DAX+0,59 % EUR/USD+0,28 % Gold+0,19 % Öl (Brent)+0,57 %

Anlegerverlag Barrick Gold: Zeit für eine Rallye

Nachrichtenquelle: Anlegerverlag
12.01.2018, 11:45  |  2451   |   |   

Das entscheidende Element für das Wohl und Wehe des kanadischen Minen-Riesen Barrick Gold (ISIN: CA0679011084) ist, auch, wenn Barrick auch andere Rohstoffe fördert, der Goldpreis. Und der läuft derzeit wie geschnitten Brot. Der Ausbruch nach unten Richtung Jahresende 2017 wurde zur Bärenfalle, jetzt strebt Gold, wie immer in den vergangenen Jahren zur Jahreswende gut unterwegs, langsam in Richtung des 2017er-Hochs von 1.357 US-Dollar. Die Barrick-Aktionäre müssten vor Freude aus den Schuhen springen – tun sie aber nicht.

Als Gold im September 2017 eben diese 1.357 US-Dollar erreichte, hatte die Aktie über 18 US-Dollar notiert. Gestern schloss sie bei 14,65 US-Dollar. Wo klemmt es? Es scheint, die Akteure fürchten, in eine Bullenfalle zu laufen. Dass die Aktie Anfang des Jahres sang- und klanglos an der Widerstandslinie bei 15,25 US-Dollar abgewiesen wurde, mag manche Akteure abgeschreckt haben. Aber so langsam ist hier eine Schere entstanden, die die Bullen locken und drängen könnte. Alleine bis zur 200-Tage-Linie bei derzeit 16,18 US-Dollar ist ordentlich Luft – und das wäre ja nur die Scheidemarke, die den Kurs von einer auch mittelfristig wieder bullishen Beurteilung trennt.

Positiv ist, dass es immerhin gelang, die 20-Tage-Linie zu halten. Aber das ist angesichts dieser Gold-Rallye noch deutlich zu mager. Aber sobald Barrick über 15,25 US-Dollar schließt, sollte das momentan offenbar noch dicke Eis gebrochen sein – diese Aktie sollte man unbedingt im Auge behalten, um zeitgerecht auf den Zug aufspringen zu können.

 

Kennen Sie schon unseren Exklusiv-Report zur laufenden DAX-Hausse? Darin lesen Sie, welche Aktien von der Rallye am meisten profitieren. Einfach hier herunterladen!

 



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel