was noch verrückter ist freiwillig ins Land . Zudem werden Schlüsselindustrien verteufelt und schlecht gemacht aber ich weiß wo das mittelfristig hinführt . :confused:



Ich bin aber bei diesem Anstieg nicht mehr dabei und bei 5,11 € ausgestiegen man muss auch mal zufrieden sein !:kiss:
DAX | 12.931,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.068.526 von Alexa0 am 03.12.19 16:26:36
Zitat von Alexa0:
Zitat von Alexa0: Dow- 4-Std.-Chart:
unter der 27700/650 droht die Gefahr, zur ~27000 zu rutschen


TVs könnte man zwischendurch mal in Betracht ziehen:cool:

sieht so aus, dass Dow auf mein Ziel zusteuert;)



-long scheint noch nicht zu funktionieren;
ich lege daher ein buy-limit an der gezeichneten unteren Linie;

-aber was soll ich hier noch schreiben...... bringt eh nichts; es werden immer wieder dumme Schlangen aus ihren schwarzen Löchern gekrochen kommen, die zu guter Letzt nur rumstänkern, anzweifeln, weil sie selbst nix auf die Kette kriegen....

-und die Moderatoren tun nichts dagegen-

oder habt ihr schon mal von den schwarzen Bashern hier einen Chart gesehen bzw. eine vernünftige Ansage?----



Ich wünsche euch Frohe Weihnachten und alles Gute!
DAX | 13.012,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.069.600 von Abendkasse am 03.12.19 17:59:54
Zitat von Abendkasse: Ist schon erstaunlich wie sich der Dax in diesem Umfeld hält ! :confused::confused:


Der hat in 2019 keinen Bock auf Schwarzwälder Kirsch...




;)
DAX | 13.000,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.069.924 von Eljot80 am 03.12.19 18:28:39
Zitat von Eljot80:
Zitat von Schwarzer_Peter: It never happened :yawn:


Cool!

Nur solltest Du bitte einwandfrei schreiben:

-der trade hat niemals stattgefunden
oder alternativ:
-Der Chart und die Bewegung wurde nicht erreicht


Gelle blacky, hopp: Dein trade, mein süsser Schatz

LJ :laugh:

PS: und nochmals: selbst wenn Alexa der perfekte Papertrader wäre (warum sollte sie aber die Lebenszeit hier vergeuden???): selbst wenn sie es wäre: mir egal, sie hat eine wunderbare Art Dinge zu posten und liegt damit häufiger richtig, als falsch, darum Daumen meinerseits


Kommt noch was zu deinem Verlust Gold Trades von heute oder meinst du das checkt niemand?
DAX | 13.013,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.070.122 von crackz am 03.12.19 18:51:39
Zitat von crackz:
Zitat von Eljot80: ...

Cool!

Nur solltest Du bitte einwandfrei schreiben:

-der trade hat niemals stattgefunden
oder alternativ:
-Der Chart und die Bewegung wurde nicht erreicht


Gelle blacky, hopp: Dein trade, mein süsser Schatz

LJ :laugh:

PS: und nochmals: selbst wenn Alexa der perfekte Papertrader wäre (warum sollte sie aber die Lebenszeit hier vergeuden???): selbst wenn sie es wäre: mir egal, sie hat eine wunderbare Art Dinge zu posten und liegt damit häufiger richtig, als falsch, darum Daumen meinerseits


Kommt noch was zu deinem Verlust Gold Trades von heute oder meinst du das checkt niemand?


Ich stehe zu meinen Fehleinstiegen und Verlusten

Genauso gab und gibt es aber auch die richtig guten Marken und Ideen

So ist eben Börse

Eine Pleite und/oder Verluste: wünsche ich niemandem, weder hier noch woanders

LJ

PS: wenn ich meinen Wunschzettel fürs Christkind schreibe kommt darauf folgender Wunsch (nach der Tradingmillion...logo): bitte sende Crackz Zufriedenheit und viele Gewinne

vielleicht damit verbunden die Hoffnung, er möge von mir lassen:rolleyes:
DAX | 13.016,00 PKT
Hört doch mal auf zu streiten und zu bashen!!! Ein team ist immer stärker als der einzelne... Wann kapiert ihr das endlich?
DAX | 13.031,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.070.842 von sextant2018 am 03.12.19 20:01:23Die Short Ansagen im Gold, heute Mittag, waren in meinen Augen Vorsatz, Team ist hier nichts...wer das nachtradet ohne selber zu schauen, dem ist nicht zu helfen, Sorry...
DAX | 13.024,50 PKT


Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Dienstag, 03.12.2019

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
00:50JapanJPNGeldbasis (Jahr)3,3%2,6%3,1%
01:01GroßbritannienGBRBRC Like-For-Like Einzelhandelsumsätze (Jahr)-4,9%-1,7%0,1%
01:01IrlandIRLKonsumklima77,1-69,5
08:45FrankreichFRAHaushalt-108 Mrd.€--109 Mrd.€
09:00SpanienESPVeränderung der Arbeitslosen20,5 Tsd.-97,9 Tsd.
10:30GroßbritannienGBRCIPS PMI Konstruktion45,344,544,2
11:00Euro ZoneEURErzeugerpreisindex (Monat)0,1%0%0,1%
11:00Euro ZoneEURErzeugerpreisindex (Jahr)-1,9%-1,9%-1,2%
11:40SpanienESPAuktion 6-monatiger Letras-0,448%--0,477%
11:40SpanienESPAuktion 12-monatiger Letras-0,456%--0,457%
14:15GroßbritannienGBRAnhörung zum Inflationsbericht---
14:55USAUSARedbook Index (Monat)0,4%--0,4%
14:55USAUSARedbook Index (Jahr)7,9%-4,3%
15:45USAUSAISM New York Index50,444,747,7
18:30Euro ZoneEUREZB De Guindos Rede---
18:30Euro ZoneEUREZB Benoît Cœuré spricht---
21:30USAUSAGesamte Fahrzeugverkäufe17,1 Mio.-16,6 Mio.
22:30USAUSAAPI wöchentlicher Rohöllagerbestand-3,72 Mio.-3,639 Mio.

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Daxacan-Tagessignal für Dienstag, den 3. Dezember 2019
Das Daxacan-Tagessignal für den Intraday-Handel:
---
Die Order für den 3. Dezember 2019:
SELL Stopp @ 12.910
---
Wie dieses Signal zu lesen ist, lässt sich hier nachlesen:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1294452-1-10/tae…
Dort werden auch die Ergebnisse der Vergangenheit (seit 2007!) veröffentlicht...
---
---
Unser zweites Signal zum Positions-Trading, die daxacan-SWING-Systematik, ist seit 30.08.2019 long (Eröffnungs-Kurs der Position war: 11.850)
Geschlossene Positionen:
01.08.2019 - 30.08.2019: Short bei 12.149 und glatt bei 11.850 = + 299 Punkte
24.07.2019 - 01.08.2019: Long bei 12.523 und glatt bei 12.149 = - 374 Punkte
15.07.2019 - 24.07.2019: Short bei 12.347 und glatt bei 12.523 = - 164 Punkte
09.01.2019 - 15.07.2019: Long bei 10.885 und glatt bei 12.347 = + 1.462 Punkte
19.10.2018 - 09.01.2019: Short bei 11.579 und glatt bei 10.885 = + 694 Punkte
---
Alles ohne Obligo! Keine Anlageberatung! Keine Haftung!! Just4fun!!!
DAX | 12.986,00 PKT
Trendtage sind schöne tage. An diesen Tagen kann man in Ruhe der Arbeit nach gehen und die Gewinne laufen lassen.

//Der Tag hat jedoch anders begonnen. War erst weiter long im dax. nach dem doppeltop im dax und überschreiten der bollinger im tageschart, kam die korrektur. habe (gott sei dank) mein risikomanagement eingehalten und mich nach 3 tagen über ledeglich 7 pünktchen gefreut. - immerhin besser als ein verlust - und - hätte mein plan funktioniert wären es über 400 punkte geworden. LOL

Habe darauf hin den dow gehandelt, eng abgesichert, damit wie immer keine (größeren) verluste eingefahren werden und die zielmarken abgewartet, bzw. bin noch am warten bis morgen.

Solche tage, egal ob long oder short sind goldene Tage. An denen kann man seinem Depot etwas gutes tun. 💰



bin tot müde. heute war noch weihnachtsfeier. wie die zeit vergeht. Hoffe Ihr hattet heute auch einen erfolgreichen tag!

Mein Beitrag hilft euch wenig weiter. Vielleicht habe ich gerade mal am wochenende zeit detaillierter etwas zu posten :laugh:

Gut Nacht
DAX | 12.982,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.063.804 von Puhug am 03.12.19 08:13:39Ich laufe zunächst bis 60 mit und probiere dann schon wieder Short für kurze Moves. An die über 100 Zone glaube ich nicht so richtig, es wäre aber tatsächlich ideale Zone... Aber wir wissen ja, wie das mit den idealen Moves so ist... daher schon bei 60 wieder raus... reicht für heute Morgen... dann kann man kurze Shorts riskieren... mit engem SL. Meine Haltung jedenfalls. Viel ERfolg, muss nun los.
DAX | 13.024,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.063.804 von Puhug am 03.12.19 08:13:39Noch eine Ergänzung:

Die erste Abwärtswelle betrug gestern ca. 122 Punkte.

Sollte das Vorbörsenhoch 13044halten, dann könnte man ansetzen Welle 5 = Welle 1
und erhält als Ziel ca. 12920.

Bei so einer Situation würde ich unter Bodenbildung einen etwas größeren Long wagen.
DAX | 13.025,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.063.744 von ffeuerstein am 03.12.19 08:04:20
Zitat von ffeuerstein: Irgendwas muss da sein. Wenn man es nur berechnen könnte.


13044 war die Mindesterholung von gestern - und das alte Tief vom 21.11.
DAX | 13.025,00 PKT
Gold
Solange das Tief 1481,17 vom 30.10. nicht gebrochen wird, sähe ich gerne ein
tieferes Tief als das vom 12.11. mit 1445,69

Käme das neue Tief, dann wäre es von knapp unter 1445,69 bis ca. 1429 plausibel.

Angaben nach IG Chart-Kursen.
DAX | 13.015,50 PKT
Herzhaften guten Morgen,

wirklich sehen tue ich mal wieder: nix...
Ok die Pivots z.B. umme 82 (h) / 085

Dagegen beschleicht mich dann aber das Gefühl: machen sie es wie gestern, oben antäuschen und dann wieder runter?

Für mich gilt daher: kurz und vorsichtig...

LJ

PS: Gold put von gestern gleich um 8:02 verkauft, Wiedereonstieg in Gold momentan keiner in Sicht, weder Long noch kurz...
DAX | 13.058,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.065.055 von deusmyops am 03.12.19 10:31:25
Glückwunsch!
Das hast du gut gemacht und nach dem Motto "was ich habe, habe ich",
ist Feierabend immer richtig.

Nichtsdestotrotz - nun finde ich, sieht es gut aus für das knappe tiefere Tief
bei ca. 12950.
DAX | 13.078,00 PKT
Wer auf scalpen steht, nimmt die 35 für nen Short.... Ziel 20-30 Punkte SL 10-15
DAX | 13.009,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.065.877 von Abendkasse am 03.12.19 11:57:45Hallo Tante Abendkasse,

zur Begrüssung und leider ist der Spaßfaktor hier ja zum Erliegen gekommen...



LJ :laugh:
DAX | 13.026,50 PKT
Leute:

Nüsse einsammeln



LJ
DAX | 13.040,50 PKT
Dow- 4-Std.-Chart:
unter der 27700/650 droht die Gefahr, zur ~27000 zu rutschen
DAX | 13.050,00 PKT
War eben draußen ne Runde laufen. Ab und zu sieht man vor lauter trades den Chart nicht mehr. So what.

Ich denke dass mit der Aussage Trumps eher Chancen genutzt werden sollten in stärken zu shorten um beim nächsten Rutsch mit dabei zu sein. Jetzt gibt es natürlich viele Marken die abgearbeitet werden können bis hoch in den 13200er Bereich.

Darum shorte ich jetzt nach und nach um im Bereich (schön wäre es) 12400er glatt zu stellen.
Ich finde das Risiko ist überschaubar um charmant abzuräumen.

Habe keine stopps sondern shorte bei meinen Marken nach.

Mein erster short ist die 12045.

Vielleicht braucht es etwas Geduld aber der trade hat denke gute Chancen um im Dezember sich zu erfüllen.

Guten Mittag allen
DAX | 13.030,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.066.966 von Gilera am 03.12.19 13:39:25
DAX | 13.009,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.066.405 von Alexa0 am 03.12.19 12:43:43
Zitat von Alexa0: Hallo!

Gold: 15- Min-Chart
ich rechne mit einem Rücklauf zur 1465 bzw. 1461 ( ggf. noch zur ~1458)



einmal abgelenkt und schon stehst extrem unter Wasser mit meinem short:cry:
DAX | 12.987,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.067.374 von ffeuerstein am 03.12.19 14:34:17
Zitat von ffeuerstein: Gehört Herrn Gilera das Bild..


so wie ich es gerade sah, hattest du es ergänzt:confused:



ich finde das nur nicht tragisch, weil wir wissen doch alle, wie es gemeint ist ; mach dir keinen Kopf, für mich waren die länglich stehenden Rechtecke ok:)
DAX | 12.985,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.067.386 von Alexa0 am 03.12.19 14:34:42Gold shorten bei fallenden Indizes und der Jahreszeit - hmm. Nicht mal nach fünf Jackies 🤨. Trotzdem, viel Glück.

Eher 🐻 auf Dax.

Ein zufriedenstellendes Handelsabkommen zwischen China und USA (unter Trump) wird es m.E. nie geben.

Fällt die JER aus und hat gestern der Jahresabverkauf begonnen?
DAX | 12.997,00 PKT


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben