DAX-0,74 % EUR/USD-0,55 % Gold+0,33 % Öl (Brent)-1,38 %

BTC /ETH Bitcoin/Ethereum - Sitz! und Platz! Sehr brav Zeit für ein Leckerli 

Gastautor: Philip Hopf
11.11.2017, 17:39  |  9819   |   |   

Wäre der Bitcoin ein Hund, würden wir ihn an dieser Stelle wohl mit ein oder zwei Leckerli für seinen Gehorsam belohnen. Wir sollten an dieser Stelle allerdings nicht vergessen, dass dieser kein kuscheliger Golden Retriever Welpe ist, sondern viel mehr ein launischer, unausgeschlafener hungriger Riesendrache. Der, wenn es ihm danach ist, auch gerne Mal Kapital ausradiert, sodass selbst Roberto Blanco, Boris Becker und Co. vor Neid erblassen.

 

 

Nach dem Abschluss der Welle (3) in Gelb hatten wir letzte Woche eine deutliche Gegenbewegung wie folgt angekündigt:

„Primäre Erwartung ist also ein Anlaufen des Bereiches $7736 - $8066 und im Anschluss eine Gegenbewegung in der Größenordnung von ca. $2.000 Dollar bis in den Bereich $5500 - $5100. Diesen werden wir abhängig von der Natur der Abwärtsbewegung noch präzisieren.“

Viel treffender hätten wir es auch im Nachhinein nicht beschreiben können und so freuen wir uns, dass sich Bitcoin hier sehr genau an unsere Primärerwartung hält. Nach dem Abschluss der Welle (a) in Rot konnte Bitcoin in Form der (b) Welle noch einmal alle Kräfte mobilisieren und bis knapp vor die $7900 Marke nach oben schnellen. Somit baute der Markt in diesem Zuge ein neues Allzeithoch aus. Derartige Entwicklungen und irrationale Ausschläge gehören zu den Spezialitäten von b Wellen und sind keine Seltenheit. Dies ist auch der Grund, warum wir es vermeiden, solche Wellen zu handeln. Schlicht zu groß ist hier die Gefahr, vom Markt buchstäblich zersägt zu werden.

 

Wie im Zitat oben versprochen, haben wir auch den Verlauf der Abwärtsbewegung genau im Chart hinterlegt. Innerhalb dieser befinden wir uns aktuell in Welle (c) in Rot, welche einen 5-teiligen Impuls in tiefere Gefilde ausbaut.

 

 

Die Bären haben es auch bereits geschafft, den Markt bis in die Zielzone für den Abschluss der Welle iii, eingekreist in Blau, zu befördern. Diese befindet sich im Bereich der $6500 und konnte bereits im Handel am Freitag erreicht werden. Der weitere Verlauf sieht eine Gegenbewegung in Form der Welle iv, eingekreist in Blau, und einen folgenden Abverkauf in den Bereich bei $6200 vor. Dort schließt die übergeordnete Welle (A) in Braun ab, und das erste Drittel der korrektiven Welle (4) in Gelb kann als erledigt bezeichnet werden. Nachdem die Bullen eine Gegenbewegung in Form der Welle (B) auf den Weg bringen konnten, folgt der finale Abverkauf in Welle (C) in Braun. Wir finden uns im Abschluss der Welle (4) in Gelb in einem Bereich um die $5500 Dollar wieder, was nochmal einen guten Einstieg für mittelfristige Longs bieten wird.

 

 

Im übergeordneten Bild haben wir einen alternativen Verlauf mit auf den Chart gebracht. Dieser sieht vor, dass die Möglichkeit besteht, dass wir den Auftakt der übergeordneten Welle III in Grün bereits im aktuellen Hoch abgeschlossen haben. Dies hätte zur Folge, dass Welle I in Lila bei knapp $8000 zu Ende ist und die folgende Korrektur eine Nummer größer ausfällt. Ziel der Korrektur wäre ein Bereich um die $4000 Dollar, bei alt. II in Lila im Chart hinterlegt. Wir werden diese Alternative weiter beobachten und über deren Entwicklung berichten. So oder so sehen wir im Primär- und im Alternativszenario Bitcoin erst einmal eine Korrektur ausbauen.

Seite 1 von 4


Diesen Artikel teilen
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
ETHBTCEthereumDollarBitcoin


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni