DAX-0,45 % EUR/USD-0,43 % Gold-0,27 % Öl (Brent)+0,14 %

Börse Stuttgart-News Trend am Mittag

Gastautor: Börse Stuttgart
21.11.2017, 16:10  |  483   |   |   

STUTTGART (BOERSE STUTTGART GMBH) - Euwax Trends an der Börse Stuttgart

Börsianer hoffen auf stabile Regierung

DAX liegt deutlich im Plus

- Von Holger Scholze, Börse Stuttgart TV Nachrichtenredaktion -

Der DAX notiert aktuell bei 13.193 Punkten mit 1,0 Prozent im Plus. Der Handel läuft in ruhigen Bahnen. Die positive Stimmung an den Börsen weltweit sowie anhaltend gute Konjunkturdaten aus Deutschland und Europa ermutigen viele Investoren zum Einstieg oder zum Ausbau ihrer Positionen.

Aufgrund des bevorstehenden US-Feiertags “Thanksgiving” am Donnerstag fehlen allerdings wichtige Impulse. Dennoch werden am Mittwoch mit dem Auftragseingang langlebiger Güter und dem Protokoll der jüngsten Fed-Sitzung wichtige Daten aus der größten Volkswirtschaft der Welt erwartet.

Unterdessen hoffen die Börsianer weiterhin, dass sich trotz der aktuellen Hängepartie eine stabile Regierung in Deutschland bilden könne. Mahnende Worte des Bundespräsidenten, Frank-Walter Steinmeier, und des Bundestagspräsidenten, Wolfgang Schäuble, riefen die gewählten Vertreter der Parteien dazu auf, sich ihrer Verantwortung nicht zu entziehen. Die politischen Risiken haben zwar zugenommen, allerdings erwartet die Mehrheit der Marktteilnehmer offensichtlich keinen grundlegenden Kurswechsel in Deutschland.

Zahlen von Vapiano sorgen bei Anlegern für Appetit

Die Aktien der Restaurantkette Vapiano sprangen heute um 7,8 Prozent auf 21,02 Euro nach oben. Hierbei haben vor allem die Zuwächse im abgelaufenen Quartal ihre Wirkung hinterlassen.

So kletterte der Umsatz um 31,3 Prozent auf 82,3 Millionen Euro. Das bereinigte Betriebsergebnis wurde sogar um 84,2 Prozent auf 10,5 Millionen Euro nach oben katapultiert. Das Unternehmen sieht sich auf einem guten Weg, seine Gesamtjahresziele zu erreichen.

JP Morgan empfiehlt ProSiebenSat.1 und RTL Group

Ein positiver Kommentar der Analysten von JP Morgan ermunterte auch viele Anleger zum Einstieg in die Aktien von ProSiebenSat.1 und RTL, welche sich um 2,5 und drei Prozent verteuerten.

Dabei wurden die Einschätzungen jeweils von “Neutral” auf “Übergewichten” angehoben. Darüber hinaus hoben die Experten das Kursziel von ProSiebenSat.1 von 34,50 auf 45,00 Euro an.

Börse Stuttgart TV

Vor wenigen Tagen markierte der DAX noch ein Rekordhoch nach dem anderen. Selbst ein Angriff in Richtung der 14.000-Punkte-Marke schien möglich zu sein. Doch mittlerweile ist die Luft wohl etwas raus. Nicht zuletzt die gescheiterten Sondierungsgespräche drückten etwas auf die Stimmung. Ist dennoch eine Jahresendrallye möglich? Wie geht es weiter? Markus Zeiß, Fondsmanager bei der LBBW Asset Management, sprach darüber bei Börse Stuttgart TV.

Video unter folgendem Link anschauen: https://www.boerse-stuttgart.de/de/boersenportal/nachrichten-und-videos/boerse-stuttgart-tv/?video=14670

Euwax Sentiment Index

Der Euwax-Sentiment-Index lag am frühen Nachmittag im neutralen Bereich. In dieser Phase war also kein klarer Trend beim Handel mit Hebelprodukten auf den DAX erkennbar.

Trends im Handel

An der Euwax wurden heute vor allem Knock-out-Calls auf Infineon und Wirecard gekauft. Händlern zufolge waren die Scheine zuvor von Börsenbriefen zum Kauf empfohlen worden.

Außerdem setzen Anleger mit Knock-out-Calls auf steigende Kurse der Aktien von Roche.

Darüber hinaus wurden Call-Optionsscheine auf die Vorzugsaktien von Volkswagen sowie Tencent verstärkt gekauft.

Rege gehandelt wurden erneut auch Calls auf Alibaba, ohne dass es hierbei heute zu einem klaren Anlegertrend kam.

Disclaimer:
Der vorliegende Marktbericht dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Marktbericht enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Quelle: Boerse Stuttgart GmbH

(Für den Inhalt der Kolumne ist allein Boerse Stuttgart GmbH verantwortlich. Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.)



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer