DAX+0,13 % EUR/USD-0,05 % Gold-0,21 % Öl (Brent)+0,28 %

Was dringend gesagt werden muß - Neueste Beiträge zuerst



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Pharisäer & Heuchler.

Doppelmoral - Die grünen Vielflieger und der Klimaschutz
Erstaunlich, IMHO: bento (das Medium für extrem bescheuerte Kindsköpfe)
ist auf dem Weg zur Selbsterkenntnis
------>

Fühlen
"Und was, wenn alle merken, dass ich gar nichts kann?"
08.08.2019, 18:04 · Aktualisiert: 09.08.2019, 09:56

https://www.bento.de/gefuehle/impostor-phaenomen-bin-ich-ein…
Wer ist blö... grüner?
OK, paar Tage alt, aber um festzuhalten, wie behämmert das Personal der Ökosozialisten ist:
Babyface hat einen Kobold im Kopf.
https://www.focus.de/auto/elektroauto/gruenen-chefin-im-somm…
https://www.merkur.de/politik/annalena-baerbock-gruene-im-ar…



Hurra, hurra ...
http://youtu.be/ZhbY0Pcair4
Was passiert an einem Samstag, wenn zu viel Windstrom vorhanden ist?
Toller Stromexport von Deutschland ins Ausland.
Z.B. am 08.06.2019
https://www.agora-energiewende.de/service/agorameter/chart/p…
Der Export bringt in der Spitze 90 Euro pro MWh (Megawattstunde) (also 9 Euro-Cent / kWh)
um 14:00 Uhr, hellblaue Linie, rechte Skala.
"Toll" daran: das ist ein negativer Preis.
Soviel mußte pro MWh bzw. kWh draufgezahlt werden, damit der Strom abgenommen wurde.

Darüber wird im Staatfunk und von den grünverdrehten Medien geschwiegen,
wenn sie den dt. Stromexport bejubeln.
Denn Rechnen, Rechnungswesen, böse BWL ist dem gemeinen Journalisten
viel zu schwer.
Sonst hätte er/sie/es ja nicht Quatsch mit Soße studiert.
Stromrationierungen in Deutschland sind längst Realität,
natürlich ohne daß der Staatsfunk darüber berichtet,
weil die Sonne bekanntlich nur mittags +/- paar Stunden genug leistet,
und weil der Wind ziemlich unkalkulierbar ist.
Allmählich dämmert es den Gewerkschaftlern, daß das nicht ganz so toll ist:

"Energiewende : Aluminium-Beschäftigte schlagen Alarm 20.06.2019"
https://rp-online.de/wirtschaft/aluminium-beschaeftigte-schl…

Die Reaktionen der Gewerkschaftler sind allerdings zu wenig, zu unentschlossen, zu spät.
Aluminium, Stahl, Chemie, Automobil, Landwirtschaft u.v.a. in Deutschland
werden vorraussichtlich durch den dt. Weltklimarettungswahn zerstört werden.
Doch dafür werden enorme Arbeitskraftkapazitäten für die Migrationsindustrie frei.
Niemand sollte behaupten, grüne Politik wäre nur wahnsinnig.
Sie enthält diabolische Logik.
Sag: die spinnen doch!

Die Klimaerwärmung, die von Germania Magna längst verhindert hätte werden können,
ist schuld an bösen, zu hohen Ernten:

"Womöglich wegen des Klimawandels
Auf den Philippinen drohen zwei Millionen Kilo Mangos zu verrotten "
10.6.2019 im Sturmgeschütz des Ökosozialismus
https://www.spiegel.de/wirtschaft/service/philippinen-zwei-m…

El Niño ist ja auch so ein Klimadings.
(Wikipedia: " Es gibt Hinweise auf sehr starke El-Niño-Ereignisse zu Beginn des Holozäns vor etwa 11.700 Jahren." )


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben