DAX-0,37 % EUR/USD+0,05 % Gold-0,05 % Öl (Brent)0,00 %

Immobilien-Crowdinvesting: Transparenz auf dem Prüfstand

30.11.2017, 15:04  |  5287   |   |   

Das Crowdinvesting von Immobilien boomt. Auch wenn sich (Crowd-) Investments im Zeitalter des Internets innerhalb weniger Klicks mühelos tätigen lassen, ist es vor allem das Vertrauen, das die Entscheidung beeinflusst. Das Thema Transparenz ist somit entscheidend für den Erfolg. 

wallstreet:online bietet eine kostenlose und jederzeit zugängliche Übersicht zu Crowdinvesting-Plattformen, siehe hier. Anhand der registrierten Crowdinvesting-Plattformen Bergfürst haben wir das Thema Transparenz angeschaut.

Die in Berlin ansässige Immobilien-Crowdinvesting-Plattform Bergfürst zeigt auf ihrer Homepage aktuelle Emissionen. Interessierte Anleger sehen z. B. das es beim Projekt Fontane Center bereits 1.184 Investoren gibt und das investierte Kapital 1.1 Millionen Euro beträgt. Darüber hinaus liefert die Plattform zu dem Projekt detaillierte Informationen über das Objekt: die geplante Finanzierungsstruktur, die Mittelverwendung und Umgebungsbeschreibungen. Dadurch können sich User problemlos ein besseres Bild von der Nachbarschaft und der Mikrolage des Immobilien-Projekts verschaffen.

Mit wenigen Klicks erfahren Sie auf dem wallstreet:online-Vergleich zu Immobilien-Crowdfunding-Plattformen, ob der Anbieter in Neubauprojekte investiert oder an der Modernisierung von Bestandsimmobilien beteiligt ist. Hier behalten Sie den Überblick.



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel