Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-0,49 % EUR/USD+0,04 % Gold+0,09 % Öl (Brent)+0,96 %

Azincourt Energy unterzeichnet endgültiges Abkommen hinsichtlich des Erwerbs von 5 Lithiumprojekten in Manitoba - Seite 2

Nachrichtenquelle: IRW Press
15.01.2018, 10:03  |  706   |   |   

 

* Hinweis: Die oben angeführte Mineralreservenschätzung im Rahmen des Projekts Lithium Two wird als historische Schätzung zitiert und stimmt nicht mit den derzeitigen Standards des NI 43-101 überein. Es wurden keine ausreichenden Arbeiten von einem qualifizierten Sachverständigen ausgeführt, um die historischen Schätzwerte als aktuelle Mineralressourcen oder Mineralreserven einzustufen. Obwohl das Unternehmen davon überzeugt ist, dass die historischen Schätzungen auf begründeten Annahmen basieren, wurden sie vor der Einführung der Standards des National Instrument 43-101 berechnet. Diese historischen Schätzungen entsprechen daher nicht den derzeitigen Standards, die in Artikel 1.2 und 1.3 des NI 43-101 definiert sind; folglich behandelt der Emittent die historischen Schätzwerte nicht als aktuelle Mineralressourcen oder Mineralreserven.

 

Projekt Lithium One

 

-          Bei den Feldarbeiten von 2016 wurden Proben aus mehreren historischen Pegmatiten entnommen.

 

-          Die Schürfproben aus den pegmatitischen Graniten und den Pegmatiten im Projektgebiet ergaben Werte von 0,00 bis 4,33 % Li2O, wobei die hohen Werte aus dem Silverleaf-Pegmatit stammen.

 

-          Mehrere der anderen Pegmatite im Projektgebiet ergaben Werte für Lithium aus Lepidolith und Spodumen.

 

-          Es wird geschätzt, dass ungefähr 40 Pegmatite nördlich des Greer Lake und etwa 100 südlich dieses Sees vorkommen.

 

-          Der Silverleaf-Pegmatit wurde in den 1920er-Jahren wegen Spodumen ausgehoben und gefördert, wobei eine Fläche von 80 m x 45 m an der Oberfläche aufgeschlossen war.

 

-          Mehrere bohrbereite Zielgebiete

 

Projekt Lithman West

 

-          Historische geochemische Gesteins- und Bodenanomalien

 

-          Die Anomalien wurden nicht durch Probebohrungen erkundet.

 

-          Bohrbereit

 

Die Projekte Lithman West und East grenzen an das Konzessionsgebiet der Mine Tanco an. Die Mine Tanco ist eine Tiefbaugrube, aus der Cäsium, Spodumen und Tantal gefördert wird. Die Mine umfasst die größte bekannte Polluzit-Lagerstätte und ist zudem der größte Cäsiumproduzent der Welt. Der Pegmatit-Erzkörper, der derzeit von der Mine Tanco abgebaut wird, wurde in den späten 1920er-Jahren entdeckt. Zu den wichtigen in der Mine festgestellten Mineralien zählen Spodumen (lithiumhaltig), Amblygonit (lithiumhaltig), Polluzit (cäsiumhaltig) und Beryll (berylliumhaltig) und ein Trägergestein mit tantalhaltigen Mineralien.

Diesen Artikel teilen
Seite 2 von 5
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
DollarLithiumEnergieExplorationUran


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
21.10.19
03.06.19