DAX-0,66 % EUR/USD-0,22 % Gold-0,07 % Öl (Brent)+0,02 %

DAX Chartanalyse DOW DAX er lebt

Gastautor: Thomas Heydrich
08.01.2018, 16:42  |  1522   |   |   

Ja wer hätte das gedacht, dass der DAX noch lebt. Das Jahr fing negativ an, das war keine Frage, nämlich mit dem Abtauchen unter 13000. Danach sollte sich um die 12800 der weitere Trend entscheiden und genau da wurde er entschieden. Der DAX fing sich und drehte erneut nach oben. Der Widerstand bei 13000 wurde dann mit einem Gap überwunden und auch die 13350 boten heute keinen Widerstand. Im Wochenchart sieht man den nächsten Widerstand, der bei 13500 liegt. Darüber gibt es neue Allzeithochs wie wir sie beim DOW seit einem Jahr sehen. Der DAX war ein Jahr in einem Schlummerrausch, was auch unseren Politikern zu verdanken ist, die ja wie soll ich es sagen, das getan haben, was sie am Besten können. Politik gegen Deutschland zu machen. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart.

Da es sich hier um einen Tageschart handelt, kann man in dieser Form, immer nur eine Momentaufnahme vom DAX zeigen. Darum muss jeder die Trendlinien selber weiter zeichnen und beobachten, wo sich die Widerstände am nächsten Tag befinden.

Wichtig ist, sich nicht nur an Charttechnik zu orientieren, sondern auch Indikatoren eines Handelssystems zu verwenden, da die emotionslos die Richtung anzeigen und sich nicht wie der Mensch beeinflussen lassen.

Wertpapier
DAX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer