DAX+0,57 % EUR/USD-0,17 % Gold+0,21 % Öl (Brent)-0,05 %

Donald Trump Trump poltert zu Weihnachten gegen "Fake News" und "Fake Polls"

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
24.12.2017, 15:36  |  2991   |   |   
Washington (dts Nachrichtenagentur) - US-Präsident Donald Trump nutzt das lange Weihnachtswochenende, um gegen angeblich falsche Nachrichten zu poltern. Die hatten in den letzten Tagen vielfach einen Rückgang der Zustimmungswerte für Trump verkündet. Der US-Präsident schrieb am Sonntag auf Twitter: "The Fake News refuses to talk about how Big and how Strong our BASE is. They show Fake Polls just like they report Fake News. Despite only negative reporting, we are doing well - nobody is going to beat us. MAKE AMERICA GREAT AGAIN".

Laut einer letzte Woche veröffentlichten Umfrage von NBC und Wall Street Journal glauben nur noch 26 Prozent, dass Trump ein "erfolgreicher Präsident" sein wird, 44 Prozent glauben an sein Scheitern. Nur noch 36 Prozent wollen ihn bei der nächsten Präsidentschaftswahl 2020 unterstützen, 10 Prozent weniger als vor einem Jahr.


6 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Mir ist ein ehrlicher direkter Trump in den USA immer noch viel angenehmer als die verlogene Politikerkaste der CDU und die abgehalfterten der Grünen und der Sozis. Punkt aus.
Ein schönes Beispiel, wie unsere gleichgeschalteten Lügenmedien mit der Sprache manipulieren.

Trump poltert gegen Fake News.

Die Bundesregierung wehrt sich gegen Fake News.
Oh das habe ich noch vergessen, bei der letzten Umfrage sind nur noch 36% die ihn bei der nächsten Wahl wählen wollen, das muss nun wirklich ein 100% Fake sein ! So viele dumme Menschen hat die USA wirklich nicht mehr also das ist meine Hoffnung für dieses Land.

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel