DAX+0,39 % EUR/USD-0,16 % Gold-0,13 % Öl (Brent)+0,30 %

Brent-Öl Arbeitet am Comeback

12.12.2017, 09:30  |  511   |   |   

Nachdem die Notierungen im November ihren vorherigen Anstieg bis 63,90 US-Dollar mit einer Seitwärtsphase zwischen 60,35 und 63,90 US-Dollar konsolidierten, setzten sie im Dezember ihre vorherige Richtung fort und erreichten seit über zwei Jahren nicht mehr gesehene Hochs. Als Grund für den Anstieg wurde die vorübergehende Schließung einer wichtigen Verbindung in der Nordsee verwiesen. An der Leitung, die rund 450.000 Fässer Öl pro Tag von der Nordsee zur Verarbeitung nach Kinneil in Schottland transportiert, wurde in der letzten Woche bei einer Routine-Inspektion ein Leck entdeckt. Nach Angaben des Betreibers soll sie für die Dauer der Reparatur geschlossen bleiben. Nicht bekannt ist, wie lange sie außer Betrieb sein wird, berichtete die Nachrichtenagentur Reuters. Unsere vor zwei Wochen erstmals vorgestellte Idee, mit der WKN VL4CKW auf einen steigenden Ölpreis der Sorte Brent Crude zu setzen, befindet sich im Gewinn. Der dazu vorgestellte Mini Future Long notiert zur Stunde an der Börse Stuttgart zum Geldkurs von 12,00 Euro und liegt mit 28 Prozent im Plus. Wer seinen Gewinn nicht mitnehmen, sondern in der Erwartung eines steigenden Ölpreises der Sorte Brent Crude weiter in dieser spekulativen Position investiert bleiben möchte, kann sie durch ein Nachziehen des risikobegrenzenden Stoppkurses bereits über dem Vorstellungskurs absichern.

Brent Future (Tageschart in US-Dollar)

Tendenz:

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 65,70 / 67,60 / 82,00
Unterstützungen: 64,32 / 63,92 / 61,13

Mit einem Mini Future Long (WKN VL4CKW) können risikobereite Anleger, die von einem steigenden Ölpreis der Sorte Brent Crude ausgehen, mit einem Hebel von 4,7 überproportional profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere beträgt derzeit 16,7 Prozent. Der Einstieg in diese spekulative Position bietet sich stets unter Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an. Dieser kann hier unter der im Chart gezeigten Unterstützung im Basiswert bei 62,50 US-Dollar platziert werden. Im Mini Future Long ergibt sich zum aktuellen Wechselkurs von Euro in US-Dollar ein neuer Stoppkurs von 9,50 Euro. Nach oben könnte sich auf weitere Sicht ein Ziel um 80 US-Dollar ergeben. Das Chance-Risiko-Verhältnis dieser spekulativen Idee beträgt 4,9 zu 1.

Strategie für steigende Kurse
WKN: VL4CKW Typ: Mini-Future Long
akt. Kurs: 12,00 – 12,01 Euro Emittent: Vontobel
Basispreis: 51,31 US-Dollar Basiswert: Brent Future
KO-Schwelle: 52,78 US-Dollar akt. Kurs Basiswert: 65,28 US-Dollar
Laufzeit: Open end Kursziel: 24,35 Euro
Hebel: 4,7 Kurschance: + 103 Prozent
Order über Börse Stuttgart

Bei Mini Future und Open End Turbo findet aufgrund der unbegrenzten Laufzeit ggf. eine tägliche Anpassung von Basispreis und Barriere statt. Ebenso können sich Basispreis und Barriere bei einem Future als Basiswert beim Wechsel auf den nächsten Future ändern. Weitere Informationen finden sich auf der Produktseite des Emittenten.

Seite 1 von 2


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel