DAX+0,72 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,18 % Öl (Brent)-0,58 %

Amazon feiert Rekord-Festtage In dieser Weihnachtssaison haben über vier Millionen Menschen in nur einer Woche Prime getestet

Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
29.12.2017, 15:00  |  1408   |   |   

(NASDAQ: AMZN) – Amazon feierte eine Weihnachtssaison, in der die Kunden weltweit so viel eingekauft haben wie noch nie. Die Prime-Mitgliedschaft ist in dieser Weihnachtssaison weiter angestiegen – allein in einer Woche haben sage und schreibe über vier Millionen Menschen Prime kostenlos getestet oder sind kostenpflichtige Mitgliedschaften eingegangen, um von 2-Tages-, 1-Tages- oder Same-Day-Zustellung oder zusätzlich von ultraschneller 1- und 2-Stunden-Zustellung mit Prime Now zu profitieren.

Die Kunden wählten aus Hunderten von Millionen Produkten aus, von denen viele von Kleinunternehmen und Selbständigen angeboten wurden. Über eine Milliarde Artikel wurden in dieser Weihnachtssaison bei Kleinunternehmen und Selbständigen bestellt – und in den fünf Tagen von Thanksgiving bis Cyber Monday wurden an die 140 Millionen Artikel bei Kleinunternehmen und Selbständigen geordert. Auch Amazon Devices verzeichnete die bis dato beste Weihnachtssaison, in der weltweit mehrere zehn Millionen Alexa-fähige Geräte verkauft wurden. Echo Dot und Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung waren nicht nur die meistverkauften Amazon-Geräte in dieser Weihnachtssaison, sondern auch die meistverkauften Produkte aller Hersteller und Kategorien bei Amazon.

„Seit dem ersten Tag hatten wir uns den Kopf zerbrochen über der Frage, was unseren Kunden wichtig ist – unglaubliche Deals und Niedrigpreise, schnelle und kostenfreie Zustellung oder eine breite Auswahl an Top-Produkten – und wir bieten all das, und zwar immer. Wir freuen uns, dass sich in dieser Weihnachtssaison immer noch mehr Kunden bei Prime angemeldet haben, um weitere schnelle und kostenfreie Versandoptionen und neue komfortable Zustellmöglichkeiten wie Amazon Key zur Verfügung zu haben sowie vom schnellen Zugang zu Lightning Deals und unbegrenztem Streaming von Fernsehshows und Filmen zu profitieren, darunter Prime Originals und anderes“, erklärte Jeff Wilke, CEO Worldwide Consumer. „Wir danken den Millionen von Kunden sowie den Hunderttausenden von Amazon-Mitarbeitern auf der ganzen Welt, die diese Einkaufsperiode so gut gemeistert haben wie nie zuvor. Wir freuen uns auf ein weiteres erfolgreiches Jahr.“

Amazon Devices und Alexa

  • Für Amazon Devices war es eine rekordträchtige Einkaufsperiode, weil dieses Jahr weltweit Millionen von Geräten mehr verkauft wurden als in der Weihnachtssaison vor einem Jahr.
  • Noch nie wurden so viele Echo-Produkte verkauft wie in dieser Weihnachtssaison. Das Echo Dot war das meistverkaufte Amazon-Gerät in diesem Jahr und mit mehreren Millionen Exemplaren sowohl nach Hersteller als auch nach Kategorie das meistverkaufte Produkt bei Amazon.
  • Von den Amazon Fire TV Sticks wurden im Vergleich zu letztem Weihnachten mehr als doppelt so viele Stück verkauft. Fire TV bleibt händlerübergreifend weiterhin die Streaming-Media-Familie Nummer 1 in den USA, im Vereinigten Königreich, Deutschland und Japan.
  • Noch nie wurden vor Weihnachten so viele Fire Kids Edition Tablets verkauft – die Verkäufe bei Amazon.com stiegen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um das 2,4-fache.
  • Echo-Geräte waren dieses Jahr ein äußerst beliebtes Geschenk: Echo Spot, Echo Dot und Echo Buttons waren in der Weihnachtssaison ausverkauft. Die Kunden können jedoch nachbestellen und sich ihr Exemplar sichern, wobei die Bestellungen in der Reihenfolge des Eingangs abgearbeitet werden.
  • Der Kindle-Reader feierte in diesem Jahr bereits seine 10. Weihnachtssaison.
  • In diesem Jahr kauften Millionen von Prime-Mitgliedern Geschenke, Amazon-Geräte und Haushaltsgegenstände mithilfe von Alexa. Die beliebtesten per Spracheingabe bestellten Artikel waren Echo Dot, Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung und TP-Link Smart Plug Mini.
  • Alexa unterstützte in dieser Weihnachtssaison das Mixen von Tausenden Cocktails, wobei Martini und Manhattan am stärksten nachgefragt wurden.
  • Das Rezept für Chocolate Chip Cookies war diesmal das am häufigsten verlangte Rezept.
  • Das am häufigsten von Alexa-Kunden angeforderte Lied war „Jingle Bells“.
  • In diesem Jahr war die US-Ostküste stärker im Weihnachtsfieber als die Westküste, denn Alexa wurde dort 2,5-mal häufiger gebeten, Weihnachtsmusik zu spielen.
  • Alexa-Kunden ließen über eine Million Mal ihre Weihnachtsbeleuchtung über Alexa einschalten.
  • Sie ließen sich mehrere zehn Millionen Mal Witze erzählen.
  • Die am meisten angerufene Person war „Mama“ in den USA und Deutschland und „Papa“ im Vereinigten Königreich.
  • Die Zeit, in der über Alexa Musik gehört wurde, hat sich im Vorgleich zum Vorjahr um das Dreifache verlängert.
  • Unsere Kunden wünschten Alexa 3,5-mal häufiger Fröhliche Weihnachten, Frohes Fest und Glückliches Hanukkah als letztes Jahr zur Weihnachtssaison.
  • Die Menschen fragen viermal so häufig nach dem Weihnachtsmann als vor einem Jahr.
  • Neunmal so häufig als in der letzten Weihnachtssaison wurde Alexa von Kunden nach Kochtipps gefragt.
  • Die am häufigsten über Alexa angeforderten Filme waren Trolls und Buddy – Der Weihnachtself.
  • Alexa ist auf Fire TV beliebter als je zuvor, denn die Nutzung in den Vereinigten Staaten stieg gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum um 889 %.
  • Alexa-Kunden ließen dieses Jahr dreimal so viele Alarmsignale ertönen als in der letzten Weihnachtssaison.

Amazon-Lieferungen in der Weihnachtssaison

  • In Nordamerika und Europa haben die Mitarbeiter in 10 Logistikzentren an jedem Tag über eine Million Pakete für Kunden zusammengestellt, gepackt und versendet.
  • Der Spitzentag bei Amazon in Bezug auf die Ausführung von Kundenbestellungen im Jahr 2017 war der 19. Dezember 2017.
  • 2017 haben wir unsere weltweiten Logistik- und Versandflächen um über 30 % vergrößert.
  • In den USA waren über 6.000 Anhänger und 32 Amazon-Flugzeuge im Einsatz, um die Weihnachtsbestellungen zu den Kunden zu bringen.
  • Die von Amazon Air zwischen Thanksgiving und Weihnachten transportierte Anzahl an Paketen entspräche über einer Milliarde Echo Dots.
  • Ein Amazon Air-Frachtflugzeug kann über 10.000 Schnellkochtöpfe aufnehmen.
  • Die letzte Prime Now-Bestellung, die rechtzeitig vor Weihnachten ausgeliefert werden konnte, wurde an Heiligabend nach 58 Minuten um 23:58 Uhr in Baltimore zugestellt. Die Bestellung bestand aus dem fernsteuerbaren Spielzeug Kid Galaxy Amphibious RC Car Morphibians Shark, den 28-teiligen Crayola Öl-Pastellkreiden-Set und dem VTech Click and Count Remote.

Mobiles Einkaufen

  • Die fünf am häufigsten auf einem Mobilgerät bestellten Artikel waren der Echo Dot, der Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung und der TP-Link Smart Plug.
  • Die Anzahl der Kundenbestellungen über die Amazon-App nahm in der Weihnachtssaison weltweit um fast 70 % zu.
  • Über 1.400 elektronische Produkte wurden in diesem Zeitraum pro Sekunde auf Mobilgeräten bestellt.
  • AR View wurde am häufigsten am Cyber Monday verwendet. Der beliebteste Artikel, der in dieser Weihnachtssaison mit AR View betrachtet wurde, war ein schwarzer Stuhl mit Hocker. Nach Kategorien wurde AR View am häufigsten bei Möbeln, Spielzeug, Amazon-Geräten, Küchenartikeln und Unterhaltungselektronik genutzt.

Spenden an Bedürftige

  • Amazons Treasure Truck-Flotte und die festlich umhüllten Amazon-Sattelzüge rückten im Rahmen der „Delivering Smiles“-Weihnachtstour zu speziellen Zustelleinsätzen aus. Die Lkw hielten insgesamt in über 30 Gemeinden, in denen Amazon-Mitarbeiter leben und arbeiten, und spendeten Tausende von Artikeln, darunter MINT-Spielzeuge, Bücher, Geräte und Grundausstattung für Haushalte für Frauen, Kinder und Familien in Notlagen. Zum Abschluss der Tour spendete Amazon 1 USD für jede Meile, die die Lkw auf ihrer Fahrt zur National Alliance to End Homelessness zurückgelegt hatten.
  • Durch die „Delivering Smiles“-Weihnachtstour wurde die Unterstützung von Amazon für Kinder und Familien in akuter Not weiter ausgebaut. Wenn Sie mehr über die gemeinnützigen Organisationen erfahren möchten, die Amazon im Rahmen der „Delivering Smiles“-Tour in den USA und Kanada besucht hat, gehen Sie auf https://blog.aboutamazon.com/delivering-smiles.

Digitale Unterhaltung

Seite 1 von 5
Wertpapier
Amazon.com


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel