DAX+0,27 % EUR/USD-0,14 % Gold+0,10 % Öl (Brent)0,00 %

USD/TRY Verschnaufpause setzt sich fort

07.12.2017, 09:30  |  587   |   |   

Zu den interessantesten Währungspaaren der letzten Zeit gehört(e) USD/TRY. Wir hatten den US-Dollar gegen die Türkische Lira in der jüngeren Vergangenheit bereits ein ums andere Mal an dieser Stelle thematisiert. Das starke und zudem stabile Kaufsignal, das der Greenback mit dem Ausbruch über die 3,50er Marke installierte, entfalte rasch seine Kraft und machte das Währungspaar aufgrund seiner Nachhaltigkeit aus unserer Sicht so interessant. 

Mit dem Erreichen des Widerstandsbereiches um 4,0 TRY endete der Höhenflug des US-Dollars gegen die Türkische Lira vorerst. Eine Konsolidierung war mit Blick auf die zurückliegende Rally auch dringend notwendig. Nun gilt es den weiteren Verlauf zu bewerten und mögliche Szenarien aufzuzeigen. 

Grundsätzlich gehen wir unverändert davon aus, dass der US-Dollar ob seiner im Vergleich zur TRY vorhandenen fundamentalen Stärke den Bereich um 4,0 TRY mittelfristig überwinden kann, doch kurzfristig muss man sich mit einem Konsolidierungsszenario auseinandersetzen.  

Aktuell notiert der US-Dollar bei 3,85 TRY. Aufgrund der Entwicklung in den letzten Handelstagen hat sich im Bereich von 4,0 TRY eine kleine Doppeltopformation etabliert. Die Tatsache, dass der US-Dollar unter die Zone von 3,9 TRY (Bereich der Januar-Hochs) abgerutscht ist und darüber hinaus den steilen Aufwärtstrend verlassen hat, lässt eine Ausdehnung der Bewegung auf 3,75 TRY erwarten. Ob dieses Potential allerdings vollends ausgeschöpft wird, ist fraglich. Möglicherweis hält bereits der untergeordnete Unterstützungsbereich um 3,8 TRY. 

Kurzum. Die Zeichen stehen kurzfristig auf Konsolidierung. Oberhalb von 3,75 TRY sehen wir den US-Dollar allerdings weiterhin im Vorteil. Mittelfristig gehen wir von der Fortsetzung der Aufwärtsbewegung aus und erwarten die Etablierung des Greenbacks oberhalb der psychologisch wichtigen Marke von 4,0 TRY. Sollte der US-Dollar allerdings wider Erwarten unter die 3,75 TRY fallen, ist eine Neubewertung der Lage unerlässlich.


Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Index- und Devisentrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service
Wertpapier
USD/TRY


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Nachrichten zu den Werten

ZeitTitel
27.11.17