Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-0,26 % EUR/USD-0,20 % Gold+0,23 % Öl (Brent)+0,74 %

Deutsche Small Caps - Basisinvestments eines Langfristdepots - Neueste Beiträge zuerst (Seite 52)



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.517.003 von valueanleger am 19.09.19 06:02:45
Zitat von valueanleger:
Zitat von krakauer: Hallo Value

Ich könnte mir vorstellen das KC bei Sirona einsteigt, nach den News heute.
Ich glaube er hat sie auf der Watchlist.

Habe auch nochmal nachgekauft.

Grüße Krakauer


Hallo Krakauer,
mit Cytosorbents hat KC bereits einen spekulativen Biotechwert im Depot.
Ob er auch Sirona mit aufnimmt?
Ich glaube es zwar eher nicht - aber wir werden sehen. ;)

Gruß
Value


Davon abgesehen, waren kanadische Pennystocks, die deutschsprachige Pressemitteilungen herausgeben, in der Vergangenheit keine wirklichen Erfolgsgeschichten, ich darf an SHARC oder Nevada Zinc erinnern.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.499.006 von straßenköter am 17.09.19 08:40:11
Zitat von straßenköter:
Zitat von MONOTONI: Sollte man die Finlab AG denn jetzt eher kaufen und dafür die Aktien der flatex AG verkaufen?

Die indirekte Anlage über Finlab an flatex erscheint mir nach dem Artikel bei Börsengeflüster zumindest eine Überlegung wert zu sein.

Spricht etwas gegen den Tausch?


So ein Tausch hat für mich schon einen gewissen Reiz, weil Finlab bei einem Zustandekommen eines Angebots für die Fintech Group eher Nachholeffekte hätte. Verbleiben würde natürlich die Unsicherheit, ob der Kurs der Finlab ein Angebot für die Fintech Group wirklich entsprechend widerspiegeln würde. Bei der Fintech Group hätte man natürlich garantiert eine 1:1-Partizipation. Das gilt natürlich für beide Richtungen, also auch bei einem Scheitern der Gespräche.

Die zweite Frage, die sich stellt, wäre, wie lange man in der Finlab drin bleiben würde. Die Vorstandswoche spekuliert ja schon bereits über Anschlussmaßnahmen bei Finlab/Heliad. So etwas würde ja auch nicht von heute auf morgen umgesetzt werden können.

Unter dem Strich finde ich einen Tausch in die Finlab spannend, würde aber dann irgendwann lieber in die Fintech wieder zurücktauschen, sofern sich bei der Fintech Group eine Komplettübernahme andeuten würde.


Man sieht wieder einmal, dass man bei der Aktienanlage auch ein wenig Glück benötigt. Der Kurs von Finlab hat bereits gestern Abend von der nächsten Finanzierungsrunde auf Basis einer erhöhten Bewertung von Deposit Solutions enorm profitieren können:
https://dgap.de/dgap/News/adhoc/finlab-finlab-beteiligung-de…
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.517.378 von kronos01 am 19.09.19 08:02:28
nicht nur mit guten Ankermietern!
wenn man sich die Mitteilung mal genauer ansieht, was wahrscheinlich die wenigsten getan haben, fällt nämlich auf, dass man das Objekt mit einem Mietpreis pro m² für nur 3,90 € eingekauft hat. Und dies lässt wieder einige Schlüsse zu.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.511.270 von katjuscha-research am 18.09.19 14:04:29
@Katjuscha zu Defama
Positiv ist, dass sich damit die Mieterträge erhöhen und man ein neues Objekt zu einem Multiple von knapp 10 erworben hat, das also genau ins Beuteschema passt. Auch die Objektgröße selbst ist nicht gerade klein.

Es ist ferner deshalb positiv, weil Defamas Geschäftsidee daraus besteht günstige Fachmarktzentren zu erwerben, zentral zu verwalten und ggf. den Wert zu steigern. Bis dato ist der Trackrecord positiv und man erhält jährlich deutlich mehr Einkünfte durch die Mieten als man zeitgleich für die Abzahlung der Kredite in Anspruch nehmen muss.

Positiv ist auch das für die Kapitalerhöhung kommuniziert wurde das diese dazu dient ume weitere Objekte zu kaufen und nun hat man auch prompt geliefert.

Andersherum gefragt: Was siehst du negativ daran wenn ein neues günstiges Zentrum mit guten Ankermietern erworben wird?

LG
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.515.617 von krakauer am 18.09.19 20:59:15
Zitat von krakauer: Hallo Value

Ich könnte mir vorstellen das KC bei Sirona einsteigt, nach den News heute.
Ich glaube er hat sie auf der Watchlist.

Habe auch nochmal nachgekauft.

Grüße Krakauer


Hallo Krakauer,
mit Cytosorbents hat KC bereits einen spekulativen Biotechwert im Depot.
Ob er auch Sirona mit aufnimmt?
Ich glaube es zwar eher nicht - aber wir werden sehen. ;)

Gruß
Value
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.506.857 von valueanleger am 18.09.19 06:16:53
Hallo Value

Ich könnte mir vorstellen das KC bei Sirona einsteigt, nach den News heute.
Ich glaube er hat sie auf der Watchlist.

Habe auch nochmal nachgekauft.

Grüße Krakauer
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.511.270 von katjuscha-research am 18.09.19 14:04:29Anleger freuen sich darüber, wenn Unternehmen darüber informieren, wenn wichtige Meilensteine in der Geschäftsstrategie oder auch bedeutende Abschlüsse im Tagesgeschäft erreicht werden. Das ist doch auch verständlich, denn jeder will wissen, wohin sich eine Gesellschaft entwickelt. Bei Immobilienkonzernen sind das nunmal größere Veränderungen im Bestandsportfolio. Wenn dann noch Details zu Kaufpreisen, Vermietungsstand, geplanten Auswirkungen auf das Portfolio und Strategie zur weiteren Verwendung hinzugefügt werden, dann kann der geneigte Anleger dies in seinen Case mit aufnehmen.
riesige Handelsumsätze bei Verbio, am 25.09.2019 ist die Bilanzpresse- & Analystenkonferenz
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben