DAX+0,85 % EUR/USD0,00 % Gold-0,66 % Öl (Brent)+0,17 %

Axel Springer in den SDAX - Neueste Beiträge zuerst (Seite 3)


ISIN: DE0005501357 | WKN: 550135 | Symbol: SPR
58,35
21.09.18
Hamburg
+0,09 %
+0,05 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 57.223.459 von sirmike am 08.03.18 14:31:24
Zitat von sirmike: Gute Zahlen heute von Axel Springer für 2017. Ausblick scheint aber zu verhalten zu sein, wenn man sich den Kurs ansieht...

> http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2018-03/43212213…


Naja, da war nicht im wesentlichen der Ausblick verhalten, sondern vor allem das vierte Quartal im Vergleich zum äußerst starken 3. Quartal. Nach dem dritten Quartal hätte ich erwartet dass sich die Dynamik gerade im Schlussquartal wenigstens ähnlich stark zeigt (z.B. dass die Werbeerlöse um Weihnachten sich stark zeigen). Insgesamt ist Axel Springer aber denke ich doch noch in der Spur, nur der Kurs war schon weit nach oben gelaufen in der Erwartung auf mehr. Jetzt wird es sich wahrscheinlich zwischen 60 und 70 € einpendeln - das wären über 3% Dividendenrendite und ein KGV von um die zwanzig vermutlich...
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.223.459 von sirmike am 08.03.18 14:31:24-6,5% - "Verhalten" ist vornehm ausgedrückt ....
Gute Zahlen heute von Axel Springer für 2017. Ausblick scheint aber zu verhalten zu sein, wenn man sich den Kurs ansieht...

> http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2018-03/43212213…
Was meint ihr zum heutigen Verkauf von aufeminin? Macht auf mich einen ganz vernünftigen Eindruck, wenn man bedenkt dass das Wachstum da etwas lahmt. Dafür war der Preis dann auch ganz ordentlich, auch wenn es für Springer kein besonders großer Brocken des Geschäftes ist.

Ich frage mich aber vor allem ob und wie die Mittel wieder investiert werden können - am besten in schnell wachsende oder günstige Beteiligungen...

Nach den letzten Kursanstiegen ist die Aktie jetzt auch nicht unbedingt billig, aber ich denke schon unter den besseren im deutschen Markt. Gegenüber Scout24 als einem der direkten Konkurrenten (im profitabelsten Teilgebiet) sehe ich auch noch Potential, andererseits sehe ich hier nach wie vor erhebliche Risiken falls die Konjunktur einbricht. Dass es diesmal weniger runtergeht bezweifle ich eher, nur glaube ich aktuell auch nicht an einen europäischen Konjunkturdämpfer.
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.280.453 von R-BgO am 15.09.16 11:56:16
diesmal
short-call Sep18@60 für 1,46

Bei aktuellem Kurs von 56,21 ist das ein eingesetztes Kapital von 54,75

best-case 60+1,90 Divi / 54,75 = 13% Rendite
Bin hier sehr gespannt, ob die Volatilität der Aktie was Krisen angeht erhalten bleibt, oder ob mit dem vielen Internetgeschäft die Zyklik etwas rausgenommen wird. Wenn man mich frägt dürfte der nächste Zyklus bei weitem nicht mehr so ausgeprägt nach unten auftreten wie in früheren Zeiten. Vielleicht steigt Springer dann in der nächsten Erholung etwas stärker, weil die Angst vor Crashs nachlässt.

Ist bei mir aber auch nur eine recht kleine Position im Depot.
Da verkauft AS für schlappe 755 Mio€ Immobilien und der Markt nimmt das nicht zur Kenntnis. :rolleyes:
Wir wohl einen schönen Sondergewinn geben - das Geld wird in die Digitalisierung investiert - gute Entscheidung.
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.028.661 von DerStrohmann am 06.01.17 22:09:41Natürlich nur als Antwort auf Dein Statement, Springer habe ich schon seit vielen Jahren und ProSieben schien mir nach dem Kurssturz wegen der Kapitalerhöhung einen Versuch wert, auf gute Geschäfte in diesem Jahr für Dich und Alle.
be.
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.027.899 von dr.wssk am 06.01.17 19:08:02Natürlich hast du im Herbst gekauft. Natürlich zum Tiefstkurs. Und natürlich teilst du uns das im Januar mit, nachdem der Kurs 15% gestiegen ist.
 Diskussion durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben