DAX+0,16 % EUR/USD-0,09 % Gold-0,04 % Öl (Brent)+0,08 %

Gold auf Wochensicht etwas fester

Nachrichtenquelle: Shareribs
13.11.2017, 09:03  |  339   |   |   
New York 13.11.17 - Der Goldpreis beendete die Handelswoche mit einem deutlichen Minus, dennoch steht auf Wochensicht ein leichter Gewinn. Die schwächere Performance an den Aktienmärkten liefert kaum Unterstützung für den Goldpreis.

An den globalen Aktienmärkten endete in der vergangenen Woche die längste Erholung in diesem Jahrzehnt. Die relativ hohen Bewertungen und teils schwache Quartalszahlen haben zu der Korrektur beigetragen. Darüber hinaus gibt es neuerliche Sorgen hinsichtlich der Steuersenkungen, die Donald Trump in Aussicht stellte und die eigentlich einige Hürden genommen hatten. Nun gibt es aber Spekulationen darüber, dass es hier zu Verzögerungen kommt.

In den USA sind die Renditen für Anleihen mit einer Laufzeit von zwei Jahren zuletzt gestiegen, was es weniger attraktiv macht, nichtverzinsende Assets zu halten. Der US-Dollar hat zuletzt zwar ebenfalls etwas an Schwung verloren, der Dollarindex hat sich aber um ein Niveau von 94,00 USD stabilisiert. Eine mögliche Verzögerung der Steuerreform bis zum Jahr 2019 in den USA setzte den Greenback wieder etwas unter Druck.

Analysten sehen die Möglichkeit, dass es an den Aktienmärkten weiter nach unten gehen könnte, was sich positiv auf den Goldpreis auswirken könnte.

Gold notierte zuletzt 0,2 Prozent fester bei 1.276,60 USD/Unze, Silber kostete 16,21 USD/Unze.



Wertpapier
GoldGoldSilber


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel