DAX+0,55 % EUR/USD-0,56 % Gold+0,08 % Öl (Brent)-0,43 %

Bitcoin zu langsam, um damit zu bezahlen

11.01.2018, 11:59  |  6665   |   |   

Eine bevorstehende Konferenz über Krypto-Währungen und Blockchain-Technologie hat aufgehört Ticketzahlungen in Bitcoin zu akzeptieren, was darauf hindeutet, dass die Bezahlmethode zu langsam, kostspielig und arbeitsintensiv ist.

Die North American Bitcoin Conference, die nächste Woche in Miami abgehalten wird, sagt auf ihrer Website, dass Netzwerküberlastungen und manuelle Bearbeitungen die Entscheidung beeinflusst haben, dass die Konferenzgebühr nicht mehr in Kryptowährungen bezahlt werden kann.

"Wir haben und werden immer Kryptowährungen für unsere Konferenzen akzeptieren - bis zu vierzehn Tage vor der Veranstaltung", schrieben die Organisatoren. "Aufgrund der manuellen Dateneingabe in unseren Ticket-Plattformen bei Zahlung in Krypto-Währungen haben wir uns jedoch entschlossen, Bitcoin-Zahlungen für Last-Minute-Verkäufe einzustellen." CNBC hat sich an die Organisatoren gewandt, um weitere Kommentare abzugeben.

Der Organisator der Konferenz, Moe Levin, sagte der Nachrichtenseite: "Wir wünschen uns, dass es einfacher wäre, aber es gibt keine Ticket-Optionen, die große Mengen an Ticketverkäufen bewältigen kann. Zudem übersteigt die Transaktionsgebühr zu bestimmten Tageszeiten 30 Dollar."

Relativ langsame Transaktionszeiten und hohe Bearbeitungsgebühren für Bitcoin-Zahlungen haben dazu geführt, dass viele Händler ihre Entscheidung Krypto-Währungen zu akzeptieren überdenken. Zum Beispiel hat der Tech-Gigant Microsoft vorübergehend aufgehört Bitcoin als Zahlungsoption in seinen Geschäften anzunehmen. Seit einem Monat lehnt Spieleplattform Steam Zahlungen in Bitcoin ab - unter Berufung auf "hohe Gebühren" und "Volatilität".

Nach Angaben der Branchen-Website BitInfoCharts kostete in den letzten drei Monaten eine durchschnittliche Bitcoin-Transaktion 55 Dollar. Am 9. Januar 2018 betrug die Gebühr etwa 31  Dollar. Die hohen Transaktionsgebühren lohnen sich für die Bitcoin "Miner". Sie verdienen täglich weltweit mehrere Millionen Dollar. Die Daten von Blockchain.info zeigen, dass am 09.01.2018 eine Bitcoin-Transaktion durchschnittlich 51 Minuten dauerte.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel