DAX-0,28 % EUR/USD+0,02 % Gold-0,01 % Öl (Brent)+0,18 %

Nordex Zu Wochenbeginn gefragt!

15.01.2018, 12:48  |  694   |   |   

Übergeordnet beherrscht seit den Verlaufshochs aus Ende 2015 bei 33,90 Euro ein langfristiger Abwärtstrend das Kursgeschehen in dem Wertpapier von Nordex und drückte die Kursnotierungen bis auf ein Verlaufstief von 7,09 Euro abwärts. Ab Mitte November letzten Jahres startete eine deutliche Erholungsbewegung, die zunächst bis zum gleitenden Durchschnitt EMA 200 (rote Linie) bei 11,37 Euro heranreichte. Dieses Widerstandsniveau hat Nordex zwar kurzfristig ausgebremst, die Chancen auf einen Ausbruch und damit steigende Kursnotierungen stehen jedoch weiter gut. Entscheidend ist ein baldiger Anstieg über 200-Tage-Durchschnitt.

Gap-Up als bullisches Signal

Der Anstieg über eine innere Trendlinie im Bereich von 10,25 Euro hat die Aktie von Nordex zu einem Lauf bis an den EMA 200 verholfen. Aber erst darüber kein weiteres Kurspotenzial an die Augusthochs aus 2017 bei 12,75 freigesetzt werden, darüber bestünde sogar die Möglichkeit einer Rally bis zum markanten Widerstandsbereich von grob 14,35 Euro. Genau auf diesen Kursschub können interessierte Anleger mittels entsprechender Long-Positionen beispielshalber über das Unlimited Turbo Long Zertifikate (WKN: PP3PHD) setzen und hierbei eine Rendite von 220 Prozent erzielen. Die Verlustbegrenzung sollte sich aber noch etwas unterhalb der Marke von 9,80 Euro aufhalten, da noch mit einem kleineren Rücksetzer sowie Kurslückenschluss zwingend gerechnet werden muss. Merklich eintrüben dürfte sich das Chartbild in dem Papier des Windanlagenbauers unterhalb der 50-Tage-Durchschnittslinie bei aktuell 9,08 Euro. In diesem Fall droht ein direkter Rücksetzer zurück auf 8,00 Euro, womöglich sogar noch auf die Jahrestiefs aus 2017 bei 7,09 Euro.

Nordex (Tageschart in Euro)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 11,00 // 11,37 // 11,50 // 11,76 // 12,00 // 12,75 Euro
Unterstützungen: 10,45 // 10,23 // 9,84 // 8,95 // 8,59 // 8,00 Euro

Strategie: Long-Einstieg oberhalb von 11,50 Euro vorbereiten

Ausgehend von einer baldigen Fortsetzung der Mitte November gestarteten Erholung auf das Niveau von 14,35 Euro im Basiswert Nordex, können risikofreudige Anleger schon sehr bald über das vorgestellte Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: PP3PHD) Positionen eröffnen und am Ende eine Rendite von gut 220 Prozent erzielen. Die Verlustbegrenzung ist zunächst nicht höher als 9,80 Euro anzusetzen, da mit anhaltender Volatilität um die innere Trendlinie gerechnet werden muss. Ein Long-Einstieg sollte aber erst oberhalb von 11,50 Euro erfolgen!

Nordex Unlimited Turbo Long

Strategie für steigende Kurse
WKN: PP3PHD Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 0,12 - 0,13 Euro Emittent: BNP Paribas
Basispreis: 9,9874 Euro Basiswert: Nordex
KO-Schwelle: 9,9874 Euro akt. Kurs Basiswert: 10,95 Euro
Laufzeit: Open End Kursziel: 14,35 Euro
Hebel: 9,82 Kurschance: + 220 Prozent
Order über Börse Stuttgart
Seite 1 von 2
Wertpapier
Nordex


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Nachrichten zu den Werten

ZeitTitel
04.10.18