DAX+1,15 % EUR/USD-0,18 % Gold+0,52 % Öl (Brent)0,00 %

Crypto Report RBC sieht Billionenmarkt für Blockchain-Technologien

Nachrichtenquelle: Shareribs
05.01.2018, 20:31  |  208   |   |   
Ottawa 05.01.18 - Die Royal Bank of Canada hat einen Bericht zu den Aussichten für den globalen Markt für Blockchain-Technologien und deren verschiedene Anwendungen veröffentlicht. In ihrem optimistischen Szenario sehen die Analysten ein Potential von 10 Billionen USD.

Analyst Mitch Steves von der RBC Capital Markets sieht in der Blockchain-Technologie und den darauf basierenden Krypto-Währungen erhebliche Potentiale für die künftige Entwicklung. Eine Reihe von Unternehmen forschen und Entwickeln derzeit Techniken, die auf der Blockchain basieren und die besonderen Eigenschaften für Verbesserungen nutzen sollen.

Bei den Krypto-Währungen sieht Steves viele Risiken, die Möglichkeiten würden mit fortschreitenden technischen Updates aber immer besser. Dabei, so Steves, hätten die Krypto-Währungen das größte Interesse auf sich gezogen. Die größte künftige Wertschöpfung sei aber nicht in der Anwendung, also beispielsweise den Krypto-Währungen, zu erwarten, sondern auf der Protokoll-Ebene. Auf dieser Ebene werden bauen die Anwendungen auf und hier sei mehr Wertschöpfung als auf der Anwendungsebene zu erwarten.

Steves geht weiterhin davon aus, dass die Markt für das Mining von Krypto-Währungen weiter bestehen bleibe. Der Marktwert für die dafür genutzten Technologien belaufe sich gegenwärtig auf 4,2 Mrd. USD. Weitere 1,9 Mrd. USD seien im Mining-Equipment wie Ethereum und Monero gebunden.

In seinem Bericht schreibt Steves weiterhin, dass dezentrale Technologien gegenwärtig missverstanden und unterbewertet seien. Vor allem die Skalierbarkeit und die Interventionen von Regierungen, sowie Hacking-Angriffe seien Risiken, die mit der Weiterentwicklung aber zu einem großen Erfolg der Technologie führen könnten. Sollte die Blockchain-Sicherheit weiterhin ungetrübt bleiben, seien die Möglichkeiten der Anwendung unbegrenzt.

Steve nennt hier als Beispiel einen dezentralen globalen Supercomputer, der das Potential hätte, eine billionenschwere Industrie zu werden.

Bis es soweit ist, dürfte aber noch einige Zeit vergehen. Angesichts der rasanten Entwicklung der vergangenen Jahre und dem großen Interesse der Industrie scheint eine Anwendung der Blockchain-Technologie in der Breite aber schnell Realität zu werden.





Dienstleistungen rund um Crypto-Currencies und Blockchains werden im Zuge der Dezentralisierung von Buchführungssystemen immer interessanter. Kürzlich hat sich dazu James Disney von der Credit Suisse gegenüber CNBC zu den Vorteilen von Blockchain geäußert. Die Technologien werden unter anderem bei der Zahlungsverarbeitung im digitalen Bereich verwendet und bieten dort ein sehr hohes Sicherheitsniveau. Profiteer hat dazu kürzlich NetCents Technology Inc. (WKN: A2AFTK) vorgestellt, die seit der Erstvorstellung beeindruckende Kursgewinne verzeichnete.

NetCents Technology ist eine Plattform für Online-Zahlungsabwicklungen und bietet Händlern Online-Serviceleistungen für die Abwicklung elektronischer Zahlungen. Hier kommt Blockchain-Technologie zum Einsatz, die die Abwicklung mit Fiat-Währungen aber auch digitalen Währungen ermöglicht.


Wenn Sie mehr zu NetCents Technology (WKN: A2AFTK) erfahren wollen, lesen Sie hier weiter: goo.gl/f1orsH

Über die Feiertage hat NetCents Technology ein Q&A mit dem Clayton Moore veröffentlicht. Das Video (in englischer Sprache) finden Sie auf YouTube unter folgendem Link: https://youtu.be/fE9tn3oGyio

Am 18. Dezember teilte NetCents Technology mit, dass man die erste Phase für die Integration bei Aliant Payment Systems abgeschlossen habe. Die beiden Unternehmen haben einen auf fünf Jahre angelegte Revenue-Sharing-Vertrag abgeschlossen. Der CTO von NetCents Technology sagte dazu, dass man nach der Integrationsphase jetzt die Live-Umgebung teste. Lesen Sie die gesamte Mitteilung hier: goo.gl/x5RJW8


Hinweis:

Redakteure und Mitarbeiter der Publikationen von PROFITEER/shareribs.com halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Anteile an Wertpapieren, welche im Rahmen dieser Publikation besprochen werden.

Die Redakteure und Mitarbeiter geben darüber hinaus bekannt, dass sie nicht die Absicht haben, Anteile der besprochenen Wertpapiere kurzfristig zu veräußern oder kurzfristig zu kaufen.

PROFITEER/shareribs.com und seine Mitarbeiter werden für die Vorbereitung, die elektronische Verbreitung und Veröffentlichungen dieser Publikation sowie für andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes, da PROFITEER/shareribs.com an einer positiven Darstellung von NetCents Technology Inc. interessiert ist.

Der Auftraggeber dieser Publikation hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien der besprochenen Unternehmen und hat kurzfristig die Absicht, diese zu kaufen oder zu veräußern. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes.

PROFITEER/shareribs.com kann nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns vorgestellten bzw. empfohlenen Unternehmen im gleichen Zeitraum besprechen, was zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung führen kann.

Des Weiteren beachten Sie bitte unseren Risikohinweis.


Hinweis: Die Überschrift der Nachricht wurde am 9. Januar geändert. Die Analyse erfolgte durch die RBC (Royal Bank of Canada), nicht die RBS.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel