DAX+1,32 % EUR/USD-0,07 % Gold-0,04 % Öl (Brent)-0,45 %

Kryptowährungen nach prozentualer Veränderung Bitcoin nicht unter den Top-7

04.01.2018, 14:38  |  30596   |   |   

Das Jahr 2017 war rückblickend auf die Kryptowährungen ein spektakuläres Kursfeuerwerk. Kurz vor Weihnachten erhielt der Kryptomarkt einen gewaltigen Dämpfer. Nun suchen viele interessierte Anleger nach Orientierung. Ein Hinweis liefert die prozentuale Veränderung. 

BTC zu USD

Auf Platz 7 landet Cardano mit knapp 2.800 Prozent. Die Kryptowährung wurde erst 2015 gegründet und das Unternehmen befindet sich noch im Aufbau. Ein alter Hase hingegen ist Litecoin - von Charlie Lee 2011 gegründet. Das System Litecoin kann 84 Millionen Coins schürfen und verzeichnete 2017 ein Kursplus von 5.000 Prozent. Auf Platz fünf des Jahresrankings landete Ethereum. Der Kurs konnte um 9.000 Prozent zulegen. Bei Ethereum geht es darum, eine ganz neue Unternehmenswelt zu schaffen, was viele Anleger überzeugen konnte. Vor den Top-3 kommt noch Platz 4 für Dash: ein Kursplus von 9.300 Prozent konnte 2017 verzeichnet werden. Dabei ist Dash ein Bitcoin-Klon. Der größte Unterschied zu Bitcoin ist, dass die Transaktionsinformationen nicht öffentlich sind. Die Überweisungen erfolgen über ein verschleiertes System.

ADA zu USD

Mit dem Jahresstart 2018 wurde klar, dass Stellar zu den Stars von 2017 gehört und vermutlich auch 2018 ganz oben mitmischen wird. Gegründet wurde Stellar 2014 und zeigte 2017 ein Kursplus von 14.400 Prozent. Es ist in erster Linie ein Transaktions-Netzwerk, wobei IBM und Deloitte bereits Partner sind, siehe hier. Auf Platz 2 landete NEM. Auch diese Kryptowährung ist noch recht jung. Sie wurde 2015 gegründet und legte 2017 ein Kursplus von 29.800 Prozent hin. NEM basiert auf der Proof-of-Importance-Methode (POI). Die NEM-Software gilt im Krypto-Bereich als besonders effizient. Banken und Unternehmen in Japan testen die Software. Den ersten Platz konnte sich Ripple ergattern: + 36.000 Prozent. Ripple arbeitet mit Banken überall auf der Welt zusammen. Ripple hatte im Dezember ein umfassendes technisches Update vollzogen, das die Verfügbarkeit der digitalen Währung sicherstellen soll. Banken in Japan und Südkorea kündigten an, Ripple bis Ende Januar zu testen. 

XRP zu USD

Viele andere Analysen zeigen die Marktkapitalisierung der Kryptowährungen. Hiernach würde sich ein anderes Ranking ergeben: Platz 1: Bitcoin, Platz 2: Ripple, Platz 3: Ethereum, Platz 4: Bitcoin Cash, Platz 5: Cardano, Platz 6: NEM und Platz 7: Stellar (Stand: 04.01.2017, 14:35 Uhr). Beide Faktoren sollten Anleger im Auge behalten, jedoch auch weitere Recherchen anstellen.

XLM zu USD

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel