checkAd

Welche Anlagestrategie ist die Richtige für welches Alter?

02.11.2017, 14:56  |  1775   |   |   
Sarego_Welche Anlagestrategie ist die Richtige für welches Alter_Crowdinvesting ImmobilienSarego_Welche Anlagestrategie ist die Richtige für welches Alter_Crowdinvesting Immobilien

Welche Anlagestrategie ist die richtige für welches Alter?

Um die passende Geldanlage für jede individuelle Lebensphase zu finden, ist es sinnvoll, sich bereits frühzeitig mit dem Thema zu befassen. Nicht nur der eigene Charakter ist bei der Auswahl einer Anlagestrategie entscheidend, auch das Alter spielt eine große Rolle. Wer früh anfängt, sich über die Zukunft seines Geldes Gedanken zu machen, der kann sich später über die Auszahlung eines hohen Zinses-Zins freuen. Wann also sollte man sich um welche Geldanlagen bemühen?

Die 20er Jahre: Die Zeit des Aufbruchs

Wer gerade sein Studium oder seine Ausbildung beendet hat, dem steht als Berufsanfänger gewöhnlich nicht sehr viel Geld zur Verfügung. Meist muss zudem noch ein Studienkredit oder andere Ausbildungskosten abbezahlt werden. Dennoch lohnt es sich, bereits nach dem ersten Gehalt über Investitionen nachzudenken.

 

Sarego_Richtiges Alter, passende Geldanlage _20er

 

Passende Geldanlagen für dieses Alter zeichnen sich durch ihre Flexibilität und absehbare Investitionsfristen aus. Daher kommt z.B. ein Tagesgeldkonto in Frage, auf dem Sie jederzeit Zugriff auf die angesparte Summe haben. Auch Festgeld zu höheren Zinsen ist denkbar. Wer sein Vermögen in kleinen Schritten vergrößern will, der ist auch gut mit Crowdinvesting oder Fonds beraten. Grundsätzlich gilt, dass man sich in dieser Lebensphase keinesfalls verschulden sollte.

 

Betriebliche Altersvorsorge – bereits früh an später denken

Bereits zu Karrierebeginn ist es sinnvoll einen monatlichen Anteil des Gehalts für die betriebliche Altersvorsorge einzuzahlen. Diese Zukunftsinvestition wird direkt vom Bruttolohn abgezogen und beträgt maximal 4%. In der Ansparungsphase fallen somit keine Steuern und Sozialabgaben auf die Einzahlungen an, sondern werden erst mit dem Renteneintritt fällig. Besonders vorteilhaft ist diese Form der Altersvorsorge, wenn man als Angestellter neben den eigenen Beiträgen noch zusätzliche Leistungen vom Chef erhält. Solche Finanzierungskonzepte sind Verhandlungssache und sollten Teil möglicher Beförderungsgespräche sein.

Seite 1 von 3

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Welche Anlagestrategie ist die Richtige für welches Alter?

The post Welche Anlagestrategie ist die Richtige für welches Alter? appeared first on Sarego.



Gastautor

Maximilian Sayn-Wittgenstein
Geschäftsführer, Sarego

Sarego ist eine Crowdinvesting Plattform und ermöglicht privaten Anlegern, an Immobilienprojektentwicklungen teilzuhaben und dadurch von einer attraktiven Verzinsung zu profitieren. Überzeugende Argumente wie hohe Expertise, Transparenz und einfache, intuitive Prozesse sprechen für Sarego als starken Partner. Sarego bietet nachhaltige Investments und hilft Ihnen, jederzeit die volle Kontrolle über Ihr Portfolio zu behalten.

RSS-Feed Maximilian Sayn-Wittgenstein