DAX-1,10 % EUR/USD-0,29 % Gold-0,19 % Öl (Brent)+1,12 %

S&P500 kann sich über 2.680 Punkten halten

29.12.2017, 16:30  |  917   |   |   

Die Marke von 2.700 Punkten sollten mit der nächsten Aufwärtsbewegung erreicht werden. Aber wahrscheinlich erst in der nächsten Woche, im neuen Jahr 2018.

Die Aufwärtsbewegung im S&P500 ist klar intakt, Abgabewillen unter 2.680 Punkte nicht vorhanden. Vorbörslich notiert der S&P500 bereits bei 2.686 Punkten.

Der Stopp für die Long-Position seit 2.680 Punkten wird auf 2.675 Punkte hochgezogen.

Trading-Strategie:

1. Long-Position um 2.640 Punkte mit Kursziel um 2.700 Punkte eröffnet. Stopp auf Einstand.

2. Long-Position über 2.650 Punkte möglich. Stopp auf Einstand. Kursziel 2.700 Punkte.

3. Long-Position um 2.680 Punkte eröffnet. Stopp bei 2.650 Punkten auf 2.675 Punkte hochziehen. Kursziel bei 2.700 Punkten.

S&P-500-Index (Tageschart in Punkten):

Tendenz:

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 2.695 / 2.700 Punkte
Unterstützungen: 2.680 / 2.660 / 2.650 Punkte
Strategie für steigende Kurse
WKN: DGV3VF Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 2,76 - 2,77 Euro Emittent: DZ Bank
Basispreis: 2.363,29 Punkte Basiswert: S&P500
KO-Schwelle: 2.363,29 Punkte akt. Kurs Basiswert: 2.680 Punkte
Laufzeit: Open End Kursziel: 2.700 Punkte
Hebel: 8,08 Kurschance:
Order über Euwax / Börse Stuttgart
Strategie für fallende Kurse
WKN: DD3NJX Typ: Open End Turbo Short
akt. Kurs: 1,01 - 1,02 Euro Emittent: DZ Bank
Basispreis: 2.806,70 Punkte Basiswert: S&P500
KO-Schwelle: 2.806,70 Punkte akt. Kurs Basiswert: 2.680 Punkte
Laufzeit: Open End Kursziel:
Hebel: 21,80 Kurschance:
Order über Euwax / Börse Stuttgart

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur DZ Bank Aktiengesellschaft eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Seite 1 von 2
Wertpapier
S&P 500


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel