wallstreet:online
43,05EUR | +0,75 EUR | +1,77 %
DAX-0,14 % EUR/USD+0,50 % Gold+0,27 % Öl (Brent)+1,40 %

Fußball-Drittligist Unterhaching will an die Börse!: SpVgg Unterhaching: Börsenwitz des Jahres 2019? - Neueste Beiträge zuerst (Seite 2) | Diskussion im Forum



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Ich war am Wochenende 8km von UH untergebracht, aber Familie und Oktoberfest waren wichtiger. Zwar immer auf die Uhr geschaut, konnte mich dennoch nicht für 2 Stunden zum Spiel abseilen, um den Tabellenführer und das Umfeld zu begutachten.
Beginnt hier ein bayrisches Märchen, und wir Kritiker werden zum Deppen? Der mißglückte Verkauf von 2/3 der angebotenen Aktien wird zum Kurstreiber, wenn man sich in der Aufstiegsregion festspielen kann und keiner die wenigen freien Aktien hergibt.
Spielvereinigung Unterhaching Fussball GmbH | 8,725 €
Jetzt wird die Baader Bank auch noch geizig, den zwischenzeitlichen Aufstiegsplatz hätten sie doch ein wenig feiern können. Aber es bleibt bei etwa gleichen Kursen und 26cent Spread um einen Interessenten gleich mehr als 3 Prozent plus Bankgebühren aus der Tasche zu ziehen. Bzw. höher darf die Aktie nicht steigen, weil sich noch kein Investor für das Abenteuer dritte Liga bekannt hat.
Aber eines ist positiv, die Spieler scheint es zu motivieren, im erhöhten Interesse über die Börse auf dem Spielfeld ihre Leistung ab zu rufen.
So nebenbei, irgendwann müsste WO auch mal den Anteil nach Andreas Kögl's Verkauf berichtigen, so kann man kein Vertrauen in die Daten bei WO aufbauen.
Spielvereinigung Unterhaching Fussball GmbH | 8,820 €
Ob ich als Verantwortlicher bei Unterhaching einen Börsengang vorgenommen hätte, lasse ich mal dahingestellt. Das ist von Außen schwer zu beurteilen. Geldbeschaffungsmöglichkeiten gibt es ja viele verschiedene (Anleihe, Stadionteilverkauf an die Stadt, usw).

Im Grunde aber finde ich dieses Investment interessant. Gerade weil sie "nur" in Liga 3 spielen. Denn sollte der Klub aufsteigen, könnte dies zu einem (kleinen ?) Kursfeuerwerk führen. Es sei denn, die Bewertung aktuell ist bereits sehr hoch, so wie von dem Analysten angedeutet. Da ich mich hier noch nicht mit der Höhe der Bewertung beschäftigt habe, kann ich das nicht beurteilen.

Zudem ist das Thema Spielerverkäufe auch immer wichtig. Und daher auch das Alter der (Stamm-)Spieler. Denn sollte man einen 18-19jährigen Stürmer im Kader haben, der am Ende auf z.B. 18 Tore und 10 Torvorlagen kommt, dann könnte dieser Spieler durchaus einen 7-stelligen Betrag einspielen, sofern die Restvertragslaufzeit noch lang genug ist.

Aktuell steht aber definitiv kein Einstieg von mir zur Debatte. Ein Auge auf diese Aktie werfen, werde ich aber wohl weiterhin. Sollte ich mal einsteigen, dann wäre dies ehrlich gesagt aber auch nur ein eher kleiner Betrag als "Zockerposition".
Spielvereinigung Unterhaching Fussball GmbH | 8,700 €
Ab und zu findet man interessante Sachen. Ein Bericht von gbc research hat am 12.8. erst allgein über Fußballaktien referiert, mit allen bekannten Platitüden, auch über die BVB Aktie um gegen Ende des Berichts die Katze aus dem Sack zu lassen. Sie ermitteln einen Kurs von 8,94€, aber jetzt kommts: Dieser Kursvorschlag gilt nur unter der Bedingung, dass UH sofort nach dieser Saison in die 2.BL aufsteigt.
Das ist also die Grundlage für die Baader Bank, das Preisschild so hoch zu hängen, dass wie Heute trotz positiver Gesamtlage, praktisch niemand einkauft. Bitte selbst googeln: sponsors.de news fussball unterhaching gbc research, schaffe es nicht mit dem Handy zu verlinken.
Spielvereinigung Unterhaching Fussball GmbH | 8,580 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.392.209 von regu am 02.09.19 13:30:26Interessanter Artikel. Kögl hat für 7,40€ gekauft und für nur 8,50€ verkauft. Muss man ihm dankbar sein, dass er auf Gewinn verzichetet hat? Würde sagen nein.

Ist zwar toll, dass es ein paar Zocker-Aktien gibt. Aber grundsätzlich halte ich die Form einer börsennotierten Aktiengesellschaft für einen Fußball"Verein" für nicht so super geeignet. Was man da als Ad-hoc-Meldung raushauen muss, können Konkurrenten in der Liga da schon eher mal verschweigen, so lange es geht. Verletzungen bei wichtigen Spielern, Neuverpflichtungen, etc.

Meiner Erinnerung nach, war der BVB schon mal nicht so begeistert, dass er eine Personalie veröffentlichen musste, die Watzke, Zorc & Co. lieber noch ein paar Tage für sich behalten hätten.
Spielvereinigung Unterhaching Fussball GmbH | 8,740 €
Ein Interview zeitnah nach dem Börsengang. Zwar vom Nachbarn und Konkurenten, zeigt aber trotzdem die Selbstbedienungsmentalität der Beteiligten. Mein Zufallsfund der zeigt, wie Treffer in Google manipuliert sind, und solche Nachrichten vor dem Börsengang wahrscheinlich nicht zu ergoogeln waren:

https://loewenmagazin.de/ligakonkurrent-spvgg-unterhaching-g…

Hab keine Lust zu einem weitergehenden Kommentar. Habe es bewahrheitet sich jede bisherige Kritik.
Spielvereinigung Unterhaching Fussball GmbH | 8,740 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.351.675 von Freibauer am 27.08.19 15:43:49
Zitat von Freibauer: Geillllllllll Kögel macht Kasse bei 8,5€...


Und das bawujarische Dorf am Rande des Großstadtimperiums, den Galliern gegen die Römer gleich, strotzt gegen allen Unbillen der Herrschenden am Kapitalmarkt. Schlimm für die Beteiligten, dass sie die Verschiebereien außerhalb der Börse machen müssen, um den Kurs nicht unter Ausgabemarke fallen zu lassen. WO hat die Aktionärsstruktur noch nicht berichtigt. Da lobe ich mir doch Geske vom BVB, der seine Käufe stets an der Börse tätigt. Gehören die 40000 jetzt zum freien Handel, wenn ja, dann sollte sich der Börsenkurs nicht lange über der 8,50 halten.
Aber ich vergesse zu schnell, dass wir uns noch im Aufpäppeljahr befinden, in dem sich die Emmisionsbank für das Börsenbaby als Gegenleistung für die fürstliche Entlohnung noch kräftig um einen guten Kurs kümmern muss. Und wenn man überlegt, dass jemand zu einem gestützten Kurs verkauft, käme man hier oben in Preußen um einen Vorwurf der Vetternwirtschaft nicht herum.
Spielvereinigung Unterhaching Fussball GmbH | 8,680 €
Geillllllllll Kögel macht Kasse bei 8,5€...
Spielvereinigung Unterhaching Fussball GmbH | 8,671 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.328.536 von Freibauer am 23.08.19 16:09:15Ist in den nächsten Jahren nicht wieder ein CL-Finale dahoam? Haching gg. den FCB, das wäre doch die Traumpaarung. :D
Spielvereinigung Unterhaching Fussball GmbH | 8,899 €
Wie kann der die BVB Aktie überhaupt höher stehen als Unterh?

1-Das liegt ganz in der Nähe von dem grandiosen Fc Bayern.
2-Wurde von den Experten der Baader Bank begleitet.
3- hat als drittligist Potenial im nächsten Jahr am DfB Pokal teilzunehmen--das als Sieger in der Euroleage eben so zu gewinnen und in der CL anzutreten.
4. Ist der Angstgegner von Leverkusen.
5. Notiert auf xetra (warum auch immer..)

6. Verügt über einen Namen den außerhalb Deutschlands keiner aussprechen kann..

Fortsetzung folgt...
Spielvereinigung Unterhaching Fussball GmbH | 8,899 €


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben