DAX+0,54 % EUR/USD-0,25 % Gold+0,16 % Öl (Brent)0,00 %
Gebäudeneubauversicherung

Informationen zur Gebäudeneubauversicherung

Mit der Gebäudeneubauversicherung werden Risiken bei einem Neubau abgesichert, die für die Bauherren entstehen können. Die Wohngebäudeneubauversicherung umfasst die Bauherren-Haftpflichtversicherung, Bauleistungsversicherung oder die Feuerrohbauversicherung.

Nach Fertigstellung der Immobilie wird diese mit der Gebäudeversicherung abgesichert, doch bereits während der Bauphase können Schäden durch Unwetter, Vandalismus oder Feuer entstehen. Zudem besteht das Risiko, dass gesetzliche Haftpflichtansprüche bestehen, wenn Unbeteiligte durch das Bauvorhaben einen Schaden erleiden, beispielsweise bei der Verletzung der Verkehrssicherungspflicht. Solche Schäden können immense Ausmaße annehmen, daher sollte während der Errichtungsphase eine Gebäudeneubauversicherung abgeschlossen werden. In der Regel geht die Gebäudeneubauversicherung nach Abschluss des Bauvorhabens nahtlos in die Gebäudeversicherung über. Zwar beinhaltet die Privathaftpflichtversicherung oder die Betriebshaftpflichtversicherung in der Regel bereits das Bauherrenrisiko bis zu einer gewissen Bausumme beinhaltet, diese liegt jedoch normalerweise weit unter den Kosten für einen kompletten Neubau. Um den Neubau komplett gegen verschiedenste Risiken zu versichern, ist eine Gebäudeneubauversicherung sinnvoll. Um die Versicherung mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis zu finden, bietet sich ein entsprechender Online-Vergleich an.
Gebäudeneubauversicherungs-Vergleich