DAX+0,04 % EUR/USD-0,04 % Gold-0,23 % Öl (Brent)-1,00 %

Anlegerverlag Siltronic: Auf dem Sprung – neue Rekorde wären greifbar

Nachrichtenquelle: Anlegerverlag
18.01.2018, 11:08  |  555   |   |   

142,70 Euro – das ist der bisherige Verlaufsrekord der Siltronic-Aktie (ISIN: DE000WAF3001), da müssen die Bullen drüber, um weiteres Aufwärtspotenzial schöpfen zu können. Und es sieht aus, der Chart zeigt es, als wäre es nur noch ein Katzensprung. Nur: Das wäre es bereits seit vergangenen Freitag. Seither bleibt der Kurs in unmittelbarer Reichweite dieser letzten charttechnischen Hürde, geht sie aber noch nicht ernstlich an. Wieso?

Es ist möglich, dass viele Akteure lieber erst einmal die Quartalszahlen zum vierten Quartal sehen wollen, zumal man da darauf baut, dass der Wafer-Hersteller mit einer tauglichen Guidance für die ersten Monate des neuen Jahres aufwartet. Die sollen am 1. Februar kommen – eine überschaubare Wartefrist. Ob man bis dahin aber die Füße stillhält, ob das überhaupt ein entscheidender Beweggrund ist, man kann nicht sicher sein, denn wer wollte behaupten, er/sie könne allen Investoren zugleich in die Köpfe schauen. Möglich ist auch, dass der morgen anstehende Abrechnungstermin an der Terminbörse eine Rolle spielt. Dass sich Siltronic so eng am Options-Strike von 140 Euro klammert, wirkt, als sei ein großes Interesse vorhanden, die Abrechnung genau dort zu vollziehen. Wäre es so, hieße das:

Ab Montag werden die Karten neu gemischt, dann erst würde deutlicher, ob der Optimismus ausreicht, um Siltronic über die „letzte Hürde“ bei 142,70 Euro zu tragen. Optimismus bräuchte es dafür schon, immerhin verlängert man derzeit die für Siltronic immens günstige Konjunkturlage der Halbleiterbranche einfach in die Zukunft. Was so kommen kann, aber nicht muss. Was auch hieße: Ja, Schlusskurse über 142,70 Euro wären ein Trading-Long-Signal – aber man sollte es auch als solches werten und entsprechend vorsichtig agieren, sofern man dann bestehende Positionen aufstocken will. Und um überhaupt erst neu einzusteigen, nach dieser Rallye, die im Oktober 2016 bei 22 Euro begann, ist dieses Kursniveau in Kombination mit den da bereits verteilten Vorschusslorbeeren eher zu teuer.

 

Kennen Sie schon unseren Exklusiv-Report zur laufenden DAX-Hausse? Darin lesen Sie, welche Aktien von der Rallye am meisten profitieren. Einfach hier herunterladen!

 

Wertpapier
SILTRONIC AG


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel