DAX-0,11 % EUR/USD-0,75 % Gold+0,65 % Öl (Brent)-0,04 %
Crypto Report: IBM und Maersk arbeiten an Handelsplattform
Foto: alexandersikov - 123rf Stockfoto

Crypto Report IBM und Maersk arbeiten an Handelsplattform

Anzeige
Nachrichtenquelle: Shareribs
16.01.2018, 21:33  |  2787   |   
Kopenhagen 16.01.18 - Eine Reihe von Unternehmen experimentieren mit den Möglichkeiten, die die Blockchain-Technologie bietet. In der Logistik sehen viele einen dankbaren Kandidaten, ob des horrenden Bedarfs an Unterlagen.

IBM und die Reederei Maersk haben sich zusammengeschlossen, um eine Handelsplattform zu entwickeln, die im internationalen Handel eingesetzt zu breiten Erleichterungen beitragen soll. Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, arbeiten die beiden Unternehmen an der Einführung einer Plattform, die noch in diesem Jahr kommen soll.

Die auf der Blockchain-Technologie basierende Plattform soll Mitte des Jahres der Schifffahrtsbranche zur Verfügung gestellt werden. Der Erfolg ist aber von der Akzeptanz durch die Reeder, die Häfen und auch die Zollbehörden abhängig.

Für eine solche Plattform spricht, dass die Blockchain-Technologie aufgrund ihrer Architektur die Erstellung nicht-kompromittierbarer Dokumente ermöglicht. Die Plattform von IBM und Maersk will bei der Verwaltung der Container ansetzen und die Lieferkettenprozesse von Anfang bis Ende digitalisieren.

Ein Vertreter von Maersk sagte, dass es einer Standardisierung in der Branche bedarf, um einem neuen Ansatz der Verwaltung zum Durchbruch zu verhelfen. Der Endkunde habe ein Interesse, den komplexen Prozess zu entschlacken, man erwarte aber Widerstände von einigen Stakeholdern in diesem Prozess.

Maersk verfolgt mit der Kooperation mit IBM auch das Ziel, die Lieferkette abzusichern. Im vergangenen Jahr hatte ein Cyberangriff zu wochenlangen Beeinträchtigungen beim Container- und Hafenbetrieb des Unternehmens geführt.



Dienstleistungen rund um Crypto-Currencies und Blockchains werden im Zuge der Dezentralisierung von Buchführungssystemen immer interessanter. Kürzlich hat sich dazu James Disney von der Credit Suisse gegenüber CNBC zu den Vorteilen von Blockchain geäußert. Die Technologien werden unter anderem bei der Zahlungsverarbeitung im digitalen Bereich verwendet und bieten dort ein sehr hohes Sicherheitsniveau. Profiteer hat dazu kürzlich NetCents Technology Inc. (WKN: A2AFTK) vorgestellt, die seit der Erstvorstellung beeindruckende Kursgewinne verzeichnete.

NetCents Technology ist eine Plattform für Online-Zahlungsabwicklungen und bietet Händlern Online-Serviceleistungen für die Abwicklung elektronischer Zahlungen. Hier kommt Blockchain-Technologie zum Einsatz, die die Abwicklung mit Fiat-Währungen aber auch digitalen Währungen ermöglicht.


Wenn Sie mehr zu NetCents Technology (WKN: A2AFTK) erfahren wollen, lesen Sie hier weiter: goo.gl/f1orsH


Ein spannendes und informatives Exklusiv-Interview mit dem CEO von NetCents, Clayton Moore, finden Sie bei uns auf shareribs.com oder direkt hier. Darin geht es unter anderem um die längerfristigen Aussichten für das Unternehmen, die Planungen für den NetCents Coin und das kommende Marketing für die Dienste von NetCents.

Am 9. Januar teilte NetCents mit, dass man Michael Laitinen zum Chief Financial Offiver von NetCents Technology ernannt hat. Laitinen habe mehr als 25 Jahre Erfahrung im Finanzwesen, der Wirtschaftsprüfung, dem Risikomanagement, dies in börsennotierten und auch privaten Unternehmen aus verschiedenen Branchen. Die gesamte Mitteilung lesen Sie hier: goo.gl/omrdpV


Hinweis:

Redakteure und Mitarbeiter der Publikationen von PROFITEER/shareribs.com halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Anteile an Wertpapieren, welche im Rahmen dieser Publikation besprochen werden.

Die Redakteure und Mitarbeiter geben darüber hinaus bekannt, dass sie nicht die Absicht haben, Anteile der besprochenen Wertpapiere kurzfristig zu veräußern oder kurzfristig zu kaufen.

PROFITEER/shareribs.com und seine Mitarbeiter werden für die Vorbereitung, die elektronische Verbreitung und Veröffentlichungen dieser Publikation sowie für andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes, da PROFITEER/shareribs.com an einer positiven Darstellung von NetCents Technology Inc. interessiert ist.

Der Auftraggeber dieser Publikation hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien der besprochenen Unternehmen und hat kurzfristig die Absicht, diese zu kaufen oder zu veräußern. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes.

PROFITEER/shareribs.com kann nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns vorgestellten bzw. empfohlenen Unternehmen im gleichen Zeitraum besprechen, was zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung führen kann.

Des Weiteren beachten Sie bitte unseren Risikohinweis.

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel