DAX-0,05 % EUR/USD-0,14 % Gold+0,01 % Öl (Brent)+0,72 %
Haushaltsrechner

Informationen zum Haushaltsrechner

Der Haushaltsrechner ist ein hilfreiches Tool, um festzustellen, wie hoch die monatlichen Darlehensraten bei der Immobilienfinanzierung maximal sein dürfen. Die monatlichen Raten sollten auf jeden Fall immer bezahlbar sein, um keine Verzögerungen bei der Rückzahlung zu riskieren.

Um ein reelles Ergebnis mit dem Haushaltsrechner erzielen zu können, sollten sämtliche Angaben auf den tatsächlichen Einnahmen und Ausgaben basieren. Daher sollte neben den Lebenshaltungskosten auch Versicherungsbeiträge, Unterhaltszahlungen sowie eventuelle Kosten für Freizeitaktivitäten berücksichtigt werden. Da die Kaltmiete entsprechend bei den monatlichen Belastungen nach einem Hausbau oder Immobilienkauf entfällt, kann diese Summe ebenfalls in das monatlich verfügbare Budget für die Rückzahlungsrate des Immobiliendarlehens einkalkuliert werden. Die Nebenkosten bei einer Mietwohnung können dagegen nicht weggelassen werden, denn auch im Eigenheim fallen Kosten für Strom, Heizung, Wasser, Abwasser etc. an.

Mit dem Haushaltsrechner können die Immobilieninteressenten genau feststellen, ob sie sich das Eigenheim bzw. die dafür benötigte Baufinanzierung tatsächlich leisten können.