DAX+0,86 % EUR/USD+0,01 % Gold+0,03 % Öl (Brent)+0,80 %

Erstvorstellung Advantage Lithium - Orocobres Joint Venture-Partner mit großem Potenzial

Anzeige
Gastautor: Björn Junker
06.11.2017, 08:55  |  1751   |   

Der Lithiumboom hält weiter an. Kaum ein Tag vergeht, an dem nicht Nachrichten zu neuen Plänen und/oder Entwicklungen des Sektors vermeldet werden. Und schon lange steht Tesla Motors nicht mehr allein im Fokus. Zahlreiche Giganten der Automobilbranche beispielsweise haben mittlerweile ambitionierte Pläne für den Bereich der Elektromobile vorgestellt – und setzen dabei auf Lithium-Ionen-Batterien.

GOLDINVEST.de hat diesen Trend schon früh aufgegriffen, sodass Anleger, die unsere Veröffentlichungen regelmäßig verfolgen, zum Beispiel von der spektakulären Entwicklung von AVZ Minerals (Erstvorstellung bei 0,032 AUD / aktueller Kurs 0,265 AUD), Far Resources (Erstvorstellung bei 0,07 CAD / aktueller Kurs 0,42 CAD) oder Liberty One Lithium (Erstvorstellung bei 0,54 CAD / aktueller Kurs 2,00 CAD) profitieren konnten.

Während diese Unternehmen sich aber noch in einer früheren Entwicklungsphase befinden und zum Beispiel noch keine Ressource ausweisen konnten, möchten wir den Lesern von GOLDINVEST.de heute ein Unternehmen vorstellen, das bereits deutlich weiter fortgeschritten ist und zudem den führenden Branchenplayer Orocobre als Joint Venture-Partner und Großaktionär gewinnen konnte – die kanadische Advantage Lithium (WKN A2AQ6C / TSX-V AAL)! Orocobre hält bereits jetzt über 35% aller ausstehenden Advantage-Aktien…

Das äußerst vielversprechende Projekt von Advantage, Cauchari, liegt mitten im sogenannten Lithiumdreieck von Argentinien, Bolivien und Chile und in Nachbarschaft zu Orocobres produzierendem Olaroz-Projekt, dessen Verarbeitungsanlage nur 10 bis 20 Kilometer nördlich gelegen ist, sowie zu Lithium Americas. Und Cauchari weist bereits eine geschlussfolgerte Ressource – erstellt im Dezember 2016 – von 470.000 Tonnen Lithiumkarbonatäquivalent bei Gehalten von durchschnittlich 380 Milligramm Lithium pro Liter auf!

Und die Aussichten auf eine Erweiterung der Ressource mit einem gleichzeitigen Anstieg der Durchschnittsgehalte sind unseres Erachtens hoch, da Advantage Lithium seitdem in Bohrung CAU10 (September 2017) einen mittleren Gehalt von 682 Milligramm Lithium pro Liter sowie für Bohrloch CAU09 (Oktober 2018) einen durchschnittlichen Lithiumgehalt von 662 Milligramm pro Liter melden konnte – beides mehr als exzellente Werte!


Quelle: Advantage Lithium

Schaut man sich zudem den Bohrzeitplan in der Präsentation (Stand 1. November) von Advantage an, dürften schon in kurzer Zeit weitere Bohrergebnisse anstehen. Denn diesem zufolge sollten die Resultate von Bohrung CAU08 eigentlich schon im Oktober präsentiert werden und die Ergebnisse von Bohrloch CAU11 im November folgen. Genau kann man niemals sagen, wann das Labor soweit ist, doch lange dürfte es eigentlich nicht mehr dauern.

Und schon für das erste Quartal 2018 plant Advantage Lithium die Fertigstellung einer so genannten Scoping-Studie (eine erste, vorläufige Untersuchung der Wirtschaftlichkeit) auf die im weiteren Jahresverlauf eine vorläufige und dann die endgültige Machbarkeitsstudie folgen sollen. Bereits im ersten Halbjahr 2019 will das Unternehmen dann über ein genehmigtes Projekt verfügen!

Über ausreichend Cash für diese ehrgeizigen Ziele verfügt das Unternehmen jedenfalls erst einmal. Laut Präsentation waren nämlich am 1. November noch rund 15 Mio. Dollar in der Kasse. Und im Gegensatz zu vielen anderen Lithiumgesellschaften verfügt Advantage potenziell über Möglichkeit, dieses hohe Tempo beizubehalten!

Denn da die Lithiumsole laut dem Unternehmen in allen wichtigen Aspekten jener ähnelt, die Orocobre auf der Olaroz-Mine verarbeitet, könnte die langwierige – und vor allem extrem kostspielige – Errichtung einer eigenen Verarbeitungsanlage womöglich entfallen! Statt Investitionskosten von 150 bis 300 Mio. Dollar stemmen zu müssen (eine ungefähre Preisspanne für Lithiumsoleminen) würde man einfach eine Abgabe an Orocobre zahlen – und damit wie gesagt den Weg zur Produktion bzw. ersten Einnahmen erheblich abkürzen. Und Orocobre arbeitet zurzeit ohnehin daran, die Kapazität von Olaroz auszuweiten…

Oder aber – und wir weisen explizit darauf hin, dass es sich hierbei um reine Spekulation handelt – Orocobre könnte Advantage gleich ganz übernehmen. 35,4% der Advantage-Aktien besitzt man ja wie erwähnt bereits.

Beim aktuellen Kurs von 1,05 CAD und rund 135 Mio. ausstehenden Aktien weist die schuldenfreie Advantage derzeit eine Marktkapitalisierung von ca. 142 Mio. CAD auf. Das ist dem jüngsten starken Anstieg zu verdanken, der unserer Ansicht nach aber noch lange nicht das Ende der Fahnenstange darstellen dürfte – insbesondere, wenn man sich auch die Bewertungen für andere Unternehmen anschaut, die im argentinischen Lithiumdreieck aktiv sind. Denn zum einen verfügt Cauchari noch über erhebliches Explorationspotenzial, das Advantage auf 125 Mio. bis 1,855 Mrd. Kubikmeter Sole mit 260 bis 600 Milligramm Lithium und 2.500 bis 5.350 Milligramm Kali pro Liter schätzt. Das wären dann noch einmal 0,25 bis 5,6 Mio. Tonnen Lithiumkarbonatäquivalent und 0,9 bis 19 Mio. Tonnen Kali (KCl)!

Zum anderen verfügt das Unternehmen im Lithiumdreieck in Argentinien über weitere Projekte, darunter Antofalla mit rund 10.000 Hektar Land (250 ppm Lithium), Incahuasi in der Provinz Salta (bis zu 326 ppm Lithium) sowie Guyatayoc in der Provinz Jujuy mit etwas mehr als 21.000 Hektar (bis zu 200 ppm Lithium). Zudem hat Advantage eine Option am Salinas Grande Salar-Projekt vor einiger Zeit abgetreten und besitzt nun eine 0,5 prozentige Lizenzgebühr auf das auf den insgesamt 85.000 Hektar Land potenziell produzierte Solekonzentrat. Zusätzlich verfügt Advantage Lithium über 70% an dem Lithiumprojekt Clayton NE in Nevada, auf dem alle Bohrungen bislang auf Lithiumsole trafen und ein 5,54 Kilometer langer Soletrend ausgemacht werden konnte. Das Projekt ist zudem in Nachbarschaft der Lithiumsolemine Silver Peak von Albermarle gelegen, der einzigen aktiven Lithiummine Nordamerikas. Und Advantage verfügt als einziges Unternehmen neben Albermale im gesamten Clayton Valley über die extrem wichtigen Wasserrechte, die für eine Lithiumproduktion unverzichtbar sind.

Alles in Allem also denken wir, dass wir in Advantage Lithium auf ein fortgeschrittenes Lithiumunternehmen gestoßen sind, das noch über ganz erhebliches Kurspotenzial verfügt. Die sicherlich nicht unerheblichen Risiken sind zum einen durch eine bereits bestehende Ressource und zum anderen durch das Joint Venture mit Orocobre zu einem gewissen Grad abgemildert. Wer in Liberty One oder AVZ investiert war und den starken Anstieg mitgenommen hat, könnte unserer Ansicht nach darüber nachdenken, einen Teil seiner Gewinne mitzunehmen und umzuschichten. Wir werden die Leser von GOLDINVEST.de auf jeden Fall auf dem Laufenden halten.

Advantage Lithium

Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/goldinvest.de
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der Advantage Lithium steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese Dritte Partei kann Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Advantage Lithium profitieren. Dies ist/wäre ebenfalls ein eindeutiger Interessenkonflikt.

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel