DAX-0,21 % EUR/USD-0,04 % Gold0,00 % Öl (Brent)-0,12 %

Marktgeflüster Das kann eine sehr heftige Korrektur werden!

Gastautor: Markus Fugmann
16.01.2018, 18:20  |  3690   |   |   

Nachdem an der Wall Street in hirnloser Euphorie neue runde Höchstmarken überboten worden sind (S&P 500 über 2800 Punkte, Dow Jones über 26.000 Punkte, wobei der Index die nächste Tausender-Marke in nur sieben Handelstagen erreichte), kommen die Kurse ins Rutschen. Das Problem ist: es sind alle schon drin, wie die Umfrage der Bank of Amerika Merrill Lynch unter Großinvestoren zeigt, dazu gibt es so wenig Hedge-Positinen wie seit Jahren nicht mehr, die größte Gefahr liegt nun darin, dass der VIX nach oben schießt, in dem alle short sind (also auf weiter fallende Volatilität spekulieren). Aber die Vola stieg trotz weiter steigender US-Indizes an, ein Zeichen dafür, dass eine scharfe Korrektur der völlug überlauften US-Märkte wahrscheinlicher wird. Der Dax zunächst stark aufgrund des schwächeren Euro - aber das kann jetzt auch ungemütlich werden. Ansonsten ein Blutbad bei den Kryptowährungen..

Das Video "Das kann eine sehr heftige Korrektur werden!" sehen Sie hier..

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel