DAX-0,28 % EUR/USD+0,01 % Gold-0,03 % Öl (Brent)+0,18 %

EUR/USD Land unter

29.10.2017, 10:42  |  3773   |   |   

Die letzte Handelswoche hatte es in sich. Der Euro durchbrach wichtige Unterstützungen und löste damit ein wohl richtungsweisendes Signal aus. Die EZB und Katalonien waren die beiden fundamentalen Antriebsfaktoren für die Bewegung. Spannend ist die aktuelle charttechnische Konstellation bei EUR/USD. Dem Währungspaar steht eine wichtige Handelswoche ins Haus. Die zentrale Frage hierbei lautet: Gelingt es dem Euro, sich zu stabilisieren? 

In unserer letzten Kommentierung vom 22.10. hieß es an dieser Stelle: „[…] Der bisherige Verlauf der Konsolidierung ließe auch eine andere, pessimistischere Leseart zu. Bislang kann man den Verlauf der Konsolidierung auch in das Korsett einer S(chulter)K(opf)S(chulter)-Formation mit den 1,175 als Nackenlinie „pressen“. SKS-Formationen sind potentielle Trendformationen. Den 1,175 US-Dollar sind daher von großer Bedeutung... Bricht der Euro darunter weg, dann dürfte sich einiges an Abwärtspotential eröffnen. Ein Test der Zone 1,15 bis 1,125 US-Dollar wäre nicht auszuschließen.“

Richten wir unseren Fokus auf eben jene SKS-Formation. Deren Nackenlinie bei 1,175 US-Dollar wurde mit Pauken und Trompeten durchschlagen. Der Euro generierte daraufhin ein starkes Verkaufssignal. Bis auf knapp unter 1,16 US-Dollar ging es bereits in einer ersten Reaktion. Die aktuelle Situation offeriert nach wie vor die Fortsetzung der Korrekturbewegung bis in die bereits benannte Zone 1,15 / 1,125 US-Dollar. Erst, wenn es dem Euro gelingen sollte, sich wieder oberhalb von 1,175 US-Dollar zu etablieren, würde sich das Chartbild neutralisieren. Wir gehen davon aus, dass etwaige Erholungsbewegungen zunächst auf diesen Bereich limitiert sein dürften. Kurzum: Der Greenback hat derzeit gegen den Euro Oberwasser! 


 

Einfach das passende Produkt finden. Bei einem Zeitraum von 90 Tagen und gegebener Kurserwartung ermittelt der Profit-Maximizer von Smart-Trade folgende Produkte für EUR/USD.

EMI
WKN
Fälligkeit
Basispreis
Kurserwartung
erw. Perf.
SocGen
15.02.2019
1.19
5.00 %
167.85 %
GS
08.02.2019
1.10
2.00 %
15.09 %
DZBK
15.02.2019
1.17
-2.00 %
73.96 %
SocGen
15.02.2019
1.13
-5.00 %
301.72 %

Legen Sie selbst den Zeitraum und die Kurserwartung im Profit-Maximizer fest.


Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Index- und Devisentrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service
Wertpapier
EUR/USD
Mehr zum Thema
DollarEuroHandelUSDEUR


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer