DAX+0,18 % EUR/USD-0,33 % Gold-0,23 % Öl (Brent)0,00 %
dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Knapp im Plus erwartet
Foto: Mary Perry - Fotolia

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick Knapp im Plus erwartet

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
16.01.2018, 07:34  |  462   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX)
------------------------------------------------------------------------------- AKTIEN
-------------------------------------------------------------------------------

DEUTSCHLAND: - FREUNDLICHER START - An der Frankfurter Börse wird am Dienstag mit einem vorsichtigen aber freundlichen Handelsstart gerechnet. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex Dax rund zwei Stunden vor dem Auftakt auf 13 222 Punkte und damit um knappe 0,16 Prozent über seinem Schlusskurs zu Wochenbeginn. Er dürfte damit den eher positiven Vorgaben aus Asien folgen. Zentrales Thema dürfte aber die Entwicklung des Euro bleiben, der sich in der Nähe von 1,2260 Dollar vorerst eine Verschnaufpause gönnt.

USA: - FEIERTAG - Die US-Aktienmärkte waren am Montag wegen des Feiertags "Martin Luther King Day" geschlossen geblieben. Am Freitag hatte der Dow Jones Industrial mit einem Sprung über die Marke von 25 800 Punkten seinen Rekordlauf fortgesetzt.

ASIEN: - KURSGEWINNE - Die Aktienmärkte in Asien haben am Dienstag freundlich tendiert. Aus den USA kamen wegen eines Feiertages keine Impulse. In Japan schloss der Nikkei 225 1,0 Prozent höher. Der Yen tendierte etwas schwächer. Auch an den anderen Aktienbörsen in Asien ging es mit den Kursen nach oben. In China stieg der CSI 300 , der die 300 wichtigsten Werte aus Festland-China umfasst, zuletzt um 0,19 Prozent.

^
DAX 13.200,51 -0,34%
XDAX 13.198,43 -0,32%
EuroSTOXX 50 3.611,81 -0,02%
Stoxx50 3.235,85 -0,22%

DJIA 25.803,19 0,89%
S&P 500 2.786,24 0,67%
NASDAQ 100 6.758,54 0,75%

Nikkei 225 23 951,81 Punkte +1,0% (Schluss)°

------------------------------------------------------------------------------- ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL
-------------------------------------------------------------------------------

RENTEN: - LEICHTE GEWINNE - Der Bund Future sollte aus Sicht der National Bank mit leichten Gewinnen in den Tag starten. Wahrscheinlich werde der Handel ähnlich impulslos wie am Montag verlaufen, wobei die Handelsaktivität wieder höher ausfallen wird, da in den USA nun gehandelt werde, erwartet Experte Dirk Gojny von der National Bank. Die Wirtschaftsdaten dürften keine neuen Impulse bringen, so dass sich der Bund Future zwischen 159,70 und 161,20 bewegen düfte.

^
Bund-Future Schlusskurs 160,45 -0,06%
Bund-Future Settlement 160,34 0,07%°

DEVISEN: - EURO BLEIBT DEUTLICH ÜBER 1,22 US-DOLLAR - Der Euro bleibt gefragt. Am Morgen wurde der Euro mit 1,2261 US-Dollar gehandelt. Am Montag war der Kurs der Gemeinschaftswährung auf den höchsten Stand seit Ende 2014 bei knapp 1,23 Dollar gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,2277 (Freitag: 1,2137) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8145 (0,8239) Euro.

^
(Alle Kurse 7:15 Uhr)
Euro/USD 1,2262 -0,06%
USD/Yen 110,86 0,35%
Euro/Yen 135,94 0,29%°

ROHÖL
^
Brent (März-Lieferung) 70,03 -0,19 USD
WTI (Februar-Lieferung) 64,54 -0,24 USD°

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel