DAX+0,15 % EUR/USD-0,01 % Gold+0,19 % Öl (Brent)+2,21 %

Anlegerverlag Nordex: Die Bullen kämpfen – welche Marken sind entscheidend?

Nachrichtenquelle: Anlegerverlag
22.11.2017, 10:57  |  1562   |   |   

Als wäre es ein Signal gewesen, die Anleger zum Nachdenken zu bringen: Seit Goldman Sachs am Montag sein Kursziel für Nordex (ISIN: DE000A0D6554) auf von fünf Euro senkte und damit die Liste der Analysten-Pessimisten anführt, findet die Aktie nach und nach wieder Käufer. Und warum auch nicht? Die Quartalsbilanz war so schlecht nicht. Und glaubt man dem Unternehmen, würde sich der krankende Auftragseingang im laufenden vierten Quartal spürbar beleben. Aber noch ist das Ringen nicht gewonnen, die Leerverkäufer könnten noch zurückschlagen. Was sie wohl auch versuchen müssen, denn:

Wenn zu viele Widerstände überboten werden, muss man als Leerverkäufer damit rechnen, überrannt zu werden. Doch will man dann seine Short-Position schließen, muss man die Aktie dazu ja kaufen … und das würden den Kurs erst recht nach oben trieben, immer mehr Bären zum Eindecken zwingen und so eine sogenannte „Short Squeeze“ auslösen. Um das zu verhindern, müsste man also den Käufen entgegentreten, bevor es zu kritisch wird. Aber wo liegen die Marken, auf die es da wohl ankäme, über denen die Bären die Flucht antreten würden?

Zwei Chartmarken dürften da entscheidend sein. Zum einen ist es die obere Begrenzung des Anfang Oktober etablierten, kurzfristigen Abwärtstrendkanals, der entstand, als Goldman Sachs die Aktie erstmals unter Druck brachte, als man das Kursziel da von zwölf auf acht Euro absenkte. Diese Linie verläuft aktuell bei 7,75 Euro … und Sie sehen im Chart, dass es zur Stunde (Stand 10:40 h) gelungen ist, Nordex wieder an diese Linie zurückzudrängen. Einen wichtigen Erfolg hätte das Lager der Bullen aber erst dann errungen, wenn auch die 20-Tage-Linie fiele. Die findet sich derzeit bei 8,11 Euro. Würde Nordex diese Linie auf Schlusskursbasis überbieten, ließe sich die Bodenbildung als gelungen ansehen, dann könnten die Bären die Beine in die Hand nehmen. Solange das aber nicht der Fall ist, wird das Bären-Lager versuchen, Widerstand zu leisten, die Wende kann also allemal noch scheitern!

 

Der DAX erreicht neue Rekorde! Sie wollen an der Rallye verdienen? Dieser Exklusiv-Report zeigt Ihnen, wie Sie JETZT davon profitieren. Einfach kostenlos herunterladen!

 

Wertpapier
Nordex


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel