DAX+0,27 % EUR/USD-0,14 % Gold+0,10 % Öl (Brent)0,00 %

AKTIE IM FOKUS Lufthansa unter Druck - Kreise: EU reichen Zugeständnisse nicht

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
06.12.2017, 16:13  |  1015   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Aktien der Lufthansa haben am Mittwochnachmittag ihre Tagesverluste zwischenzeitlich deutlich ausgeweitet und mehr als 3 Prozent eingebüßt. Zuletzt stand noch ein Minus von rund 2 Prozent auf 28,63 Euro zu Buche. Damit zählten sie zu den schwächsten Werten im Dax .

Börsianer begründeten den Kursrutsch mit einer Meldung der Nachrichtenagentur Bloomberg, wonach der Europäischen Union informierten Kreisen zufolge die Zugeständnisse mit Blick auf die geplante Übernahme der zu Air Berlin gehörenden Fluglinie Niki nicht ausreichten./la/jha/

-----------------------
dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX
-----------------------

Lufthansa

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Die Lufthansa sollte sich treu bleiben und Geschäfte nur dann machen,
wenn sie für die LH einen Vorteil bieten.

Zur Not sollte sie den ganzen Airberlin Deal platzen lassen
und die EU in ihrer Rolle als Arbeitsplatzvernichter
schlecht aussehen lassen.

EU-Gegner wie ich warten nur darauf.

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel