DAX-0,41 % EUR/USD0,00 % Gold+1,24 % Öl (Brent)0,00 %
Chartanalyse: Euro Stoxx 50-Future: Aufwärtstrend verlassen
Foto: www.commerzbank.de

Chartanalyse Euro Stoxx 50-Future: Aufwärtstrend verlassen

Gastautor: Achim Matzke
14.11.2017, 10:41  |  434   |   |   

Zum Wochenauftakt weitete sich die Konsolidierung (der letzten Handelstage) an den europ. Aktienmärkten zunächst aus. Mit Blick auf die europ. Blue-Chips kam es zu einer Take- Profit-Rotation, die auch Titel erfaßte, die bislang nicht so stark unter Druck waren. Zu den größten Tagesverlierer gehörten z. B. CRH (-1,8%, am Support um €30,0), Engie (-1,1%; Resistance um €15,0 bestätigt, Trading-Take-Profit-Signal) und Munich Re (-1,3%; Trading- Take-Profit-Signal). Vor diesem Hintergrund konnten sich nur ausgewählte Einzeltitel wie z. B. Adidas (+1,6%, Stabilisierung) behaupten. Aufgrund der eingetrübten mittelfr. tech. Marktbreite sollte sich die Konsolidierungsstimmung fortsetzen, auch wenn zunächst eine Stabilisierung anstehen dürfte.

Aus tech. Sicht startete der Euro Stoxx 50-Future ab Aug. ´17 um 3348 einen mittelfr. Aufwärtstrend (Aufwärtstrendlinie lag zuletzt bei ca. 3635), der den Future bis auf neue Jahrestops bei 3703 (neue Resistance-Zone) führte. Vor dem Hintergrund der (kurzfr.) überkauften Lage hat der Futrue diesen Trend mit einem Take-Profit-Signal verlassen und eine Kursetableirung unterhalb der 10-Tage-Linie geliefert. Nachdem der Future mehere Tage unter Druck war, kam es zum Wochenauftakt zu einem Mini-Intraday-Comeback. Einerseits wurde damit die neue kleine Support-Zone um 3540 etabliert, so dass jetzt eine volatile Stabilierung oberhalb dieses Support anstehen sollte. Andererseits signalisiert aber die tech. Eintrübung, dass die begonnenen mittelfr. Konsolidierung noch Zeit benötigen sollte. Trotz der eingetrübten tech. Lage deutet sich für die verkauften Euro-Stoxxd 50- Optionen bisher kein Handlungsbedarf an.

Produktidee: Faktor-Zertifikate
WKN Typ Basiswert Merkmale
CE9J05 Faktor Long EURO STOXX 50-Future Faktor: 8
CE9J0C Faktor Short EURO STOXX 50-Future Faktor: -8

Holen Sie sich das Marktgeschehen in die Hosentasche!

Sie sind immer auf der Suche nach spannenden Kapitalmarktthemen und aussichtsreichen Marktentwicklungen? Aber Sie haben keine Zeit um stets den gesamten Markt zu überblicken und nach den neusten Anlagelösungen zu suchen? Unser innovativer Service ist die Lösung!

Mit unserem neuen WhatsApp-Newsletter informieren wir Sie direkt aus dem Handelssaal der Commerzbank immer über die aktuellsten Marktentwicklungen. Wir machen Sie auf alle wichtigen Börsenereignisse aufmerksam udn senden Ihnen passende Analysen.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an und holen Sie das Marktgeschehen auf Ihr Smartphone!

Hier geht`s zur Anmeldung!

Bitte beachten Sie den Disclaimer und die Risikohinweise
Bitte beachten Sie zusätzlich den wichtigen Hinweis zu allen abgebildeten Charts und Kursverläufen:
Frühere Wertentwicklungen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.
Wertpapier
E-Stoxx 50


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Gastautor

Achim Matzke
Leiter Technische Analyse, Commerzbank AG

Achim Matzke leitet den Bereich Technische Analyse & Index Research bei der Commerzbank. Nach dem Mathematik- und BWL-Studium startete er 1990 seine berufliche Karriere bei der Commerzbank. Er ist mit seinem Team maßgeblich für die Technische Analyse sowie die Erstellung von Prognosen und Strategien mit dem Schwerpunkt auf deutsche und europäische Aktien und Aktienindizes verantwortlich. 2014 wurde Achim Matzke von Thomson Reuters Extel Surveys erneut zum besten Analysten des Jahres für deutsche Aktien gewählt.

Achim Matzke ist in Printmedien (z.B. FAZ, Handelsblatt) ebenso als kompetenter Kolumnist tätig wie im TV als Interviewpartner bei ARD, CNBC und natürlich regelmäßig bei ideasTV.

RSS-Feed Achim Matzke

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel