DAX+0,06 % EUR/USD+0,59 % Gold+0,87 % Öl (Brent)+0,64 %

Bitcoin, Ethereum, Litecoin – 200 Milliarden sind vernichtet

Gastautor: Daniel Saurenz
22.12.2017, 16:16  |  14210   |   |   

Kryptowährungen sind Kleinkram? Naja, an einem Tag, an dem es so richtig in den Keller geht, sind sie das nicht. 200 Milliarden US-Dollar an Marktkapitalisierung haben sich binnen Stunden aufgelöst wie dieser Chart zeigt. Die Top-Verlierer am Freitag vor Weihnachten sind IOTA oder auch Ethereum, bei den Aktien bleiben Naga Group beispielsweise noch stabil. Verrückt – wir hatten in unserem Statement für Ayondo vor drei Tagen eine Korrektur des Bitcoin-Kurses Anfang 2018 von in der Spitze 50 Prozent angekündigt. Dass es nun vor Weihnachten schon losgeht und binnen zweier Tage manche Kryptos sich halbieren, das kommt im Zeitpunkt vielleicht überraschend. Doch wer Titelblattindikatoren kennt oder die Trittbrettfahreraktien der letzten Tage anschaut, der konnte eine Vorahnung bekommen. Übrigens könnte das, was sich jetzt im Kryptomarkt tut, auch in wenigen Monaten oder Jahren am Aktienmarkt passieren. Wer weiß schon, wo gehypte und, wie man aus Branchenkreisen hört, dubios aufgeladene Titel wie Fintech Group oder Bitcoin Group hinpurzeln, wenn die Aktienstimmung mal kippt. Insofern sind die aktuellen Tage für Trader und Investoren vor allem eines – lehrreich. Hier noch einmal unser Beitrag zum theor. Wert eines Bitcoin -  und dazu unser Interview im Stern. 

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel