DAX-0,60 % EUR/USD-0,12 % Gold-0,06 % Öl (Brent)0,00 %

Gran Colombia Gold - Neueste Beiträge zuerst (Seite 21)


WKN: A2DQSF | Symbol: 6KLD
4,510
C$
14.06.19
Toronto
+4,40 %
+0,190 CAD

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.635.718 von subwave0 am 23.05.19 13:27:42nunja, wenn da die ca 500 MIO USD Verbindlichkeiten nicht waeren , dafür sind mr eben knapp 940$ AISC ein bisschen hoch ... man ist damit sehr anfällig bei fallenden Goldpreise...

ich versuche Produzenten zu kaufen welche 800-850$ AISC nicht signifikant überschreiten...

wie der begriff AISC schon sagt.. das sind die kosten VOR Wachstumsuinvestitionen, Administration usw ... die All-in Costs sind denn eher bei ca 1000$ ...

schau dir mal Centerra-Gold an ..zum Beispiel ... ich sag ja nicht das Leogold schlecht ist, drängt sich aber gerade nicht auf, Teranga ist z.B noch billiger vom Kurs/Buchwert-Niveau ..da hat man dann eben wieder das Afrika-Risiko...
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.635.718 von subwave0 am 23.05.19 13:27:42Also das müssten ja dann Werte sein, welche GCM-ähnlche oder zumindest bessere Cashkosten hätten als:
A2DM3T Leagold Mining Corp
A14UZD Continental Gold Inc. Registered Shares o.N.
A1JFG6 Alacer Gold Corp
A0B6PD Centerra Gold Inc. Registered Shares o.N.

Bin SEHR gespannt, welche Werte German2 da noch auf dem Radar hat...
Meine Favoriten - neben der top-favorisierten GCM - hatte ich ja erst kürzlich hier gepostet.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.618.979 von German2 am 22.05.19 08:48:44Leagold hatte ich auch auf der Watchlist und hab se verworfen..da gibt es billigere Werte mit niedrigeren Cashkosten ...

Bin gespannt welche das sind, die bei niedrigeren Cashkosten billiger sind....die kämen, sofern kein Haken, sofort in mein Depot

Leagold ist ein 420tsd Unzen Produzent mit einer aktuellen Mk. von 312 Mio. USD und in zwei bis drei Jahren mit bereits finanzierten Projekten bei einer Produktion von über 600tsd Unzen/Jahr.

Leagold" or the "Company") reports Q1 2019 financial and operating results with consolidated gold production of 105,949 ounces (oz) at AISC of $927 per oz sold, resulting in an AISC margin of $38.0 million.

Gruss sub
10 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.618.415 von Matthias740 am 22.05.19 07:59:38Entwicklung der Bilanz:

Ende 2015:

378 Mio USD Assets 225 MIO USD Liabilities Buchwert: 153 Mio USD

Ende 2016:

381 Mio USD Assets 198 MIO USD Liabilities Buchwert: 183 Mio USD

Ende 2017:

450 Mio USD Assets 225 MIO USD Liabilities Buchwert: 225 Mio USD

Ende 2018:

450 Mio USD Assets 204 Million USD Liabilities Buchwert: 245 Mio USD


....wie man klar sehen kann steigt jedes Jahr der Buchwert tratz das die Properties aausgebeutet und nach und nach abgeschrieben werden .... die Differenz im Buchwert Jahr für Jahr ist der Gewinn der gemacht wurde... dabei ist zu beachten das die Debentures/Notes in der Bilanz jeweils zum Zeitwert angesetzt werden. In 2018 musste man die Debentures nach oben schreiben (loss on financial instruments 28,43 Mio USD , noncash) ), Ansonsten hätte man noch einen viel höheren Gewinn ausgewiesen (bzw keinen Buchverlust)...

...also , tendenziell steigt der Wert der Assets und die Verbindlichkeinen fallen ... wenn dann jemand sagt es bleibt zu wenig hängen der vergisst, das GCM jedes Qaurtal in die Anlage in Segovia investiert was ja wiederum die Assets anwachsern lässt (vor Abschreibung) , das gleiche gilt für Exploration... man kann also bei Beurteiluung des Gewinns nicht einfach das Anwachsen der Cashposition heranziehen....
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.618.415 von Matthias740 am 22.05.19 07:59:38Leagold hatte ich auch auf der Watchlist und hab se verworfen..da gibt es billigere Wertte mit niedrigeren Cashkosten ... dann eher Continental Gold , auch wenn man da erst den minenbetrieb in 2020 reibungslos starten muss ... Alacer Gold ist viell geread für einen Einstieg bissl teuer, Centerra Gold gefällt mir ganz gut, gibt es aber viell auch nochmal billiger...
11 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.616.729 von JamesMcFly am 21.05.19 21:50:29was bitteschön wurde nicht verdient? über 100 Mio EBIDTA in 2018 ..mein Gott, wie kann man das nicht sehen? es bleibt wohl dein Geheimnis ... das der Cashbestand langsamer waechast als der Gewinn aussagt, liegt darin das man INVESTIERT (ca 7MIO$ im Quartal!)! ..das siehst du darin das in der Bilanz die ASSETS wachsen .. nebenbei zahlt man noch die Schulden runter ...

..bei 12 g/t Head-Grade wird man auich nicht mehr als 650$ /Unze reine Cashkosten ausweisen... jeder Trottel müsste das sehen
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.617.617 von gottschlich am 21.05.19 23:43:16.....hmmm Leagold Mining - kannte ich so nicht! Aber das ist doch wirklich mal ne Ansage

nur kurz überflogen......Produktion 400K auf 4 Minen - 7Mio. Res. - 65Mio Cash in der Kasse. MK auch nur 450Mio$

.....einzig....Gewinne sind nicht berauschend und wenn ich den Chart der letzten 3 Jahre anschaue dann sind Sie da gefallen wo GCG gegen den Trend gestiegen ist.....
13 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.613.810 von subwave0 am 21.05.19 17:01:38T.LMC ist eine sehr wertige Ergänzung - vielen Dank! Nicht ganz so krass unterbewertet wie GCM, da kommunikativ eine geringere "Altlast" weggebügelt werden muss. Hohe konstante Insiderkäufe (Giusta + Mgmt.) in jedem der letzten 4 Quartale + genügend free float. Fair value bei Faktor 3,5 - GCM wird aktuell ja "nur" ein Faktor 2 zugetraut. Das wird sich aber noch wohltuend ändern - sofern keine Erpressung durch FARC bzw. Paras :)
Mir gefällt übrigens auch die (im Vergleich zur Peergroup) viel günstigere Bonifikation des GCM Managements und der >5%-Anteil der Insider.
Hey, wir sitzen unsere Entscheidung für GCM heiter weiter gemeinsam aus! Wer sich beim Timing f. GCM-Einstieg wegen saisonalem POG-Tief im Sommer unsicher ist, sollte seinen Zielbetrag wöchentlich aufgeteilt bis Juli investieren (Gilt auch für T.LMC).
All the best!
14 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.616.363 von subwave0 am 21.05.19 21:18:46Ja, fuer ueber 200k Unzen bei 20g/t wurde fast nichts verdient.

Hier werden immer Aussagen ohne Substanz getroffen, um sich die Zukunft schoenzureden. Was sagt denn die FS?

Aber gut, schaut einfach mal etwas kritischer hinter die Fakten, dann sollte euch einiges klar werden. Und es hat schon seinen Grund, warum hier kein Major oder grosser Investor eingestiegen ist… genau das ist das Wichtigste fuer einen Major, das Potential in der Zukunft.

Evlt. erkennt heute der Markt schon, dass es hier abwaerts gehen wird....-6&


Fly
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben