DAX-1,08 % EUR/USD+0,02 % Gold0,00 % Öl (Brent)-0,07 %

Infineon Long 98-Prozent-Chance

18.12.2017, 11:30  |  1856   |   |   

Nach dem Ausbruch aus dem langfristigen Aufwärtstrend nach oben hatte die Infineon-Aktie ein 15-Jahres-Hoch bei 25,45 Euro erreicht. Es war der zweite Anlauf, nachdem sie zuvor den Anstieg von Mitte August bis Anfang November bis 24,84 Euro mit einem Rücksetzer bis 22,63 Euro konsolidiert hatte. Nach diesem Hoch zeigte die Aktie jedoch eine Schwäche und fiel innerhalb von kurzer Zeit bis Anfang Dezember auf 21,89 Euro nach unten. Hier wurden die Notierungen schließlich von einer Unterstützung um 22 Euro gehalten. Seitdem zeigt die Infineon-Aktie eine wieder leicht ansteigende Tendenz, wobei ein Ausbruch über die in der letzten Woche markierten Zwischenhochs bis 23,23 Euro eine Bestätigung für die aktuelle Richtung darstellen würde. Dann könnte es auf nächste Sicht über das eingangs genannte Hoch hinaus bis in den Bereich um 26 Euro gehen. Höhere Ziele als der aktuelle Kurs nennen auch die in großer Mehrheit positiv gestimmten Analysten. Die Schweizer Bank Credit Suisse beließ dabei zuletzt ihre Einstufung für die Aktie von Infineon nach Branchenkonferenzen auf Outperform mit einem Kursziel von 26 Euro. Infineon habe sich dort als gut aufgestellter Zulieferer der Automobilproduktion bezeichnet. Der Chiphersteller biete eine gute Produktpalette für die zunehmende Elektrifizierung von Autos.

Infineon (Tageschart in Euro)

Tendenz:

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 23,23 / 23,90 / 24,84 / 25,45
Unterstützungen: 22,63 / 21,89 / 20,60 / 20,48

Wer von einer steigenden Infineon-Aktie ausgeht, kann mit einem Open End Turbo Long (WKN HW4S7U) überproportional mit einem Hebel von 7,9 davon profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere beträgt aktuell 12,2 Prozent. Beachtet werden sollte beim Einstieg in diese spekulative Position ein risikobegrenzender Stoppkurs. Dieser könnte anfangs bei 22,30 Euro im Basiswert platziert werden und befindet sich unter der im Chart dargestellten Unterstützung. Im Open End Turbo Long ergibt sich daraus ein Stoppkurs von 1,98 Euro. Bei einem Schlusskurs über 23,50 Euro könnte er auf Einstandsniveau nachgezogen werden. Ein Trading-Ziel nach oben könnte sich um 26 Euro befinden. Das Chance-Risiko-Verhältnis der spekulativen Idee beträgt 3,1 zu 1.

Strategie für steigende Kurse
WKN: HW4S7U Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 2,85 – 2,87 Euro Emittent: HVB / UniCredit
Basispreis: 20,3298 Euro Basiswert: Infineon
KO-Schwelle: 20,3298 Euro akt. Kurs Basiswert: 23,13 Euro
Laufzeit: Open end Kursziel: 5,68 Euro
Hebel: 7,9 Kurschance: + 98 Prozent
Order über Börse Stuttgart
Seite 1 von 2


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
16.11.18